ABGELAUFEN

AV-Receiver Kaufberatung

Hallo liebe Community,

in letzter Zeit sind ja häufig gute AV-Receiver-Deals hier aktiv und so langsam möchte ich dort zuschlagen. Als absoluter Neuling auf dem Hifi-Gebiet, brauche ich aber Hilfe:

Frage: Welcher AV-Receiver würde gut auf mein Anforderungsprofil passen?

Anforderungen:

- 5.1 Sound (Magnat Boxen vorhanden, gerne auch nen 7.1/7.2 Receiver, um für spätere Eventualitäten gerüstet zu sein, aber kein Muss!)
- Impedanz sollte bei max. 6 Ohm liegen (oder wird das Impedanz-Problem mit 4-Ohm-Boxen überbewertet??)
- Ausgangsleistung relativ egal. Brauche jetzt keine maximale Leistung.
- (D-)LAN fähig.
- Per Android-App steuerbar!
- Klang muss nicht überwältigend sein. Bin kein audiophiler Typ. Sagen wir mal solide.
- Gute Bedienbarkeit (Ist mir relativ wichtig, da der Receiver auch als Schaltzentrale für Netzwerkfestplatte etc. dienen soll.)
- Min. 4 HDMI Eingänge / 1 Ausgang
- Preis: Max. 350 € (Wie gesagt, bin Einsteiger)
- AirPlay/InternetRadio kein Muss!

Problem: Die maximale Höhe des Receivers. In meinem dafür vorhandenen Schrank ist Platz für eine Höhe bis max. 16,9cm. Da der Receiver natürlich auch Platz brauch zur Belüftung, wird das wahrscheinlich schwer. Habe gesehen, dass es diverse "Slimline" Modelle gibt, aber da muss man dann auch gleich tifer in die Tasche greifen. Sonst muss ich mir etwas anderes zum Aufstellen überlegen. Also das ist kein absolutes KO-Kriterium.

Bisher ins Auge gefasst:
-Yamaha RX-V475 (scheint ein solides Einsteigermodell zu sein, aber wenn ich das richtig verstehe, gibt es dort das Problem der Impedanz. (8 Ohm))

- Pioneer VSX-923K (scheint für den Preis ziemlich viel Austattung mitzubringen und in Richtung Zukunft eine gute Wahl zu sein, jedoch habe ich auch negatives hinsichtlich Bedienbarkeit gelesen.!)

- Denon AVR-X1000 (Scheint der beste Allrounder in allen Bereichen zu sein.)

Ich hoffe, meine Darstellung ist deutlich genug und man muss nicht wie bei diversen 3-Zeilern in die Glaskugel gucken.

Besten Dank im Voraus,

Schwallinsall1

8 Kommentare

Yamaha>Denon>Pioneer

Rehtsziwähr!



Also ich wollte nicht nur einen Vergleich zwischen den 3. Gibt ja auch noch andere, die ich wahrscheinlich nicht so auf dem Schirm hab.

Onkyo 818
Ups, sehe gerade, dass er kaum noch verfügbar ist. Ihn gab es letztes Jähr für 500 Euro

Martinho

Yamaha>Denon>Pioneer



Gilt generell. Kannst die Kette weiterfüren

Deine Anforderungen muss man erstmal verstehen.

1. Das, was du nicht brauchst, musst du auch nicht erwähnen.
2. Du machst dir wegen der Impedanz soviel sorgen, aber Leistung und Klang sind dir egal. Also dann kannst du dir gleich eine Soundbar kaufen, dann hast du auch keine Sorgen mit der AVR-Höhe.

Die Kommentare hier sind als Anregung gedacht. Aus dem ganzen Gewusel kann man nix lernen. Druchschnitt bei mydealz: Manche schreiben nur stichwörter, viele beherrschen kaum die deutsche sprache und die meisten geben nur blöde kommentare ab.... Also das ganze nicht so ernst nehmen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich810
    2. Suche nach günstigen S/W Laser Drucker34
    3. Welche Prepaid Karten sind aktuell noch PSN tauglich?1833
    4. 2x 10 € DB eCoupon zu verschenken! [bereits weg]23

    Weitere Diskussionen