Autoradio mit Bluetooth um Spotify vom iPhone 6s zu streamen

Hallo Mydealz-Gemeinde,

ich suche ein Autoradio mit Bluetooth.
Mir ist wichtig, dass ich über das Autoradio auf meine Spotify (offline) Playlists zugreifen kann und ohne das Handy bedienen zu müssen Spotify etc. starte kann.

Ansonsten sollte es noch eine Telefonierfunktion haben.
Habt ihr eine Idee?

Viele Grüße
Dtler

13 Kommentare

Wäre mir neu, dass das BT-Protokoll zu sowas überhaupt fähig ist.

Achtung: Wall of text

Ich habe ein altes Kenwood KDC BT61U. Klappt alles "problemlos". Zumindest bei meinem iPhone 5 hat alles geklappt. Mittlerweile ist es so, dass die Darstellung der Metadaten nicht mehr so gut funktioniert. Manchmal wird im Display angezeigt "No Music Data". Der spielt die Musik trotzdem fehlerfrei ab, zeigt mir im Display allerdings nicht mehr an, welche Musik abgespielt wird. Das tritt vor allem auf, wenn ich das Dingen per USB angeschlossen habe. Der USB-Anschluss ist hier rückseitig. Das ist ganz nett, weil ich das Kabel hinter der Armatur verlegt habe und in einer Ablage wieder rauskommt. So sieht man das Kabel nicht und kann das iPhone dann sogar dabei laden.

Über BT Audio kann dann halt alles kabellos abspielen lassen. Läuft Navigon auf dem Handy simuliert das Handy einen Anruf, welcher direkt angenommen wird und macht die Ansagen dann übers Radio. Beim Anschluss via USB kommen die Ansagen direkt ohne die Anruffunktion, über die Lautsprecher.

Ist aber wie gesagt etwas älter das Radio. Wie das bei den aktuellen Versionen so läuft kann ich dir nicht sagen.

Zugriff auf das Telefonbuch hat man auch. Allerdings kann man keine Buchstaben direkt anwählen. Möchte ich direkt bei Kontakten mit dem Anfangsbuchstaben "K" bspw. anfangen, fängt das Radio trotzdem bei "A" an.

Einmalig starten musst du Spotify aber schon. Wobei ich es manchmal hinbekommen habe, dass ich durch drücken auf Play einfach wieder starten konnte. Das war aber nur dann der Fall, wenn dann Spotify lief, ich ausgestiegen bin und wieder losgefahren bin. Das hat mit dem Galaxy S6 merkwürdigerweise aber sogar noch besser geklappt. Hier wurden mir dann sogar die Metadaten angezeigt. Allerdings hat er das S6 nicht als USB-Medium erkannt ^^


Alles in allem würde ich dem Radio im Zusammenspiel mit Medien und Handys eine 2+ bis 1- geben. Im Großen und Ganzen funktioniert einiges, vor allem wenn man sich den geringen Kaufpreis von damals 200€ zu Gemüte führt. Klar gibt es hier und da dann mal was, was einen stört. Mir reicht es aber beim Autofahren komplett aus.

Nochmal aber: Völlig alleine funktioniert es nicht. Du musst am Anfang eigentlich einmal Spotify starten. In der Playlist kannst du dann aber alles machen. Vor, Zurück, Play, Pause. Playlistwechsel muss dann natürlich wieder über das Handy erfolgen. Ich nutze es aber zu 99% der Fälle via USB wegen der Ladefunktion. Hatte immer vor mir noch eine Halterung einzubauen und das USB Kabel direkt dahin zu führen. Das radioseitige Kabel ist so in etwa 1m lang denke ich. Vielleicht auch weniger. Reicht aber es vom DIN-Schacht hinter der Armatur bis zum Schaltknauf in die Ablage zu verlegen. Kommt natürlich aber immer auf die Anordnung des jeweiligen Fahrzeugs an. Im Zweifel das Kabel einfach verlängern. Das Problem ist bei mir da eher der Kabelsalat hinter den Armaturen

Vorteil von dem Radio ist dann sogar noch, dass man die Display und Tastenfarbe einstellen kann und somit an die Farbe der Cockpitbeleuchtung anpassen kann. Nachteil ist, dass das Radio keine Zahlentasten hat. Entweder über das Drehrad alles einstellen oder die beiliegende Fernbedienung nutzen. Diese würde ich aber nach Möglichkeit außerhalb der Reichweite von der Freundin aufbewahren. Ansonsten spielt die die ganze Zeit DJ

Shifty1848

Achtung: Wall of text Ich habe ein altes Kenwood KDC BT61U. Klappt alles "problemlos". Zumindest bei meinem iPhone 5 hat alles geklappt. Mittlerweile ist es so, dass die Darstellung der Metadaten nicht mehr so gut funktioniert. Manchmal wird im Display angezeigt "No Music Data". Der spielt die Musik trotzdem fehlerfrei ab, zeigt mir im Display allerdings nicht mehr an, welche Musik abgespielt wird. Das tritt vor allem auf, wenn ich das Dingen per USB angeschlossen habe. Der USB-Anschluss ist hier rückseitig. Das ist ganz nett, weil ich das Kabel hinter der Armatur verlegt habe und in einer Ablage wieder rauskommt. So sieht man das Kabel nicht und kann das iPhone dann sogar dabei laden. Über BT Audio kann dann halt alles kabellos abspielen lassen. Läuft Navigon auf dem Handy simuliert das Handy einen Anruf, welcher direkt angenommen wird und macht die Ansagen dann übers Radio. Beim Anschluss via USB kommen die Ansagen direkt ohne die Anruffunktion, über die Lautsprecher. Ist aber wie gesagt etwas älter das Radio. Wie das bei den aktuellen Versionen so läuft kann ich dir nicht sagen. Zugriff auf das Telefonbuch hat man auch. Allerdings kann man keine Buchstaben direkt anwählen. Möchte ich direkt bei Kontakten mit dem Anfangsbuchstaben "K" bspw. anfangen, fängt das Radio trotzdem bei "A" an. Einmalig starten musst du Spotify aber schon. Wobei ich es manchmal hinbekommen habe, dass ich durch drücken auf Play einfach wieder starten konnte. Das war aber nur dann der Fall, wenn dann Spotify lief, ich ausgestiegen bin und wieder losgefahren bin. Das hat mit dem Galaxy S6 merkwürdigerweise aber sogar noch besser geklappt. Hier wurden mir dann sogar die Metadaten angezeigt. Allerdings hat er das S6 nicht als USB-Medium erkannt ^^ Alles in allem würde ich dem Radio im Zusammenspiel mit Medien und Handys eine 2+ bis 1- geben. Im Großen und Ganzen funktioniert einiges, vor allem wenn man sich den geringen Kaufpreis von damals 200€ zu Gemüte führt. Klar gibt es hier und da dann mal was, was einen stört. Mir reicht es aber beim Autofahren komplett aus. Nochmal aber: Völlig alleine funktioniert es nicht. Du musst am Anfang eigentlich einmal Spotify starten. In der Playlist kannst du dann aber alles machen. Vor, Zurück, Play, Pause. Playlistwechsel muss dann natürlich wieder über das Handy erfolgen. Ich nutze es aber zu 99% der Fälle via USB wegen der Ladefunktion. Hatte immer vor mir noch eine Halterung einzubauen und das USB Kabel direkt dahin zu führen. Das radioseitige Kabel ist so in etwa 1m lang denke ich. Vielleicht auch weniger. Reicht aber es vom DIN-Schacht hinter der Armatur bis zum Schaltknauf in die Ablage zu verlegen. Kommt natürlich aber immer auf die Anordnung des jeweiligen Fahrzeugs an. Im Zweifel das Kabel einfach verlängern. Das Problem ist bei mir da eher der Kabelsalat hinter den Armaturen Vorteil von dem Radio ist dann sogar noch, dass man die Display und Tastenfarbe einstellen kann und somit an die Farbe der Cockpitbeleuchtung anpassen kann. Nachteil ist, dass das Radio keine Zahlentasten hat. Entweder über das Drehrad alles einstellen oder die beiliegende Fernbedienung nutzen.




Vielen Dank für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht.
Ich habe fast befürchtet, dass ich zumindest Spotify dann auf dem Handy starten muss.

Das mit dem USB Kabel, einem Handyhalter und der Ladefunktion behalte ich mal im Hinterkopf. Eigentlich eine coole Sache :).

Gruß Dtler

Ich schau später nochmal, wie das ist, wenn Spotify im Hintergrund geöffnet ist und man losfährt und ob man es dann quasi über das Radio starten kann.

Ich meiner aber, mich dran erinnern zu können, dass der standardmäßig immer die Musik auf dem Handy via Apple Music App startet. In meinem Fall dann TKKG Hörspiele ^^

Also ohne Wall of Text:

Wenn es als letztes lief und im Hintergrund noch an ist, dann startet es auch automatisch bei der BT Verbindung.

Jedenfalls beim Audi Autoradio. Künstlername usw werden auch angezeigt. Bilder bin ich mir gerade nocht so sicher, bei der Music direkt auf dem Iphone aber auf jeden Fall.

vor und zurück geht auch, ohne Probleme. Playlist habe ich noch nicht gesichtet.

Kleiner Tipp, wenn du einen Jailbreak auf deinem Handy hast, kannst du via "Activator" beim verbinden mit einem bestimmten BT Gerät auch automatische Aktionen ausführen lassen.
So startet bei mir dann z.B. automatisch eine App die mich auf Gefahrenstellen hinweist.
Dies geht dann auch mit Spotify usw.

Ich habe es irgendwie nur noch nicht hin bekommen, das die App auch wieder beendet wird, wenn man sich von dem Gerät wieder trennt.

ging im übrigen auch schon mit einem 59€ silvercrest Radio von Lidl sehr gut. :-)

amazon.de/gp/…ils

Dann könnte ich mit diesem ja ganz gut bedient sein. Was meint ihr?

Klar warum nicht.

Ich weiß nicht, ob das iphone das überhaupt unterstützt. Ich würde aber nach einem Radio schauen, dass aptX kann (höhere Qualität)
Das z.b.
amazon.de/Ken…ptx

Such mal hier danach, genau die gleiche Frage hatte vor ein paar Tagen schon mal jemand.

DrJeffreyOdWeyer

Ich weiß nicht, ob das iphone das überhaupt unterstützt. Ich würde aber nach einem Radio schauen, dass aptX kann (höhere Qualität) Das z.b. http://www.amazon.de/Kenwood-KDC-BT45U-CD-Receiver-iPod-Steuerung-Bluetooth-Freisprecheinrichtung/dp/B00PJ255PE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1452515108&sr=8-1&keywords=autoradio+aptx



Jap, aptx macht eine Menge aus. Hatte ich ganz vergessen. Wenn du es billig willst, kannst auch einen bot Empfänger nehmen und einen Minijoypad zum steuern. Dann kann es sein altes Radio sogar über linie in

Jetzt verstehe ich nur Bahnhof?:)

iPhone 6s als Quelle. Hat das Radio von Sony auch aptx bzw kann es mein Handy überhaupt? edit: iOS kann wohl kein aptx.

So um die 100€ wäre ich bereit auszugeben.:)

Apple IPhone (IOS) unterstützt kein APT-X
Apple Mac (OSX) dagegen schon.
Hab das nie verstanden, warum Apple das nicht einführt, evtl um
AirPlay Lizensen verkaufen zu können?

Ich beantworte mal meine eigene Frage.

Das folgende Autoradio habe ich dank Mydealz erschnäppchent und es ist ein Traum.
Handy koppelt sich automatisch per Bluetooth mit dem Radio und die zuletzt gehörte Playlist wird abgespielt/ fortgesetzt.
Auch die Autotelefonie klappt hervorragend.

mydealz.de/dea…850

Gruß

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016119327
    2. Verivox-Kfz-Versicherung: Shoop nicht vorgemerkt11
    3. Wo ist der Dashcam Deal hin?711
    4. Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]69

    Weitere Diskussionen