Auto Blechschaden verursacht - Versicherung?

62
eingestellt am 21. Okt 2020
Hallo liebe Community,
leider habe ich ein parkendes Auto beim Einparken „berührt“ und einen Blechschaden verursacht. Die Versicherung vom Geschädigten meldete einen Kostenvoranschlag i.H.v. 900€ (laut Werkstatt). Die Versicherung wollte auch die Bilder von mir.

1. Muss oder soll ich die Bilder zuschicken?

2. Soll ich die anfallenden Kosten selber übernehmen? (um die Rückstufung zu vermeiden)

3. Angenommen ich übernehme eigenständig die Kosten: die angeführten 900€ sind natürlich zu hoch angesetzt, wie kann ich es korrigieren lassen? Würde es was bringen?

Meine Versicherung habe ich bereits informiert.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
62 Kommentare
Dein Kommentar