Kategorien

    Autoradio ohne "Radio" (FM, UKW) !

    Moin allerseits,

    ich bin Pizzafahrer und habe es satt während des Auslieferns dauern selber singen zu müssen.

    Problem ist, dass der Chef keine Radios in die Lieferfahrzeuge einbauen will, weil der Verein von Rundfunkanstalt Kohle haben will.

    Blöd, dass noch keiner auf die Idee gekommen ist, Autoradios ohne "Radio" herzustellen und zu verkaufen. Warum??

    Oder kennt jemand so ein Radio? Oder hat Tipps? Danke!

    8 Kommentare

    Nimm einfach deinen eigenen Mp3-Player mit. Gibt ja auch kleine Lautsprecher, die man dort anschließen kann.

    Z. B. Bluetooth Lautsprecher wie der Creative D100 funktionieren mit Akku und sind sehr erschwinglich...

    Verfasser

    BT-Lautsprecher hab ich, das wäre nicht das Problem.
    Problem ist, dass ich a) nicht der einzige Fahrer bin b) die Lautsprecher nicht dauernd mit mir rumschleppen will und c) das Auto auch mal offen steht und ich nicht will, dass was weg kommt.

    Gerade kam mir die Idee, dass man entweder ein Radio aus einem Land welches kein UKW hat, importiert oder (falls die Karre auf ein Radio vorbereitet ist, als Lautsprecher eingebaut hat) man die Kabel vom LS sucht und daran ein Klinkenkabel anschließt.

    Problem wird sein das die meisten Autos ohne eingebautes Radio auch keine Radiovorbereitung haben. Sprich keine Antenne, Lautsprecherkabel etc.

    Verfasser

    Das Auto ist ein Hyndai i10 und laut Google sind LS + Antenne verbaut.
    Dumm nur, wenn die "GEZ" kommt und sagt "Antenne verbaut also musst du zahlen!"

    Ziel: Musik im Auto
    Vorhanden: Auto inkl Verkabelung und Lautsprecher
    Anforderungen: Maße begrenzt durch Din-schacht, kein Radio (GEZ), 12 Volt,günstige Anschaffung, geringes Diebstahlrisiko, Audioeingang und/oder Datenspeicher, Ausgang Lautsprecher
    Was gibt Töne im Auto von sich Navi, Autoradio, Freisprecheinrichtungen,
    Funkgeräte, DVD-Player, Verstärker,
    Was davon entspricht am ehesten meinen Anforderungen?
    Ich würde einen Verstärker wählen.
    In anlehnung an meine Anforderungen benötige ich also einen günstigen mit 12 Volt zu betreibenden Verstärker der in den Din-schacht passt ca.die Leistung eines Autoradios hat.
    wo kaufen? günstig + elektro also China,ein üblicher verdächtiger DX.com
    ich finde zbsp in car hifi dx.com/p/1…266
    noch kurz die Maße mit der des Dinschachtes verglichen und passt rein.
    eventuell nochmal nach Lieferanten aus de suchen wegen Lieferzeit.
    Wie einbauen? da der Chef bestimmt nicht möchte das am Auto rumgebastelt wird würde ich Second Hand billigst ein altes Autokasettenradio erwerben
    Einbaurahmen und Normsteckverbinder sind wichtig.
    das leerräumen den Verstärker da reinbasteln und fertig.
    Wenn ihr vier Fahrer seid ist für jeden ein Fünfer
    So würde ich da lösen.
    (eventuell den Verstärker leistungsmässig anpassen, Abwärme beachten)

    Blöd, dass noch keiner auf die Idee gekommen ist, Autoradios ohne "Radio" herzustellen und zu verkaufen. Warum??



    ALTAAA!!!!!!1111einself

    Was ist den bei dir kaputt?!? Raucht ihr das Oregano in der Pizzeria?

    Steck ein CD-ROM Laufwerk aus dem PC in das Auto, dann hast du ein Autoradio ohne Radio!

    X)

    Warum läßt dein Chef kein Autoradio zu? GEZ zahlt er pro Fahrzeug, egal ob mit oder ohne Radio!

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Pringels Coupon / Ean11
      2. Suche -gute- Dokumentenverwaltung für den PC513
      3. Absolut Vodka45
      4. Gute Schnäppchenreise Seiten11

      Weitere Diskussionen