Auslandshaftpflichtversicherung

Hi,

ich gehe für mehrere Jahre nach Asien und bin gerade auf der Suche nach einer Haftpflichversicherung, die weltweit greift, auch wenn der Hauptwohnsitz nicht mehr in Deutschland ist. (War bei Asstel, aber die versichern niemanden ohne Hauptwohnsitz in D)

Hat einer von euch schon Erfahrungen in der Richtung gemacht?

Gibt's vielleicht auch eine Auslands-HPV mit kombinierter Unfallversicherung?

Danke!

8 Kommentare

Da wirst du in D wohl keinen Anbieter finden. Am Besten schließt du in dem Land eine PH und Unfall ab, in dem du dich niederlassen wirst. Viele dt. Versicherer haben internationale Töchterunternehmen Allianz aber auch AXA(als Franzose) HDI. Google einfach mal auf deren Seiten - vielleicht findest du ja was sinnvolles ;-)

Mehrere Jahre?
Allein aufgrund der gesetzlichen Haftungsgrundlage macht es mehr als Sinn, dass vor Ort zu machen.

hm, das stimmt natürlich... Aber ich trau' den chinesischen Versicherungen nicht so wirklich. Bzw. kenne ich mich mit deutschem Bürokratensprech besser aus als mit chinesischem.

Hab jetzt was bei der VHV gefunden: vhv.de/vhv…tml
Gilt weltweit auch bei Auslandsaufenthalten von bis zu 5 Jahren und kostet ab 55 Euro im Jahr.


w1re

hm, das stimmt natürlich... Aber ich trau' den chinesischen Versichungen nicht so wirklich. Bzw. kenne ich mich mit deutschem Bürokratensprech besser aus als mit chinesischem. Hab jetzt was bei der VHV gefunden: https://www.vhv.de/vhv/privat/phv.html Gilt weltweit auch bei Auslandsaufenthalten von bis zu 5 Jahren und kostet ab 55 Euro im Jahr.



Lies die mal die Bedingungen durch, auch bei der VHV muss der Hauptwohnsitz in Deutschland sein.

Mckick

Lies die mal die Bedingungen durch, auch bei der VHV muss der Hauptwohnsitz in Deutschland sein.


Nur bei Vertragsabschluss. Danach scheint's egal zu sein:
VHV

Die Tarife gelten für Versicherungsnehmer, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ihren Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.


(Der zuverlinkende Text S. 37 Punkt 1)

Mckick

Lies die mal die Bedingungen durch, auch bei der VHV muss der Hauptwohnsitz in Deutschland sein.


Nur bei Vertragsabschluss. Danach scheint's egal zu sein:
VHV

Die Tarife gelten für Versicherungsnehmer, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ihren Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.


(Verbraucherinformation.pdf S. 37 Punkt 1)

Hm, ich hatte das VHV-Angebot über folgende Seite gefunden: Deutsche im Ausland e.V.. Nachdem ich den Text da nochmal gelesen habe, merke ich, dass das eine exklusive Sonderlösung für Mitglieder dieses Vereins sein könnte:

Dies ist eine Sonderlösung exklusiv für DIA Kunden und mit der VHV ausgehandelt.



nilleNDS

Am Besten schließt du in dem Land eine PH und Unfall ab, in dem du dich niederlassen wirst. Viele dt. Versicherer haben internationale Töchterunternehmen Allianz aber auch AXA(als Franzose) HDI.


Allianz ist ein guter Hinweis. Da habe ich für China diese hier gefunden: Home Insurance, allerdings stehen online keine Preise und genauen Versicherungsbedingungen und man soll ein Formular da hinfaxen, bevor man Auskunft darüber erhält. Ich werd da mal anrufen...

Was wäre denn, wenn du deinen Hauptsitz in D belässt und drüben einen weiteren Sitz anmeldest ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 150 Euro Cashback bei der Telekom für Mobilfunkvertrag33
    2. Samsung 2für1 S7/S7 Edge Meldung11
    3. [Sportscheck] 100€ Gutschein für jede 10. Bestellung mit Amazon Payments44
    4. Wo Cashback für Ebay Goldmünzenkauf33

    Weitere Diskussionen