eingestellt am 1. Mai 2021
Hallo zusammen,

ich würde mich sehr über eure Meinung / Erfahrungen freuen. Wir haben uns Anfang der Woche einen gebrauchten Audi A1 bei einem Audi-Händler angeschaut und würden diesen auch gerne kaufen. Der Wagen diente als Vorführfahrzeug (10000km, 1,5 Jahre) und wurde laut Händler nur vom Verkäufer gefahren. Der Händler sagte uns, dass hier lediglich im Bereich des Kofferraums ein Kratzer nacklackiert worden ist. Aufgrund schlechter Erfahrungen würde er daher auch gerne das Auto nicht mehr als unfallfrei im Kaufvertrag bezeichnen wollen. Jetzt kamen gestern die Unterlagen, allerdings stand unter Unfälle lediglich ‚behoben‘. Weil die Aussage in meiner Sicht recht schwammig ist, hat der Händler nach langem hin und her noch den passus ergänzt: ‚Nachlackierung im Rahmen der Aufbereitung‘. Auch das klingt für mich recht ungenau. Das Auto ist in einem 1A Zustand, der Preis ist top und wir würden den gerne viele Jahre fahren. Hättet ihr Bedenken aufgrund dieser unpräzisen Passage?
Vielen Dank und ein schönes Wochenende!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
29 Kommentare
Dein Kommentar