Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Auslandsüberweisung

27
eingestellt am 12. Jul
Hallo, habt ihr Tipps um möglichst wenig wie möglich an Gebühren - bei gutem Wechselkurs - ins Ausland zu überweisen?

Sparkassensupport meint es ginge nur per SHARE - so dass Absender & Empfänger sich die Gebühren teilen. Ziehe aber OUR Überweisung vor.

Bei Western Union sind die Gebühren zwar nicht so hoch, dafür aber über 3€ schlechterer Wechselkurs.
Es handelt sich hierbei um einen Betrag von 2k€.

Welche Alternativen könnt ihr empfehlen?
Danke im Voraus und ein schönes WE jedem!
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Bloß nicht erwähnen, wo die Kohle hin soll.
Ist das der deal mit dem afrikanischen Prinzen dem man 2000€ schicken soll und er schickt dir dann 50.000€ zurück?
Womussichklicken12.07.2019 19:20

Erklär mir doch mal wieso es so relevant ist


Weil es je nach Land eventuell Alternativen gibt, aber egal, ich hätte eine aber wieso sollte die relevant sein, daher viel Glück!
27 Kommentare
Eigentlich kann man immer zwischen SHA/BEN/OUR wählen.
Garcia12.07.2019 19:14

Eigentlich kann man immer zwischen SHA/BEN/OUR wählen.


Hatte ich auch so im Kopf. Denke die Chatmitarbeiterin hatte kp und verwies mich immer wieder auf die Filiale (Montag).
Bloß nicht erwähnen, wo die Kohle hin soll.
Sehe gerade, dass Gebühr und Wechselkurs bei Paypal akzeptabel ist. Muss der Empfänger dafür auch einen Account haben?
Womussichklicken12.07.2019 19:16

Hatte ich auch so im Kopf. Denke die Chatmitarbeiterin hatte kp und …Hatte ich auch so im Kopf. Denke die Chatmitarbeiterin hatte kp und verwies mich immer wieder auf die Filiale (Montag).


Probiers doch einfach mal aus. Das sollte im Überweisungsformular wählbar sein. Musst den Auftrag ja nicht abschicken.
Persona_non_grata12.07.2019 19:16

Bloß nicht erwähnen, wo die Kohle hin soll.


Erklär mir doch mal wieso es so relevant ist
Womussichklicken12.07.2019 19:16

Sehe gerade, dass Gebühr und Wechselkurs bei Paypal akzeptabel ist. Muss …Sehe gerade, dass Gebühr und Wechselkurs bei Paypal akzeptabel ist. Muss der Empfänger dafür auch einen Account haben?


Ne, jede Bahnhofsmission hat PayPal Wechselstuben

Sorry der musste sein
Womussichklicken12.07.2019 19:16

Sehe gerade, dass Gebühr und Wechselkurs bei Paypal akzeptabel ist. Muss …Sehe gerade, dass Gebühr und Wechselkurs bei Paypal akzeptabel ist. Muss der Empfänger dafür auch einen Account haben?


Paypal? Kann mir nicht vorstellen, dass die gute Kurse haben. Dann lieber TransferWise mydealz.de/dea…533. Auch wenn der Deal abgelaufen ist, lässt sich ganz normal über die Webseite beantragen.
Womussichklicken12.07.2019 19:20

Erklär mir doch mal wieso es so relevant ist


Weil es je nach Land eventuell Alternativen gibt, aber egal, ich hätte eine aber wieso sollte die relevant sein, daher viel Glück!
Kommt drauf an. Je nach Land/Kontinent gibt es unterschiedliche beste Lösungen.
Ist das der deal mit dem afrikanischen Prinzen dem man 2000€ schicken soll und er schickt dir dann 50.000€ zurück?
ggf. Revolut? Welches „Ausland“ bzw. Währung denn?

revolut.com/de-DE/
Bearbeitet von: "phale" 12. Jul
Schau dir Transferwise mal an
Bspw. kostet es bei der Commerzbank bei ca. 4500€ 27€ Gebühren. Wechselkurs war i.O. Wurde auch schnell gebucht. Allerdings hängen die Kosten von der Währung ab die man auswählt. Man kann dies an 3 Stellen eingeben. Gibt man ganz zu Beginn EUR ein, zahlt man 27€. Wählt man die Währung des Ziellandes, dann 35€. Könnte bei Bedarf nochmal nachsehen ob es nicht andersrum war.

An den nächsten beiden Positionen kann man dann entweder den Betrag eingeben der ankommen soll in Zielwährung oder der vom eigenen Konto abgehen soll (Kontowährung).
Bearbeitet von: "Produkttester" 12. Jul
Habe Azimo.com für eine Auslandsüberweisung genutzt. In Fremdwährung außerhalb der EU. War damit zufrieden. Glaube für die ersten Überweisungen zahlt man auch keine Gebühren. Vor allem interessant wenn der Empfänger nur ein Konto im Ausland hat und kein Paypal oder sonst was.
Die Sparkasse wollte glaube ich knapp 20 Euro Gebühren haben.
Bearbeitet von: "ReverendAl" 12. Jul
Ich nutze sehr gerne Transferwise. Auf der Website gibt's einen Gebührenrechner - welche nur du bezahlst. Für den Empfänger ist das das quasi eine Inlandszahlung.
Wenn du dich für Transferwise einladen lässt, dann gibt's einen Gebührenrabatt für die erste Überweisung
Vielen Dank für die Tipps und Links Community! @Mckick auch dir für die Erklärung aber nicht der Antwort
Revolut... kann ich da nur sagen
travel-dealz.de/blo…ut/
Bearbeitet von: "phale" 12. Jul
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 26. Aug
Nimm Revolut! Von Transferwise kann ich Dir nur abraten
Blume500112.07.2019 22:35

Nimm Revolut! Von Transferwise kann ich Dir nur abraten


Warum? Bester Dienst, günstig, seriös. Und nu?
Alt-F413.07.2019 03:09

Warum? Bester Dienst, günstig, seriös. Und nu?


Weil der Kundenservice unter aller Kanone ist.
Bei Revolut sind Auslandsüberweisungen kostenlos und der Kundenservice ist auch super, daher kann ich nur Revolut ausnahmslos empfehlen.
Briefumschlag, Kohle rein, Marke drauf. Billiger geht es nicht
Blume500113.07.2019 10:26

Weil der Kundenservice unter aller Kanone ist.Bei Revolut sind …Weil der Kundenservice unter aller Kanone ist.Bei Revolut sind Auslandsüberweisungen kostenlos und der Kundenservice ist auch super, daher kann ich nur Revolut ausnahmslos empfehlen.


Stimmt doch gar nicht. In die USA kostet es doch auch Geld. Und ich würde bezweifeln, dass bei Revolut der Service gut ist.
Alt-F413.07.2019 14:13

Stimmt doch gar nicht. In die USA kostet es doch auch Geld. Und ich würde …Stimmt doch gar nicht. In die USA kostet es doch auch Geld. Und ich würde bezweifeln, dass bei Revolut der Service gut ist.


Vielleicht mag es am Kontomodell liegen, aber ich kann kostenlose Überweisungen in die USA schicken. Der Kundenservice bei revolut ist im Gegensatz zu den anderen Konkurrenten sehr gut.
Welches Modell hast du denn?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen