Abgelaufen

Attraktiver Komplett PC für 810€ + 100€ Alternate Gutschein

101
eingestellt am 12. Apr 2009

In der Regel bin ich ja immer für selbstzusammengebaute PCs, da man ihn so genau seinen Bedürfnissen anpassen kann. Bei Alternate gibt es heute allerdings eine recht attraktive Alternative, die sich aber eher an die Gamer richtet.


555357.jpg



Das System besteht aus AMD Phenom II X4 940, Gigabyte GA-MA770, 4GB OCZ DDR2-1066MHz, BFG GTX280 OC, 1TB Samsung Spinpoint F2, Samsung SH-S223F (CD/DVD Brenner), Cooler Master Centurion 5 Midi Gehäuse, 550W Asus P-55GA Netzteil, Arctic-Cooling Freezer 64 Pro CPU-Kühler und Windows Vista Home Premium 64bit. Wenn man die Komponenten alle selber zusammenstellen würde, käme man auf einen Preis von 880€ und hätte nicht zusätzlich einen 100€ Alternate Gutschein. Natürlich würde man bei der ein oder anderen Komponente zu einem anderen Hersteller greifen (CPU-Kühler, Festplatte, Netzteil, Motherboard), aber trotzdem empfinde ich das Angebot gerade für Leute, die nicht gerne selber basteln als ziemlich attraktiv.


Als Abwracknachweis genügt ein selbstgeschriebener Zettel.


Laut Alternate erreicht das System 15.350 3DMark06 Punkte und ist wie bereits angesprochen zum Zocken sehr gut geeignet (ich verstehe aber irgendwie nicht warum man die Samsung F2 da eingebaut hat). Laut Guru3D ist die BFG GTX280 auch halbwegs leise und wird erst bei voller Auslastung etwas lauter (aber moderat). Also kein Silent-PC, aber sicherlich keine Brüllkiste.

Zusätzliche Info
101 Kommentare

Danke Indy.

Also an sich ist das System ja nicht schlecht, aber warum bitte verbaut Alternate da eine Spinpoint F2? Für einen HTPC würde ich da auch zugreifen, aber doch nicht beim GamerPC...

Zitat Julian:
Also an sich ist das System ja nicht schlecht, aber warum bitte verbaut Alternate da eine Spinpoint F2? Für einen HTPC würde ich da auch zugreifen, aber doch nicht beim GamerPC...
Das raff ich auch nicht, aber gut mit dem 100€ Gutschein holt man dann einfach nochmal ne Systemfestplatte wenn sie im Zackzack ist

Dann lieber noch was drauf legen und ein Gamernotebook... ;-)

Wie ist das mit dem handgeschriebenen Zettel gemeint? Und dieses "alten Rechner verschrotten".

Was muss man da machen?

aha und wie viel willste drauflegen, um ein gutes Gamernotebook zu bekommen. 400€, 600€...naja

ich finde ist echt ne super zusammenstellung. Ne gute Systemplatte bekommt man ja noch für 40€.

Also ich halte die Zusammenstellung für den Preis durchaus für Akzeptabel. Für ein gutes Gamernotebook musst du weit mehr hinlegen!

by the way:

...kennt jemand das Lösungswort fürs Ostergewinnspiel von Alternate?

Zitat hornedry2k:
Wie ist das mit dem handgeschriebenen Zettel gemeint? Und dieses "alten Rechner verschrotten".

Was muss man da machen?
Genau so ist das gemeint

Das "Verschrotten" wird doch auf der seite selbst erklärt.

Zitat:
Was ist ein Verschrottungsnachweis?
Schicken Sie uns ein Foto mit zerbrochener DVD im Restmülleimer, von der Sperrmüllabholung des alten Videorekorders (ja, so was gibt es noch) oder wie Ihr Hund den Joystick mit einem Knochen verwechselt hat. Gerne nehmen wir auch selbst geschriebene Verschrottungsstories entgegen … egal. Hier können Sie kreativ sein, Hauptsache, das nicht zeitgemäße Teil(chen) hat was mit IT zu tun. Den Verschrottungshinweis einfach per E-Mail an folgende Adresse senden: abwrackpraemiesichern@alternate.de
Zitat Ende

Im Prinzip einfach quatsch machen

"eher für Gamer" ist ja noch eine Untertreibung, ich würde sagen,
das Ding ist NUR für Gamer etwas, für alle anderen teurer Quatsch.

Allgemein könnte man diesen schweineteuren 800 Euro PC sicher
nicht empfehlen. Jeder normale PC-Nutzer wäre mit dieser überdimensionierten Maschine völlig falsch beraten und zahlt nur drauf.

Das mit dem Verschrotten ist wirklich nur ein Marketing-Gag. Ich dachte anfangs, wegen "Aus alt mach neu: Jetzt den alten Rechner verschrotten und einen neuen HighEnd-PC zum Schnäppchenpreis sichern!", dass man seine alte Kiste irgendwie verschrotten müsse, aber nein: Man kann den Rechner online bestellen, bezahlen, liefern lassen und dann eine E-Mail an ALTERNATE schicken mit dem Beweis, dass ihr irgendwelche Elektronik - in welcher Form auch immer - abgewrackt habt

Von dem 100€ Gutschein könnte man sich eine andere Festplatte oder ein anderes Netzteil gönnen. Wobei der Rechner für den Preis auch so ok ist. Übrigens: Die Festplatte ist aufgrund von hoher Datendichte garnicht soo langsam.

Was haste gegegn das GA-MA770? Ist dochn super schnelles Teil für wenig Geld. Die alte SB und die etwas langsamere USB Anbindung interessieren doch nich wirklich.

Ich hab prinzipiell eignetlich gegen keine der Komponenten was. Nur wenn ichs mir selber zusammenstellen würde, würde ich da u.U. andere nehmen.

Avatar
Anonymer Benutzer

@ ADmin

880 inkl Vista oder nur Hardware? mfg

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Also an sich ist das ein sehr gutes Syste, wie ich finde. Man kann wirklich nichts damit falsch machen. Und sind wir mal ehrlich: wirklich jeder von uns hat mindestens eine Festplatte zu viel, die man dort einbauen könnte. Als obs bei der einen bleiben würde.

Zitat Baschtl:
@ ADmin

880 inkl Vista oder nur Hardware? mfg
880€ inkl. Vista (zusammengestellt mit Geizhals.at). Also 10%, aber man bekommt ja zusätzlich noch nen 100€ Gutschein.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat ich:
Dann lieber noch was drauf legen und ein Gamernotebook... ;-)

Gamer notebooks sind der größte schwachsinn, ein notebook sollte mobil sein und zum spielen brauch man leistung und nen großen bildschirm, was mobil (leicht, akkulaufzeit) ausschließt. wenn man das Notebook eh nur am schreibtisch nutzt kann mach gleich einen (um einiges billigeren) Pc kaufen....

Bearbeitet von: "" 9. Mär

ordentlicher preis, von daher für spieler voll in ordnung. als normaler user kann man aber eigtl auch nie zu viel leistung haben, da macht der phenom 940 ordentlisch spaß

Super, daß hier mal Komplett PCs gepostet werden...

Will ja nich rummeckern, finde aber das Gehäuse fün gamer PC mehr als suboptimal.

Ich hab ein NZXT Hush, da sieht man auch von außen, dass was ordentliches drin stecken muss.

Wer kauft nen Ferrari, der das Design eines Renault Twingo hat?
Gut man kann auch das Gehäuse austauschen, nur kostet dies viel Geld und Arbeit.

Gamernotebooks sind der größte Mumpitz, wo gibt.
Um ordentlich zu spielen, benötigt man meist noch eine zusätzliche Maus und Tastatur. Die Dinger sind zwar mobil, aber ziemlich schwer und müssen oft schon nach nicht mal 2 Stunden wieder an die Dose.
Der Preisverfall ist auch nicht zu verachten und die Ausrüstbarkeit ist arg eingeschränkt ist, wenn es an CPU und Graka rangeht. Ist im Grunde so wie bei Apple-Computern. Ist das Ding zu langsam und ruckelt bei neueren Spielen/Anwendungen, kann man es nahezu gar nicht mehr aufrüsten und schmeißt den Scheiß am besten auf den Müll und kauft ein neues.
Bei Desktop-PCs wird zwar in letzter Zeit in eine ähnliche Richtung entwickelt, aber noch heute kann man mit 500€ für Mainboard, CPU, RAM & Graka schon ordentlich Leistung für die nächsten 2-3 Jahre bekommen.

@Topic
Das Angebot ist gut, aber ich rüste lieber selbst auf und deswegen für mich uninteressant. Aber für Zocker oder Leute, die eine Alternative zu Aldi-PC und Co. suchen, sicher sehr interessant. Die 100 Euro könnte man in ein Bluray-Laufwerk stecken, wenn man unbedingt so was schon jetzt haben muss.

Avatar
Anonymer Benutzer

Wie lange würde ich mit diesem System Aktuellb leiben ohne gleich Groß aufrüsten zu müssen. Kenne mich wirklich nciht so sehr mit Hardware aus.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

kommt drauf an, was du damit machen willst. wenns ums "arbeiten" geht, dann dürfte der pc sicherlich einige jahre aktuell bleiben. wenn du immer die aktuellsten games in besten einstellungen spielen willst, würde ich spätestens in 1 bis 1,5 jahren mit erneuten investitionen rechnen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ne eigentlich zocke ich fast nur auf der PS 3, PC benutze ich meist nur für internet, videos usw...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Zitat David:
kommt drauf an, was du damit machen willst. wenns ums "arbeiten" geht, dann dürfte der pc sicherlich einige jahre aktuell bleiben. wenn du immer die aktuellsten games in besten einstellungen spielen willst, würde ich spätestens in 1 bis 1,5 jahren mit erneuten investitionen rechnen.
Richtig zumindest im Bereich der Grafikkarte oder im Bereich RAM.
Denn mit meinem x2 3800, 8800GT und 2GB Ram (Die Konfiguration ist (außer die Grafikkarte) nun mittlerweile bald 4Jahre alt) komme ich trotzdem noch in Aktuellen Spiele Recht gut über die Runden.
Wenn auch nicht in den Besten Einstellungen, dafür aber in 1920*1080 und Hoch/Mittel alle Grafikdetails ;).

@Fabian: ich komm mit meinem übertakteten e6400, einer übertakteten 8800 gts und 4 gig auch noch sehr gut zurecht. aber wie gesagt... höchste einstellungen sind in den meisten fällen nicht mehr ganz problemlos möglich.
@Haryy: dann sollte der pc dich eine recht lange zeit begleiten können (mindestens 5 jahre bzw eigentlich sogar noch länger).

Avatar
Anonymer Benutzer

@Haryy
Dann ist der PC für dich nicht geeignet und du bekommst einen besser auf dich zugeschnittenen für 300 Euro weniger.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Ich besitze zur Zeit ein solches "Zockernotebook", nähmlich ein R560 von Samsung. An sich ist das ein sehr ordentliches Gerät, aber eine normaler Desktop-PC ist deutlich besser. Ich habe mit das Ding fürs Studium gekauft, weil es für einen 15 Zöller noch eine sehr gute Akkulaufzeit mitbringt (mit 9 Zellen Akku kann man 5 Stunden Office arbeiten).

Das Blöde ist nur, dass man für ein Studium kein Notebook benötigt. Ist zwar stylisch, aber:
1. Man hat in jeder guten Uni zig PCs zur freien Verfügung (auch Internet)
2. Ein Desktop ist ergonomischer. Bessere Tastatur, besserer Bildschirm,man sitzt auch insgesamt besser davor. Vorm Notebook hält man immer so eine komische Sitzhaltung ein.
3. Zum Zocken ist KEIN Notebook geeignet. 17 Zöller sind für mich keine Notebooks, es ist schon schwer genug, einen normalen 15er mitzunehmen, wenn man noch nebenbei seine Bücher, Schreibmaterialien, Essen, Trinken mitnehmen muss.

Ich kann nur von nem Notebook abraten. Ich habe mir mal den PC auf Vorkasse bestellt und überlege noch 1 bis 2 Tage. Bin mir aber schon ziemlich sicher.

Ach ja: Ich würde das Betriebssystem (64 bit Vista), was dabei ist verkaufen. Ich bekomme als Student sowas umsonst. Wer mir einen guten Preis macht, kann es haben.

Meine Mail: marcusknollknoll@web.de

Avatar
Anonymer Benutzer

@SX

Ich meine umso mehr Leistung umso besser oder?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Meint ihr, dass die Festplatte das System extrem ausbremst? Sind nur 5400 Umdrehungen, aber in der Beschreibung steht irgendwas mit hoher Datendichte blabla.

@Haryy:
Eigendlich hast du recht, aber je mehr Leistung, desto teurer, in der Regel lauter und stromfressender ist das System.
Im Officebetrieb ist ein Leistungsunterschied von einem 400€ PC zu einem 1000€ PC kaum/gar nicht zu spüren.
Gerade die 280GTX dürfte doch ordentlich Strom fressen.

Zitat David:
@Fabian: ich komm mit meinem übertakteten e6400, einer übertakteten 8800 gts und 4 gig auch noch sehr gut zurecht. aber wie gesagt... höchste einstellungen sind in den meisten fällen nicht mehr ganz problemlos möglich.

Hm ein übertakteter e6400 hat Spieletechnisch einfach 100x mehr drauf als nen x2 3800 von AMD.
Ich meine der Vergleich sit wie: Ein Porsche mit einem Elektromotorisierten Fahrrad zu vergleich: LANGSAM.
Jedenfalls sollte dein Rechner an sich schneller sein als meiner ;). Trotzdem kann ich Colin McRae DiRT nicht ganz mit hohen Details zocken, ruckelt sonst :).
An sich Neue Spiele lassen sich auch spielen, jedoch wie gesagt nicht mehr mit hohen EInstellungen.

A propos Alternate:

Hat schon jemand das Lösungswort fürs Ostergewinnspiel raus?
Ich komm nicht über HENNEN**N*** hinaus...:(

Sind da irgendwie weitere Buchstaben im Memberbereich versteckt? Weil ich find einfach keine weiteren...:o

Avatar
Anonymer Benutzer

@KeKey habs auch schonmal Vorbestellt, wenn du was besseres gefunden hast kannst ja hier mal kurz beschied sagen;-)

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

@MeeZo

Vielleicht lautet das Lösungswort HENNENRENNEN?
de.wikipedia.org/wik…nen

P.S.: Frohe Ostern an Alle.

Zitat Klugscheisser:
@MeeZo

Vielleicht lautet das Lösungswort HENNENRENNEN?
de.wikipedia.org/wik…nen

P.S.: Frohe Ostern an Alle.

Dachte ich mir auch schon, aber ist das gesichert?

Zitat MeeZo:
A propos Alternate:

Hat schon jemand das Lösungswort fürs Ostergewinnspiel raus?
Ich komm nicht über HENNEN**N*** hinaus...:(

Sind da irgendwie weitere Buchstaben im Memberbereich versteckt? Weil ich find einfach keine weiteren...:o

Hennenrennen ;-)

Also ich habe nochmal bei Hardwareversand ein bisschen rumkonfiguriert.
Das Angebot von Alternate ist schon sehr gut.

Mit der gleichen CPU, etwa gleichwertigen Komponenten (außer 500 GB und einer 260GTX, eine 280GTX gabs nicht) kommt man auf ca. 720€ ohne Betriebssystem.
Bei Alternate bezahlt man ja effektiv 809€ inkl Versand und dann noch einen 100€ Gutschein, also 709€.
Außerdem hat man noch ein Betriebssystem, eine 1TB HDD (welche warscheinlich leider einen Ticken langsamer ist) und die 280 GTX.

Man muss aber auch sagen, dass Alternate bei einigen Preisen deutlich über hardwareversand liegt.

Alles in allem ein perfektes Angebot für Zocker, die auch ein Betriebssystem brauchen. Ansonsten kann man das ja einfach verscherbeln und bekommt nochmal 55€ oder mehr dafür.
Den 100€ Gutschein nutzt man dann für einen neuen Monitor.

Die Festplatte werde ich mir nochmal anschauen und berichten, ob sie wirklich Leistungseinbuße hat gegenüber einer 7200er.

Ach ja: und ein guter CPU-Lüfter ist auch noch dabei. Den hatte ich bei der Hardwareversand-Konfig vergessen.

Aber die GTX 260 ist doch kein passender Ersatz. Je nach Ausführung liegen da im besten Falle 130€ dazwischen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler