Autoradio mit BT - Empfehlung

9
eingestellt am 1. Okt 2017
Hey Leute,

Ich hab mir nen BT Transmitter gekauft, der aber immer per Klinke am Autoradio hängt. Da meine 12V Steckdose immer Saft hat, muss ich es also jedes Mal rausziehen, reinstecken vor der Fahrt; es nervt.

Nun überlege ich nen Autoradio mit BT zu holen, was sich jedes Mal automatisch mit meinem iPhone verbindet und den Player startet (bzw. Groove von MS, hab da meine Playlist).
Welche könnt ihr da empfehlen? Gibts ne App, mit der ich das iwie automatisieren kann (außer Workflow, die is zu limitiert auf Apple Music) oder geht das dann von alleine?

Danke schonmal
Zusätzliche Info
Diverses
9 Kommentare
Häng die 12V Steckdose doch einfach ans Zündungsplus. Ist viel einfacher und kostet nahezu nichts.
Bearbeitet von: "bear2" 1. Okt 2017
Verfasser
bear21. Okt 2017

Häng die 12V Steckdose doch einfach ans Zündungsplus. Ist viel einfacher u …Häng die 12V Steckdose doch einfach ans Zündungsplus. Ist viel einfacher und kostet nahezu nichts.

Na ja, es muss ja einen Grund haben, weswegen beim Einbau meiner neuen 12V Dose, der Freundliche meinte das es jetzt am Dauerplus hängt. Der Typ hat Ahnung, das is keine olle Bude.
Nicht das mir die Karre am Ende abfackelt oder sonstwas. Aber auch wenn das nicht wäre, hätte ich dieses hässliche Kabel permanent sichtbar im Auto über die ganze Mittelfront.

PS: ich bin im übrigen auch nicht auf der Suche nach der günstigsten Lösung
Das Problem war doch, dass es dich nervt, dass du vor jeder Fahrt den BT-Adapter einstecken musst und DESHALB auf der Suche nach einem Radio mit integriertem BT bist. Die eigentliche Lösung des Problems ist doch das Umklemmen der 12V Dose ans Zündungsplus.

Das, was deine "Nicht-olle-Bude" gemacht hast ist doch gerade das Gefährliche: Die eingesteckten Geräte ziehen dauerhaft Strom. Ein gewisses Nachlaufen ist ja okay, Dauerplus geht in meinen Augen gar nicht.

Aber egal: Im Normalfall spielt das iPhone die Musik ab, die zuletzt abgespielt wurde, wenn du es mit dem BT Radio verbindest.
Bearbeitet von: "bear2" 1. Okt 2017
bear21. Okt 2017

Das, was deine "Nicht-olle-Bude" gemacht hast ist doch gerade das …Das, was deine "Nicht-olle-Bude" gemacht hast ist doch gerade das Gefährliche: Die eingesteckten Geräte ziehen dauerhaft Strom. Ein gewisses Nachlaufen ist ja okay, Dauerplus geht in meinen Augen gar nicht.


Erzähl das mal den Herstellern. Es ist gar nicht so selten, dass der Zigarettenanzünder serienmäßig am Dauerplus hängt.
bear21. Okt 2017

(...) Im Normalfall spielt das iPhone die Musik ab, die zuletzt abgespielt …(...) Im Normalfall spielt das iPhone die Musik ab, die zuletzt abgespielt wurde, wenn du es mit dem BT Radio verbindest.


...oder A a a a a Very Good Song
bear21. Okt 2017

Das Problem war doch, dass es dich nervt, dass du vor jeder Fahrt den …Das Problem war doch, dass es dich nervt, dass du vor jeder Fahrt den BT-Adapter einstecken musst und DESHALB auf der Suche nach einem Radio mit integriertem BT bist. Die eigentliche Lösung des Problems ist doch das Umklemmen der 12V Dose ans Zündungsplus.Das, was deine "Nicht-olle-Bude" gemacht hast ist doch gerade das Gefährliche: Die eingesteckten Geräte ziehen dauerhaft Strom. Ein gewisses Nachlaufen ist ja okay, Dauerplus geht in meinen Augen gar nicht.Aber egal: Im Normalfall spielt das iPhone die Musik ab, die zuletzt abgespielt wurde, wenn du es mit dem BT Radio verbindest.

Danke Merk ich mir
bear21. Okt 2017

Das, was deine "Nicht-olle-Bude" gemacht hast ist doch gerade das …Das, was deine "Nicht-olle-Bude" gemacht hast ist doch gerade das Gefährliche: Die eingesteckten Geräte ziehen dauerhaft Strom. Ein gewisses Nachlaufen ist ja okay, Dauerplus geht in meinen Augen gar nicht.


Mein VW hat serienmäßig immer Spannung auf der 12 Volt Steckdose.
Sehe ich nicht weiter ein Problem. Das Handyladegerät steckt da dauerhaft drin und auch nach 2 Wochen Stehzeit macht die Batterie nicht schlapp.
Verfasser
HouseMD2. Okt 2017

Mein VW hat serienmäßig immer Spannung auf der 12 Volt Steckdose.Sehe ich n …Mein VW hat serienmäßig immer Spannung auf der 12 Volt Steckdose.Sehe ich nicht weiter ein Problem. Das Handyladegerät steckt da dauerhaft drin und auch nach 2 Wochen Stehzeit macht die Batterie nicht schlapp.


Ich son Teil von TomTom mit LED und „Fast charge“. Zudem ist meine Batterie ca 9 Jahre alt, der Wageb wurde 6 davon mit nur Kurzstrecke gefahren, erst seit mir täglich ~30km. Im Winter bei -9 Grad springt er problemlos an, aber ich möchte mein Glück auch nicht herausfordern
@HouseMD Das war bei meinem alten Auto anders.. wobei die Batterie auch schon 9 Jahre alt war. Je nachdem, was da dran hängt, ist das mit dem Dauerstrom schon problematisch. Lässt sich ja leicht ausrechnen.

Bei meinem aktuellen Auto bleibt die Steckdose noch 30 Minuten aktiv, danach geht sie aus.

Zündungsplus ist oft praktischer, da die Geräte, die man braucht, nur während der Fahrt gebraucht werden (siehe Ursprungsproblem). Es gibt aber Vor- und Nachteile auf jeder Seite. Genug OT
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler