Auto schnell verkaufen ...

76
eingestellt am 9. Sep 2020
Ich möchte einen Gebrauchtwagen schnell loswerden. Ist ein Audi A4, der hat zwar erst gute 70.000 km runter, ist aber von 2001 - ist halt ein Opa-Auto und rollt. Er hat zwei Macken, deren Reparatur mir zu teuer wird: Die Klima müsste mindestens neu befüllt werden, da kommt nicht mehr viel raus und die rechte Tür ist stromlos, d. h. sie ist eigentlich immer geöffnet und der Fensterheber geht natürlich auch nicht, das Fenster ist immer zu.

Realistisch betrachtet - obwohl das Fahrzeug fährt - privat kauft das vermutlich kaum noch jemand, außer den 5 Bastlern, die es gibt. Die zu finden, das wird mir aber zu aufwändig. Also bleibt aus meiner Sicht des unerfahrenen Carsalers irgendein Autoverwerter und man kommt mit Glück ohne Kosten da raus, oder eine dieser zahlreichen Verkaufsplattformen, von denen man nicht viel Gutes liest ... Wirkaufendeinauto&Söhne. Ist ja auch klar, Autoverkauf war schon immer Beschiss.

Jetzt finde ich noch ein, zwei Plattformen, hat da jemand Erfahrung?

autoankauf-adam.de/
cashforcars.de/

Oder dann doch lieber den Autoverwerter?
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Beste Kommentare
Einfach ein paar Gebrauchtwagen-Exporteure in deiner Stadt abfahren und verhandeln. Da geht noch was
Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor Ort fest, dass das Auto, aus "Gründen, eigentlich die Hälfte vom echten Wert hat. Quasi wie abzoxs aber eben mit Autos.

Würde es bei Kleinanzeigen einstellen, die Angebote abwarten und wenn da nach ein paar Tagen nix dabei ist kannst du es immer noch zu den üblichen Ankäuern bringen.
76 Kommentare
Einfach ein paar Gebrauchtwagen-Exporteure in deiner Stadt abfahren und verhandeln. Da geht noch was
ebay-kleinanzeigen

oder auto auf einen parkplatz für eine Stunde stehen lassen und schauen, wie viele "visitenkarten" von potenziellen Käufern im Fenster stecken
Bearbeitet von: "lymbra" 9. Sep
Wenn Du nicht zu weit von den Ostgrenzen entfernt wohnst würde sich ein Exporteur finden, der mehr zahlt als der Verwerter - zumindest Prä Corona.
Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor Ort fest, dass das Auto, aus "Gründen, eigentlich die Hälfte vom echten Wert hat. Quasi wie abzoxs aber eben mit Autos.

Würde es bei Kleinanzeigen einstellen, die Angebote abwarten und wenn da nach ein paar Tagen nix dabei ist kannst du es immer noch zu den üblichen Ankäuern bringen.
Was letzte Preis?
Wenn du nur nichts für die Entsorgung zahlen möchtest dann bei eBay Kleinanzeigen verschenken. Sollte da nicht lange dauern.
Wie ist, von den erwähnten Mängeln abgesehen, der Gesamtzustand? Welcher Motor? Wievielte Hand? Scheckheft? TÜV?
Könnte für den Verwerter zu schade sein. Verschaff Dir über die üblichen Plattformen einen Überblick, damit man Dich nicht komplett übervorteilt, und versuch es bei Ebay Kleinanzeigen. Die persönlichen Verhandlungen nach Möglichkeit nicht allein vornehmen, in dem Metier tummelt sich leider auch viel Unseriöses. Wenn es nach Zeitraum X nicht geklappt haben sollte, kannst Du ihn noch immer zum Verwerter bringen.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 9. Sep
lolnickname09.09.2020 12:58

Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor …Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor Ort fest, dass das Auto, aus "Gründen, eigentlich die Hälfte vom echten Wert hat. Quasi wie abzoxs aber eben mit Autos.Würde es bei Kleinanzeigen einstellen, die Angebote abwarten und wenn da nach ein paar Tagen nix dabei ist kannst du es immer noch zu den üblichen Ankäuern bringen.


und gelegentlich, zumindest einem Zeitungsartikel in Berlin zufolge, bauen sich dabei zu fünft um Dich herum auf und schlagen freundlich aber bestimmt einen Preis vor, den du gerne unterschreibst. Natürlich ohne strafbare Handlung - sie stehen einfach nur freundlich um Dich herum.
1000 € auf die kralle
Je nach Ausstattung und Gesamtzustand sind da doch sicher noch 2000€-3000€ drin. Stell ihn doch einfach mal ein. Wenn sich keiner findet kannst ja immer noch anderweitig verramschen.

Klima juckt doch bei nem 19 Jahre altem Karren keinen und die Tür wird sicher nicht sonderlich aufwendig zu reparieren sein.

Fahranfänger, Pendler, Baustellenfahrzeug. In dem Preisbereich gibts immer Leute die ein fahrbereites Fahrzeug suchen.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 9. Sep
Also auch wenn das jetzt komisch klingt, aber ich hatte vor gut einem Monat sehr gute Erfahrungen mit wirkaufendeinauto gemacht. Ein komplett dem Vandalismus zerschließender C180 2008 hat noch einen Wert erzielt, der nur knapp unter dem günstigsten Mobile Angebot lag; wohlgemerkt waren die Fahrzeuge dort optisch einwandfrei.
Du kannst über die App auch Bilder von dem Fahrzeug hochladen. Dann bekommt man den "tatsächlichen Ankaufspreis" angezeigt und dieser wird dann vor Ort nur nochmal gegengeprüft.
Ich kann mir auf der anderen Seite aber auch vorstellen, dass du von denen kein (akzeptables) Angebot bekommt, da die das Fahrzeug ja auch nicht wirklich weiterverkaufen können.
Würde trotzdem mal seriös bei mobile inserieren. Das ist schließlich ein Fahrzeug mit dem ein Fahranfänger noch viel anfangen kann!
Bearbeitet von: "amon6" 9. Sep
lolnickname09.09.2020 12:58

Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor …Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor Ort fest, dass das Auto, aus "Gründen, eigentlich die Hälfte vom echten Wert hat. Quasi wie abzoxs aber eben mit Autos.Würde es bei Kleinanzeigen einstellen, die Angebote abwarten und wenn da nach ein paar Tagen nix dabei ist kannst du es immer noch zu den üblichen Ankäuern bringen.

Der Hinweis mit den höheren Preisen, die am Ende eh ziemlich reduziert werden, ist gut und leider zutreffend, aber das kann und wird dir ebenfalls bei Kleinanzeigen passieren.

An den Diskussionsersteller: Was spricht gegen mobile.de oder autoscout?

Da bekommst du garantiert sehr zügig Angebote. Da wird aber das gleiche passieren, wir von @lolnickname schon beschrieben, die finden nachher immer irgendwelche weiteren Mängel als die schon bekannten und versuchen den Preis noch weiter zu drücken. Am Ende ist es aber der bessere Weg als die Verschrottung. Du rechnest ja eh schon mit Null Gewinn.

Alternative schenkst du es der örtlichen Feuerwehr oder dem THW zur Übung. Würde dann allerdings ein paar Teile ausbauen und separat verkaufen. Bsp. Radio oder Tacho.
Der Motor wurde sich vielleicht separat sicherlich auch gut verkaufen lassen.
Einfach nach Duisburg Marxloh fahren und den Wagen dort abstellen.
PLZ?
Baroenchen09.09.2020 13:06

1000 € auf die kralle


Uh ... und wenn ich das Angebot jetzt annähme?
27752039-PPvkm.jpg
Meerbuscher09.09.2020 13:29

Uh ... und wenn ich das Angebot jetzt annähme?



dann bin ich möglicherweise Besitzer eines a4
Meerbuscher09.09.2020 13:27

40668



gut da hätte ich sel bst drauf kommen koennen^^

leider zu weit weg. Stell den Hobel bei eBay KA rein, den wirst du 100% zeitnah los, auch zu einem recht guten Kurs
Die Überschrift legt den Schwerpunkt m.E. auf "schnell", und das bedeutet oft auch, dass man vielleicht nicht den Preis erzielt, den man sich vorstellt. Da könnte sowas wie wirkaufendeinauto.de schon eine Variante sein, wobei die Erfahrungen da unterschiedlich sein können. Ich kenne ein paar Leute, die damit sehr zufrieden waren, ich selbst habe da aber auch andere Erfahrungen gemacht: Zunächst Angebot online 1.300 Euro, das konkrete Angebote nach Prüfung vor Ort lautete dann auf (Achtung, jetzt kommt's!) ... 67 Euro! Schlussendlich ist der Wagen dann über Ebay-Kleinanzeigen für'n Tausender weggegangen.
Probiers doch einfach mal bei wirkaufendeinauto oder dem mobile.de Direktverkauf. Da bekommste den Fantasiepreis und fährst kurz hin zu der Bude. Die schauen sich das an und je nach Angebot kannst zu- oder absagen. Du klingst ja jetzt auch eher so, also ob loswerden wichtiger ist als den letzten Euro raushandeln.
Richtig ... das mit der Schnelligkeit hat eine ... ziemliche Bedeutung. Denn den Tanz mit Corona ... Kfz-Zulassungsstelle ... neues Leasing-Fahrzeug trudelt jetzt ein ... Zweitwagen, Drittwagen ... da ist der schnelle Verkauf eine schmerzlose Lösung.
inkognito09.09.2020 13:19

Einfach nach Duisburg Marxloh fahren und den Wagen dort abstellen.


Der Witz ist, das Ding ist seit ca. 3 Jahren eigentlich ständig offen. Da ist noch nie einer rein ... wozu auch.
Zur Zulassungsstelle fahren und zu den rumlaufenden Händlern gehen
.
Bearbeitet von: "inkognito" 9. Sep
MarcoJoo09.09.2020 13:08

Je nach Ausstattung und Gesamtzustand sind da doch sicher noch 2000€-3000€ …Je nach Ausstattung und Gesamtzustand sind da doch sicher noch 2000€-3000€ drin. Stell ihn doch einfach mal ein. Wenn sich keiner findet kannst ja immer noch anderweitig verramschen.Klima juckt doch bei nem 19 Jahre altem Karren keinen und die Tür wird sicher nicht sonderlich aufwendig zu reparieren sein.Fahranfänger, Pendler, Baustellenfahrzeug. In dem Preisbereich gibts immer Leute die ein fahrbereites Fahrzeug suchen.


2000-3000? Du meinst bestimmt eher 200-300. Wer soll für ein 20 Jahre altes Auto noch 2000€ zahlen? Die Zeiten sind vorbei.

Wenn die Kiste 2 Jahre Tüv hat kannst du max 1000€ rausschlagen, eher weniger.

Irgendwann muss auch gut sein, fahr die Kiste einfach zum Schrott, wenn sie keiner auf die Schnelle haben will.
cixer09.09.2020 13:49

2000-3000? Du meinst bestimmt eher 200-300. Wer soll für ein 20 Jahre …2000-3000? Du meinst bestimmt eher 200-300. Wer soll für ein 20 Jahre altes Auto noch 2000€ zahlen? Die Zeiten sind vorbei.


Wenn der Tüv hat und bis auf die beschriebenen Macken gut da steht, gibt es ohne Probleme noch 1000€.
Bei vernünftiger Ausstattung und Motorisierung sind dann auch 2k drin.
Was ist letzte Preis?
Coffeechino09.09.2020 13:56

Was ist letzte Preis?


Ich kann ja nicht in die Zukunft schauen. Kommt auf das letzte Angebot an und das macht immer noch der Käufer.
Baroenchen09.09.2020 13:55

Wenn der Tüv hat und bis auf die beschriebenen Macken gut da steht, gibt …Wenn der Tüv hat und bis auf die beschriebenen Macken gut da steht, gibt es ohne Probleme noch 1000€.Bei vernünftiger Ausstattung und Motorisierung sind dann auch 2k drin.


Theoretisch. Wie gesagt, es wird bei dem 1000er für 2 Jahre Tüv bleiben. Und in seinem Fall eher 150-300€ vom Afrikaexporteur.
Michalala09.09.2020 13:04

und gelegentlich, zumindest einem Zeitungsartikel in Berlin zufolge, bauen …und gelegentlich, zumindest einem Zeitungsartikel in Berlin zufolge, bauen sich dabei zu fünft um Dich herum auf und schlagen freundlich aber bestimmt einen Preis vor, den du gerne unterschreibst. Natürlich ohne strafbare Handlung - sie stehen einfach nur freundlich um Dich herum.

Harpuniergerät rechte und Tierarbwehrspray linke Jackentasche.
Hier gibt es eine Autoverwertung in der Nähe, die wirbt so ... so richtig feministisch korrekt ist das wohl nicht ...27752504-aNIRC.jpg
Avant sollte gesuchter als die Limousine sein.
lolnickname09.09.2020 12:58

Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor …Die Onlineankäufer geben dir im Vorfeld Wunderpreise und stellen dann vor Ort fest, dass das Auto, aus "Gründen, eigentlich die Hälfte vom echten Wert hat. Quasi wie abzoxs aber eben mit Autos.Würde es bei Kleinanzeigen einstellen, die Angebote abwarten und wenn da nach ein paar Tagen nix dabei ist kannst du es immer noch zu den üblichen Ankäuern bringen.


Wir hatten einen Smart der leider durch die Werkstatt kaputt gemacht wurde. Da war was am Motor hin, sodass Riemen und Anlasser gelegentlich ausgefallen sind. Wahrscheinlich das Lager. Es ist aber nicht aufgefallen wenn man nicht regelmäßig gefahren ist. Privaten Käufern hätten wir es gesagt. Daher erst mal bei Mobile eingestellt. Über Monate keine Resonanz. Meine Frau hat sich dann ein neues Auto gekauft und keiner der Händler wollte den Smart in Zahlung nehmen. Einer hat mal 1000 geboten und dann aber kein Rabatt für das neue Auto gegeben. Bei wir kaufen dein Auto war vorher in der Einschätzung 5500 rausgekommen. Schwacke lag zwischen fünf und sechs. Die haben das Auto dann vor Ort fotografiert und aufgenommen. Dann eine Aktion gestartet. Nach 1 Stunde war die Auktion beendet und lediglich ein Händler aus den Niederlanden hatte ein Gebot abgegeben. Für 4500 haben wir das Auto dann verkauft. War für uns ein Bombendeal. Ich denke viele Berichte kommen von Leuten die ihr 3000€ Auto für 10k verkaufen wollen. Oder die die ganzen Schäden vergessen haben. Gerade alte oder Menschen die keine Ahnung von Autos haben vergessen oft dass eine Felge kaputt ist und dass sowohl vorne als auch hinten der Stoßfänger neu muss.
Meerbuscher09.09.2020 14:05

Hier gibt es eine Autoverwertung in der Nähe, die wirbt so ... so richtig …Hier gibt es eine Autoverwertung in der Nähe, die wirbt so ... so richtig feministisch korrekt ist das wohl nicht ...[Bild]


Was wäre denn feministische korrekt? Ein Bild hinterm Herd?
Ist doch endlich Mal eine Frau in einem harten Männerberuf, sie kann ja nichts für ihr Aussehen.
Exporter gibt sofort Cash, dauert keine halbe Stunde die Aktion.. aber wenn man lieber online gucken möchte
einfach ebay kleinanzeigen reinsetzen.
Mängel beschreiben und gut ist.
Nur abgemeldet verkaufen.
ABmeldung dauert keine 10min in der Zulassungsbehörde
Wenn das die einzigen Mängel sind (Klima und defektes Schloss) und er noch in guten Zustand ist, würden den sicher viele jüngere Leute haben wollen.
Der A4 B5 ist durch YouTube wieder recht beliebt geworden.

Würde den bei Kleinanzeigen reinstellen so wie er ist. Innerhalb einer Woche sollte sich auch einer melden der nicht nur 100€ wegen Export gibt.
Sind das denn die einzigen beiden Mängel und der technische und optische Zustand ansonsten gut? Klima braucht ja nicht jeder oder kann sich zumindest überlegen oder Zeit lassen, ob er das machen lässt. Die offene Tür ist da schon ein größeres Hindernis. Erst auf'm ganz flachen oder eben auch gebirgigen Land wäre das eher kein Thema.

Aber was ich auf jeden Fall aus diesem Thema mit raus nehmen werde ist, daß ein unverschlossenes Auto auch in Metropolregionen jahrelang unangetastet bleiben kann. (-:=
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text