B-Ware PC-System bauen - mein Erfahrungsbericht

Hallo liebe Dealzer

Ich wollte mir einen neuen Rechner zusammenstellen, der spielefähig, günstig, und ökonomisch (Stromverbrauch) ist und möchte euch meine Erfahrungen und einen m.E. heissen Tipp weitergeben! Wenn ich jetzt gleich Shops nenne ist das keine Werbung und ich bin auch kein Fanboy oder Angestellter von irgendwo! Mir gings nur um den besten Preis für geilen Scheiss

In einem anderen Thread machte mich der User xbox6000 mit einem Super Tipp auf remarketinghits.de aufmerksam. Da gibts B-Ware Retouren von Alternate mit bis zu 50% Rabatt. Ich hab mir da über den Webshop ein System zusammengestellt und zwischendrin verschwand dann einfach mal kurz der ganze Warenkorb und alle Artikel waren plötzlich reserviert und nicht mehr erreichbar. In Angst um die mühsam ausgewählten Einzelstücke hab ich in Verzweiflung bei der Hotline angerufen (einmalig 20 Cent aus dem Festnetz, ist der Alternate Support)) und hatte Glück, denn die hatten tatsächlich nur einen Fehler im Webshop und so bestellte ich die Sachen telefonisch nochmal mithilfe einer netten Dame von der Hotline. Da es zwar viele Komponenten gibt merkwürdigerweise keinen Arbeitsspeicher durfte ich dann übers Telefon meine Remarketingdeals Bestellung freundlicherweise mit einer Alternate Bestellung mixen. Dabei hatte ich natürlich Idealo im Blick damit die Dame mich nicht überrumpelt Bevor Ihr das jetzt alle coldet hier erstmal der Screen:

http://s14.directupload.net/images/130803/oi5ijisv.jpg

m.E. ist das ein echt feines System zu einem Super Preis. Klar, B-Ware heisst es können Kratzer drauf sein, Kabel fehlen, die Verpackung kann eingedrückt sein oder was weiss ich. Aber es ist ein Jahr Gewährleistung drauf und als Geizhälse sind uns doch optische Mängel wurscht Ausserdem darf man es selber zusammenbauen und gleich eine mentale Verbindung zu seinem neuen Rechenfreund eingehen

Wie ihr an der Bestellübersicht sehen könnt habe ich (hoffe ich jedenfalls) echte Schnäppchen erwischt.

- Die Powercolor Radeon HD 7870 Myst Edition mit dem Tahiti LE Chip für 139,99 statt 180 Euro (Idealo) - anscheinend sehr gute Karte in Sachen Preis Leistung, und nochmal 40 Euro gespart. Ist vergleichbar mit einer Radeon 7950 laut tomshardware. Zubehör war komplett dabei.

-Toshiba BDX2300KE: Habe ich mal so mitbestellt, ein Blu Ray Player für 31,99 statt 70 Euro... (Idealo) Schnäppchen

- Xoro HMT350: Wlan Radion mit Mini Bildschirm - fürs Klo kostet sonst so ~50+ Euro, ist aber schon alt ... Habs mal als Goodie aus der Ersparnis mitbestellt, wir müssen ja die Wirtschaft ankurbeln

- AsRock 970 Extreme 3: Solides Mainboard, hier 37,49 € - Idealo ab 60 Euro.

- Sharkoon SHA550M Bronze: Gutes Netzteil mit Bronze Effizienz und Kabelmanagement für 36,99. Das finde ich spitze Idealo ab 51 Euro

- AMD FX-6300 - gabs bei remarketinghits nicht, hab ich dann über die Hotline aus Alternate bestellt. Idealo Preis war auch 97 Euro, also nahm ich den gleich dazu musste ja eh Versand zahlen

- D3 8GB 1866-919 Sniper (G-Skill) - das gabs auch nicht bei Remarketing. Hat mir die Dame von der Hotline empfohlen, Idealo Check war Ok und es war zu dem Zeitpunkt der günstigste DD3Ram als 2*4GB Kit mit 1866 Mhz, Idealo Preis war ein paar Euro niedriger, aber das gleichte sich durch die Versandkosten aus.

- Nanoxia Deep Silence One für 66,90 statt 90 Euro (Idealo Preis), nochmal ein Schnäppchen und ein gutes Silent Gehäuse.


Zusammenfassung / Fazit:

- Es hat wirklich Spaß gemacht, dass System selber zusammenzustellen und dabei zu sparen. (Cpu Lüfter hab ich noch kommt ein Zalman 9900 Max drauf )

- Bei remarketinghits lohnt sich ein Reinschauen für sparfreudige. Die Versandkosten sind allerdings sehr hoch und es fallen bei manchen Zahlungsweisen 1,99 Transaktionsgebühr an. Das kann sich bei der Bestellung von mehr als einem Artikel aber schnell ausgleichen. Leider gibt es dort derzeit keinen Ram, Prozessoren waren auch Mangelware. Wenn ihr so wie ich ein System zusammenstellen wollt, lohnt sich also ein Hotline Anruf, denn die Vertriebler können Produkte aus dem Remarketinghits und Alternate Shop kombinieren. Das spart Gefutzel mit 2 Bestellungen und der Anruf kostet nur einmalig 20 Cent. In meinem Fall war die Vertrieblerin auch wirklich top und wusste dass sie mir nix andrehen konnte

- Wichtig: Alles Einzelstücke. Ihr müsst, wenn ihr einmal einen Warenkorb zusammenstellt, dranbleiben und regelmäßig (alle 15? Minuten) im Shop herumklicken, damit euer Warenkorb nicht gelöscht wird. Sobald das passiert kann euch jemand einen Artikel wegschnappen. Seid ihr euch also nicht sicher bei Artikeln, legt sie erstmal im Warenkorb ab und macht euch im Shop "breit" Lasst euch stets einen Tab mit dem aktuellen Warenkorb offen. Sollte aus welchen Gründen auch immer der Warenkorb zurückgesetzt werden, könnt ihr die einzelnen Artikel ganz flink wieder ansteuern. (Ich glaub bei mir wars so, dass ich solange im Shop war und herumfeilte, dass ich irgendwann gekickt wurde. Meinen Warenkorb hatte ich im Endeffekt 10 Stunden in Arbeit und hab nebenher recherchiert Wünsche also gute Jagd!

- Was es dort massig hatte, waren Mainboards, PC Gehäuse, Lüfter und Grakas. bei den Grakas waren, soweit ich das sehen konnte, echt Bombenschnäppchen drinnen. Mir entging eine normale Radeon 7870 2 GB von Powercolor für 117,90, die wäre auch nicht schlecht gewesen aber da war einer schneller. Für den Preis kriegt man die im Ebay nicht gebraucht, keine Chance. Da hole ich sie mir lieber vom B-Händler mit Gewährleistung denn im EBay weisst du nie, ob das Ding nicht schon massiv übertaktet wurde
Was es wenig bis kaum gab waren Prozis und SSDs. Ram wird gar nicht gelistet. Da hilft dann nur der von mir geschilderte Anruftrick. Am besten aber vorher vorbereiten und Preise checken zwischen Idealo und dem Alternate Shop.

- Meinen alten Rechner werd ich verscherbeln. Ist ein alter AM2 Rechner mit Asus 7xx Sli, Athlon X2 6000+ (eine Hitzeschleuder das Ding!), Thermaltake Armor Junior Gehäuse, EVGA 8800 GTS 512 und 4 *1 GB OCZ Reaper Ram. Mindestens 100 Euro sollten da nochmal rausspringen, eher 200. (Ebay eine der alten Festplatten nehm ich mit, die andere bleibt drin damit ich ein komplettsystem verkaufen kann.

So konnte ich also meine 2008er Hardware billig ersetzen und da ich gerade so einen Begeisterungsschub hatte musste ich das hier mal loswerden Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen mit dieser Anleitung helfen, der sich auch ins Abenteuer wagt aus irgendwelcher Random B-Ware einen Preisleistungsrechner zu bauen. Mir hats jedenfalls Spaß gemacht also ran ihr Tüftler - und, nochmal: Ich arbeite da nicht, ich bin kein Fanboy oder irgendwas. Für mich zählte nur der Preis! Und vielen Dank nochmal an xbox6000

12 Kommentare

Also die einschlägigen B-Ware Shops sind soweit eigentlich jedem bekannt, der sich ein bischen mit Hardware beschäftigt. Speziell Remarketinhiits wurde hier auch schon zig mal erwähnt, also nicht wirklich etwas neues.

Ich habe selbst schon oft B-Ware bei verschiedenen Plattformen gekauft und meine negativen und positiven Erfahrungen halten sich ungefähr die Wage.

Ich muss dir allerdings stark widersprechen, ich würde mir niemals einen kompletten PC aus B-Ware Artikeln zusammenstellen, denn da siegt der Geiz eindeutig über das Gehirn.

Wenn man einzelne Komponenten kauft, gestaltet sich nämlich die Fehlersuche nach eventuellen Defekten noch relativ einfach. Besteht allerdings der gesamte PC aus Gebrauchtware, ist es nahezu unmöglich einzelne Defekte gezielt zu lokalisieren und auszutauschen, wenn man nicht gerade ein verglechbares Neusystem zur Hand hat um einzelne Komponenten direkt zu testen.

Und selbst wenn es 2 Wochen stabil läuft, sind Defekte im späteren Verlauf nicht ausgeschlossen.


Kann also jedem nur dringlich davon abraten sich ein System ausschließlich aus B-Ware Artikeln zusammenzustellen!

Gino

Also die einschlägigen B-Ware Shops sind soweit eigentlich jedem bekannt, der sich ein bischen mit Hardware beschäftigt.



Ich würde ja behaupten, mich etwas mit Hardware zu beschäftigen, aber B-Warenshops sind Neuland für mich (abgesehen von Ebay und diversen Foren).
Hast du noch ein paar Adressen, die du Empfehlen kannst?

Hätte auch gerne noch ein paar B-Ware Links

In sachen PC bin ich eigentlich meistens Uptodate und komme in der Regel ohne fremde Hilfe klar. Allerdings sind mir die B-Waren Shops auch noch nicht bekannt gewesen. Danke für den Hinweis.

@Gino
Vielleicht stehe ich jetzt gerade auf dem Schlauch, aber inwiefern unterscheidet sich die Fehlersuche bei einem Rechner aus neuen, gegenüber gebrauchten Komponenten?

Milfmilch

@GinoVielleicht stehe ich jetzt gerade auf dem Schlauch, aber inwiefern unterscheidet sich die Fehlersuche bei einem Rechner aus neuen, gegenüber gebrauchten Komponenten?



Hä?

Bei einem Neurechner gehe ich grundsätzlich erstmal davon aus, dass alles einwandfrei funktioniert. Bei Gebrauchtware liegt die Wahrscheinlichkeit natürlich viel höher, dass ein Defekt vorliegt denn für eine Rücksendung gibt es immer Gründe und selbst ein großer Shop wiei Alternate kann mangels Ressourcen niemals in der Lage sein diese Komponenten zu 100% auf jegliche Defekte zu prüfen!

Erwischst du dann 2-3 defekte Komponenten wiirst du dich extrem schwer tun, die Fehlerquelle zu lokalisieren, sprich leigts am Mainboard, RAM, CPU, Grafikkarte etc ... das will ich damit sagen!

Ahso, OK.
Ich hatte es so verstanden das du eine Fehlersuche bei Gebrauchtware anders angehst als bei Neuware.

gerade B-Ware wird doch vorher noch mal auf Funktion getestet

B-Ware ist doch nicht gebraucht.

also PC Hardware Kauf ich nur neu. geiz ist nicht immer geil

Hi ich hab das Bild oben mal aktualisiert war das falsche.
http://s14.directupload.net/images/130803/oi5ijisv.jpg

@Gino: Ist denke ich mal Glückssache. So nächsten Dienstag soll alles kommen und ich poste hier ob es auch funktioniert

An mehr links zu B Ware Shops wäre ich auch interessiert. Mir fällt da sonst nur Amazon Warehouse und Medion ein. Vielleicht haben andere große Shops wie mindfactory oder hardwareversand ja auch etwas im Angebot? (SSDs zum Beispiel )

@Gino
Wir wollen Links sehen

Jupp, derzeit werden so viele SSDs bestellt, da muss es doch einen Haufen Rückläufer geben Nur wo ? Kennt jemand eine Elektronk B-Waren Shop Liste? Da gabs mal B-Ware von Pixmania, aber ich finde auf deren Seite nix mehr.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Netflix Account Sharing mit Freunden?43
    2. Suche Telekom DSL Angebot513
    3. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro11
    4. Ein etwas anderer Deal...2132

    Weitere Diskussionen