Australien Prepaid Karte

Moin zusammen,

bin Ende Januar für 3 Wochen in Australien suche dementsprechend eine günstige Prepaid Karte dafür. Mir würde wenig Datenvolumen (hauptsächlich nur für WhatsApp) und einige Minuten nach Deutschland reichen. Hatte mich bereits mit Google kurz informiert, aber da gehen die Karten ohne Guthaben ab ca. 30 Euro los, Dachte die MyDealzer hier hätten eine günstigere Alternative :-)
Danke schon mal!

7 Kommentare

Du musst unterscheiden ob du viel in outback bist oder nicht. Falls nicht dann ist amaysim deine Wahl. Günstig und basiert auf den Netzwerk des zweitgrößten handynetzes in oz. günstig + abdeckung ok.
Falls du viel in outback bist musst du in dem sauren apfel beißen und telstra nehmen (wie Telekom bei uns). Teurer aber das hat jeder australier der reist oder viel unterwegs ist.

Du musst auch unterscheiden wo du in oz bist. Schau dir mal auf den Seiten die Netzabdeckung an.
Ich hatte zum Beispiel zwei Karten. Aber rechne mal anders.
Bedenke immer, du bist in australien und nicht in Europa. Es wird noch mehr Überraschungen geben, bei denen du denkst “fuck das ist aber teurer...”
Alkohol (am besten im Flughafen noch was kaufen), essen, hygieneartikel .......

Also ich kann dir, wenn du nur Daten brauchst, yes mobile empfehlen, da gibt es 500mb für 5$ und für 14 Tage. Damit bist du flexibler. Oder wenn du auch Calls brauchst, dann Aldi mobile "pay as you go".

Aber für die deutschen Anrufe kannst du ja auch Whatsapp-Calls oder Skype benutzen..

Tischbeinvor 1 h, 30 m

Also ich kann dir, wenn du nur Daten brauchst, yes mobile empfehlen, da gibt es 500mb für 5$ und für 14 Tage. Damit bist du flexibler. Oder wenn du auch Calls brauchst, dann Aldi mobile "pay as you go".Aber für die deutschen Anrufe kannst du ja auch Whatsapp-Calls oder Skype benutzen..


Ich glaube nicht dass für drei Wochen Anrufe nach Deutschland ins Gewicht fallen. Selbst wenn man zwei mal 2,5 zahlt um kurz um eine Überweisung oder so zu bitten. Daher gebe ich dir recht. Aber Skype etc ist aufgrund der Voraussetzungen eigentlich nie eine Alternative. Denn entweder muss ich schnell telefonieren oder eben nicht. So lange winke winke Gespräche kann man ja planen. Alles andere nicht und dann wird es auch mit ner anständigen Verbindung schwer. Da geht per SMS um Rückruf bitten eigentlich schneller. Habe ich bei ner 6 Monatigen "Dienstreise" gemerkt. Entweder einen Vertrag mit dem man nach Hause telefonieren kann oder man lässt es ganz, bzw trägt die Kosten. Alle Umwege waren immer unbrauchbar.

Verfasser

Da
eSudiovor 4 h, 29 m

Du musst unterscheiden ob du viel in outback bist oder nicht. Falls nicht dann ist amaysim deine Wahl. Günstig und basiert auf den Netzwerk des zweitgrößten handynetzes in oz. günstig + abdeckung ok. Falls du viel in outback bist musst du in dem sauren apfel beißen und telstra nehmen (wie Telekom bei uns). Teurer aber das hat jeder australier der reist oder viel unterwegs ist.


Danke, allerdings werde ich wahrscheinlich keinen festen Wohnsitz sondern Hotels und Camper haben..könnte schwierig mit der Lieferadresse dort unten werden

El_Patovor 3 h, 48 m

Ich glaube nicht dass für drei Wochen Anrufe nach Deutschland ins Gewicht fallen. Selbst wenn man zwei mal 2,5 zahlt um kurz um eine Überweisung oder so zu bitten. Daher gebe ich dir recht. Aber Skype etc ist aufgrund der Voraussetzungen eigentlich nie eine Alternative. Denn entweder muss ich schnell telefonieren oder eben nicht. So lange winke winke Gespräche kann man ja planen. Alles andere nicht und dann wird es auch mit ner anständigen Verbindung schwer. Da geht per SMS um Rückruf bitten eigentlich schneller. Habe ich bei ner 6 Monatigen "Dienstreise" gemerkt. Entweder einen Vertrag mit dem man nach Hause telefonieren kann oder man lässt es ganz, bzw trägt die Kosten. Alle Umwege waren immer unbrauchbar.



Da stimme ich dir schon zu. Aber normalerweise sollten in drei (3!) Wochen ja keine großen Anrufe nach Deutschland notwendig sein. Vor allem nicht mal eben schnell, bei den unterschiedlichen Zeitzonen...

rickvertigovor 6 h, 27 m

Da Danke, allerdings werde ich wahrscheinlich keinen festen Wohnsitz sondern Hotels und Camper haben..könnte schwierig mit der Lieferadresse dort unten werden


das ganze kaufst in einem coles oder woolworth oder ähnliches. das ganze basiert auf den optus netz (so wie bei uns vodafone) ich hatte damals den pay as you go oder den flexi weiß nicht mehr. konnte dann auch im coles (sowas wie bei uns edeka) guthaben aufladen und gut war es musst es dann noch online registrieren, und die haben gecheckt ob du n visum hast (sofern ich mir da noch erinnere)
telstra eigentlich das gleiche mit der anmeldung und der karte holen, aber einfach nur mit besserer netzabdeckung. du musst dich auch daran dann gewöhnen, dass du dort nicht überall empfang hast (außer halt in ballungsgebieten) für outback und co gibt es sateliten telefone oder halt funkgerät ... -> ist halt dann einfach im notfall
beides solltest du in ganz australien bekommen
alditalk musste halt schauen wo es n aldi gibt zu meiner zeit gab es zb im westen garkeinen aldi und keinen lidl. die gespräche mit amaysim waren eigentlich immer ziemlich günstig, günstiger als wenn du innerhlab von dt telefonierst, (3 ct?!). internet halt je nach gb aufladung so 10 - 20 $
vodafone und telekom gibt es dort unten auch, aber ist net ganz so prickelnd ... jedenfalls nutzt es keiner. viel spaß, bei fragen einfach drauf los

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gewerbeuntersagung für Stardrinx Gründer Christian Schoenberger1212
    2. Die komplett neue mydealz App - Open Beta für Android, "Private" Beta für i…3656
    3. London: MyDealz-Spartipps69
    4. [Vorankündigung] UsenetBucket - 25% Rabatt auf alle Buckets11

    Weitere Diskussionen