ABGELAUFEN

Auto durch verschulden der Werkstatt nicht fahrbereit, Leihwagen auf deren kosten?

Moin!

Ich habe folgendes Problem. Ich habe gestern mein Auto zur Inspektion gebracht. So weit alles gut.

Der Serviceberater stellte fest das vorne die Bremsscheiben und Belege gemacht werden müssen und das das Schiebedach justiert werden muss, weil es nicht mehr 100 % schließt.

Mir wurde gesagt, wenn weiter nichts ist, bekomme ich mein Auto noch am selben Tag um 17 Uhr wieder.

Dann kam gestern um 16 Uhr der Anruf, sie bekommen das Auto NICHT fertig, weil die bim justieren des Schiebedachs was falsch gemacht haben und jetzt schließt es überhaupt nicht mehr!

Jetzt meine Frage, habe ich Anspruch auf ein kostenfreien Leihwagen? Ich meine es kann ja nicht sein das die mein Auto kaputt machen und ich darunter leide

Beste Kommentare

Fonsastill

warum werden solche Fragen in diesem Forum gestellt? Ein rechtlich einwandfreie Antwort wirst du hier nicht bekommen. Dafür gibt's Anwälte. Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.


ich finde diese Fragen immer sehr interessant und spannend. Denn sowas kann uns alle mal passieren.

Das sagt der ADAC:
Nur wenn die Werkstatt aus
eigenem Verschulden einen schriftlich als verbind-
lich zugesagten Fertigstellungstermin um mehr als
24 Stunden überschreitet, muss sie Ihnen entweder
kostenfrei ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung stellen
oder 80 Prozent der angefallenen Mietwagenkosten
übernehmen. Entschuldigt ist die Werkstatt, wenn
sich der Arbeitsumfang geändert hat und Sie als
Kunde Bescheid wissen, wenn höhere Gewalt oder
Streiks vorliegen sowie wenn Zulieferungen ausge-
blieben sind. Weiteren Schadensersatz kann der
Kunde nur verlangen, wenn der Werkstatt bei der
Verzögerung vorsätzliches oder grob fahrlässiges Ver-
halten vorzuwerfen ist, was nur sehr selten gelingt.


Das deckt sich auch (vor allem der Nachweis mit dem Verschulden der Werkstatt) mit den Aussagen bei frag-einen-anwalt.de. Und der Nachweis des Verschuldens is ja relativ schwer bis unmöglich in deinem Fall. Oder hast du schriftlich das die Aufgrund von Dummheit nen Tag länger brauchen?
Von daher ist bisher vorgeschlagene Taktik den enttäuschten Kunden zu mimen erfolgsversprechender als mit nem Anwalt zu drohen. Auch wenn das mittlerweile Trend geworden ist.

warum werden solche Fragen in diesem Forum gestellt? Ein rechtlich einwandfreie Antwort wirst du hier nicht bekommen. Dafür gibt's Anwälte. Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.

32 Kommentare

warum werden solche Fragen in diesem Forum gestellt? Ein rechtlich einwandfreie Antwort wirst du hier nicht bekommen. Dafür gibt's Anwälte. Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.

Was sagt denn die Werkstatt, wenn du sie auf den kostenlosen Leihwagen ansprichst!?

Fonsastill

Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.


Ist das so?

Verfasser


Fonsastill

Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.



Gestern meinten sie noch, ich bekomme keinen... heute haben sie sich noch nicht gemeldet...

Leute wie Fonsastill sind die besten, kaum nen Beitrag zur Community leisten, aber meckern...

Serviceberatet klingt noch einer Hersteller-Niederlassung. Daher wende dich einfach direkt an den AfterSales-Leiter der NL mit solchen Fragen. Hier ist es ein wenig sinnfrei.

Fonsastill

Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.



Aber er hat RECHT! Die Frage passt hier überhaupt nicht her, weil sowas in Einzelfällen betrachtet wird. Da Du wahrscheinlich auch nichts schriftlich hast, kannst Du dich hier, sofern nicht doch auf dem Werkstattauftrag fixiert, auf nichts berufen. Daher wende Dich an die Entscheider, ein Serviceberater fällt darunter NICHT!

Verfasser

Chriz

Serviceberatet klingt noch einer Hersteller-Niederlassung. Daher wende dich einfach direkt an den AfterSales-Leiter der NL mit solchen Fragen. Hier ist es ein wenig sinnfrei.



Ja, es ist eine Niederlassung... Ich weiss auch nicht warum ich so doof bin und da noch hin gehe :-/

After Sales klingt so als müsse ich das Auto da auch gekauft haben, was nicht der Fall ist. Garantie besteht auch keine mehr...

ja...das nennt man den berühmten Verzugsschaden. Wenn die sogar den Zeitpunkt der Fertigstellung genannt haben inkl. Uhrzeit und die sind nicht fertig, dann sind die auch ohne Mahnung in Veerrzzuuuuuuuuuuugggggggg........

Meiner Ansicht nach kannst du dir sogar einen kostenpflichtigen Leihwagen mieten und denen dann in Rechnung stellen.

Meine Ansicht ist ohne Gewähr X)

Fonsastill

warum werden solche Fragen in diesem Forum gestellt? Ein rechtlich einwandfreie Antwort wirst du hier nicht bekommen. Dafür gibt's Anwälte. Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.


ich finde diese Fragen immer sehr interessant und spannend. Denn sowas kann uns alle mal passieren.

Verfasser

[/quote]

Aber er hat RECHT! Die Frage passt hier überhaupt nicht her, weil sowas in Einzelfällen betrachtet wird. Da Du wahrscheinlich auch nichts schriftlich hast, kannst Du dich hier, sofern nicht doch auf dem Werkstattauftrag fixiert, auf nichts berufen. Daher wende Dich an die Entscheider, ein Serviceberater fällt darunter NICHT![/quote]

Das stimmt so nicht. Ich habe schriftlich das die Fertigstellung am 15.10.2014 um 17 Uhr ist.

ATU? ;D

Verfasser

woodrobertz

ja...das nennt man den berühmten Verzugsschaden. Wenn die sogar den Zeitpunkt der Fertigstellung genannt haben inkl. Uhrzeit und die sind nicht fertig, dann sind die auch ohne Mahnung in Veerrzzuuuuuuuuuuugggggggg........ Meiner Ansicht nach kannst du dir sogar einen kostenpflichtigen Leihwagen mieten und denen dann in Rechnung stellen. Meine Ansicht ist ohne Gewähr X)



Danke! das bringt mich ja schon mal nen Stück weiter

Es gibt hier doch noch Menschen mit Hirn

Fonsastill

warum werden solche Fragen in diesem Forum gestellt? Ein rechtlich einwandfreie Antwort wirst du hier nicht bekommen. Dafür gibt's Anwälte. Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.



Und dann willst du dich auch die antworten hier verlassen? Dafür gibt es Anwälte

woodrobertz

ja...das nennt man den berühmten Verzugsschaden. Wenn die sogar den Zeitpunkt der Fertigstellung genannt haben inkl. Uhrzeit und die sind nicht fertig, dann sind die auch ohne Mahnung in Veerrzzuuuuuuuuuuugggggggg........ Meiner Ansicht nach kannst du dir sogar einen kostenpflichtigen Leihwagen mieten und denen dann in Rechnung stellen. Meine Ansicht ist ohne Gewähr X)


da wäre ich jetzt eher vorsichtig

Verfasser

dealdealer

ATU? ;D



Nein Ich wette die hätten mich mit geöffneten Schiebedach nach Hause geschickt und hätten gesagt "lassen se ma offen, ist doch schönes Wetter"

Fonsastill

warum werden solche Fragen in diesem Forum gestellt? Ein rechtlich einwandfreie Antwort wirst du hier nicht bekommen. Dafür gibt's Anwälte. Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.

nicht verlassen, aber eventuell hat jemand bereits so etwas durchgemacht, hat Erfahrung, etc. Es geht um den Austausch und nicht um verlässliche Ratschläge. Wenn es ernst werden soll, dann natürlich zum Anwalt.

hirschi87

Das stimmt so nicht. Ich habe schriftlich das die Fertigstellung am 15.10.2014 um 17 Uhr ist.




Na dann weißt Du dich Bescheid. Die Werkstatt ist vertragsbrüchig geworden und Dir steht Entschädigung zu.
Problematisch ist halt dann im Nachgang eventuell nur, den Anspruch auch durchzusetzen. Das kann einiges an Vorleistung (Mietwagenkosten, Gebühren für Mahnbescheid, Porto, Anwalts- und Gerichtskosten sowie Kosten für die Beauftragung des Gerichtsvollziehers) nach sich ziehen. Aber prinzipiell: Wenn Du einen langen Atem (und eine Rechtsschutzversicherung) hast, hau rein.

Verfasser

hirschi87

Das stimmt so nicht. Ich habe schriftlich das die Fertigstellung am 15.10.2014 um 17 Uhr ist.



Gegen 13.30 Uhr bekomme ich eine Auskunft vom Anwalt meines Vertrauens

Manche Leute scheinen nicht zu verstehen das es um den Austausch geht. Es steht ja auch unter Diverses und nicht unter Dealz. Man muss das hier ja nicht alles lesen und dann dazu schreiben das es hier nichts zu suchen hat... Ich helfe den Leuten hier gerne weiter. Ich poste hier auch den ein oder anderen Deal. Nicht so wie manch anderer hier der nur Meckert.

Und bis dahin haben die sicher auch dein Schiebedach gefixt und können ohne Leihwagen aus der Sache herauskommen.

macht das ding doch hier endlich mal dicht...

AfterSales ist alles, was an Dienstleistungen NACH DEM KAUF des Autos so kommen kann, Serviceleistungen, Zubehör,... Der AfterSales-Leiter der NL kann darüber entscheiden, wie mit Dir verfahren, sprich ob du einen Leihwagen bekommst (wenn ja, was für einen), ob du zusätzlich eventuell noch einen Gutschein bekommst oder ob er Deinen Fall gleich an die Rechtsabteilung weitergibt, weil Du frühzeitig mit einem Anwalt drohst.
Hier zu posten bringt anderen einen netten Zeitvertreib, hilft Dir aber nicht weiter, weil Du nur Vermutungen zu lesen bekommst oder andere sinnfreie Tipps. Ruf doch einfach die richtigen Leute an. Meist ist das Thema in 2 Minuten erledigt, insbesondere wenn in NL ein Fehler gemacht wurde! Fordere nicht einfach irgendwas drauf los, sondern sag einfach, dass Du ein Auto benötigst und die NL bei deinem nicht rechtzeitig fertig geworden ist trotz Vereinbarung. Bleib sachlich und nett, dann sollte das Ergebnis auch entsprechend ausfallen.

Verfasser

Chriz

AfterSales ist alles, was an Dienstleistungen NACH DEM KAUF des Autos so kommen kann, Serviceleistungen, Zubehör,... Der AfterSales-Leiter der NL kann darüber entscheiden, wie mit Dir verfahren, sprich ob du einen Leihwagen bekommst (wenn ja, was für einen), ob du zusätzlich eventuell noch einen Gutschein bekommst oder ob er Deinen Fall gleich an die Rechtsabteilung weitergibt, weil Du frühzeitig mit einem Anwalt drohst. Hier zu posten bringt anderen einen netten Zeitvertreib, hilft Dir aber nicht weiter, weil Du nur Vermutungen zu lesen bekommst oder andere sinnfreie Tipps. Ruf doch einfach die richtigen Leute an. Meist ist das Thema in 2 Minuten erledigt, insbesondere wenn in NL ein Fehler gemacht wurde! Fordere nicht einfach irgendwas drauf los, sondern sag einfach, dass Du ein Auto benötigst und die NL bei deinem nicht rechtzeitig fertig geworden ist trotz Vereinbarung. Bleib sachlich und nett, dann sollte das Ergebnis auch entsprechend ausfallen.



Mir geht's doch nur um Erfahrungen und Tipps.

So und nur mal so zur Info, mein Anwalt sagt folgendes: Sie sind dazu verpflichtet mir mein Auto Fahrbereit zu geben oder mir einen Mietwagen geben. Jetzt hab ich schon mal was in der Hinterhand falls die nicht freundlich zu mir sind.

Droh damit, dass deren Fahrzeugbestand mit Nutella verschmiert wird, wenn sie Dir kein Ersatzwagen geben

Verfasser

Chriz

Droh damit, dass deren Fahrzeugbestand mit Nutella verschmiert wird, wenn sie Dir kein Ersatzwagen geben


Das wäre Step 2 gewesen. Das Aufforderungsschreiben an die Community ist schon geschrieben

Das sagt der ADAC:
Nur wenn die Werkstatt aus
eigenem Verschulden einen schriftlich als verbind-
lich zugesagten Fertigstellungstermin um mehr als
24 Stunden überschreitet, muss sie Ihnen entweder
kostenfrei ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung stellen
oder 80 Prozent der angefallenen Mietwagenkosten
übernehmen. Entschuldigt ist die Werkstatt, wenn
sich der Arbeitsumfang geändert hat und Sie als
Kunde Bescheid wissen, wenn höhere Gewalt oder
Streiks vorliegen sowie wenn Zulieferungen ausge-
blieben sind. Weiteren Schadensersatz kann der
Kunde nur verlangen, wenn der Werkstatt bei der
Verzögerung vorsätzliches oder grob fahrlässiges Ver-
halten vorzuwerfen ist, was nur sehr selten gelingt.


Das deckt sich auch (vor allem der Nachweis mit dem Verschulden der Werkstatt) mit den Aussagen bei frag-einen-anwalt.de. Und der Nachweis des Verschuldens is ja relativ schwer bis unmöglich in deinem Fall. Oder hast du schriftlich das die Aufgrund von Dummheit nen Tag länger brauchen?
Von daher ist bisher vorgeschlagene Taktik den enttäuschten Kunden zu mimen erfolgsversprechender als mit nem Anwalt zu drohen. Auch wenn das mittlerweile Trend geworden ist.

Ganz ehrlich, WARUM zum GEIER läßt du dich nicht mit deren Chef/Geschäftsführer verbinden und trägst dein Anliegen vor. Die Frage ist dann natürlich auch BRAUCHST du wirklich einen Leihwagen oder willst du nur mal einen "auf dicke Hose" machen. Sorry, aber HIER zu posten bevor man mit den Entscheidern Vorort gesprochen hat...

hirschi87

Mir geht's doch nur um Erfahrungen und Tipps. So und nur mal so zur Info, mein Anwalt sagt folgendes: Sie sind dazu verpflichtet mir mein Auto Fahrbereit zu geben oder mir einen Mietwagen geben. Jetzt hab ich schon mal was in der Hinterhand falls die nicht freundlich zu mir sind.


da du nach tips fragst, dann hier meiner: such dir einen anderen anwalt. diese aussage ist einfach falsch.

Verfasser

pcriese

Ganz ehrlich, WARUM zum GEIER läßt du dich nicht mit deren Chef/Geschäftsführer verbinden und trägst dein Anliegen vor. Die Frage ist dann natürlich auch BRAUCHST du wirklich einen Leihwagen oder willst du nur mal einen "auf dicke Hose" machen. Sorry, aber HIER zu posten bevor man mit den Entscheidern Vorort gesprochen hat...



Weil ich mir erstmal Informationen beschaffen wollte... Man seid ihr alle so doof oder tut ihr nur so? Mir ist schon klar das ich hier keine Aussage bekomme die mir 100%ig irgendwas zuspricht.

Ich brauche keinen Leihwagen um "auf dicke Hose" zu machen, bloß fahre ich am Tag 40 - 60 km und jedes mal jemanden nach seinem Auto zu fragen ist mir einfach zu blöd.

Schmutzfink

da du nach tips fragst, dann hier meiner: such dir einen anderen anwalt. diese aussage ist einfach falsch.


Zu behaupten das eine Aussage falsch ist, ist einfach. Dies dann aber zu begründen, dazu bist du anscheinend nicht in der Lage.

warum glaubt ihr denn das gehört nicht hier her

das ist das "diverses" forum ... das ist definitiv diverses

ob es SINNVOLL hier ist, steht ggf auf einen anderem blatt

mich stören solche artikel hier jedenfalls gar nicht.

Fonsastill

Und heute Rechtsschutzversicherung sollte heutzutage jeder haben.



Was Beiträge zur Community anbelangt...sind dir Begriffe wie Quantität und Qualität ein Begriff? Oder polterst du einfach mal so los wenn dir eine Antwort nicht gefällt? Du hast auch nicht nach Meinungen zu deinem Problem gefragt, du wolltest laut deinen Thread eine Antwort auf deine Frage.

Egal wer hier etwas zu irgendeinem Thema im Bezug auf Rechtsfragen zum besten gibt. Es hilft dir nichts, was willst du tun? Zum Werkstattinhaber gehen und sagen: "User Schweinchenschlau hat aber gesagt....."

Bei solchen Fragen fragt man einen Anwalt.

deathlord

Das sagt der ADAC: Nur wenn die Werkstatt aus eigenem Verschulden einen schriftlich als verbind- lich zugesagten Fertigstellungstermin um mehr als 24 Stunden überschreitet, muss sie Ihnen entweder kostenfrei ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung stellen oder 80 Prozent der angefallenen Mietwagenkosten übernehmen. Entschuldigt ist die Werkstatt, wenn sich der Arbeitsumfang geändert hat und Sie als Kunde Bescheid wissen, wenn höhere Gewalt oder Streiks vorliegen sowie wenn Zulieferungen ausge- blieben sind. Weiteren Schadensersatz kann der Kunde nur verlangen, wenn der Werkstatt bei der Verzögerung vorsätzliches oder grob fahrlässiges Ver- halten vorzuwerfen ist, was nur sehr selten gelingt. Das deckt sich auch (vor allem der Nachweis mit dem Verschulden der Werkstatt) mit den Aussagen bei frag-einen-anwalt.de. Und der Nachweis des Verschuldens is ja relativ schwer bis unmöglich in deinem Fall. Oder hast du schriftlich das die Aufgrund von Dummheit nen Tag länger brauchen?.


Was ist daran schwer bis unmöglich denen ihr Verschulden nachzuweisen?

Zitat: "sie bekommen das Auto NICHT fertig, weil die bim justieren des Schiebedachs was falsch gemacht haben und jetzt schließt es überhaupt nicht mehr!"

Vorher der Reparatur: Das Schiebedach schließt nicht zu 100%
Nach der Reparatur: Das Schiebedach schließt "überhaupt nicht mehr".

Wer soll denn sonst an dem Schiebedach rumgemacht haben, als die Hampelmänner von der Werkstatt? Ein Nachweis ist daher problemlos möglich.

Nochwas: Wäre ich ADAC-Mitglied, dann würde ich deren Rechtsberatung nicht in Anspruch nehmen.

Bis er das ganze geklärt hat ist das Schiebedach schon längst Heil und die Verzögerung lag an dem Lieferanten der mit dem Ersatzteil nicht ran kam oder das falsche geliefert hat. Die Aussage am Telefon ist halt nicht in Stein gemeisselt. Das meinte ich mit schwer nachweisbar.
Recht haben und Recht bekommen...

Und für solch einfache Fragen brauch man eigentlich auch keine Rechtsberatung in Anspruch nehmen, ein Blick ins bgb reicht.

hirschi87

Weil ich mir erstmal Informationen beschaffen wollte... Man seid ihr alle so doof oder tut ihr nur so? Mir ist schon klar das ich hier keine Aussage bekomme die mir 100%ig irgendwas zuspricht. Ich brauche keinen Leihwagen um "auf dicke Hose" zu machen, bloß fahre ich am Tag 40 - 60 km und jedes mal jemanden nach seinem Auto zu fragen ist mir einfach zu blöd.



Junge, halt mal die Füße still! Jeder "normale Mensch" fragt zuerst einfach mal bei der Werkstatt an, wie ich bereits geschrieben habe - ganz besonders wenn man TATSÄCHLICH ein Anliegen hat...
Denn wenn du gefragt hättest dann hätte sich deine Frage/Problem hier evtl. bereits gelöst...

Bitte die eigenen Kommentare beachten...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. NFL Gamepass Thread 2017105518
    2. 2 Playstation 4 Pro zum Preis von einer bei Media Markt89175
    3. einfach mal gesperrt2021
    4. o2 Kinotag - 2 für 1 Kinokarte jeden Donnerstag *UPDATE*9951967

    Weitere Diskussionen