B-Ware bei Motherboards

10
eingestellt am 6. Mai
Spricht bei einem Motherboard etwas dagegen, es bei Alternate als B-Ware zu bestellen? Bei Monitoren hat man da wahrscheinlich Pixelfehler, bei Grafikkarten Spulenfiepen usw. aber bei einem Motherboard fällt mir eigentlich nichts ein, was daran nicht in Ordnung sein könnte. Solange es nicht kaputt ist und die Blende dabei ist, ist doch alles gut, oder? Es steht nur da, dass die Verpackung fehlt und dass es geringe Spuren vom Einbau gibt. Die Ersparnis ist teilweise schon erheblich (bis zu 30%).
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
Also, ich hab mir da vor ca nem Monat ein b Ware Mainboard geholt.
Läuft einwandfrei.
Noch nie Probleme bei Alternate Outlet Wäre gehabt. Man muss halt die Beschreibung lesen, was tatsächlich dabei ist. Aber sonst alles iO.
Fast immer fehlt da die ATX Blende, das ist unschön. Wenn du die nachkaufst musst du mit nem Zehner rechnen aus dubiosen Quellen
StOrYtElLeRvor 22 m

Fast immer fehlt da die ATX Blende, das ist unschön. Wenn du die …Fast immer fehlt da die ATX Blende, das ist unschön. Wenn du die nachkaufst musst du mit nem Zehner rechnen aus dubiosen Quellen


Genau das meinte ich. Oder es fehlt bei einem Board mit Wlan die Antenne usw.. Deshalb sollte man immer aufpassen was da als Zubehör aufgelistet ist.
Jupp, aber wir sind ja alle des Lesens mächtig und wissen daher was wir uns dort bestellen und was ggf. fehlt ^^
Jo, Zubehör ist der Knackpunkt. Wenn man nur das Board an sich braucht kann man das machen.
Habe bei Mindfactory 2 mal Bware gekauft und beides mal war irgendwas kaputt... bei Alternate kann ich nix dazu sagen.
Spulenfiepen kann es auch beim Mainboards geben. Oder fehlerhafte Spannungsregler, die zu sporadischen Abstürzen führen, die sich nur schwer reproduzieren lassen. Aber das kann dir genau so bei A-Ware passieren.
Hab schon öfters B-Ware bei Alternate gekauft. Nie Probleme. Sogar meinen TV habe ich als B-Ware dort gekauft. Der hatte nicht mal einen Kratzer. Habe sogar mit der Taschenlampe alles abgesucht. Achte halt auf die Beschreibung. Ansonsten haste ja eh 14 Tage Rückgaberecht
Hast halt nur die 24 Monate Gewährleistung von Alternate und nicht zusätzlich die üblichen drei Jahre Garantie vom Hersteller. Jetzt müsste man wissen, wie sich Alternate bei einem Gewährleistungsfall >6 Monaten verhält.
Pochen die auf die Beweislastumkehr?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler