Asus Rog strix curved XG32VQ - Pixelfehler? Oder was ist das?

6
eingestellt am 29. Jun
Guten Abend/Nacht zusammen

habe heute auf dem knapp etwas über 7 Monate alten Bildschirm einen unschönen Fleck im mittleren Sichtfeld entdeckt.
Google mag mich heute offensichtlich nicht besonders- zumindest habe ich keine Antwort (oder ähnliches Bild) gefunden
vielleicht kann mir hier ja jemand sagen, was das ist (und ob man ggf. auf Reparatur/Austausch von Händler oder Hersteller hat)
auf allen Farben außer schwarz/Grau ist der Fleck schwarz (auf schwarz dann weiß)
1611930-jy2Yl.jpg1611930-e5MHd.jpg
1611930-AngIl.jpg
Danke schon mal
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Jo. Pixelfehler oder Subpixelfehler den Bildern nach. Welche Pixelfehlerklasse hat das Gerät? Hast du die richtigen Treiber für die Graka installiert? Die können mit unter auch für Pixelfehler verantwortlich sein. Da hilft der Support von Asus ggf. weiter.
Das Gerät hat da doch scheinbar einen Schlag abbekommen und der Bereich ist tot, das ist Aus meiner Sicht kein Pixelfehler mehr, sondern ein kompletter Bildschirmdefekt.

Wenn die nicht behaupten das du das zu verantworten hast, hast du gute Karten mit der Herstelllergarantie.
Schau mal mit der Eizo Monitortool Seite, ob der Pixel komplett tot ist, oder nur Subpixel. Subpixel lassen sich mit etwas Glück durch Tools wie UDPixel wieder beleben.

Mit der Garantie sieht es schlecht aus. Reparieren kann man das sowieso nicht, sondern nur austauschen. Ein Monitor hat eine Pixelfehlerklasse und eigentlich alle Consumer Monitore gelten entsprechend mit ein paar toten Pixel noch als OK. Sowas prüft man bei erhalt des Monitors eigentlich sofort und schickt ihn zurück, sollte man einen finden der stört.
Vielleicht hat er auch vor Wut bei einer der letzten Partien PUBG oder so die Maus in den Monitor gepfeffert.
Ala:
Bearbeitet von: "headhunter74" 29. Jun
Ich behaupte mal, das ist ein Pixelfehler verursacht durch eine Druckstelle.
Habe ich auch. Glücklicherweise stört der bei mir aber nur, wenn das Bild schwarz ist, da die Stelle dann lila schimmert.
Bei mir soll der Grund gewesen sein, dass ich den Monitor beim anheben auf dem Display berührt haben soll. Ist dir das ggf. auch passiert?

Ich unterstelle jetzt mal dem Hersteller, dass er nicht reparieren wird, da es nach Außeneinwirkung aussieht.
War bei mir auch der Fall, auch wenn ich den Monitor nie an Display angefasst habe. Die wissen es eh besser.
Vielen Dank schon mal für die Rückmeldungen. Nachdem der Fleck aktuell nach dem Neustart "verschwunden" ist bin ich noch verwirrter
Es wurden auf jedenfall keine Gegenstände dagegen geworfen, nicht darauf rumgedrückt oder ähnliches.

Software ist alles aktuell (Bildschirm und Grafikkarte "auf dem neusten Stand")

Fehlerklasse soll Klasse II sein
MarcoJoo29.06.2020 09:04

Schau mal mit der Eizo Monitortool Seite, ob der Pixel komplett tot ist, …Schau mal mit der Eizo Monitortool Seite, ob der Pixel komplett tot ist, oder nur Subpixel. Subpixel lassen sich mit etwas Glück durch Tools wie UDPixel wieder beleben. Mit der Garantie sieht es schlecht aus. Reparieren kann man das sowieso nicht, sondern nur austauschen. Ein Monitor hat eine Pixelfehlerklasse und eigentlich alle Consumer Monitore gelten entsprechend mit ein paar toten Pixel noch als OK. Sowas prüft man bei erhalt des Monitors eigentlich sofort und schickt ihn zurück, sollte man einen finden der stört.


Danke -EIZO hatten wir direkt nach Kauf laufen, da wurde nur ein Pixelfehler am Rand gefunden, der nicht wirklich gestört hat.

Nachdem der große Fleck aktuell weg ist, bleibt die Frage woher er kam und ob er wieder kommt bzw. man aufpassen müsste, dass kein "bleibender Defekt" daraus wird wenn er aktuell (wieso auch immer) behoben ist
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler