Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Baby Autositz Empfehlung

20
eingestellt am 17. Apr
Guten Tag Zusammen,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem Autositz für unseren Sohn. Der hat 14 Monate hinter sich und hat so gar keine Lust mehr auf die Babyschale. Aktuell nutzen wir einen Maxi Cosi Pebble ohne Isofix Station.
Ich habe mich mal schlau gemacht über die Gruppen von Autositzen und tendiere zur der Gruppe 1 (9-18 kg). Könnt mich gerne verbessern, wenn lieber einer andere Gruppe zu empfehlen ist.

Über Empfehlungen bzw. Erfahrungen würde ich mich freuen.

LG Yakub
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen

Gruppen

Beste Kommentare
@YakubEvgin Da wir hier bei mydealz sind: Guck ruhig bei eBay Kleinanzeigen in deiner Nähe. Oft haben die Großeltern Sitze zu verkaufen, die kaum genutzt wurden, da die Enkel selten darin mitgenommen wurden.
Trotzdem wollten die Großeltern natürlich einen sehr guten Sitz haben, den sie aber irgendwann nicht mehr brauchen...
20 Kommentare
Wir haben für unseren Sohn den Cybex Sirona S i-Size gekauft.

Würden den immer wieder nehmen!
Hey,
wir haben recht frisch erst vor ein paar Wochen für unsere 10 Monate alte Maus einen Reboarder gekauft, der Pebble wurde irgendwie eng und liegen ist eh doof
Hatten uns in einem Fachgeschäft beraten lassen, Isofix fiel allein des Autos wegen raus. Haben einen Axkid genommen, die Modellbezeichnung bekomm ich grad leider nicht zusammen. Angurten und die geringe Größe unserer Kleinen hatte uns im Ausschlussverfahren im Laden dann recht schnell zu der genannten Firma gebracht. Da dürftet ihr mit 14 Monaten wenig Probleme haben was passendes zu finden.
Dank Corona haben wir bisher aber keine wirklichen Fahrten damit unternommen, kann nur sagen die ersten zwei drei waren auch für die Kurze sehr angenehm.

Pro/Contra Isofix, da prallen ja Lager aufeinander. Einen Reboarder würde ich nicht wirklich ein und ausbauen, egal ob Iso oder gegurtet, bleibt doch im Auto. Muss man den aus Gründen aber hin und herbauen und hat Isofix, dann eindeutig diese Variante.
Ähnliches Spiel mit der Sitzgröße, ich würde auch dazu tendieren eher mehrere Sitze passend auf die Größe zu kaufen. Da wir wie gesagt in einem kleinen Fachladen zur Beratung waren, konnten wir auch etliche Probe Sitzen unter Fachmannaufsicht, war auch skeptisch bzgl "mitwachsen", aber da hat die Maus perfekt reingepasst... Unser soll bis glaub 25kg passen, theoretisch.
Bearbeitet von: "ploffy" 17. Apr
Ich hab für meinen Junior (10 Monate) vor 3 Wochen den Joie i Spin 360 gekauft.
ADAC Testsieger bei den Reboardern und 360 Grad drehbar. Also optimal zum Ein- und Aussteigen. Wir sind top zufrieden damit und bezahlbar ist er auch.
Gut, günstig, vielseitig:
amazon.de/Cyb…EU/
therealpink17.04.2020 14:45

Gut, günstig, vielseitig: …Gut, günstig, vielseitig: https://www.amazon.de/Cybex-Silver-Pallas-Autositz-Kollektion/dp/B00M2O9YEU/


Und kein Reboarder, würde ich in dem Alter die Finger weglassen.
Würde auch generell, unabhängig vom Alter, keinen Reboarder kaufen. Der vermeintliche Sicherheitsbonus ist für mich keiner und würde bei (verhältnismäßig oft vorkommenden) Auffahrunfällen umgekehrt werden.
MarcJackson17.04.2020 15:11

Würde auch generell, unabhängig vom Alter, keinen Reboarder kaufen. Der v …Würde auch generell, unabhängig vom Alter, keinen Reboarder kaufen. Der vermeintliche Sicherheitsbonus ist für mich keiner und würde bei (verhältnismäßig oft vorkommenden) Auffahrunfällen umgekehrt werden.


Sorry, aber die Meinung ist grundfalsch. Heckunfälle mit erhöhtem Risiko sind weitaus seltener.

adac.de/ver…er/

kindersitzprofis.de/sch…er/

Und vor allem:
zwergperten-shop.de/blo…der
Wir hatten einen Concord Reverso plus gekauft, da er in Tests genauso gut abgeschnitten hat wie der Cybex Sirona und er auch bis 23 kg zugelassen ist im Gegensatz zu den 15 kg vom Cybex (glaube ich).
Ist aber eh egal, weil der/die Kleine sowieso nicht solange da drin bleibt, bis 23 kg (geschweige denn 15 kg) erreicht sind
Der Vorteil des Sirona liegt allerdings darin, dass man ihn wohl drehen kann, wenn mich nicht alles täuscht @Italia-Toni ?
Würde dir allerdings auf jeden Fall zu einem Reboarder raten
Bearbeitet von: "DaHoeck" 17. Apr
DaHoeck17.04.2020 15:29

Wir hatten einen Concord Reverso plus gekauft, da er in Tests genauso gut …Wir hatten einen Concord Reverso plus gekauft, da er in Tests genauso gut abgeschnitten hat wie der Cybex Sirona und er auch bis 23 kg zugelassen ist im Gegensatz zu den 15 kg vom Cybex (glaube ich).Ist aber eh egal, weil der/die Kleine sowieso nicht solange da drin bleibt, bis 23 kg (geschweige denn 15 kg) erreicht sind Der Vorteil des Sirona liegt allerdings darin, dass man ihn wohl drehen kann, wenn mich nicht alles täuscht @Italia-Toni ?Würde dir allerdings auf jeden Fall zu einem Reboarder raten


Genau, man kann den drehen. Ist echt Gold wert.
@YakubEvgin Da wir hier bei mydealz sind: Guck ruhig bei eBay Kleinanzeigen in deiner Nähe. Oft haben die Großeltern Sitze zu verkaufen, die kaum genutzt wurden, da die Enkel selten darin mitgenommen wurden.
Trotzdem wollten die Großeltern natürlich einen sehr guten Sitz haben, den sie aber irgendwann nicht mehr brauchen...
Jaja, kauft euch doch eure Reboarder.
Ich finde die Dinger Scheisse, meine Kinder auch.
Ich danke euch vielmals für die Tipps 🙏🏼
therealpink17.04.2020 16:31

Jaja, kauft euch doch eure Reboarder.Ich finde die Dinger Scheisse, meine …Jaja, kauft euch doch eure Reboarder.Ich finde die Dinger Scheisse, meine Kinder auch.



Ok, dann hoffe ich, dass deinen Kindern nie etwas passiert - allzeit gute Fahrt!
Ezekiel17.04.2020 16:36

Ok, dann hoffe ich, dass deinen Kindern nie etwas passiert - allzeit gute …Ok, dann hoffe ich, dass deinen Kindern nie etwas passiert - allzeit gute Fahrt!


Danke, ich dir das selbe.
Italia-Toni17.04.2020 14:04

Wir haben für unseren Sohn den Cybex Sirona S i-Size gekauft. Würden den i …Wir haben für unseren Sohn den Cybex Sirona S i-Size gekauft. Würden den immer wieder nehmen!


Wir den Pallas 2 fix. seid 4 Jahren in benutzung. Spitzenklasse
Macke_117.04.2020 16:54

Wir den Pallas 2 fix. seid 4 Jahren in benutzung. Spitzenklasse


Welcher übrigens Gruppe 1-3 abdeckt (also nur 1 mal kaufen)
Reboarder halt je nach Auto und persönlichem Empfinden, wir haben das für unseren kleinen in beides Autos nicht. Der eine Sitz ist von Kinderkraft, der andere ein
Britax Römer Kindersitz Evolva 123 plus Cosmos Black. Letzteren kann ich ruhiges Gewissens weiterempfehlen. Isofix ist praktisch (je nach Auto!, bei manchen ein Krampf), mit Gurt ist das Ding aber auch in max. <2 min. eingebaut. Warum der Britax sonst besser ist? Wirkt hochwertiger, Kopfteil lässt sich besser nach oben schieben, wenn der kleine wächst und ganz wichtig, der Gurt verdreht sich nicht im Anschnaller... beim Kinderkraft muss meine Frau regelmäßig den verdrehten Gurt richten.
therealpink17.04.2020 16:31

Jaja, kauft euch doch eure Reboarder.Ich finde die Dinger Scheisse, meine …Jaja, kauft euch doch eure Reboarder.Ich finde die Dinger Scheisse, meine Kinder auch.


Ich habe gerade versucht, das mit meinen beiden Kleinen zu besprechen. Sie hatten keine klare Meinung dazu. Oder ich habe sie nicht verstanden. Möglicherweise ist es ihnen aber auch egal, wohin sie im Auto schauen.
Mit 15 Monaten kann man theoretisch auf vorwärts gerichtete Sitze bis 105cm (gemäss isize) umsteigen. Empfehlenswert ist das nicht. Ich würde einen drehbaren Sitz (ggf. auf einer isofix Basis) nehmen, der bis mind. 2 Jahre rückwärts und dann vorwärts eingebaut wird.
Kindersitze von Römer ggf. eine gute Wahl. War damals Testsieger. Hatten wir auch. Das Ding "wuchs" mit, Rückenteil war abnehmbar und der Sitz diente dann als Sitzerhöhung wenn das Kind grösser wurde.
Bearbeitet von: "headhunter74" 18. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler