Backofen Kaufberatung oder Reparatur

6
eingestellt am 23. Feb
Bei unserem Backofen (Beko) geht die Unterhitze nicht mehr. Haben einen Reparaturservice angerufen und die meinten am Telefon es sei unwahrscheinlich das es noch Ersatzteile gebe.
Da das Ceranfeld integriert ist, müsste man ja jetzt alles austauschen, schätze ich.

Habt ihr Tips wie man das jetzt möglichst günstig tauschen kann? Würdet ihr gebrauchte Geräte empfehlen oder lieber gleich was Neues? Auf was muss man so achten?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Tja, da musst du den Kuchen in Zukunft nach der Hälfte der Zeit wenden
Bearbeitet von: "hurgh" 23. Feb
6 Kommentare
Tja, da musst du den Kuchen in Zukunft nach der Hälfte der Zeit wenden
Bearbeitet von: "hurgh" 23. Feb
Was, kein Umluft?

Wenn man auf's Geld gucken muss, dann kann man mal bei Kleinanzeigen gucken. Kann man sihc vor Ort gleich n Bild machen und ggf. auch mal die Knöpfe drehen.
Wenn der schon alt ist, dass es keine Ersatzteile mehr gibt, dann würde ich schon etwas neues kaufen. Schau dich mal bei Bosch/Siemens/Neff um.
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 23. Feb
77723.02.2020 11:52

Was, kein Umluft?Wenn man auf's Geld gucken muss, dann kann man mal bei …Was, kein Umluft?Wenn man auf's Geld gucken muss, dann kann man mal bei Kleinanzeigen gucken. Kann man sihc vor Ort gleich n Bild machen und ggf. auch mal die Knöpfe drehen.



Ne, leider nicht. Von daher könnte es mal was neues her.
Sollte halt nur nicht super teuer sein.
Reparatur lohnt sich nicht, alleine die Stundensätze übersteigen meist eine komplette Neuanschaffung. Dazu ist das Risiko das jederzeit wieder was passieren kann.

Kauf dir zukünftig autarke Geräte, so ein Kombiherd ist der größte kack den es überhaupt gibt und das sowas sowieso schon nicht verboten wurde ist auch nochmal so eine Sache.

Ikea hat mWn. nur autarke Geräte und die sind vom P/L sehr gut, vor allem da auch noch grundsätzlich 5 Jahre Garantie gewährt wird, ja ohne wenn und aber.
Herd ausstecken, Heizelement ausbauen und durchmessen.
Wenn das kaputt ist, Ersatz mit gleichen Anschlusswerten und Abmessungen besorgen (sofern verfügbar) und tauschen.
Wenn es nicht das Heizelement ist, Herd verschrotten und neue autarke Geräte kaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler