BAHN PENDLER mit Jahres Abo AUFGEPASST ! 100,-EUR und mehr Ersparnis durch USt. Senkung im Fernverkehr

4
eingestellt am 13. Jan
Wie der Titel schon vermuten lässt, dieser Deal ist sehr speziell und ausschließlich an Berufs Bahn Pendler mit einem Jahresabo gerichtet!

Seit 01.01.2020 wird der Bahn Fernverkehr nicht mehr mit 19% MwSt. sondern nur mehr mit 7% besteuert. Ihr merkt das daran, dass reguläre Bahn Tickets die nach dem 01.01. gebucht werden günstiger sind als sie im Dezember beispielsweise noch waren.

Der Deal:
Für alle diejenigen die täglich mit der Bahn in die Arbeit oder dergleichen fahren und diese Fahrtstrecke mit einem bereits vorhandenen Jahres Abonnement (Vertragsbeginn 2019) bestreiten gilt zu prüfen ob durch diese geänderte Gesetzeslage nicht ein aktuelles Ticket günstiger ist.


Folgende Konstellationen sind möglich.

  • Du hast ein Abo des Nahverkehrs, dein Bahnhof (oder einer davor) liegt auf einer Fernverkehrsstrecke und die zu bewältigende Distanz ist größer als 50km. Geh ins Abo Portal und rechne den Vergleichspreis wenn dein Abo für die Zukunft EC / IC auch noch enthält. Wenn günstiger, dann mit Einhaltung der Kündigungsfrist (Beispiel DB 6 Wochen) das Jahresabo kündigen und ein neues Abo abschließen.

  • Du hast bereits ein Abo des Fernverkehrs und der Vertragsabschluss war irgendwann später als April / Mai 2019. Sprich die Restlaufzeit des Vertrages ist relevant.
    Geh ins Abo Portal, rechne den Vergleich für das gleiche Ticket was du schon hast nur eben mit der neuen Besteuerung.

    Zwei Möglichkeiten:
  • Deine Ersparnis ist größer als 100,-EUR, nutze die Kündigungsfrist oder erfrage über die Hotline ein Sonderkündigungsrecht aus Kulanz (war bei mir so) und kündige das alte Abo und schließe ein neues ab.
  • Deine Ersparnis ist kleiner als 100,-EUR. Ruf bei der Abo Kundenhotline an, nenne deine Abo Nummer und schildere die Sachlage, anschließend bekommst du eine Gutschrift von 100,-EUR überwiesen.
    Offensichtlich ist bei der Bahn intern eine Regelung bei der alle Betroffenen pauschal eine Gutschrift von 100,-EUR bekommen insofern sie das laufende Abo mit der falschen Besteuerung weiterlaufen lassen. Zum Ende des Vertrages ändert sich das Abo automatisch auf die 7%.


Kontaktadressen:
Mit Jobticket: Tel: 0180 6 033 066
Ohne Jobticket: Tel: 0180 6 011 066
Zu Beginn kommt eine Anfrage ob ihr wegen der USt. Senkung anruft , dann solltet ihr die (1) drücken! Tut das nicht, bleibt in der Leitung und wartet bis ihr mit einem Ansprechpartner verbunden werdet.


#Jobticke
#DB-Abo
#Jahresabo-Bahn
#Berufsbahnpendler

bahn.de/p/v…Z01
Zusätzliche Info

Gruppen

4 Kommentare
Suchfunktion, hab das die letzten Zeit schon mal im Diverses gelesen.

Hier und evtl. hier
Bearbeitet von: "kupferpete" 13. Jan
Ich meine sogar, dass aktuell die Möglichkeit besteht die Jahresverträge nach 3 Monaten ohne Nachteil zu kündigen
kupferpete13.01.2020 12:00

Suchfunktion, hab das die letzten Zeit schon mal im Diverses gelesen.


Ja, war letzte Woche ein großes Thema!
Das mit den 100,-EUR pauschal ist aber "sehr" jung und neu
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler