Gruppen

    Backup von Galaxy Note 10.1

    hallo,
    ich nutze mein galaxy note 10.1 für die uni. ich nutze hauptsächlich das vorinstallierte programm "s note" um meine skripte zu bearbeiten. neulich konnte ich ein skript nichtmehr öffnen, es ist mir also verloren gegangen. ist es möglich ein backup des geräts zu erstellen? oder wenigstens der datein von s note, ohne sie immer als pdf zu exportieren? am liebsten wäre es mir, wenn ich das gerät dafür nicht immer anschließen müsste, sonder das backup vllt automatisch auf mein NAS kommt, sobald ich im wlan bin.

    7 Kommentare

    Schau dir lieber mal LectureNotes an, da geht das auf jeden Fall

    Das würde mich auch interessieren!

    Verfasser

    elchelios

    Schau dir lieber mal LectureNotes an, da geht das auf jeden Fall



    ich habe aber jetzt schonviele skipte mit s note bearbeitet, wenigstens die will ich auch noch mit dem programm beenden.

    elchelios

    Schau dir lieber mal LectureNotes an, da geht das auf jeden Fall



    Kann ich verstehen, schau dir für nachfolgende Vorlesungen einfach mal LectureNotes an: volles Backup in ZIP (beim Neuaufsetzen ist alles wieder da), besser Druckqualität, feinere und mehr Werkzeuge, Layers, etc
    Ist die paar Euro auf jeden Fall wert

    Kann leider nicht mehr nach SNote schauen da Cyanogenmod drauf ist, damit kann die Leiste unten ausgeblendet werden (Desktopmode). Hab aber damals auch probiert den SNote-Kramm zu sichern ... wiederherstellen hab ich nur nicht geschafft.

    Also ich würde empfehlen die Backupfunktion unabhängig von der App zu gestalten. Dann kann man nämlich auch zusätzliche Dokumente die nicht direkt mit S-Note bzw. Lecture Notes in Verbindung stehen (aber trotzdem wichtig für die Uni oder den Alltag sind) sichern.
    Du wirst für dein Android-Tablet problemlos Apps im Playstore finden, die etwa eine Sync-Funktion anbieten (z. B. FolderSync). Wenn es ein übliches NAS ist, dann wird es auch die die gängigen Protokolle (sprich WebDAV, FTP, CIFS, etc.) unterstützen um zwischen Tablet und NAS zu synchronisieren.
    Bevor andere jetzt laut aufschreien Synchronisierung != Backup: Schon klar, nichtsdestotrotz kann man in FolderSync ohne viel Mühe einen Zeitplan (täglich nachts) für eine einseitige (Tablet -> NAS) Synchronisierung per WLAN erstellen, bei der alle veränderten Dateien synchronisiert werden, beim Zielort jedoch nichts gelöscht wird. Also so gut wie ein automatisches Backup.

    Verfasser

    ok. aber wenn im zielordner nichts gelöscht wird, dann habe ich doch bei zeiten einen rießen haufen datenmüll, oder? und beim nas handelt es sich um ein dns 320l

    ellocko

    ok. aber wenn im zielordner nichts gelöscht wird, dann habe ich doch bei zeiten einen rießen haufen datenmüll, oder? und beim nas handelt es sich um ein dns 320l


    Naja, ein Riesenhaufen wird es nicht sein. Die Dateien die du bearbeitest werden dann auch weiterhin im Zielordner überschrieben werden. Das alles kann man aber je nach Bedarf einstellen. Schau dir von FolderSync Lite Version zum Testen an, dann kannst du dir selber ein Bild davon machen.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. verschenke 5x Bet-At-Home 5€ Feigling-Gewinnspiel67
      2. [Sky] Checkt eure SMS bei ausgelaufenem Vertrag810
      3. Paar kostenlose Gartenschläuche- schnell sein1415
      4. Erfahrungen mit KKG Technik1923

      Weitere Diskussionen