Außerordentliche Kündigung Kabel Deutschland

Liebe Community,

im August habe ich nach längerem Zögern folgendes Angebot von Kabel Deutschland wahrgenommen:
mydealz.de/dea…129
Zusätzlich dazu habe ich mich für einen TV BasisHD-Vertrag entschieden. Die Einrichtungsgebühr für die beiden Verträge belief sich auf ~55€.

Unzählige Telefonate, eMails, Techniker-Besuche hat KD bis heute keine angemessenen Produkte installieren können, sowohl Internet als auch TV funktionierten beinahe überhaupt nicht. Internet war viel zu langsam (max. 6MBit/s, für gewöhnlich eher im KB-Bereich) und viele TV-Sender konnten entweder nicht empfangen werden oder ruckelten sehr stark. Nach mehreren Techniker-Besuchen stand für mich fest, dass KD die Einrichtung nicht mehr hinbekommen wird und habe außerordentlich gekündigt (auch auf Anraten der Techniker). KD hat die Kündigung zwar akzeptiert, weigert sich aber die Einrichtungsgebühren zurückzuzahlen. In meinen Augen hat KD zu keinem Zeitpunkt eine angemessene Leistung einrichten können, sodass ich mich im Rahmen der Community erkundigen wollte, ob für mich ein Anspruch auf die Erstattung der Einrichtungsgebühr besteht.

Habt ihr damit Erfahrungen machen können?

Beste Grüße

12 Kommentare

In Anbetracht dessen, dass KD dir deinen Anschluss nicht eingerichtet hat, sonders es nur versucht hat (sie haben es ja nicht hinbekommen 100% Leistung zu bieten), steht dir die Erstattung zu.
Zumindest mein Rechtsverständnis.


Drücke dir die Daumen

....auf Hobbyjuristen kann man sich eh nicht verlassen....
Da kann man sich nur mit KD selbst oder einem Anwalt auf eine Lösung einigen...

Die Bundesnetzagentur freut sich immer wieder über solche Fälle
bundesnetzagentur.de , ich glaub da konnte man auch Online einen Antrag auf Beihilfe ausfüllen.

wohnst du im dorf und mit welcher begründung wollen sie die einrichtungsgeb. nicht erstatten?

Wenn KD die außerordentliche Kündigung anerkannt hat, bestätigt KD ja das sie bei Dir keinen vernünftigen Anschluss hinbekommen und somit muß auch die Einrichtungsgebühr zurückerstattet werden.

Die erkennen die außerordentliche Kündigung ja nicht zum spaß an, denn normalerweise hast Du doch ansonsten einen 24 Monatsvertrag.

hatte auch nur ärger mit kd und bin froh endlich weg von denen zu sein.
hatten auch das problem, dass das internet im kb bereich lief.
seinem geld kann man bei denen wirklich hinterher rennen.
am besten den gesamten schriftverkehr per einschreiben dokumentieren und fristen setzen.
wichtig wäre zu wissen, welche gründe sie wegen der rückzahlung nennen.

Verfasser

Dorf kann man es nicht nennen, sind zwar nur 60.000 Einwohner, aber der Internetempfang ist eigentlich weitreichend ausgebaut. Gründe für die fehlende Rückerstattung gibt KD gar nicht erst an. Danke erstmal für die Rückmeldungen!
Wegen eines dämlichen DSL/TV-Vertrages will ich eigentlich ungerne einen Anwalt einschalten (unnötige Kosten).

Verfasser

Die Kundenfreundlichkeit von KD ist wirklich interessant. Besonders "dreist" ist auch, dass für die jeweiligen "Abschlussrechnungen", die plötzlich als Papierrechnung verschickt wurden, jeweils 2,50€ berechnet werden. Das ist auch ein Verein, unfassbar.

kingcapone

Die Kundenfreundlichkeit von KD ist wirklich interessant. Besonders "dreist" ist auch, dass für die jeweiligen "Abschlussrechnungen", die plötzlich als Papierrechnung verschickt wurden, jeweils 2,50€ berechnet werden. Das ist auch ein Verein, unfassbar.



Gehört halt Vodafone und da ist es mit Kundenfreundlichkeit im Bereich Service wirklich schlecht. Verträge sind aber bei denen günstig und so lange es keine Probleme gibt auch gut.

kingcapone

Die Kundenfreundlichkeit von KD ist wirklich interessant. Besonders "dreist" ist auch, dass für die jeweiligen "Abschlussrechnungen", die plötzlich als Papierrechnung verschickt wurden, jeweils 2,50€ berechnet werden. Das ist auch ein Verein, unfassbar.


das spielchen mit den rechnungen hatten wir auch. immer schön wirdersprechen (schriftlich) und auf rückerstattung pochen (auch schriftlich). so hat sich bei uns auch im laufe der zeit ein schönes sümmchen addiert
ich glaube das ist taktik bei denen um den kunden müde zu machen bis er aufgibt und auf die rückerstattung verzichtet.
so kommt es mir zumindest vor, wenn man sich die diversen forenbeiträge dazu anschaut.
falls kd mitliest: das ist nur eine persönliche vermutung und keine unterstellung.

Das ist genau der Laden, der bei mir trotz Widerruf der Einzugsermächtigung fleißig vom Konto abgebucht hat

soweit ich weiß, hat KD keine eigene facebookseite. daher am besten mal auf der vodafone facebookseite öffentlich alarm machen :-).

KD und vodafone sind ja nun ein unternehmen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Surface Book i7 256GB33
    2. Neue App11
    3. Office 365 Home58
    4. Achtung, Rabobank kündigt Konten fristlos bei Cashbacküberweisungen von Fir…115459

    Weitere Diskussionen