ABGELAUFEN

Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon auf ARD

Heute Mittwoch, 13.02.13 | 22:45 Uhr

Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon

Amazon ist der mit Abstand größte Online-Händler der Welt und auch in Deutschland schon lange die Nummer eins. Fast jedes Produkt lässt sich hier günstig bestellen, geliefert wird oft über Nacht - selbst noch am Heiligen Abend. Doch wer packt die Pakete für die Bescherung? Jedes Jahr zur Hochsaison wirbt Amazon Deutschland tausende Wanderarbeiter aus dem Ausland an. Für viele Spanier ist der Ruf nach Deutschland in Zeiten der Eurokrise wie ein Lottogewinn.
Was die Arbeiter tatsächlich erwartet, ist eine böse Überraschung. Nicht Amazon legt ihnen in Deutschland einen Vertrag vor, sondern eine Leiharbeitsfirma. Deutlich weniger Lohn als bei der Anwerbung in Spanien versprochen, nach Feierabend stundenlanges Warten auf den überfüllten Bus, der sie über zig Kilometer Autobahn in ihre Unterkunft bringen soll. Sie leben zu zweit auf engstem Raum in einem zu dieser Jahreszeit verlassenen Ferienpark. Hier führt ein Sicherheitsdienst ein Regime, das auf Einschüchterung setzt und immer wieder in die Privatsphäre der Arbeiter eindringt. Wer sich wehrt, fliegt raus. Fristlos. Die Reportage deckt auf, was sich hinter der Fassade von Amazon.de verbirgt und wer dafür zahlt, dass die schöne neue Warenwelt des Internethändlers so billig zu haben ist.

-----------------------------------------
ardmediathek.de/das…260
- Lemonka

Beliebteste Kommentare

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen.


Hier hat man einen Paradebeispiel was es heißt asozial zu sein. Wörtlich. Davon das es gerade in mittelgroßen Unternehmen in Spanien sehr viele Arbeitslose gibt von Akademikern und co, scheinst du nicht all zu viel Ahnung zu haben. Wie kann man so skrupellos mit anderen Menschen& der Welt umgehen? Ich hoffe das du noch lange nicht im mündigen alter bist, sonst hättest du sehr große Diskrepanzen im Sozialverhalten.

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen.



ich wette mit dir, dass die hälfte der spanier, die da anscheinend arbeiten, eine bessere ausbildung haben als du..

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen.



Da spricht ja mal so richtig das Ego aus dir X)

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen. Edited By: Eskalierer on Feb 13, 2013 22:02: .



Der mit Abstand dümmste Kommentar den ich hier je gelesen habe, einfach nur Geiz frist Hirn

49 Kommentare

Das wird doch heute schon bei den Tagesthemen ab 22:15 - nach dem Bachelor - thematisiert

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen.

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen.



Da spricht ja mal so richtig das Ego aus dir X)

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen.



ich wette mit dir, dass die hälfte der spanier, die da anscheinend arbeiten, eine bessere ausbildung haben als du..

QTime

ich wette mit dir dass die hälfte der spanier, die da anscheinend arbeiten, eine bessere ausbildung haben als du..



So viele Ingenieure sollen dort arbeiten?

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen.


Hier hat man einen Paradebeispiel was es heißt asozial zu sein. Wörtlich. Davon das es gerade in mittelgroßen Unternehmen in Spanien sehr viele Arbeitslose gibt von Akademikern und co, scheinst du nicht all zu viel Ahnung zu haben. Wie kann man so skrupellos mit anderen Menschen& der Welt umgehen? Ich hoffe das du noch lange nicht im mündigen alter bist, sonst hättest du sehr große Diskrepanzen im Sozialverhalten.

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen. Edited By: Eskalierer on Feb 13, 2013 22:02: .



Der mit Abstand dümmste Kommentar den ich hier je gelesen habe, einfach nur Geiz frist Hirn

QTime

ich wette mit dir dass die hälfte der spanier, die da anscheinend arbeiten, eine bessere ausbildung haben als du..



darum geht es nicht - vielleicht nicht, bestimmt aber ein paar. was ich sagen wollte: da werden viele leute arbeiten, die etwas studiert haben. vielleicht nicht die tollsten dinge, aber studiert haben bestimmt viele und da sollte man schon etwas respekt haben
außerdem ist es ja auch nicht ihre schuld, dass sie in spanien aufgewachsen sind.

Eskalierer

Mit ist das persönlich egal, wie dort die Mitarbeiter behandelt werden. Für mich ist nur wichtig, dass der Preis stimmt und die Ware schnell hier ist. Beides schafft Amazon. Ich kann aber auch kein Mitleid für die Arbeiter dort empfinden. Die arbeiten ja schließlich freiwillig da. Hoffentlich ist denen das eine Lehre, im nächsten Leben in der Schule besser aufzupassen, damit die eine ordentliche Ausbildung bekommen und nicht bei Amazon arbeiten müssen. Edited By: Eskalierer on Feb 13, 2013 22:02: .


Bin absolut deiner Meinung!

da kann ich nur den kopf schütteln. eskalierer etc sind einfach nur asozial

deutsche werden über leiharbeit ja genauso abgezogen...

bedankt euch bei der angela und ihrer sippe

@ eskalierer Gute Besserung!

Na ja aber er hat zumindest recht wenn er sagt sie arbeiten dort freiwillig. Wird niemand gezwungen.

Ist ja nun auch keine Seltenheit so mit Arbeitern umzugehen, hat man in der Vergangenheit ja immer wieder mal in den Medien mitbekommen.

Und jemand mit guter Ausbildung wird sich das nicht unbedingt geben.

Ab wann in der Mediathek? habs verpasst

Die Facebook Pinnwand von denen wird extrem zugespamt

Nicht immer Diese Person zitieren und drauf anspringen, das will Der doch!!!

Bin echt mal auf die Reaktion von Amazon gespannt! Wenn die an den Zuständen nichts verändern, dann sollte man den Laden boykottieren!

Wie ich den Shitstorm auf Facebook (Amazon) liebe - einfach herrlich X)

und ich wette drauf, dass Fabian trotzdem seine Ref-Links weiter posten wird.

koH

und ich wette drauf, dass Fabian trotzdem seine Ref-Links weiter posten wird.



Für den Kindle-Deal durften die Leiharbeiter bestimmt mächtig Überstunden schippern und mussten nicht früher nach Hause geschickt werden

Inhaltlich war der Bericht totale Grütze. Man nähert sich hier bei der Qualität der Berichterstattung offensichtlich RTL und Co. an. Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Bericht von der Konkurrenz gesponsert wurde.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welches China Android Autoradio11
    2. Erfahrung mit dem Selbsteinbau von KFZ-Sitzheizungen? Heizauflagen eine Alt…57
    3. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…1120
    4. Telekom: Magenta Mobil XL Premium68

    Weitere Diskussionen