Backup Lösung mit onedrive als cloud

9
eingestellt am 30. Mär
Hallo!
Ich suche eine Möglichkeit ein Backup automatisch auf meinem onedrive Account zu speichern.

Bisher habe ich mit acronis true Image leider zu selten ein Image erstellt. Der upload bei onedrive ist lri Datei auf 15gb geschränkt.

Arq Backup eine Idee?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
9 Kommentare
Wenn die Backup Datei einfach nur zu groß ist, dann kannst du sie doch in Blöcke aufteilen? Oder wo genau liegt dein Problem? Sicherst du händisch oder soll das Ganze automatisiert ablaufen?

Wenn einfach nur die Sicherungsdatei zu groß ist, dann könntest du sie zum Beispiel mit 7Zip in Blöcke aufteilen.

Das geht auch automatisch über die Kommandozeile oder ner Batch Datei. Zum Beispiel zu einer bestimmten Uhrzeit etc.

Also ich würde dann in einen Ordner mit dem Sicherungsprogramm ablegen lassen zB, //server/test.bak

Dann würde ich zu einer bestimmten Uhrzeit, wenn ich sicher bin, dass die Sicherung abgeschlossen ist 7zip drüber laufen lassen und die Blöcke in //server/onedrive/ ablegen lassen und dann kann Onedrive die Uploaden.
Sicher nicht die beste Lösung, aber für Privat wohl ausreichend ohne in Software oder Online Speicherplatz zu investieren.
Bearbeitet von: "joe3526" 30. Mär
joe352630.03.2020 13:12

Wenn die Backup Datei einfach nur zu groß ist, dann kannst du sie doch in …Wenn die Backup Datei einfach nur zu groß ist, dann kannst du sie doch in Blöcke aufteilen? Oder wo genau liegt dein Problem? Sicherst du händisch oder soll das Ganze automatisiert ablaufen?Wenn einfach nur die Sicherungsdatei zu groß ist, dann könntest du sie zum Beispiel mit 7Zip in Blöcke aufteilen.Das geht auch automatisch über die Kommandozeile oder ner Batch Datei. Zum Beispiel zu einer bestimmten Uhrzeit etc.Also ich würde dann in einen Ordner mit dem Sicherungsprogramm ablegen lassen zB, //server/test.bakDann würde ich zu einer bestimmten Uhrzeit, wenn ich sicher bin, dass die Sicherung abgeschlossen ist 7zip drüber laufen lassen und die Blöcke in //server/onedrive/ ablegen lassen und dann kann Onedrive die Uploaden.Sicher nicht die beste Lösung, aber für Privat wohl ausreichend ohne in Software oder Online Speicherplatz zu investieren.


Danke für die 7zip Idee.
Mach doch ein neues Update und gib bei True Image an, dass es das Backup automatisch in Blöcke aufteilen soll. Dann bleibt auch das Gefummel aus, wenn du das Backup brauchst.
Habe nun folgende Lösung:

OneDrive bekommt die 15gb häppchen
Und mit true Image mache ich wie der User bear2 gesagt hat, die 15 Parts.

Gespeichert wird alles auf der gerade erworbenen wd 12tb von Amazon.

Danke für die Tipps
Schau dir Duplicati an, der macht das alles für dich. Kannst einstellen, wie groß die Blöcke sein sollen.
Wenn du vor der Kommandozeile nicht zurückschreckt, kann ich dir noch restic empfehlen. Da werden die Dateien versioniert, in Chunks aufgeteilt und verschlüsselt. Per rclone kannst du auch auf OneDrive sichern.
Habe das selbst im Einsatz, allerdings auf einem Linux-System.
Bearbeitet von: "fecavy" 29. Apr
Danke, aber ich nutze nun die obige onedrive Lösung
Der Veeam Agent for Windows hat das inklusive. Außerdem ist der kostenlos
Die haben doch auch so einen Backup&Sync client wie Windows.... Wenn die Dateien allerdings zu groß sind (glaube über 25GB geht ned mehr), hast keine Chance außer zu Zippen.....
Das ist der Grund, wieso ich auf Google Drive umgestiegen bin. Bei Unlimited Speicher für 15€ sagt man aber natürlich auch ned nein
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler