Ausstieg aus Lebensversicherung / Riester

Hallo, mir wurde vor ca. 7 Jahren eine Lebensversicherung und die Riesterrente aufgeschwatzt und jetzt lese ich an allen Ecken das es sich als Single, 29, nicht rentiert. Wie komme ich mit möglichst wenig Verlusten da wieder raus? Ich bin auf das Geld nicht angewiesen, Verträge einfrieren, kündigen? Vielleicht hat der ein oder andere ja Erfahrung oder ein ähnliches Problem.

16 Kommentare

Bin kein Fachmann aber soweit ich weiss musst du mindestens das wieder bekommen was auch eingezahlt wurde.
Das ist Vorraussetzung dass ein Vertrag Riester-gefördert wird.
Da es ja alle möglichen Variationen z.B. gekoppelt mit Berufsunfähigkeitsversicherung usw. gibt muss der Vertrag eben genau geprüft werden.
Den reinen eingezahlten Anteil für den Riester-Vertrag solltest du jedenfalls ohne Verluste wieder bekommen.

Heirate.

Beitragsfrei stellen und bis 60+x warten.

Ico

Heirate.


Und die 6 Kinder nicht vergessen, erst dann wird die Prämie fett.

Bei der LV dürfte tatsächlich der Rückkaufswert nahezu 0 sein. Die ersten Jahre zahlt man quasi nur die Abschlussgebühren ab.
Aber dazu wird Dir Dein Versicherungsfuzzi Auskunft geben und nicht das Internet

Du kannst das Teil auch einfach pausieren.

Je nachdem wie viel schon drinnen ist natürlich.

Schnapperfuchs

Bei der LV dürfte tatsächlich der Rückkaufswert nahezu 0 sein. Die ersten Jahre zahlt man quasi nur die Abschlussgebühren ab. Aber dazu wird Dir Dein Versicherungsfuzzi Auskunft geben und nicht das Internet




Das ist der Punkt durch das Koppeln gibt es meines Wissens nach fast nichts
zurück, bist du darüber aufgeklärt worden? Nach dem wir auf eine Bank druck
genau mit dieser Fehlberatung gemacht haben, hat eine Bekannte aus
angeblicher "Kulanz" ihr Geld komplett zurück bekommen, aber da hatten
wir auch die Fakten vorliegen. Diese ganze Geschichte ist eine Rießen Schweinerei.

Abschlusskosten sind prozentual zu den ersten 5 Jahren, die man in die Riester eingezahlt hat.

In deinem Fall. Riester auf beitragsfrei stellen und hoffen, dass nicht mehr als 7000 Euro eingezahlt wurden, dann kannst du denn mit Rentenbeginn gleich 100% auszahlen lassen. Wer Riester auflöst, der muss die Zulagen und die Steuervergünstigungen zurückzahlen.



Zur LV kann ich nichts sagen, aber vielleicht kann man die verkaufen? Wie hoch ist der Rückkaufswert deiner LV? Außerdem dürfte der Garantiezins (2,25%) der LV besser sein als bei heutigen Verträgen.

Da freut sich die Versicherungsgesellschaft, wenn von irgendwoher jemand herkommt und seinen ALTEN Vertrag auflösen will! Aktuell liegen die neu abgeschlossenen Verträge bei 1,25% Garantiezins. Du hast garantiert mehr, wenn du so ein Produkt hast. Aber laut deiner Aussage oben würde ich mal annehmen, dass du das nicht so genau weißt, überhaupt, hast du keine Ahnung von Lebensversicherungen. Dich hier zu informieren... Ohje, hier wird dir jeder seine eigene Meinung kundtun, aber nicht die richtige Lösung für dein Problem nennen. Einfach darum, weil die meisten keine Ahnung davon haben. Es hat schon seine Gründe warum man diesen Beruf erlernen muss. Geh bitte zu jemanden, der Ahnung davon hat, bevor du irgendeinen Umfug machst und dass du darauf später nicht angewiesen bist, lass ich erstmal so im Raum stehen.

Die Aussage, dass man bei einem Riestervertrag mindestens das wieder ausbezahlt bekommen muß was eingezahlt wurde (Beitragsgarantie genannt) ist als solche richtig. Aber ohne den dazu gehörenden Zusatz 'bei Rentenbeginn' wertlos und falsch.
Heißt also, die Beitragsgarantie bei einem Riestervertrag greift erst bei vereinbartem Rentenbeginnzeitpunkt.

DA_HP

Bin kein Fachmann aber soweit ich weiss musst du mindestens das wieder bekommen was auch eingezahlt wurde. Das ist Vorraussetzung dass ein Vertrag Riester-gefördert wird. Da es ja alle möglichen Variationen z.B. gekoppelt mit Berufsunfähigkeitsversicherung usw. gibt muss der Vertrag eben genau geprüft werden. Den reinen eingezahlten Anteil für den Riester-Vertrag solltest du jedenfalls ohne Verluste wieder bekommen.


Ich habe meine Auszahlen lassen im ersten moment mit verlust, aber die Kohle habe ich ins eigenheim als Sondertilgung gesteckt und komme somit über die Jahre besser weg wegen der Zinsen + der Kohle was mir bleibt die ich jedes jahr wieder sondertilgen kann.Habe dann eine mit Cashback abgeschlossen die mit fallender Höhe ist kostet mich einen bruchteil und absicherung ist trotzdem da

Knase



Ich weiß zwar nicht, was du für einen Zinssatz hast. Mein Garantiezinssatz bei der Riester ist bei mir höher.

Kriegst du AVWL? Wenn dein Arbeitgeber das zahlt, dann setz den Beitrag soweit runter, dass es quasi von denen abgedeckt wird.

Ansonsten ja, beitragsfrei setzen und gut ist.

Wo liest du das? Es gibt bestimmt mindestens genauso viele die sagen es lohne sich. Wenn nicht jetzt später in der ehe + Kinder

Mal angenommen, Du verdienst 1000 Euro brutto. Dann musst Du nur 326 Euro im Jahr sparen, um 154 Euro vom Staat geschenkt zu bekommen. Das wäre eine Rendite von über 40 Prozent – die dir am Ende der Laufzeit zur Verfügung stehen muss. Nachteil ist, dass Du mit 1000 Euro brutto im Alter unter die Grundsicherung fallen wirst und deine Riester-Rente dann angerechnet wird. Ein Nichtsparer ist dann genauso gestellt wie ein Sparer. Dass das nicht sein kann, haben die Politiker erkannt und wird sicher bald geändert werden. :-)

Nehmen wir an, Du verdienst 5000 Euro brutto. Dann musst die die vollen 1.946 Euro Eigenanteil aufbringen, um 154 Euro vom Staat zu bekommen. Zeitgleich sparst Du rund 777 Euro Steuern im Jahr. Auch eine nette Rendite. Hier wird es dann interessant - mit der Verrentung. Hast Du Kinder, kommen noch mehr Gratis-Zulagen vom Staat dazu.

Man sieht: So einfach lässt sich das nicht sagen, ob es sich lohnt oder nicht... :-)

Es kommt auf den Vertrag an, die Laufzeit, dein Einkommen, deine Lebensplanung usw. usf. Wichtig sind mMn Produkte mit geringen Kosten. Da sind ETF ganz vorn mit dabei. Ich habe meine ETF Fairr.de Riester Rente hier abgeschlossen: finanzfan.de/fai…ger

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. MD Kopie?55
    2. Kroko Deal Jagd abschalten?55
    3. [Kaufberatung] Twin-Sat-Receiver910
    4. [B] Nutella Bahn eCoupons [S] Nichts44

    Weitere Diskussionen