Auf falschen Link geklickt

16
eingestellt am 9. Jun
Mooin, ich denke es ist halb so schlimm, wollte dennoch kurz eure Meinung einholen:

Ich habe eine täuschend echte Mal von „Amazon“ bekommen, die mich darauf hingewiesen haben , dass ich das Passwort ändern soll weil irgendwer die Mailadresse geändert hat. Ich hatte das schonmal, war‘s da aber auch und wusste deshalb kein Problem. Diese Mail heute sah aber 1:1 so aus, weshalb ich auf einen Link gegangen bin.

Der von mir angeklickte Link machte mich aber stutzig und in meiner Amazon App war auch nichts. Habe mir den Adressaten der Mail dann angeschaut, war halt irgendeine Spammail auf die ich reingefallen bin. Wie gesagt, ich habe aber nur einen Link mit meinem Iphone geöffnet.

Nun die Frage: kann dort irgendwas passieren? Beruht so eine Fakeseite darauf, dass man seine Daten eingibt und / oder ist man schon am Arsch, wenn man den Link angeklickt hat? Habe gerade im Netz gelesen, dass Iphone eigentlich safe gegenüber Viren sind, weiß aber nicht wie das bei Safari Websites ausschaut.

Für Infos dankbar
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
ein Prinz aus Nigeria wird sich jetzt sehr bald bei dir melden
Vielleicht ist ein Drive-By auf der Seite.. Vielleicht bekommst du jetzt mehr Spam, weil sie jetzt wissen, dass deine E-Mail existiert.. Vielleicht passiert nix.
16 Kommentare
Vielleicht ist ein Drive-By auf der Seite.. Vielleicht bekommst du jetzt mehr Spam, weil sie jetzt wissen, dass deine E-Mail existiert.. Vielleicht passiert nix.
ein Prinz aus Nigeria wird sich jetzt sehr bald bei dir melden
Gerade mal eine Stunde her...

mydealz.de/diskussion/amazon-phishing-mails-1600855

Wie sollen wir Dir garantieren, dass Dein Gerät jetzt Viren-/Trojanerfrei ist? iPhones sind schon mal weniger anfällig als Windows und Androidgeräte, aber nicht unverwundbar.
In den Flugmodus und dann alle Safari-Inhalte & Caches in den Einstellungen löschen ist pauschal schon mal keine schlechte Idee. Danach Neustart des Geräts.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 9. Jun
jein
sie wissen jetzt, dass diese emailadressse wahrscheinlich wirklich für amazon genutzt wird
Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass mit "auto fill in" von wiederkehrenden Daten, die du in Formulare eingibst, wie Name, Vorname, Wohnort etc durch solche spamlinks abgegriffen werden können. Ob das beim Iphone funktioneirt, weiß ich nicht
Bearbeitet von: "M.B." 9. Jun
Das Internet ist Neuland
Sattelnepper09.06.2020 09:15

ein Prinz aus Nigeria wird sich jetzt sehr bald bei dir melden


Bester Mann, ich weiss schon garnicht mehr wohin mit den ganzen Goldbarren die mir regelmäßig sein Verteidigungsminister persönlich vorbeibringt
Ich nehme grundsätzlich an solchen unfragen teil und trage immer irgendwelche spassangaben ein... jedoch bekomm ich immer mehr Spam ... also denke ich damit allein schon das anklicken auf sowas wird loggen das meine email genutzt wird
NuriAlco09.06.2020 09:34

Bester Mann, ich weiss schon garnicht mehr wohin mit den ganzen Goldbarren …Bester Mann, ich weiss schon garnicht mehr wohin mit den ganzen Goldbarren die mir regelmäßig sein Verteidigungsminister persönlich vorbeibringt


Na toll. Und ich habe erst letzte Woche die Transaktionsgebühren überwiesen und warte noch auf die Lieferung der Barren.
Ich habe noch nie Mails vom nigerianischen Prinzen erhalten
ɢноѕтΘпе09.06.2020 10:47

Ich habe noch nie Mails vom nigerianischen Prinzen erhalten


Du nimmst an zu wenigen Gewinnspielen teil
Aushilfsmafiosi09.06.2020 09:18

Gerade mal eine Stunde …Gerade mal eine Stunde her...mydealz.de/diskussion/amazon-phishing-mails-1600855Wie sollen wir Dir garantieren, dass Dein Gerät jetzt Viren-/Trojanerfrei ist? iPhones sind schon mal weniger anfällig als Windows und Androidgeräte, aber nicht unverwundbar.In den Flugmodus und dann alle Safari-Inhalte & Caches in den Einstellungen löschen ist pauschal schon mal keine schlechte Idee. Danach Neustart des Geräts.



Ist genauso „sinnvoll“ wie bei einem windows pc, der eventuell mit Viren/Trojanern verseucht ist, zu sagen „browsercache und inhalte leeren“
ɢноѕтΘпе09.06.2020 10:47

Ich habe noch nie Mails vom nigerianischen Prinzen erhalten



Letztens kam eine Mail vom herzog der DDR und eine vom Lordkanzler der kongolesischen Union.

Hab was geerbt, ein entfernter verwandter ist tot (gleich 4, die ich nicht kenne und nicht mal wusste, dass es sie gibt) gegen 10.000€ bearbeitungsgebühr pro verwandten krieg ich das vermögen in höhe von 2 mrd €. Ich wusste ja, dass das jahr gut wird: entweder gewinn ich im Lotto oder ich erbe. Mit dem geld muss ich mich dann nicht mehr mit dem knausrigen pöbel hier abgeben. Dann scheiß ich auf die paar euro ersparnis. Ach ja: titel erb ich natürlich auch.
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 9. Jun
Hier nochmal der Hinweis seine Konten für Email, Amazon etc. zusätzlich mit zweitem Faktor abzusichern.
ɢноѕтΘпе09.06.2020 10:47

Ich habe noch nie Mails vom nigerianischen Prinzen erhalten


Bist halt keine Prinzessin
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler