Auf der Suche nach Windows 10

23
eingestellt am 20. Okt 2017Bearbeitet von:"Silverdogge"
Hey Leute, ich suche ne Windows 10 Lizenz für meinen PC. Das Angebot ist ja schier überwältigend. Ich bin mir aber oft nicht sicher, ob die Verkäufer seriös sind und man da nicht jemandem auf den Leim geht. Kennt jemand ein konkretes, günstiges Angebot für Windows 10?
Zusätzliche Info
Diverses
23 Kommentare
hier ist es garantiert original
Stimmt - aber ziiiiemlich teuer Ist die Frage, ob andere Angebote überhaupt was taugen...
Kannst auch die 10€ Keys kaufen, die klappen eigentlich immer.
Meine Firma kauft die Keys auch für 20€ und bei der letzten Microsoft Überprüfung war alles gut (Microsoft selbst prüft das nicht, macht eine Drittfirma, war unser erstes Lizenz Audit).
ebay, 4€ OEM Lizenz. Legal und sauber.

Gilt auch für Office.
Antics20. Okt 2017

ebay, 4€ OEM Lizenz. Legal und sauber.Gilt auch für Office.


Das Schlimme ist, dass der Quatsch nicht richtiger wird, wenn man ihn nur oft genug wiederholt...

Das hat (in den meisten Fällen) nix mit sauber oder legal zu tun. Es fällt einfach nicht auf...

Ich mein ihr kauft doch auch kein iPhone X für 50€ und geht davon aus, dass das alles sauber gelaufen ist!?
Allyouneed.com
Für ca.6€ hat mit sofortüberweisung 30 min gedauert dann war der key da, legal und sauber💪🏻
ottinho20. Okt 2017

Das Schlimme ist, dass der Quatsch nicht richtiger wird, wenn man ihn nur …Das Schlimme ist, dass der Quatsch nicht richtiger wird, wenn man ihn nur oft genug wiederholt...Das hat (in den meisten Fällen) nix mit sauber oder legal zu tun. Es fällt einfach nicht auf...Ich mein ihr kauft doch auch kein iPhone X für 50€ und geht davon aus, dass das alles sauber gelaufen ist!?


Wenn du dich mit der Thematik beschäftigen würdest, wüsstest du auch warum und unter welchen Umständen es legal ist.
Antics20. Okt 2017

Wenn du dich mit der Thematik beschäftigen würdest, wüsstest du auch warum …Wenn du dich mit der Thematik beschäftigen würdest, wüsstest du auch warum und unter welchen Umständen es legal ist.


Hab ich. Ich halte es immer noch für Quatsch.
Hast du keinen 7er Key rumliegen? Damit bekommst du 10 immer noch aktiviert.
Bearbeitet von: "Zabulus89" 20. Okt 2017
Antics20. Okt 2017

Wenn du dich mit der Thematik beschäftigen würdest, wüsstest du auch warum …Wenn du dich mit der Thematik beschäftigen würdest, wüsstest du auch warum und unter welchen Umständen es legal ist.



Kläre uns doch bitte mal auf welche Umstände es legal machen!

Auch ein Key von einem KeyGen wird bei der Online-/Telefon-Validierung als gültig deklariert.
Bearbeitet von: "Murmel1" 20. Okt 2017
ottinho20. Okt 2017

Hab ich. Ich halte es immer noch für Quatsch.


Dann sag das dem BGH wenn du schlauer bist, als Menschen, die dafür bezahlt werden und den ganzen lieben Tag nichts anderes tun als rechtliche Fragestellungen zu beantworten.

"Herr Doktor, lassen Sie die Handschuhe stecken, ich weiß was ich habe!"
Bearbeitet von: "Antics" 20. Okt 2017
Antics20. Okt 2017

Dann sag das dem BGH wenn du schlauer bist, als Menschen, die dafür …Dann sag das dem BGH wenn du schlauer bist, als Menschen, die dafür bezahlt werden und den ganzen lieben Tag nichts anderes tun als rechtliche Fragestellungen zu beantworten."Herr Doktor, lassen Sie die Handschuhe stecken, ich weiß was ich habe!"


Damit wir uns verstehen: das weiterverkaufen von gebrauchter Software und OEM Keys ist legal, ja. Aber die Keys bei eBay und Co sind einfach oft gestohlen / gecrackt / Whatever. Das hat mir deiner BGH Argumentation dann nichts mehr zu tun.

Es ist halt eine Lotterie. Wenn du da drauf schwörst: bitte, darfst du. Aber pauschal "ist Iegal und sauber" in die Welt zu posaunen ist Quatsch.

Da nützt dir auch dein unerheblicher Ton nix.
Bearbeitet von: "ottinho" 20. Okt 2017
Murmel120. Okt 2017

Kläre uns doch bitte mal auf welche Umstände es legal machen!Auch ein Key v …Kläre uns doch bitte mal auf welche Umstände es legal machen!Auch ein Key von einem KeyGen wird bei der Online-/Telefon-Validierung als gültig deklariert.


Zwischen einem Keygen und einer gültigen OEM Lizenz bestehen ein paar Unterschiede.

Die Urteile findet ihr sicherlich eigenständig. Schließlich fordere ich auch nicht von euch, dass ihr mir die Rechtsvorschrift zeigt, gegen die ein solcher Verkauf verstößt.
ottinho20. Okt 2017

Damit wir uns verstehen: das weiterverkaufen von gebrauchter Software und …Damit wir uns verstehen: das weiterverkaufen von gebrauchter Software und OEM Keys ist legal, ja. Aber die Keys bei eBay und Co sind einfach oft gestohlen / gecrackt / Whatever. Das hat mir deiner BGH Argumentation dann nichts mehr zu tun.Es ist halt eine Lotterie. Wenn du da drauf schwörst: bitte, darfst du. Aber pauschal "ist Iegal und sauber" in die Welt zu posaunen ist Quatsch.Da nützt dir auch dein unerheblicher Ton nix.


Aja, Pauschalisieren ist aber in die andere Richtung zulässig?

Aber gut, Stammtisch-Juristen wieder hier....
ich hatte um es günstig und legal zu haben den key einer windows 8 pro upgrade version genommen hat 35€ (ebay) gekostet so hab ich auch nicht nur einen ollen lizenzaufkleber sondern auch ne schicke papp schachtel^^ (damit es wirklich legal ist braucht man natürlich noch die lizenz einer der vorgängerversionen also xp oder vista)
soweit ich weis gehts ja noch mit den win 7 und 8 keys
Antics20. Okt 2017

Zwischen einem Keygen und einer gültigen OEM Lizenz bestehen ein paar …Zwischen einem Keygen und einer gültigen OEM Lizenz bestehen ein paar Unterschiede. Die Urteile findet ihr sicherlich eigenständig. Schließlich fordere ich auch nicht von euch, dass ihr mir die Rechtsvorschrift zeigt, gegen die ein solcher Verkauf verstößt.



Naja, der natürliche Verstand sagt bei so einer Differenz: vorsicht
. ..nuja, werde mal selbst schauen
Murmel120. Okt 2017

Naja, der natürliche Verstand sagt bei so einer Differenz: vorsicht. …Naja, der natürliche Verstand sagt bei so einer Differenz: vorsicht. ..nuja, werde mal selbst schauen


Das ist ja auch in Ordnung, dass dort Zweifel bestehen. In einem solchen Fall kann man aber nachfragen und nicht gleich Verkäufern unterstellen, dass Sie geklaute oder gecardete Keys verkaufen. Wenn mir dann noch einer sagt, er hätte sich damit beschäftigt... bei dieser ignoranten Überheblichkeit platzt mir die Hutschnur. (richtet sich nicht an dich)

Microsoft hatte bereits vor einigen Jahren versucht den Lizenzweiterverkauf zu unterbinden und gewann/unterlag mehrfach in verschiedenen Konstellationen. Das gewichtigste Urteil ist sicherlich vom BGH:

Dort wird eine Einrede von Microsoft in die weiteren Vertriebswege ausdrücklich untersagt. Heißt, einmal auf den Markt gebracht, darf Microsoft nicht weiter darüber bestimmen was danach passiert. Zum Beispiel darf bei einem Hardwaredefekt die Lizenz auf ein anderes Gerät übertragen werden.

Pfiffige Händler machen sich das zu nutze und verkaufen die Keys zusammen mit einem geschrotteten Mainboard. Diese Angebote fangen bei ca. 4€ an. Normalerweise wird die Hardware jedoch nicht ausgeliefert, gibt es jedoch auch zu einem etwas höheren Preis (Versandkosten).


Moralisch geht es mir dabei auch nicht schlecht. Dank Microsoft und Festplattentausch kann ich meine Original OEM Lizenz nicht mehr nutzen. KMSPico ist mir zu unsauber und bei 4€ keine Option mehr.

Außerdem kennt sich Microsoft in solchen Rechtsspielchen selbst sehr gut aus (Anektdote wie absurd "Recht" sein kann):
Klick
Bearbeitet von: "Antics" 20. Okt 2017
Schau mal bei Kinguin. Vllt nicht die allerbilligsten, aber hab da neulich einen für 23€ gekauft. Habe halt lieber dort zugeschlagen, weil ich noch nie was zu meckern hatte über Jahre hinweg.
Bearbeitet von: "Tomiou" 20. Okt 2017
Antics20. Okt 2017

Das ist ja auch in Ordnung, dass dort Zweifel bestehen. In einem solchen …Das ist ja auch in Ordnung, dass dort Zweifel bestehen. In einem solchen Fall kann man aber nachfragen und nicht gleich Verkäufern unterstellen, dass Sie geklaute oder gecardete Keys verkaufen. Wenn mir dann noch einer sagt, er hätte sich damit beschäftigt... bei dieser ignoranten Überheblichkeit platzt mir die Hutschnur. (richtet sich nicht an dich)Microsoft hatte bereits vor einigen Jahren versucht den Lizenzweiterverkauf zu unterbinden und gewann/unterlag mehrfach in verschiedenen Konstellationen. Das gewichtigste Urteil ist sicherlich vom BGH:Dort wird eine Einrede von Microsoft in die weiteren Vertriebswege ausdrücklich untersagt. Heißt, einmal auf den Markt gebracht, darf Microsoft nicht weiter darüber bestimmen was danach passiert. Zum Beispiel darf bei einem Hardwaredefekt die Lizenz auf ein anderes Gerät übertragen werden.Pfiffige Händler machen sich das zu nutze und verkaufen die Keys zusammen mit einem geschrotteten Mainboard. Diese Angebote fangen bei ca. 4€ an. Normalerweise wird die Hardware jedoch nicht ausgeliefert, gibt es jedoch auch zu einem etwas höheren Preis (Versandkosten).Moralisch geht es mir dabei auch nicht schlecht. Dank Microsoft und Festplattentausch kann ich meine Original OEM Lizenz nicht mehr nutzen. KMSPico ist mir zu unsauber und bei 4€ keine Option mehr.Außerdem kennt sich Microsoft in solchen Rechtsspielchen selbst sehr gut aus (Anektdote wie absurd "Recht" sein kann):Klick


Ach komm... Lies dir meine Kommentare noch mal richtig durch. Da steht nix von "jeder", sondern von "oft" und meistens. Lies dir doch mal die Berichte von heise und Konsorten zum Thema durch.

Da wird halt vielfach festgestellt, dass da häufig Keys im Umlauf sind, die im großen Stil mit gestohlenen Kreditkartendaten beschafft wurden etc.

Mit Sicherheit gibt's auch Händler, die da legal handeln (deine angesprochene Methode mit Mainboard etc).

Es gibt aber einen riesig großen Anteil (subjektiv, siehst du anders, weiß ich), die die bestehende Rechtsprechung ausnutzen und Schmu betreiben.

Und das ist dann die von mir angesprochene Lotterie

Das war übrigens der erste Kommentar im Thread, bei dem du mit vernünftigen Argumenten kamst und nicht nur mit "ihr habt alle keine Ahnung".

Ich vertrete vermutlich immer noch noch einen anderen Standpunkt als du, aber das ist ja auch okay. Friede?
Warum tust dein altes Windwos nicht auf Windows 10 upgraden
ottinho20. Okt 2017

Ach komm... Lies dir meine Kommentare noch mal richtig durch. Da steht nix …Ach komm... Lies dir meine Kommentare noch mal richtig durch. Da steht nix von "jeder", sondern von "oft" und meistens. Lies dir doch mal die Berichte von heise und Konsorten zum Thema durch.Da wird halt vielfach festgestellt, dass da häufig Keys im Umlauf sind, die im großen Stil mit gestohlenen Kreditkartendaten beschafft wurden etc.Mit Sicherheit gibt's auch Händler, die da legal handeln (deine angesprochene Methode mit Mainboard etc).Es gibt aber einen riesig großen Anteil (subjektiv, siehst du anders, weiß ich), die die bestehende Rechtsprechung ausnutzen und Schmu betreiben.Und das ist dann die von mir angesprochene Lotterie Das war übrigens der erste Kommentar im Thread, bei dem du mit vernünftigen Argumenten kamst und nicht nur mit "ihr habt alle keine Ahnung".Ich vertrete vermutlich immer noch noch einen anderen Standpunkt als du, aber das ist ja auch okay. Friede?


Tue nicht so, als würdest du das jetzt differenziert betrachten. Ich habe ebay erwähnt und darauf hingewiesen, dass es da legale Möglichkeiten gibt. Du glaubst den "Quatsch" nicht.

Dann brabbelst du etwas von oft gestohlen usw. was überhaupt nichts mit der ursprünglichen Aussage von legalen Keys bei ebay zu tun hat oder dem BGH-Urteil.

Jetzt wirfst du mir vor, ich hätte "jeder" bei dir missverstanden (wo denn bitte?) und beziehst dich auf heise was wieder nichts mit meiner oder deiner ursprünglichen Aussage zu tun hat.

"Riesig großen Anteil" an Schmu und ICH soll das subjektiv sehen? Wo sind denn die zahlreichen Beschwerden über geklaute Keys, wo sind die Ebay-Bewertungen der Betrüger? Zeig mir die Heise Artikel und setze sie mal in das Verhältnis der positiven Bewertungen auf ebay. Warum sperrt ebay nicht den "riesig großen Anteil" an Schmu? Die ebay Bewertungen und Verkäufer mit jahrelanger Historie haben auch nichts mit Lotterie zu tun.

Schmu hat nichts damit zu tun, dass eine Rechtssprechung ausgenutzt wird. Entweder die Keys stammen aus einer legalen Quelle oder eben nicht.

Friede können wir gerne schließen.

Hättest du aber ergänzend darauf hingewiesen, dass es bei ebay auch schwarze Schafe gibt, neben den legalen Möglichkeiten, hätte man sich das alles sparen können. Das ist nämlich kein "Quatsch" sondern objektive Realität.
Avatar
GelöschterUser340377
Falls du Student bist oder einen kennst gibt es von fast jeder Uni über Microsoft Imagine W10 kostenlos
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler