ABGELAUFEN

ATU verlangt Anzahlung vor Reparatur/Ersatzteilbestellung

ok, die allgemeine ATU Diskussion möchte ich hier nicht führen, ich finde auch das der Laden immer schlimmer wird.

Trotzdem möchte ich eine ausdrückliche Warnung ausgeben.

Bei mir am Auto sollten Teile am Auspuff ausgetauscht werden, die Löcher können nicht mehr geschweist werden. Das Ersatzteil mus bestellt werden.
ATU verlangt neuerdings nun 50% Anzahlung bei Bestellannahme. Das bedeutet aber, bei einer Insolvenz, und die ist bei ATU durchaus nicht unrealistisch, dass die Anzahlung weg ist. So habe ich das zumindest verstanden....

15 Kommentare

Und nun?

Wenn du bei getgoods oder Karstadt bestellt und bezahlt hast, und die dann Pleite gegangen sind, wäre dein Geld auch weg^^

Und warum will ATU eine Anzahlung haben?

Weil das Spezialteile sind, die die auch selber bestellen müssen. Und wenn du ein Spassvogel bist, der einfach Reparaturen in Auftrag gibst, dann aber nicht erscheinst, dann sitzen die auf den Teilen. Und dann?

Leider ist sowas heutzutage üblich und muss mittels Anzahlung geregelt werden. Eine Welt voller Mißtrauen...

ich verstehe schon den Hintergrund. Ich war trotzdem überrascht, zumal Sie 600€ haben wollten. Ich bin schon "Insolvenzgeschädigt". Da suche ich mir lieber ne Werkstatt, die das nicht macht, oder besorge das Teil mir selbst.

Da steht dein Wagen dann erstmal unangetastet in der Werkstatt, bis die Teile da sind...
Trotzdem ist ATU Schrott.

a.t.u. steht doch schon für minderwertigen schrott und murks...
die sollten mal ihren namen ändern.

A.T.U. ist nur für Aluteufel 2für1 Aktion die es ab und an gibt geeignet, ansonsten nein danke (:

ATU - wenn Ihnen ihr Auto nix wert ist!

Meine Erfahrung

ATU-Amateure-Treiben-Unfug.jpg

yay

Und warum will ATU eine Anzahlung haben? Weil das Spezialteile sind, die die auch selber bestellen müssen. Und wenn du ein Spassvogel bist, der einfach Reparaturen in Auftrag gibst, dann aber nicht erscheinst, dann sitzen die auf den Teilen. Und dann? Leider ist sowas heutzutage üblich und muss mittels Anzahlung geregelt werden. Eine Welt voller Mißtrauen...



Keine Ahnung wo ATU seine Teile bestellt aber die Werkstätten die ich betreue können bei ihren Händlern falsch/zu viel bestellte Teile ohne Probleme zurückgeben.

Vielleicht glauben Die bei ATU ja auch an eine Insolvenz des Auftraggebers

Vertragsfreiheit, Privatautonomie

Vetragsfreiheit ist ja schon in Ordnung, ich wollte lediglich auf das erhöhte Risiko hinweisen, welches auf die meist ahnungslosen Kunden abgewälzt wird.

Machen kann doch jeder was er will, nur wenn man nicht alle Informationen hat, ist das halt blöd,
Deshalb der Hinweis auch, da nicht jeder weiss wie kritisch es bei ATU ist

wochenblatt.de/nac…198

einfach mal googlen zum Thama ATU und Insolvenz

Deshalb muss ja auch ATU in Vorkasse gehen auch bei Ersatzteilen...

yay

Und warum will ATU eine Anzahlung haben? Weil das Spezialteile sind, die die auch selber bestellen müssen. Und wenn du ein Spassvogel bist, der einfach Reparaturen in Auftrag gibst, dann aber nicht erscheinst, dann sitzen die auf den Teilen. Und dann? Leider ist sowas heutzutage üblich und muss mittels Anzahlung geregelt werden. Eine Welt voller Mißtrauen...




normalerweise ist es so,aber ich glaube das atu Probleme hat und bekommt Ersatzteile nur gegen Vorkasse!!!!

ATU? Ja nee, iss klar X)

Also mir haben die mal schnell und unkompliziert geholfen.

yep, mir ja auch schonmal.. deshalb hatte ich ja auch geschrieben, es geht hier nicht um ATU bashing sondern lediglich dass´man bei ATU besonders aufpassen muss mit Anzahlungen wg der Insolvenzgefahr...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?610
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?67
    3. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!812
    4. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812

    Weitere Diskussionen