(Autoreifen Kaufberatung) 185/65 R15 88T Winter- oder Ganzjahresreifen?

Hey, meine Cousine hat ein Fiat Double und fährt mit dem im Jahr ca. 5000 Km (größtenteils nur in der Stadt - Frankfurt).
Die Sommer- und Winterreifen sind beide jetzt fast 8 oder 9 Jahre alt , somit müssten beide ausgetauscht werden.

Jetzt überlegen wir, ob wir anstatt Winterreifen auf Allwetterreifen umsteigen...
Leider hat keiner von uns viel Ahnung von Reifen und Tests für diese Größe habe ich keine aktuellen gefunden.

Könnte uns bitte jemand weiterhelfen bzw. welche empfehlen?

Nach unserer laienhaften Suche, sind wir auf folgende gestoßen:
Nokian Weatherproof 185/65 R15 88T M+SS Allwetterreifen

Gibt es bessere Alternativen?

Vorzugsweise bei A.T.U. (ja.. Kein empfehlenswerter laden, aber hier sind die derzeitigen Reifen gelagert... zwecks Felgenwechsel und Altreifenentsorgung).

Vielen Dank im voraus und viele grüße

16 Kommentare

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sorry

Hier ist ein Test von Ganzjahresreifen
autobild.de/art…tml

Dort hat der Nokian nur befriedigend abgeschnitten.

Testsieger war der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2.

Der ist bei ATU auch nur ~7€ (pro Reifen) teurer als der Nokian


Auto Mobil hat letzte Woche auf VOX Winterreifen mit Allwetterreifen verglichen. Vielleicht findest du ja was in deren online Videothek.

Zum Thema ATU gibt es einen Deal. 19% Rabatt auf Winterreifen aber wer weiß, vielleicht klappt es ja auch mit Allwetterreifen

mydealz.de/dea…290

Den neuen Goodyear Allwetter Reifen kaufen reicht für 5000 Kilometer im Jahr im Ort Frankfurt aus... Außer man fährt mal nach München und es erwarten einem 20cm Schnee, dann biste natürlich besser mit Winterreifen.
Alternativ empfehle ich immer Michelin Reifen!!!! Nur beste Erfahrungen mit gemacht. =)

Ich hatte auf meinem Golf 6 Goodyear MS Reifen 205/55/R16 drauf, als ich ihn gekauft habe.
Die Dinger waren im Winter wesentlich schlechter als z.B. Conti Winter Contact und im Sommer waren sie absolut unmöglich, aufgrund hoher Laufgeräusche und schlechtem Kurvenverhalten. Aber okay das sind mit Sicherheit subjektive Eindrücke.
Den einzigen Grund den ich bei Allwetter gelten lasse, wäre. Nur Stadtverkehr. Absolut keine Lust zu wechseln und trotzdem vollen Versicherungsschutz im Winter.

Wie viel Profil ist noch auf den Winterreifen? Bei ausreichend Rest Profil würde ich lieber die alten Winterreifen weiter fahren statt neuer Allwetter

Nachtfalke_

Wie viel Profil ist noch auf den Winterreifen? Bei ausreichend Rest Profil würde ich lieber die alten Winterreifen weiter fahren statt neuer Allwetter



Der "Tipp" kann grob fahrlässig sein, da besonders die Winterreifen aushärten und damit letztlich mit Sicherheit schlechtere haftungseigenschaften haben als neue Allwetterreifen (mit ordentlichem Testergebnis - müssen nicht die teuersten sein, aber halt auch keine "Chinaroller"...)
Wenn die Reifen wirklich fast 10 Jahre auf dem Buckel haben sollte man tauschen - auch wenn noch Profil drauf ist.
Bei reinem Stadtverkehr kann man schon auf Allwetter gehen, da in der Stadt zumeist gut geräumt und gestreut ist.

Kann jetzt leider konkret keinen Reifen benennen, aber Fulda war im Vergleich zumeist etwas günstiger als die Premiums wie Conti oder Michelin und vom Test her auch nur unwesentlich schlechter. Aber einfach mal die aktuellen Tests lesen...

Nachtfalke_

Wie viel Profil ist noch auf den Winterreifen? Bei ausreichend Rest Profil würde ich lieber die alten Winterreifen weiter fahren statt neuer Allwetter


Das weiß ich leider nicht...
Sie hat die Reifen mit dem Autokauf bekommen, dass dürfte inzwischen 8-9 Jahre her sein, von daher sagte der Mitarbeiter aus der Autowerkstatt (wahrscheinlich ATU), dass sie dringend die Reifen wechseln soll, da diese langsam porös werden und somit nächstes Jahr nicht durch den TÜV kommen...

Es werden wahrscheinlich die Goodyears...

Ist die "Auto Zeitung" eine anerkannte Autozeitschrift mit seriösen Tests:(?)
idealo.de/pre…tml

Paperlapap. Empfehlung der Reifenhersteller liegt bei 6 bis 8 Jahren. Und jetzt rate mal wer dadurch mehr Umsatz macht. Die Industrie würde halt am liebsten noch 5 Jahre alte Reifen als "neu" verkaufen und sie dann 1 Jahr später als 6 Jahre alten, ausgehärteten Sondermüll entsorgen. Eine seriöse Empfehlung kann gar nicht abgegeben werden, da die Alterung versch. Faktoren unterliegt. Einer der Faktoren ist z.B. Uv Licht. Ein Winterreifen bekommt im Winter deutlich weniger Uv Strahlung ab als ein Sommerreifen und wird meist weniger als ein halbes Jahr aufgezogen und liegt dann in der dunklen Garage/Keller Und manche fahren ganzjährig Sommerreifen, die dann viel mehr uv Licht ausgesetzt sind.
Das Alter kannst Du anhand der DOT Nummer bestimmen. Format ist 2Stellen für die Kalenderwoche und 2 für die Jahreszahl

Nachtfalke_

Paperlapap. Empfehlung der Reifenhersteller liegt bei 6 bis 8 Jahren. Und jetzt rate mal wer dadurch mehr Umsatz macht. Die Industrie würde halt am liebsten noch 5 Jahre alte Reifen als "neu" verkaufen und sie dann 1 Jahr später als 6 Jahre alten, ausgehärteten Sondermüll entsorgen. Eine seriöse Empfehlung kann gar nicht abgegeben werden, da die Alterung versch. Faktoren unterliegt. Einer der Faktoren ist z.B. Uv Licht. Ein Winterreifen bekommt im Winter deutlich weniger Uv Strahlung ab als ein Sommerreifen und wird meist weniger als ein halbes Jahr aufgezogen und liegt dann in der dunklen Garage/Keller Und manche fahren ganzjährig Sommerreifen, die dann viel mehr uv Licht ausgesetzt sind. Das Alter kannst Du anhand der DOT Nummer bestimmen. Format ist 2Stellen für die Kalenderwoche und 2 für die Jahreszahl


Danke für die Erklärung, ... ich werde es mal so weitergeben.

Jetzt sind es die Goodyears geworden (mit Monatge usw.)

Nachtfalke_

Paperlapap. Empfehlung der Reifenhersteller liegt bei 6 bis 8 Jahren. Und jetzt rate mal wer dadurch mehr Umsatz macht. Die Industrie würde halt am liebsten noch 5 Jahre alte Reifen als "neu" verkaufen und sie dann 1 Jahr später als 6 Jahre alten, ausgehärteten Sondermüll entsorgen. Eine seriöse Empfehlung kann gar nicht abgegeben werden, da die Alterung versch. Faktoren unterliegt. Einer der Faktoren ist z.B. Uv Licht. Ein Winterreifen bekommt im Winter deutlich weniger Uv Strahlung ab als ein Sommerreifen und wird meist weniger als ein halbes Jahr aufgezogen und liegt dann in der dunklen Garage/Keller Und manche fahren ganzjährig Sommerreifen, die dann viel mehr uv Licht ausgesetzt sind. Das Alter kannst Du anhand der DOT Nummer bestimmen. Format ist 2Stellen für die Kalenderwoche und 2 für die Jahreszahl



Liest du eigentlich was du da schreibst?!? Die Reifen sind entsprechend alt und Salz und Lagerung/Standzeiten etc. kennt man ja auch nicht - da bereits beim Fahrzeug dabei. Der Händler wird schon irgendwelche "alten Schlappen" druff gezimmert haben bzw. draufgelassen haben.
Nach 9 Jahren ist bei Winterreifen Schicht im Schacht - egal wie schön man es sich reden mag...
Der Hinweis jedoch auf die DOT-Nr. zu achten bei einem Neukauf ist natürlich schon wichtig.

Denke die 250 € sind gut investiert in Punkto Sicherheit.

Für die geringe Fahrleistung im Jahr sind Ganzjahresreifen völlig ausreichend. Und es ist auch gut, dass du Goodyear gewählt hast und nicht die aller billigsten. Deine Reifen sind der einzige Kontakt zur Straße und hier sollte nicht gespart werden.
Gute Fahrt!

redgool

Für die geringe Fahrleistung im Jahr sind Ganzjahresreifen völlig ausreichend. Und es ist auch gut, dass du Goodyear gewählt hast und nicht die aller billigsten. Deine Reifen sind der einzige Kontakt zur Straße und hier sollte nicht gespart werden. Gute Fahrt!


Vielen Dank, dir selbstverständlich auch;)

Und auch an alle anderen vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge

Nachtfalke_

Paperlapap. Empfehlung der Reifenhersteller liegt bei 6 bis 8 Jahren. Und jetzt rate mal wer dadurch mehr Umsatz macht. Die Industrie würde halt am liebsten noch 5 Jahre alte Reifen als "neu" verkaufen und sie dann 1 Jahr später als 6 Jahre alten, ausgehärteten Sondermüll entsorgen. Eine seriöse Empfehlung kann gar nicht abgegeben werden, da die Alterung versch. Faktoren unterliegt. Einer der Faktoren ist z.B. Uv Licht. Ein Winterreifen bekommt im Winter deutlich weniger Uv Strahlung ab als ein Sommerreifen und wird meist weniger als ein halbes Jahr aufgezogen und liegt dann in der dunklen Garage/Keller Und manche fahren ganzjährig Sommerreifen, die dann viel mehr uv Licht ausgesetzt sind. Das Alter kannst Du anhand der DOT Nummer bestimmen. Format ist 2Stellen für die Kalenderwoche und 2 für die Jahreszahl



darf ich fragen was du gezahlt hast? würde die gerne auch haben und montieren lassen..

Knapp 250€ (inkl. Montage)... Durch ne Winterreifen - Aktion von A.T.U. an jenem Wochenende + einem personalisierten 18% Gutschein.

Aber die Reifen sind bisher noch nicht angekommen, der Termin ist aber auch erst nächste Woche...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…2326
    2. Suche nach günstigen S/W Laser Drucker57
    3. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?1314
    4. Congstar PSN gesperrt?33

    Weitere Diskussionen