Abgelaufen

Asus G73SW-TZ082V für 979€ - 17" Hardcore-Gamer Laptop - i7-2, 6GB, 1TB, GTX460, Blu-Ray *UPDATE2*

Admin 72
eingestellt am 23. Nov 2011
Update 2

Erazer2k5 hat darauf hingewiesen, dass es das Angebot jetzt nochmal, allerdings für 20€ weniger, aber dafür auch 2GB weniger RAM gibt. Es handelt sich dabei um den Amazon Deal der Woche, wobei der Preis bis vor kurzem noch extrem deutlich höher angesetzt war, aber anscheinend bei dem Preis nicht zum “Erfolg” geführt hat.


Asus G73SW-TZ082V für 979€ – i7-2, 8GB, 1TB, GTX460, Blu-Ray


Der Vergleichspreis für das 8GB Gerät liegt wieder bei 1200€.


Update 1

Das Angebot läuft noch bis Sonntag Nacht. Wer noch will, sollte sich langsam mal informieren.


Ursprüngliches UPDATE vom 03.11.2011:

Ursprünglicher Artikel vom 31.10.2011:


Als Deal der Woche hat Amazon mal ein 17? Laptop für Hardcoregamer:


Ich schreibe Hardcore, denn wenn man auf GTX460 und Blu-Ray Laufwerk verzichten kann, kommt man auch schon deutlich günstiger weg. Die Benchmarks zeigen aber, dass die GTX 460M halt auch in einer ganz anderen Klasse spielt als beispielsweise die Geforce 540M im Dell XPS.


In fast genau dieser Ausstattung wurde das Gerät auch bei Notebookcheck (85%) und Notebookjournal (“sehr gut” – 1,5TB Version) unter die Lupe genommen. Bei Amazon gibt es 4 Sterne, wobei das an 2 defekten Geräten lag.


558740.jpg


Das Notebook kommt meiner Meinung nach mit 2 großen Überraschungen daher. So ist das Display ausnahmsweise mal keine Schwachstelle, sondern ein großer Pluspunkt – matt, sehr hell und sehr kontrastreich. Die nächste Überraschung ist die Geräuschkulisse, gerade bei Gaming Notebooks hat man sich ja inzwischen daran gewöhnt, dass man eigentlich mit Lärm rechnen muss. Der ASUS G73SW soll angenehm ruhig sein und selbst unter unrealistischen Testbedingungen (Volllast) wird das System zwar deutlich hörbar, aber noch nicht auf einem störenden Level. Weitere Pluspunkte sind der gute Klang, die sehr gute Anwendungs- und Spieleleistung. Auch das große Touchpad und die Tastaturbeleuchtung kann man auf die Pro Seite zählen. Negativ dagegen fallen die klobigen Abmessungen und das hohe Gewicht auf, wirklich transportabel sind die 17? Geräte aber eigentlich eh nie. Bei der Grüße könnte man eigentlich auch mit mehr Anschlüssen udn einer praktischeren Anordnung rechnen. Die Akkulaufzeit ist mit realistischen 3 Stunden keinsfalls schlecht und in der Klasse sogar eher gut. Allerdings hätte ASUS vielleicht mit der nVidia Optimus-Technologie noch etwas mehr Akkulaufzeit im normalen Office-Betrieb rauskitzeln können. Das Notebookjournal und Notebookcheck haben noch beobachtet, dass der CPU unter Volllast runtergetaktet wird und kritisieren dies. Da es aber wohl wirklich nur unter Volllast auftritt, hatte dies keine Auswirkungen auf die Spieleperformance.


Hier noch ein Video (die Maus und der Rucksack sind in D nicht im Lieferumfang).


558740.jpg


Technische Daten:


Core i7-2630QM 4x 2.00GHz • 8192MB (2x 4096MB) • 1000GB (Hybridfestplatte) • Blu-ray (BD-ROM) und DVD+/-RW DL • NVIDIA GeForce GTX460M 1536MB • 4x USB (3x USB 2.0, 1x USB 3.0)/Gb LAN/WLAN 802.11bgn/Bluetooth • HDMI • 8in1 Card Reader (SD/MMC/MS/MS Pro/MS Duo/MS Pro Duo/xD) • Webcam (2.0 Megapixel) • 17.3? WUXGA LED TFT (1920×1080) • Windows 7 Home Premium (64-bit) • Li-Ionen-Akku (8 Zellen, 5200mAh) • 3.90kg • 24 Monate Herstellergarantie

Zusätzliche Info
72 Kommentare

Laptop und Hardcoregamer ....
I lolled very hard

Leider nur eine GTX460M drin, sonst wärs mein nächstes Notebook geworden

So toll die Daten klingen, dass Notebook ist wirklich verdammt "verbuggt". 2 Kumpels haben das Asus G73JH, welches eine Radeon HD 5870 besitzt und beide hatte das Problem, das es auf Grund von Hitzeproblemen abgestürzt ist, daraufhin wurden sie eingeschickt. Nach der Reparatur war bei dem einen Notebook das Touchpad defekt und bei dem anderen Notebook kein FullHD-Display mehr verbaut. Nachdem das Notebook mit dem minderwertigem Display wieder eingeschickt wurde, hat auch er jetzt ein defektes Touchpad xD

@enne:
Dir ist schon bewußt, dass man ein Laptop zusätzlich zu einem Desktop PC kaufen kann?

Avatar
Anonymer Benutzer

Was ist denn eine ATI Radeon 540M? Ist das sowas wie ein Intel Athlon?

Bearbeitet von: "" 7. Sep 2016


namIKa: @enne:
Dir ist schon bewußt, dass man ein Laptop zusätzlich zu einem Desktop PC kaufen kann?
nenene, erst mal meckern und runterziehen. denn alles was ma net hat ist von vorne rein scheisse und so auch nicht zu gebrauchen!

Noch eine Anmerkung, vergleichbare Geräte z.b. von Deviltech kosten in etwa das gleiche und haben eine GeForce GTX570M drin. Dort kann man dann auch noch frei konfigurieren und das Barebone kommt von MSI (GX660 z.b.)

die reicht doch auch aus..!
hab bei mir in meinem PC auch nur ne GTX460 (allderings die AMP Version von Zotac). und die reicht vollkommen aus, um in Battlefield3 auf einstellung "Hoch" zu spielen!



eh87: Leider nur eine GTX460M drin, sonst wärs mein nächstes Notebook geworden



TheVirus: die reicht doch auch aus..!
hab bei mir in meinem PC auch nur ne GTX460 (allderings die AMP Version von Zotac). und die reicht vollkommen aus, um in Battlefield3 auf einstellung “Hoch” zu spielen!

Die GTX460M hat aber nichts viel mit der Desktopvariante gemein. Nichtsdestotrotz gehört sie zu den leistungsfähigeren MobilenGraKa. Für die Preiskategorie bekommt man sonst nur allerhöchstens vllt mal ne GTX555M.
Avatar
Anonymer Benutzer

weiß wer um welche 1TB Hybridfestplatte es sich dort handelt? Seagate Momentus XT?

Bearbeitet von: "" 7. Sep 2016


funwok:
Die GTX460M hat aber nichts viel mit der Desktopvariante gemein. Nichtsdestotrotz gehört sie zu den leistungsfähigeren MobilenGraKa. Für die Preiskategorie bekommt man sonst nur allerhöchstens vllt mal ne GTX555M.



Wie schon erwähnt, in etwa gleicher Konfig schon um ~1000€ zu haben. Dafür aber GTX570M
Avatar
Anonymer Benutzer

Lohnen sich die 200€ Aufpreis gegenüber dem HP dv7-6116sg?

Der hat nur ein DVD-RW-Laufwerk, ein bisschen weniger Speicher (750GB) und eine schlechtere Grafikkarte (HD6770, Leistung vergleichbar mit GT555M).
Dafür ist allerdings ein 2670QM verbaut. Die Akku-Laufzeit dürfte vergleichbar sein..

Gruß

Bearbeitet von: "" 7. Sep 2016

Das Gerät hat laut einem Kommentar zu dem notebookchecktest kein mattes Display. Es steht im 44. Kommentar welche Geräte ein mattes Display haben und welche nicht.

Ohje... ob ich 1000 EUR für ein Asus ausgeben würde...
Man möge meine bisherige Erfahrung revidieren.

da kenn ich 2 die besser sind :

XMG P511 PRO Gaming Notebook 39,6cm (15.6")
• 39,6cm (15.6") Full-HD (1920*1080) Non-Glare
• NVIDIA GeForce GTX 570M 1536MB GDDR5
• Intel Core i7-2760QM - 2,40 - 3,50GHz 6MB
• 8GB (4x2048) SO-DIMM DDR3 RAM 1333MHz (nur mit Quadcore-CPU)
• 500GB SATA-II 7200U/Min Seagate Momentus 7200.4
---für 1.242 euro

----oder----


MEDION® ERAZER® X6819 PCGH-Edition (MD97908)
Intel® Core™ i7-2670QM Prozessor, Original Windows® 7 Home Premium, NVIDIA® GeForce® GTX570M DirectX® 11 Grafik, 500 GB Festplatte, 80 GB SSD, 4 GB Arbeitsspeicher, USB 3.0, Bluetooth® 3.0, Gaming optimierte Tastatur, Dolby Home Theater® v4, non-glare Full HD Display, 39,6 cm (15,6’)
----für 1199 Euro

mysn.de/det…mp;


http://www.medion.com/de/electronics/prod/MEDION%C3%82%C2%AE+ERAZER%C3%82%C2%AE+X6819+PCGH-Edition+(MD97908)/30013110A1

Avatar
Anonymer Benutzer

hab fast das gleiche gekauft jedoch noch besser ( 1,5tb und besserer Quad Core ) durch mein Paket und 18% Gutschein also hab ich im Endeffekt noch weniger bezahlt !

Bearbeitet von: "" 7. Sep 2016

Power dürfte das Ding haben, aber es ist wirklich klobig und so ziiemlich unansehnlich. Kommt eben drauf an, ob einem sowas wichtig ist. Der Preis ist für die Leistung vermutlich in Ordnung.



DarkGenesis1983: da kenn ich 2 die besser sind :XMG P511 PRO Gaming Notebook 39,6cm (15.6″)
• 39,6cm (15.6″) Full-HD (1920*1080) Non-Glare
• NVIDIA GeForce GTX 570M 1536MB GDDR5
• Intel Core i7-2760QM – 2,40 – 3,50GHz 6MB
• 8GB (4×2048) SO-DIMM DDR3 RAM 1333MHz (nur mit Quadcore-CPU)
• 500GB SATA-II 7200U/Min Seagate Momentus 7200.4
—für 1.242 euro—-oder—-MEDION® ERAZER® X6819 PCGH-Edition (MD97908)
Intel® Core™ i7-2670QM Prozessor, Original Windows® 7 Home Premium, NVIDIA® GeForce® GTX570M DirectX® 11 Grafik, 500 GB Festplatte, 80 GB SSD, 4 GB Arbeitsspeicher, USB 3.0, Bluetooth® 3.0, Gaming optimierte Tastatur, Dolby Home Theater® v4, non-glare Full HD Display, 39,6 cm (15,6’)
—-für 1199 Euro



Ich habe hier zwei Geräte, die teurer sind. Und sie sind besser! *tadaaaaa*


funwok:
Ich habe hier zwei Geräte, die teurer sind. Und sie sind besser! *tadaaaaa*



Und mit Mini Display...

LOL der laptop is nich schlecht aber was habt ihr alle mit eurem klobig und unansehnlich. So lange das ding nich lila weis gefleckt is is eig alles i.o. 17zöller sind nich so leicht wie 13 zoll apple gedöns aber der kilo mehr im vergleich zu nem 15,6 dafür gibts eben grösseres display und soweiter kauft euch ne tasche den is das ding auch nich klobig ^^. Zum thema unansehnlich schon mal was von laptopfolie gehört oder modding wen ihr was stylisches haben wollt lasst es euch selbstanfertigen das wird dann aber richtig teuer aber ihr hab nen unikat was so aussieht wie ihr es wollt.

Avatar
Anonymer Benutzer

wer dieses Notebook
hässlich findet ist selber hässlich die Matte Oberfläche und das stealth Bomber Design ist so geil!

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

wer dieses Notebook
hässlich findet ist selber hässlich die Matte Oberfläche und das stealth Bomber Design ist so geil! hatte das Teil schon 2x

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016


BMW320ci: wer dieses Notebook
hässlich findet ist selber hässlich die Matte Oberfläche und das stealth Bomber Design ist so geil! hatte das Teil schon 2x



Schön wie sich Geschmäcker unterscheiden können ;-)


DarkGenesis1983: da kenn ich 2 die besser sind :XMG P511 PRO Gaming Notebook 39,6cm (15.6″)
• 39,6cm (15.6″) Full-HD (1920*1080) Non-Glare
• NVIDIA GeForce GTX 570M 1536MB GDDR5
• Intel Core i7-2760QM – 2,40 – 3,50GHz 6MB
• 8GB (4×2048) SO-DIMM DDR3 RAM 1333MHz (nur mit Quadcore-CPU)
• 500GB SATA-II 7200U/Min Seagate Momentus 7200.4
—für 1.242 euro—-oder—-MEDION® ERAZER® X6819 PCGH-Edition (MD97908)
Intel® Core™ i7-2670QM Prozessor, Original Windows® 7 Home Premium, NVIDIA® GeForce® GTX570M DirectX® 11 Grafik, 500 GB Festplatte, 80 GB SSD, 4 GB Arbeitsspeicher, USB 3.0, Bluetooth® 3.0, Gaming optimierte Tastatur, Dolby Home Theater® v4, non-glare Full HD Display, 39,6 cm (15,6’)
—-für 1199 Euro



Sind aber deutlich teurer.


TC: fest


Nachdem ich kein 1TB Variante davon finden konnte, kam mir das ja schon sehr merkwuerdig vor, aber laut den technischen Details bei Amazon sind da 2 * 500GB mit 7200U/min und 2*4GB SSD Cache drin, was nach der Momentus XT klingt.

wer immernoch glaubt mit einem laptop wird man pro gamer, kann man auch nicht mehr helfen.

battlefield 3 hat in den optimalen systemanfoderungen bereits eine gtx 560 ! !

jeder bekomm für die 999€ den ULTIMATIVEN HIGH END DEKTOP RECHNER!

laptop ist einfach nichts zum dauerdaddeln!

Ja, aber mit dem Ding kann man in der pubertierenden Peergroup besser auf dicke Hose machen. Gibts die Dinger eigentlich auch mit nem Bunny vorne drauf?

und wer denkt, er wär nen "progamer", wenn er er btf3 mit höchsten details spielen kann, dem ist auch nicht mehr zu helfen

die frage ob sich das lohnt...

habe hier noch den G73J mit dem ich sehr zufrieden bin.... aber blu ray brenner und schnellerer prozessor wären ne überlegung

Avatar
Anonymer Benutzer

Der Testbericht passt überhaupt nicht zum Notebookangebot !!! Könntet Ihr bitte einmal besser recherchieren!!!

1. G73SW-TZ082V = glänzendes Display ohne 3D, 6GB Arbeitsspeicher, 1000 GB Festplatte
2. G73SW-TZ083V = glänzendes Display ohne 3D, 8GB Arbeitsspeicher, 1000 GB Festplatte
3. G73SW-TZ085V = glänzendes Display ohne 3D, 6GB Arbeitsspeicher, 750 GB Festplatte
4. G73SW-TZ030V = glänzendes Display ohne 3D, 8GB Arbeitsspeicher, 1000 GB Festplatte
5. G73SW-91084V = Mattes 3D Display, 8GB Arbeitsspeicher ohne Brille, 1500 GB Festplatte
6. G73SW-91105V = Mattes 3D Display, 4GB Arbeitsspeicher inkl. Brille, 1000 GB Festplatte
7. G73SW-91182V = Mattes 3D Display, 8GB Arbeitsspeicher inkl. Brille, 1500 GB Festplatte
8. G73SW-TZ122V = glänzendes Display ohne 3D, 8GB Arbeitsspeicher, 1000 GB Festplatte
9. G73SW-TZ160V = glänzendes Display ohne 3D, 8GB Arbeitsspeicher, 1000 GB Festplatte

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016


eh87:
Wie schon erwähnt, in etwa gleicher Konfig schon um ~1000€ zu haben. Dafür aber GTX570M



Das würde ich aber jetzt echt mal zu gerne sehen...
Ich weiß ja nicht wo du dir diesen Vergleich herträumst, von der deviltech Homepage kannst du das auf jeden Fall nicht herhaben.
Bin zurzeit auch auf der Suche nach meinem nächsten Notebook und war u.a. auch schon auf deviltech. Günstig ist auf jeden Fall anders...
Z.B.bekomm ich ein Schenker für über 100€ günstiger mit dem gleichen Innenleben und sogar dem gleichen Clevo Barebone als bei deviltech.

Und mit vergleichbarer Konfiguration, wie es das ASUS hat biste direkt mal bei 400€ mehr. Wem die paar fps von der GTX 460M zur GTX 570M es wert sind wünsche ich viel Spaß damit ;-)

Und auch noch kurz was zur Mobilität:
Ich schleppe jetzt seit über 3 Jahren einen 4,1kg DTR und 700g-1kg Netzteil mit mir herum, und zwar nicht zu knapp. Hab den schon oft genug mit an die Uni genommen, außerdem bin ich dazu noch Wochenend-Pendler usw..
IUnd ob mans glaubt oder nicht, ich muss trotzdem nicht anfangen zu ächzen und brech zusammen, wenn ich mit dem Teil mal länger als 100 Meter unterwegs bin.
Wie Frankenstein schon gesagt hat muss man sich halt einfach nur eine passende Tasche dazu holen und halt kein extrem schwacher vollkommener Bewegungs-Phobiker sein (und selbst dann würde man es wohl noch schaffen das Teil mit sich herum zu tragen...).

Natürlich weiß ich, dass ich zu dem Preis ein Desktop High-End Teil bekommen würde. Jedoch ist es gerade für mich als Pendler die mitunter beste Lösung, da ich so auch immer alles beisammen hab (im Vergleich zu zwei Desktops an den Wohnorten). Ein 15"ler ist für mich auch nicht wirklich eine Alternative, da ich auch ab und an was auf dem Teil anschaue und ein 17"ler zum Zocken - und generell für Anwendungen - einfach viel angenehmer ist :-)

Ich finde das Angebot wirklich nicht schlecht, jedoch kommt es für mich schlicht nicht in Frage, da ich mir noch etwas Zeit beim Kauf lassen möchte und zudem auf eine SSD nicht verzichten will.

Diese Bezeichnungen sind lächerlich. Ob Hardcore- oder Progamer Laptop egal, beides ist ein Widerspruch in sich. Kein Zocker der ordentliche Performance will holt sich einen Laptop. Ihr werdet immer für das gleiche Geld einen deutlich besseren Desktop bekommen.
Laptops sind zum Arbeiten und für die Couch da. Aber wenn ihr daddeln wollt, kauft euch einen richtigen Rechner. Selbst bei "gleicher" Hardware kommt der Laptop niemals an den Desktop ran. Alleine schon wegen Kühlung etc könnt ihr das knicken.

Und ich bezweifle ernsthaft, dass irgendeiner der o.g. Laptops dazu in der Lage ist Battlefield 3 auf Ultra flüssig abzuspielen.

Meiner Meinung nach ist das rausgeschmissenes Geld.

Hi!
Mich würde ja mal viel eher Interessieren, warum hier im Artikel gesagt wird, das der Laptop kein Nvidia Optimus hat, in der Amazon Beschreibung aber steht, das er es hat.
Kann da irgendwer sagen, ob bei dem Laptop nun Nvidia Optimus dabei ist, oder nicht?

Ansonsten, natürlich ist es kein Super toller Gamer Laptop(mal davon ab, das soetwas selbst in höheren preislagen nicht wirklich existiert, geschweige denn einem Desktop bei gleichem preis das wasser reichen kann), aber dennoch mit diesen Specs und dem was geliefert wird ist er für 1000€ unschlagbar.
Das man damit trotzdem kein BF3 auf Ultra zocken kann, sollte jedem klar sein, aber dennoch ist das, was an Hardware da kommt wirklich gut, wenn es denn ein Laptop und kein Desktop sein soll.
Egal ob jetzt Medion, Schenker oder Dell ,wer das, was dort an Hardware (auch das gute Display nicht zu vergessen) haben will, zahlt bei allen drauf.

Bin selber seit > 1Jahr sehr zufriedener Besitzer eines ASUS G73JH (TY091V) - ähnliche Ausstattung. 100% Desktop-Ersatz. Preis damals war (natürlich) deutlich höher. Konnte bisher alles was an Spielen seit Kauf auf die Kiste kam wunderbar zocken ... Anm.: Computerspiele auf PC und Konsole sind seit Jahrzehnten (!!!) mein Hobby.

Die Definition eines Hardcoregamers möchte ich echt gern mal sehen ... Hoffentlich beinhaltet es nicht, möglichst viel Geld für einige zusätzliche (und wahrscheinlich nicht mehr wahrnehmbare) FPS auszugeben - ansonsten viel Spass dabei, ohne mich.

Denn: Jede HW die Ihr heute kauft, ist in ein paar Wochen nicht mehr top, in ein paar Monaten veraltet und in ein paar Jahren obsolet. Insofern vielleicht eher ein wenig öfter aber dafür günstiger kaufen - Man suche: value for money. Imho gehört der Deal: Asus G73SW-TZ030V für <1000€ absolut dazu.

Und hinsichtlich Gaming on Laptop vs. Desktop: Es macht deutlich mehr Spass mit Freund bzw. Feind in physischer Präsenz im LAN zu spielen, als "nur" online. Und dicke Desktops plus Monitore schleppen ist seit Jahren sowas von out.

Also wenn das Ding wirklich Optimus hat würde ich auch zuschlagen.

Der Preis sieht tatsächlich mehr als interessant aus. Da ich sowieso gerade auf der Suche nach einem Laptop in der Preisklasse bin, habe ich es nun bestellt - bin gespannt!!!
Bin mir zwar irgendwie sehr unsicher, ob nun Win7 oder Vista dabei ist (Überschrift und Beschreibung sagen hier etwas völlig anderes!), wird man dann sehen. Hab aber sowieso noch eine Win7 Prof Lizenz hier rumliegen ;-)

Also dabei, auch laut Rezensionen bei Amazon ist wohl wirklich Win 7.
Keine einzige Rezension spricht von Vista (selbst die negativen nicht).
Aber kann wirklich keiner etwas dazu sagen, ob Optimus dabei ist, oder nicht?
Das würde mich wirklich sehr Interessieren.

Quote (vom 16.Januar 2011): http://forum.notebookreview.com/asus-reviews-owners-lounges/547044-asus-g73sw-owners-lounge-3.html#post7061867:

I can confirm that there is no Optimus in G73SW, or at least that there in none at the moment. Nvidia hasn't released drivers for other than their 200M/300M series. Having said that, As far as I know nothing would stop them and ASUS from doing it at a later date as the GTX460M does support Optimus on the hardware level. Whether that is going to happen still remains to be seen.

Aktueller scheint mir dieser Hinweis zu sein: nvidia.de/obj…tml
Der aktuelle Treiber von NVIDIA für 460M (Win7/64) beinhaltet folgenden Hinweis: "Notebooks, die Hybrid Power Technologie mit Intel Chipsätzen unterstützen, werden von dieser Treiberversion nicht unterstützt. "

Heisst für mich (kann natürlich auch anders interpretiert werden): Da Amazon und NVIDIA beide mit der GTX460 = Optimus werben, sollte es grundsätzlich möglich sein, Optimus zu verwenden. Allerdings unterstützen die aktuellen Treiber die "Hybrid Power Technologie" (imho = Vorgänger oder halt Überbegriff von Optimus) nicht, was dann wohl bedeutet, daß Optimus wohl grundsätzlich möglich ist, aber dann real halt doch nicht funktioniert (ausser Du findest einen passenden, wahrscheinlich veralteten Treiber) ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler