ABGELAUFEN

Aus einer Micro eine Nano Sim herstellen

Hallo Leute - ich habe ein Problem.
Ich habe eine Micro Sim und möchte gern eine Nano draus machen.
Ich weiß ich könnte auch beim Provider eine bestellen.
Doch als echter Mydealzer frag ich erstmal hier, wie eure Erfahrungen auf diesem "Gebiet" sind.

Es gibt zum einen Pressen bei Amazon.
Oder man schneidet sie sich einfach selbst:

ftp://ftp.heise.de/pub/ct/spezial/VorlageNanoSIM.pdf

Jetzt meine Frage - Wie sind Eure Erfahrungen? Hat es schon jemand gemacht?
Ich bin mir bewußt das ich die Sim damit zerschießen kann. Aber die Bestellung einer Ersatzkarte bleibt ja am Ende immer noch.

22 Kommentare

Ich hab das bei mir gemacht und erstmal nur ganz grob die Umrisse ausgeschnitten und mich dann dann langsam mit der Nagelfeile weiter vorgearbeitet. Hat auch super funktioniert und Karte läuft noch immer.

Ich hab meine damals mit der Schablone selbst geschnitten.

Hat problemlos geklappt.

Hab meine bei Saturn stanzen lassen - hat nichts gekostet.
Selber schneiden habe ich mich nicht getraut - aber ein Freund von mir hat das bereits erfogreich geschafft.

hab mir so einen bestellt ebay.de/itm…rue
und es damit gemacht, funzt wunderbar

Lass es lieber und bestell dir eine. Ist doch oftmals kostenlos (also von Vodafone und Telekom weiß ich, dass es nichts kostet) und du machst dir dein Gerät nicht kaputt (ja, das kann wirklich passieren und ist kein Märchen).

Mit der Schere geschnitten. Ging problemlos. Kenne keinen bei dem es nicht geklappt hat.

2x mit der Nagelschere und Nagelfeile verkleinert, beides mal keine Probleme.

Danke für euer Feedback.
Eine Frage noch - hat jemand auch eine ganz alte "große" erfolgreich in eine Nano verwandeln können? (Die haben ein größeres Kontaktfeld soviel ich weiß...)

Während Standard- und Micro-SIM 0,76 Millimeter messen, ist die Nano-Karte nur 0,67 Millimeter dick.
Also beim einschieben wie beim Iphone bitte beachten - hatte da mal Probleme.

MediaMarkt oder Saturn - die machen das kostenlos (natürlich ohne Garantie auf Funktion )

Krueck83

Danke für euer Feedback. Eine Frage noch - hat jemand auch eine ganz alte "große" erfolgreich in eine Nano verwandeln können? (Die haben ein größeres Kontaktfeld soviel ich weiß...)


Das habe ich mal gemacht und das hatte nicht funktioniert. Dabei musste ich auch einen Teil des Kontaktfelds abschneiden.
Natürlich muss das nicht heißen, dass es auf keinen Fall funktioniert...vielleicht war ich einfach zu doof

Krueck83

Danke für euer Feedback. Eine Frage noch - hat jemand auch eine ganz alte "große" erfolgreich in eine Nano verwandeln können? (Die haben ein größeres Kontaktfeld soviel ich weiß...)



Sollte klappen, hab vor kurzem eine von den großen alten Kabel Deutschland Sim-Karten in eine Micro geschnitten und dabei musste man den Chip ganz schön zerschneiden, aber funktioniert einwandfrei. Das schlimmste was passieren kann ist dass sie nicht mehr funktioniert und Du eine Woche auf eine Neue warten musst. Weil sowieso fast alle Provider die Gebühr für eine neue Karte nehmen wenn Du das Format wechselst.

Das heißt so einen doofen Cutter muss ich mir gar nicht bestellen - einfach selbst schnippeln...

Mache das immer mit eine Stanze. Mit Schere ist immer etwas fummelig, geht aber. Außerdem solltest du die Plastikseite der Simkarte mit einer Nagelfeile etwas feilen, da Nano-Simkarten schmaler sind als Micro-Simkarten.

Krueck83

Das heißt so einen doofen Cutter muss ich mir gar nicht bestellen - einfach selbst schnippeln...


Einfach in den nächsten Telekom/O2/Vodafone Shop. Die Stanzen dir das in der Regel gratis (solange du nicht bei der Konkurrenz fragst) und sauber.

Ich habe mir einfach ein Video auf Youtube dazu aufgerufen und damit dann einfach los geschnibbelt. Anfangs noch mit Feile, ging aber problemlos ohne.

Habe meine auch mit ner Schere selbstgeschnitten. Habe dabei sogar noch etwas rumgefailed, weil der Tray vom Moto X 2013 so behindert ist... Karte sieht jedenfalls aus wie Sau, funzt aber astrein

Krueck83

Das heißt so einen doofen Cutter muss ich mir gar nicht bestellen - einfach selbst schnippeln...



Schon mehrfach mit einer [url=ftp://ftp.heise.de/pub/ct/spezial/VorlageNanoSIM.pdf]Schablone[/url] selbst gebastelt. Hab nie Probleme gehabt.

Justin

Während Standard- und Micro-SIM 0,76 Millimeter messen, ist die Nano-Karte nur 0,67 Millimeter dick. Also beim einschieben wie beim Iphone bitte beachten - hatte da mal Probleme.



War bei nem Freund auch so. Karte auf Größe geschnitten und hat dann von der Dicke nicht gepasst. Wir haben dann einfach mit ganz feinem Schleifpapier die Karte etwas dünner geschliffen. Natürlich auf der Seite ohne Chip. Ging problemlos und Karte läuft immernoch.

joe3526

Natürlich auf der Seite ohne Chip.


Guter Hinweis

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen