Asus RX 5700 XT zu faul zum arbeiten

23
eingestellt am 7. Dez 2019
Nabend,

hab mir ne Asus Strix RX 5700 XT OC gegönnt. Leider ist sie ziemlich faul. Wenn ich spiele läuft die Grafikkarte auf rund 60% Last. Also weit vom Limit entfernt. Dennoch habe ich immer wieder unschöne Einbrüche bei den FPS. Das stört gewaltig.

Performance Bios und aktueller Treiber natürlich am Start.

Wie kann das sein wenn die Karte nicht an ihrer Leistungsgrenze ist?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

23 Kommentare
Wie sieht denn deine restliche Hardware aus und welche Spiele werden gespielt in welcher Auflösung?
FuXx07.12.2019 00:32

Wie sieht denn deine restliche Hardware aus und welche Spiele werden …Wie sieht denn deine restliche Hardware aus und welche Spiele werden gespielt in welcher Auflösung?


i5 6600k, 16GB RAM. Bisher getestet mit CoD WW2, Project Cars 2, GTA 5 in 3440x1440

Sowohl Prozessor als auch die Grafikkarte laufen nicht annähernd am Limit. Trotzdem habe ich immer wieder FPS Einbrüche. Die sind zwar nur kurz aber nerven halt.

Im Benchmark läuft die Grafikkarte auf 100%. Aber beim spielen kann ich tun was ich will. Mehr als kurz mal 70% Auslastung macht sie nicht und ich denke daher kommen dann auch die mäßig guten FPS.
"Wie kann das sein wenn die Karte nicht an ihrer Leistungsgrenze ist?"


Sowas kann passieren wenn z.B. die CPU die Grafikkarte ausbremst.
Carbyne07.12.2019 00:38

"Wie kann das sein wenn die Karte nicht an ihrer Leistungsgrenze …"Wie kann das sein wenn die Karte nicht an ihrer Leistungsgrenze ist?"Sowas kann passieren wenn z.B. die CPU die Grafikkarte ausbremst.


Dann würde die CPU ja währenddessen auf Anschlag laufen. Tut sie aber nicht. Dümpelt auch eher bei 50-70% rum.
FrankenZipfel07.12.2019 00:42

Dann würde die CPU ja währenddessen auf Anschlag laufen. Tut sie aber n …Dann würde die CPU ja währenddessen auf Anschlag laufen. Tut sie aber nicht. Dümpelt auch eher bei 50-70% rum.



Schon mit einer älteren Version des Treibers versucht?
Und was die CPU angeht, 50-70% bei allen Kernen oder gesamt?
Carbyne07.12.2019 00:49

Und was die CPU angeht, 50-70% bei allen Kernen oder gesamt?


so siehts bei der CPU während einem FPS Einbruch aus:
24122381-XXpCR.jpg
FrankenZipfel07.12.2019 01:18

so siehts bei der CPU während einem FPS Einbruch aus:[Bild]


Da sieht man doch ganz klar das CPU-Limit. Die letzte Sekunde ganz rechts ist doch entscheidend, da stehen alle Kerne bei 95%
Ezekiel07.12.2019 08:48

Da sieht man doch ganz klar das CPU-Limit. Die letzte Sekunde ganz rechts …Da sieht man doch ganz klar das CPU-Limit. Die letzte Sekunde ganz rechts ist doch entscheidend, da stehen alle Kerne bei 95%


Also neue CPU kaufen? Dachte nicht das 95% schon tragisch sind. Das ist ja immer nur für ne. Bruchteil einer Sekunde.
Ezekiel07.12.2019 08:48

Da sieht man doch ganz klar das CPU-Limit. Die letzte Sekunde ganz rechts …Da sieht man doch ganz klar das CPU-Limit. Die letzte Sekunde ganz rechts ist doch entscheidend, da stehen alle Kerne bei 95%


Und würde sich das CPU Limit nicht auch in nem Benchmark bemerkbar machen? Da läuft die GPU ja plötzlich auf Volllast.
FrankenZipfel07.12.2019 09:14

Und würde sich das CPU Limit nicht auch in nem Benchmark bemerkbar machen? …Und würde sich das CPU Limit nicht auch in nem Benchmark bemerkbar machen? Da läuft die GPU ja plötzlich auf Volllast.


Kommt drauf auf den Benchmark an. Wenn dieser nur die GPU belastet, siehst du das bei der CPU nicht.


FrankenZipfel07.12.2019 09:13

Also neue CPU kaufen? Dachte nicht das 95% schon tragisch sind. Das ist ja …Also neue CPU kaufen? Dachte nicht das 95% schon tragisch sind. Das ist ja immer nur für ne. Bruchteil einer Sekunde.



Genau das ist aber das Problem, die CPU kann kurz keine Daten nachliefern / zu langsam liefern und es fängt an zu ruckeln.
Ezekiel07.12.2019 09:34

Kommt drauf auf den Benchmark an. Wenn dieser nur die GPU belastet, siehst …Kommt drauf auf den Benchmark an. Wenn dieser nur die GPU belastet, siehst du das bei der CPU nicht.Genau das ist aber das Problem, die CPU kann kurz keine Daten nachliefern / zu langsam liefern und es fängt an zu ruckeln.


Hm okay. Ich weiß das ist per Ferndiagnose immer schwer. Aber der i5 6600K ist ja jetzt nicht so langsam. Meinst du wirklich daran liegts? Kann ich das irgendwie selber noch genauer testen, bevor ich nun Geld in ne CPU versenke?
Du hast es doch grün auf schwarz. CPU ist im limit - mach das, was am sinnigsten ist bei einem 6600k: übertakten Vier Kerne sind heute halt auch nicht mehr das Beste, aber solltest über einen höheren Takt schon akzeptable FPS bekommen.

Ansonsten ist die CPU von 2015. Da ist es schon in Ordnung, wenn sei nicht mehr perfekt harmoniert mit einer besseren Grafikkarte von 2019.
Setz mal auf die Auflösung beim spielen ganz runter und berichte was dann passiert
CPU Limit bei der Auflösung und den Spielen die nicht wirklich CPU Lastig sind, und die paar sek 100% CPU Last sind nicht ausreichend damit die GPU Dauerhaft irgendwo bei 60% Rumdümpelt.

Stelle mal im Wattman die Leistungsgrenze einfach auf +50%, gib ihr damit voll Saft, ebenso mal im P6 und P7 State den Takt auf 50 MHz Senken und guck dann ob sich was ändert.
Wie sieht es mit den Temperaturen bei der GPU aus?
Bei der Auflösung ist das definitiv CPU-Limit - ist die 6600K übertaktet? Falls nein, versuche es mal damit, wenn die Kühlung es zulässt, sollte bei Skylake noch einiges an Mehrleistung drin sein.
Bearbeitet von: "ChrisM243" 7. Dez 2019
Evilgod07.12.2019 11:16

CPU Limit bei der Auflösung und den Spielen die nicht wirklich CPU Lastig …CPU Limit bei der Auflösung und den Spielen die nicht wirklich CPU Lastig sind, und die paar sek 100% CPU Last sind nicht ausreichend damit die GPU Dauerhaft irgendwo bei 60% Rumdümpelt.Stelle mal im Wattman die Leistungsgrenze einfach auf +50%, gib ihr damit voll Saft, ebenso mal im P6 und P7 State den Takt auf 50 MHz Senken und guck dann ob sich was ändert.Wie sieht es mit den Temperaturen bei der GPU aus?


Die Grafikkarten Temperatur liegt eigentlich nie über 55°C. Den Rest müsstest du mir bitte genauer erklären.
Ich hab eben nochmal mit Conan Exiles ausprobiert. Immer wenn die Ruckler auftreten ist die CPU auf allen Cores auf 100%
CPU Auslastung:
24127077-jkuWU.jpg
Grafikkarte währenddessen:
24127077-biX5r.jpg
Hast du den oben geposteten Link mal angeschaut?

computerbase.de/for…47/
ChrisM24307.12.2019 12:48

Hast du den oben geposteten Link mal …Hast du den oben geposteten Link mal angeschaut?https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-performance-probleme-es-ruckelt-fps-brechen-ein-framedrops-lags.1367247/


Ja, so bin ich vorgegangen.
Ich hab die CPU nun mal auf 4,5GHz übertaktet. Damit läufts schon wesentlich besser. Grafikkarte hat mehr zu tun. Aber 100% ists noch nicht. Was muss man da denn für ne CPU ausgeben mit 1151 Sockel die taugt?

Bonusfrage: Der Takt der GraKa liegt meistens so bei 1965MHz. Im OC Mode sollte sie aber über 2000MHz packen. Wie kommt man den in den Modus?
FrankenZipfel07.12.2019 12:16

Die Grafikkarten Temperatur liegt eigentlich nie über 55°C. Den Rest m …Die Grafikkarten Temperatur liegt eigentlich nie über 55°C. Den Rest müsstest du mir bitte genauer erklären.


Rechtsklick auf Desktop--->Radeon Einstellungen---> Spiele--->Globale Einstellungen--->Wattman Global--->Leistungsgrenze auf +50% Hochziehen--->Oben Rechts auf "Übernehmen" klicken, und dann noch mal Testen.

OC Mode der GPU kannst du per Second BIOS Umstellen, an der GPU ist ganz Rechts ein Hebel, diesen einfach umstellen.

Du hast Sockel 1151 dieser Unterstützt bis Maximal die 7te Generation, somit könntest du Höchstens auf ein i-7700 Umsteigen, ob sich das Lohnt musst du aus machen, als gegen Part kannst du als Vergleich ein neues besseres(durchschnittlich 12%) Ryzen System nehmen, das wäre Preislich(Ryzen 3600, MSI B450 Tomahawk Max und G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB RAM) bei rund 350€~
Bearbeitet von: "Evilgod" 8. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler