ABGELAUFEN

Audioaufnahme bricht nach 3:22:54 ab

Da ich auf die Schnelle nichts bei Google gefunden habe, hoffe ich, dass mir hier einer weiterhelfen kann.

Das Problem:

Ich wollte gestern ein Hörbuch aufnehmen, doch leider ist die Aufnahme nach 3 Stunden, 22 Minuten und 54 Sekunden abgebrochen. Ich vermute, dass es etwas mit dem Dateiformat zu tun hat. Was muss ich tun, damit die Aufnahme nicht schon nach ca. 9 Stunden abbricht?

Meine Einstellungen:

Channel: Stereo
Sample Rate: 44100Hz
Bits Per Sample: 16 bit
Output Format: MP3
Bitrate: 128 kbps

Die Originaldatei wird gestreamt und ist mit einem DRM-Schutz versehen. Mir bleibt also nichts anderes übrig, als sie aufzunehmen...

15 Kommentare

Ganz ohne Hinweise, welches Programm du zum Aufnehmen nutzt, wird eine Hilfestellung sicherlich schwer.

Prinzipiell spricht nichts gegen die von dir vorgenommenen Einstellungen bzw. das Dateiformat. Das sollte passen.

Ein kleiner Blindschuss von mir: Hast du vielleicht nur 2/3/4GB Arbeitsspeicher? Wenn dein Programm unkomprimiert aufnimmt und nach Abschluss der Aufnahme erst komprimiert, sind das ungefähr 2,1GB Rohdaten.
Bearbeitet von: "kingetzel2" 4. Dez 2016

Verfasser

kingetzel2vor 5 m

Ganz ohne Hinweise, welches Programm du zum Aufnehmen nutzt, wird eine Hilfestellung sicherlich schwer.Prinzipiell spricht nichts gegen die von dir vorgenommenen Einstellungen bzw. das Dateiformat. Das sollte passen.


Das hat nichts mit dem Programm zu tun und außerdem kennt das eh keiner^^ Im Internet habe ich das hier gefunden:

"[Absolute max duration of audio can can be recorded to Riff wave vs Wave64]
Max RIFF Duration(H:M:S) 3:22:54"

Aber da ich im MP3-Format aufnehme, dürfte das ja kein Problem sein... (?)

Oder du speicherst auf ein FAT32-formatiertes Medium? Da wäre nach 4 GB Schluss.

Verfasser

kingetzel2vor 6 m

Ein kleiner Blindschuss von mir: Hast du vielleicht nur 2/3/4GB Arbeitsspeicher? Wenn dein Programm unkomprimiert aufnimmt und nach Abschluss der Aufnahme erst komprimiert, sind das ungefähr 2,1GB Rohdaten.


Nö, das nimmt nicht unkomprimiert auf.

Verfasser

meloen360vor 2 m

Oder du speicherst auf ein FAT32-formatiertes Medium? Da wäre nach 4 GB Schluss.


Leider ist das auch nicht das Problem. Meine Datenträger sind NTFS-formatiert und außerdem ist die Datei viel kleiner.

mark-svor 3 m

Nö, das nimmt nicht unkomprimiert auf.



mark-svor 4 m

Das hat nichts mit dem Programm zu tun und außerdem kennt das eh keiner^^ Im Internet habe ich das hier gefunden:"[Absolute max duration of audio can can be recorded to Riff wave vs Wave64] Max RIFF Duration(H:M:S) 3:22:54"Aber da ich im MP3-Format aufnehme, dürfte das ja kein Problem sein... (?)




Du hast dir gerade das Gegenteil bewiesen
Dein Programm nimmt erst als Wave auf (unkomprimiert) und konvertiert erst danach ins MP3. quod erat demonstrandum
Bearbeitet von: "kingetzel2" 4. Dez 2016

mark-svor 4 m

Das hat nichts mit dem Programm zu tun und außerdem kennt das eh keiner^^ Im Internet habe ich das hier gefunden:"[Absolute max duration of audio can can be recorded to Riff wave vs Wave64] Max RIFF Duration(H:M:S) 3:22:54"Aber da ich im MP3-Format aufnehme, dürfte das ja kein Problem sein... (?)


Du weißt nicht, wie das Programm arbeitet.
Viele nehmen erst als Wav oder was auch immer auf, und sobald du auf Stop drückst,wirds konvertiert.
Selbes Problem mit RAM oder Fat32 als Dateisystem.
Wenn das Programm die ganze Zeit im RAM arbeitet, kann dir dieser volllaufen und dann is ende, selbes mit 4GB bei Fat32, siehe oben.
Ansonsten, anderes Programm testen, anderen Codec testen, oder weiter googlen.
Nie von einem derartigen Problem gehört und gebe gerade einfach nur meinen Senf hinzu.
Bearbeitet von: "schinkengott" 4. Dez 2016

Verfasser

kingetzel2vor 2 m

Du hast dir gerade das Gegenteil bewiesen Dein Programm nimmt erst als Wave auf (unkomprimiert) und konvertiert erst danach ins MP3. quod est demonstrandum


Wie kannst du dir da so sicher sein? Wenn ich eine Aufnahme starte, wird eine MP3-Datei erzeugt, die dann kontinuierlich größer wird. Sieht für mich nicht nach einer unkomprimierten Aufnahme aus.

Verfasser

schinkengottvor 2 m

Du weißt nicht, wie das Programm arbeitet.Viele nehmen erst als Wav oder was auch immer auf, und sobald du auf Stop drückst,wirds konvertiert.Selbes Problem mit RAM oder Fat32 als Dateisystem. Wenn das Programm die ganze Zeit im RAM arbeitet, kann dir dieser volllaufen und dann is ende, selbes mit 4GB bei Fat32, siehe oben.Ansonsten, anderes Programm testen, anderen Codec testen, oder weiter googlen. Nie von einem derartigen Problem gehört und gebe gerade einfach nur meinen Senf hinzu.


Also ich glaube nicht, dass es daran liegt (siehe Antwort auf kingetzel2).

Nur weil .mp3 am Dateiende steht, heißt es nicht, dass es im MP3 Format ist. Die Tatsache, dass man deiner Quelle zufolge im Wave Format (das klassische Format für unkomprimierte Audiodaten) nur 3:22:54 aufnehmen kann und dein Programm nach 3:22:54 Schluss macht, wäre schon ein arger Zufall

Selbst wenn die abgelegte Datei im MP3 Format sein sollte, kann es bloß ein Backup sein. Intern wird das Programm weiter die ganze Aufnahme im Speicher haben wegen obiger Übereinstimmung mit der maximalen Aufnahmezeit in Wave.
Bearbeitet von: "kingetzel2" 4. Dez 2016

Verfasser

kingetzel2vor 7 m

Nur weil .mp3 am Dateiende steht, heißt es nicht, dass es im MP3 Format ist. Die Tatsache, dass man deiner Quelle zufolge im Wave Format (das klassische Format für unkomprimierte Audiodaten) nur 3:22:54 aufnehmen kann und dein Programm nach 3:22:54 Schluss macht, wäre schon ein arger Zufall Selbst wenn die abgelegte Datei im MP3 Format sein sollte, kann es bloß ein Backup sein. Intern wird das Programm weiter die ganze Aufnahme im Speicher haben wegen obiger Übereinstimmung mit der maximalen Aufnahmezeit in Wave.


Okay, das könnte schon sein... blöd -.- Ich glaube, ich trenne die Dateien einfach alle 74 Minuten, dann passen die wenigstens auf ne CD.

Danke für die Antworten

mark-svor 5 m

Okay, das könnte schon sein... blöd -.- Ich glaube, ich trenne die Dateien einfach alle 74 Minuten, dann passen die wenigstens auf ne CD. Danke für die Antworten



Entweder du trennst in Stücke kleiner als 3:22:54, wie von dir bereits beschrieben, oder du suchst dir ein Programm, das automatisch Trackanfänge und Trackenden erkennt und dann entsprechend teilt. Keine Ahnung wie gut sowas funktioniert, da ich das noch nie gemacht habe

Achso: Oder du suchst dir ein Programm, dass länger als 3:22:54 aufnehmen kann. Ob es intern immer nur das aktuellste Stück unkomprimiert lagert oder es anders anstellt, ist dabei ziemlich wurscht.
Bearbeitet von: "kingetzel2" 4. Dez 2016

Verfasser

kingetzel24. Dezember 2016

Entweder du trennst in Stücke kleiner als 3:22:54, wie von dir bereits …Entweder du trennst in Stücke kleiner als 3:22:54, wie von dir bereits beschrieben, oder du suchst dir ein Programm, das automatisch Trackanfänge und Trackenden erkennt und dann entsprechend teilt. Keine Ahnung wie gut sowas funktioniert, da ich das noch nie gemacht habe


Wäre auch eine Möglichkeit und mein Programm kann das auch. Das Blöde ist nur, dass ich nicht weiß, wie lange der Sprecher zwischen den Kapiteln Pause macht. Ich versuche es mal mit 10 Sekunden...

Das ist übrigens mein Programm:

12256654-O3Dlk.jpg
All Sound Recorder Vista

Kennt bestimmt keiner, aber ich finde es ganz gut.^^

Sieh dir mal Wondershare an...

Verfasser

Ezekielvor 4 m

Sieh dir mal Wondershare an...


Hatte ich schon mal, hat mich aber nicht überzeugt. Trotzdem danke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Gutscheine verkaufen oder in Geld "umwandeln"33
    2. Gesucht: Joggingapp mit Offline Modus611
    3. [Netbank Preiserhöhung ab 1.4.2017] ohne Gehaltseingang 3,50€/Monat, ab 400…1525
    4. GOLF GTI Leasing1323

    Weitere Diskussionen