Abgelaufen

Asus A52JE-EX214V für 329€ - 15", Intel P6100, ATI 5470, Blu-Ray, Win 7 HP

26
eingestellt am 11. Jul 2011

Ein neuer Amazon Deal der Woche liefert das aktuell mit Abstand günstigste Notebook mit Blu-Ray Laufwerk:



Vedammt schade natürlich, dass die 50€ Cashback Aktion Ende Juni ausgelaufen ist.


Der P6100 ist ein in dem Preisniveau guter Prozessor (auf dem Niveau eines T4500, sollte aber stromsparender sein) und das Gerät kann somit problemlos als Office-Notebook eingesetzt werden. Die ATI HD5470 Grafikkarte ist eher als Multimedia Grafikkarte zu sehen. So kann man zwar ältere Spiele auf niedrigen Details vielleicht spielen, aber für mehr reicht es nicht.


558307.jpg


Testberichte sind leider absolut rar gesäht und so findet man nur zum A52F was in etwas anderer Austattung. Bei About.com geht man kaum auf Details ein. Hier gab es Lob für das vollständige Keyboard mit Numpad, aber auch wieder Kritik fürs Keyboard, das es sich leicht eindrücken lassen soll. Es finden sich zwar zahlreiche Amazon Bewertungen, aber die sind ziemlich nichtssagend. So gibt es 4-5 mal 1 Stern, weil das Gerät defekt angeliefert wurde (u.U. saß nur der RAM Riegel locker) und auch die anderen Bewertungen gehen kaum auf das Gerät ein. Es wird auch jeden Fall mit jeder Menge Bloat-Ware (vorinstallierte Programme) ausgeliefert und somit darf man am besten erstmal die Kiste nochmal neu aufsetzen. Ein Kunde spricht von einer meiner Meinung nach extrem schlechten Akkulaufzeit von ~1,5 – 2 Stunden und gibt 4 Sterne. Der Lüfter soll wohl schön leise arbeiten und dass die Ausstattung zu dem Preis wirklich extrem gut ist, brauche ich wohl nicht nochmal zu erwähnen.


Letztendlich ist die Frage wie dringend man das Blu-Ray Laufwerk braucht und ob man dann nicht lieber ein mattes Display, bessere Akkulaufzeit und Verarbeitung in einem HP 625/620 vorzieht.


Technische Daten:


Pentium P6100 2x 2.00GHz • 4096MB (2x 2048MB) • 320GB • Blu-ray (BD-ROM) und DVD+/-RW DL • ATI Mobility Radeon HD 5470 512MB • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn • HDMI • 3in1 Card Reader • Webcam (0.3 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 15.6? WXGA glare LED TFT (1366×768) • Windows 7 Home Premium (64-bit) • Li-Ionen-Akku (6 Zellen, 4400mAh, 3h Laufzeit) • 2.62kg • 24 Monate Herstellergarantie

Zusätzliche Info
26 Kommentare

Sensation !

Preismäßig dürfte das wohl schwer zu toppen sein.

ein wirklich sehr gutes Angebot. Hätte ich nicht kürzlich beim Lenovo Laptop bei Amazon zugeschlagen würde ich den jetzt kaufen.

Ich habe mir zuletzt das "Lenovo B560 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Pentium P6100, 2GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel 4500 HD, Win7 HP, DVD) schwarz" gesichert was auch hier gepostet wurde. Ist das Gerät hier besser oder vergleichbar? Mit dem BluRay-Laufwerk ist schon verlockend...

Nun gut, für Office, mehr auch nicht.
Aber natürlich trotzdem sehr guter Preis!

Hot! ;-)

hätte lieber 10 oder 20EUR mehr kosten dürfen und dann mit einem i3 der ersten generation... P6100 und BD passt irgendwie nicht, auch wenn die GPU die CPU entlastet.

schlecht wird das gerät natürlich trotzdem nicht sein.

Finde nicht vergleichbares für den Preis. Habe 3 Stk bestellt Kumpel und Verwanter suchten auch einen. Zumal das eine wirkliche Grafikkarte hat. Stimmt ein I3 aus der ersten Gen. wäre besser. Zum Surfen und für nicht ganz aufwendige Spiele reicht es vollkommen aus. BlueRay Laufwerk On Top ist auch schön kann man sich den Player sparen

Es heißt Blu-ray, nicht Blue-ray auch wenn die Dinger "blau" sind... ;-)

P6100 ist ein Arrandalderivat, also quasi ein i3 ohne Turbo VT und div. Stromsparmechanismen ect. aber trotzdem leistungfähig und sogar besser als kleinere Core2duos, also sehr gutes Angebot wenn man kein lange akkulaufzeit benötigt

15" mit wxga... da macht bluray Filme gucken sicher Spass m(



hmmm: 15″ mit wxga… da macht bluray Filme gucken sicher Spass m(



zumal ein 15" mit WXGA ja auch SO ungewöhnlich ist für die displaygröße

*facepalm* leute leute...

ausserdem hat das ding HDMI, stichwort externer monitor oder fernseher.

Und der Akku hält sicher auch keine 90min beim bluray abspielen...

Das Ding mit matten Display und DVD für ein Büschen weniger Geld würde mehr Sinn machen.

Finde das Angebot auch eher durchwachsen.
1. Mangel: Asus - nicht die beste Verarbeitung und Haltbarkeit
2. Mangel: In den Amazon Bewertungen sieht es auch nicht so toll aus - vor allem das Bluray-Laufwerk soll mucken (damit fast wertlos).

Ich suche einen günstigen Laptop für meine Schwester, die bald Geburtstag hat und ihren Laptop für Schule (Referate, etc.) und World of WarCraft sucht.

Ist beides mit dem Ding möglich? Oder gibt es gar günstigere Alternativen? Also es sollte schon flüssig laufen.

Avatar
Anonymer Benutzer

@321

Dito, die Amazonbewertungen sprechen nicht gerade für das Asus (läuft nicht stabil) und das Blu-Ray LW soll eins der ersten Stunde sein und deshalb viele Blu-Rays nicht abspielen können.



soLofox: hätte lieber 10 oder 20EUR mehr kosten dürfen und dann mit einem i3 der ersten generation… P6100 und BD passt irgendwie nicht, auch wenn die GPU die CPU entlastet.schlecht wird das gerät natürlich trotzdem nicht sein.



Die HD 5470 beschleunigt die Blu-Rays. Die würde auch mit schlechterer CPU problemlos laufen. Und der P6100 ist auch recht flott.

Bearbeitet von: "" 9. Mär


321: Finde das Angebot auch eher durchwachsen.1. Mangel: Asus – nicht die beste Verarbeitung und Haltbarkeit2. Mangel: In den Amazon Bewertungen sieht es auch nicht so toll aus – vor allem das Bluray-Laufwerk soll mucken (damit fast wertlos).


Eigentlich steht Asus vegleichsweise eher für gute Qualität, abgesehen von einigen Hochglanz-Hauptsache-Günstig Modellen (einschließlich diesem hier).





CroNo: Ich suche einen günstigen Laptop für meine Schwester, die bald Geburtstag hat und ihren Laptop für Schule (Referate, etc.) und World of WarCraft sucht.Ist beides mit dem Ding möglich? Oder gibt es gar günstigere Alternativen? Also es sollte schon flüssig laufen.


In niedrigen Details sollte World of Warcraft flüssig spielbar sein. Ernsthaftes Spielen (d.h. Raids/PVP) werden mit der Grafikkarte aber keinen Spass machen.

Lieber bisschen mehr investieren.

Wenn du nicht mehr ausgeben willst (40€ mehr), hier auch ein gutes Amazon Angebot: gh.de/a63…tml (373,98€)

Pentium P6200 2x 2.13GHz • 4096MB • 320GB • DVD+/-RW DL • AMD Radeon HD 6530M 1024MB • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn/Bluetooth • HDMI • ExpressCard/54 Slot • 4in1 Card Reader (SD/SDHC/MMC/MS) • 15.6" WXGA glare LED TFT (1366x768) • Windows 7 Home Premium (64-bit) • Li-Ionen-Akku (6 Zellen, 4400mAh) • 2.50kg • 12 Monate Herstellergarantie

Eindrücke von mir:
+ viel bessere Grafikkarte (Niveau ca. Radeon 5650)
+ etwas höher getakteter Prozessor
+ Express Card Slot
- Glossy Display und Oberfläche
- kein Blu-Ray
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe ein Notebook mit ähnlich schnellem Prozessor der Core2Duo-Baureihe (6670) und ebenfalls HD-beschleunigter Grafik und bei mir ruckeln gemountete Blu-Ray-Isos und mkv-Remuxe ab und an. Ich warte vor allem aber darauf, dass es endlich mal ein gutes Notebook-Angebot mit Blu-Ray-Brenner gibt.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Habe es auch endlich mal geschafft. Ich habe vor ca. 1 Woche für eine Freundin auch ein Asus A52 gekauft. In grau nicht in schwarz, aber gleiches Gehäuse. Drin ist ein P6200, 2Gb Ram und kein OS. Gab es bei Amazon ganz kurz für 250,-
Nach einer Woche kann ich dazu nur sagen, super Teil für den Preis.
Leise, 4 Stunden Laufzeit ohne Videos und Flash und die Verarbeitung geht für das Geld in Ordnung. Boxen sind Durchschnitt in der Klasse, Tastatur biegt sich leicht durch und lässt sich etwas bewegen.
YouTube, Flash, 1080p Videos über HDMI an Fernseher sind kein Problem.

Video gibt´s hier:
youtube.com/wat…I8A

Test gibt´s hier:
technikfaultier.wordpress.com/201…52/

Ich hoffe ich konnte etwas helfen. Mit Win 7, BluRay und Ati 5470 sicherlich ein sehr gutes Angebot hier.

Hier übrigens ein HP G6 1005SG (mit Tasche und Nero xD) auch für 329€:
t-online-shop.de/hp-…64/
Etwas schwächere CPU (stromsparender?), dafür eine 6470M (1 Jahr neuer und mehr Leistung). Ohne Bluray Laufwerk, dafür auch HP

So schlecht ist die HD5470 nicht.

Ich hatte ein 15,6" ASUS Laptop mit kleinem AMD Athlon mit 2x 2.1GHz und der HD5145. Die ist in etwa gleich, nur dass sie keine "echte" HD5 ist. Und sie hatte sogar nur DDR2 VRAM.

Damit konnte man in 1366x768 WoW durchaus auf höheren als mittleren Details zocken, auch in Raids. Ausgenommen Schatten, die sollte man am besten gänzlich deaktivieren und auch die Wassereffekte zurückschrauben. Bei den anderen Details kann man relativ großzügig sein.

Zu Ruckelorgien kommt es dabei wenn man diese Punkte beachtet nicht. In vollen Städten muss man allerdings mit Framedrops rechnen. Aber das ist auch auf schnelleren Maschinen der Fall.

p.s. Sogar Starcraft 2 war in mittleren bis hohen Details (ausgenommen Schatten) spielbar.

Hier noch eine gute Beschreibung der GPU:

notebookcheck.com/ATI…tml

Suche für meine Freundin einen Laptop wie im Beitrag ohne Blu-Ray für max. 300,00 Euro. Hat jemand einen Tip?
VG Markus

cyberport.de/?DE…=14
Lenovo B560 M488VGE
Hatte ich ins Auge gefasst. Wird aber dann mit Win 7 etwas teurer als 300,00 Euro.



stephando89:
Wenn du nicht mehr ausgeben willst (40€ mehr), hier auch ein gutes Amazon Angebot: gh.de/a63…tml (373,98€)


Lieferzeit in 1-3 Monaten :-/

frage an die experten in der runde:
stelle mir vor, das ding ausschliesslich als 1080p-home-entertainment-pc / bluerayplayer am full-hd-beamer zu nutzen. das sollte doch mit einer zusätzlichen fernbedienung praktikabel sein, oder? bin für jede einschätzung dankbar.

@ Roberto
Warum nicht? Sollte gar kein Problem sein. Du solltest nur darauf achten, dass du entweder einer Fernbedienung mit Empfänger kaufst, da das kein Gerät kein Bluetooth hat.

Hallo zusammen.
Ich war auch auf der Suche nach einem günstigen Notebook, was ab und zu mal im Wohnzimmer zum Surfen oder unterwegs zum Surfen und Filme / DVB-T guken benutzt werden soll. Es gab ja mal einige gute Angebote vom HP 620/625, die hab ich aber verpennt. Allerdings finde ich dieses Angebot nicht schlecht:

urano-shop.de/Sho…ghz

Gestern hat mich das noch 274 Euro gekostet. Wenn man die 50 Euro Cashback von HP abzieht sinds nur noch 224 (bzw. aktuell 235 Euro). Das Notebook soll gut verarbeitet sein und hat nen brauchbaren Prozessor. Ich werde dann noch 20-30 Euro für mehr Arbeitsspeicher investieren und fertig ist's. Allerdings hat er nur Linux installiert, man muss sich also noch Windows kaufen, wenn man es will.

Gruß

Alex

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler