Bank of Scotland senkt Tagesgeld-Zinsen auf 1,6%

Gestern eine Mail von BoS bekommen:

"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vor dem Hintergrund der aktuellen Marktentwicklung senken wir ab dem 19. Dezember 2012 unsren Zinssatz für Neu- und Bestandskunden auf 1,6% p.a.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Bank of Scotland"

Mal ernsthaft, am 31.12. gibts dort die Zinsen und man senkt den Zinssatz kurz vorher nochmal um 0,2% nachdem vor nem Monat der Zinssatz auch bereits gekürzt wurde?

Kann mir jemand ein Tagesgeld-Konto ab dem 01.01. empfehlen? Schwanke zwischen Cortal Consors und MoneYou

Beste Kommentare

Bitter. Glaube ich hab bei bos noch mit 2,7 angefangen

37 Kommentare

"Mal ernsthaft, am 31.12. gibts dort die Zinsen und man senkt den Zinssatz kurz vorher nochmal um 0,2% nachdem vor nem Monat der Zinssatz auch bereits gekürzt wurde? "

Der Zinssatz gilt natürlich erst ab dem Tag und nicht rückwirkend.

Verfasser

tow

"Mal ernsthaft, am 31.12. gibts dort die Zinsen und man senkt den Zinssatz kurz vorher nochmal um 0,2% nachdem vor nem Monat der Zinssatz auch bereits gekürzt wurde? "Der Zinssatz gilt natürlich erst ab dem Tag und nicht rückwirkend.



Das ist mir bewusst, aber ich bin doch etwas verunsichert, wenn hier monatsweise die Zinssätze angepasst werden - ich kann leider nicht beurteilen, ob das bei den anderen Banken auch der Fall ist. CC bietet ja eine 12 monatige Zinsgarantie. Wird vermutlich dann das Sinnvollste sein, dorthin zu wechseln.

Ist leider bei vielen Banken momentan so und direkte Folge der Finanzmarktkrise. Moneyou bietet momentan noch 2,1 % auf das Tagesgeld. Kurzfristiges Festgeld für 6 bzw. 12 Monate bringt 2,2 bzw. 2,35%. Vielleicht wäre das was für dich.

Ist halt Tagesgeldkonto... und da finde ich zwar auch eine "Tages-Anpassung" der Zinsen schade, aber nachvollziehbar.

(und andersrum würde das ja auch gehen: wenn die Zinsen wieder raufgehen, muss das nicht zwangsläufig zum Monatsende passieren)

gambizzle

Das ist mir bewusst, aber ich bin doch etwas verunsichert, wenn hier monatsweise die Zinssätze angepasst werden - ich kann leider nicht beurteilen, ob das bei den anderen Banken auch der Fall ist. CC bietet ja eine 12 monatige Zinsgarantie. Wird vermutlich dann das Sinnvollste sein, dorthin zu wechseln.



Ich hatte im Sommer auch die Entscheidung zwischen MoneYou und Cortal Consors. Ich habe mich aufgrund der 12 Monate Zinsfestschreibung für Cortal entscheiden, obwohl MY zum gleichen Zeitpunkt den höheren Zins hatte. Jetzt habe ich bei CC noch für gut 7 Monate 2.4% Zinsen. MM steht mittlerweile bei 2.1% (Tendenz wahrscheinlich weiter sinkend). Mein Tip: Nimmt die 2.0% bei CC fix für 12 Monate.

iwbank 3% und aufs festgeld für 1 Jahr 4%... beschde

CrazyKacka

iwbank 3% und aufs festgeld für 1 Jahr 4%... beschde


Ein italienisches Konto (keine deutsche Filiale!, Überweisungen dauern länger...) samt italienischem Einlagensicherungsfonds ist nicht für jeden etwas!

Bitter. Glaube ich hab bei bos noch mit 2,7 angefangen

Kann die Ing Diba empfehlen. Gibt bei Eröffnung bis 15.12. 2% für 6 Monate + 20 EUR Startguthaben bei mind. 5.000 EUR Anlage.

Bei Bedarf würd ich auch werben und nochmal 15 EUR Prämie zuschießen.

jetzt geh ich auch weg von der BOS#erst locken die massen kunden und nun wird immer nach und nach gesenkt. und ich bekomme nicht mal ne mail...
aber auch latte

Naja Siemensangestellte sich halt dem Markt an.

Die BoS war sehr spartanisch. Kommunikation nur über das interne Postfach, keine TAN Abfrage bei Überweisungen etc. Cortal Consors bietet da mehr Service.

was wäre zu empfehlen ?
Cortal Consors 2% 12 monate + 35 € qipu
ING DIBA 2% 6 mon. + 20 € guthaben
moneyou ?
rabo ?
........????



War jetzt ne ganze Weile bei BOS. Hatte da anfangs gute Zinssätze (über 3%?) und musste sogar mit meinen Freibeträgen aufpassen. Die Anpassung nach unten ist logisch (Leitzins).
Habe jetzt kurzfristig auch noch bei CC die 12 Monate 2% plus 35€ Cashback beantragt. Laut hier könnte der Leitzins evtl. sogar auf 0,5 runter gehen. Im Laufe 2013 könnte er jedoch sogar wieder auf bis zu 2,5 angehoben werden.

Avatar

GelöschterUser57388

soul4ever

Naja Siemensangestellte sich halt dem Markt an.


Jaja diese Siemensangestellten ... oO

Scheiß iPad Gedöns. Nächstes tablet wird android

Sollte heißen,sie passen sich dem Markt an.

tow

"Mal ernsthaft, am 31.12. gibts dort die Zinsen und man senkt den Zinssatz kurz vorher nochmal um 0,2% nachdem vor nem Monat der Zinssatz auch bereits gekürzt wurde? "Der Zinssatz gilt natürlich erst ab dem Tag und nicht rückwirkend.



postbank hat auch die sparcard von 1,6 auf 1,3 runter oder sogar 1,2 und aktiv sparbuch von 0,6 auf 0,3 in etwa, na schnell 8000 euronen runter und auf zu VTB festgeld 3 jahre über 3 % monatliche zins zahlung das passt, zinsen werden nicht mehr steigen die nächsten 2-3 jahre 30% wird auf 1 jahr angelegt dort mit 2,3%?? reicht auch falls man mal geld braucht, haben schon genug geld dort, zinsen gibts jeden monat pünktlich

CrazyKacka

iwbank 3% und aufs festgeld für 1 Jahr 4%... beschde



ubibanca.it/pag…spx

glory1976

was wäre zu empfehlen ?Cortal Consors 2% 12 monate + 35 € qipuING DIBA 2% 6 mon. + 20 € guthabenmoneyou ?rabo ?........????



Lies doch mal die Kommentare!

Ich denke CC ist die beste Wahl ... denn bei Moneyou weisst du nicht ob sie die Zinsen in einem Monat auf 2,0% oder sogar noch weniger runter setzen, zudem hat man bei CC noch die 35€ CB. Ich werde jetzt auch von der BoS wechseln, und zwar gleich morgen ^^

Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktentwicklung senken wir ab dem 19. Dezember 2012 unseren Zinssatz für Neu- und Bestandskunden auf 1,6% p.a. Trotz dieser Anpassung bieten wir Ihnen weiterhin einen attraktiven Zinssatz sowie ein transparentes Angebot ohnen Nebenbedingungen.



Auch selbst grade gelesen, ist CC ähnlich einfach wie BoS bzw. in irgendeinem Punkt negativ? Dann werde ich wohl auch hinwechseln müssen.

Das CC Konto ist eher als umfangreich zu bezeichnen.

Wie einfach ist eigentlich eine "Umschichtung" von einem bestehenden BoS zu einem CC Tagesgeldkonto? Wahrscheinlich BoS --> Hausbank --> CC, aber gibts dabei was zu beachten (bspw. Gebühren bei entsprechend hohen Beträgen, etc.)?

Vom BoS Tagesgeld Konto kannst du nur auf dein Referenz Konto (in der Regel die Hausbank) überweisen. Normal sollte man das BoS Konto kündigen, damit die Zinsen gutgeschrieben werden, sonst passt das erst am Jahresende (ist so kurz vor Jahresende aber nicht so wichtig). Danach den Betrag auf CC Tagesgeld Konto überweisen. Aber erst wenn das Konto aktiv ist. Die Aktivierung dauert bei CC etwas da alles über den Postweg erfolgt.

@jaydee77:
Danke für die Antwort. Das heißt irgendwelche Gebühren beim hin- und herüberweisen habe ich nicht zu befürchten?

Choqqer

Kann die Ing Diba empfehlen. Gibt bei Eröffnung bis 15.12. 2% für 6 Monate + 20 EUR Startguthaben bei mind. 5.000 EUR Anlage.Bei Bedarf würd ich auch werben und nochmal 15 EUR Prämie zuschießen.



Was mir noch als Pro der ING-Diba einfällt ist, dass man sie z.B. mit StarMoney verbinden kann, sprich per HBCI.

Ich werde mein Konto jetzt wohl auch wechseln.
War dort seit Beginn (mit Unterbrechungen) dabei. Damals gabs noch 4,5%...

Zur CC:
Verstehe ich das richtig, das bei dem TG-Konto auch gleich ein Girokonto dabei ist? Weil die CC spricht von "internem Verechnungskonto".
Ich wollte eigentlich nur ein ähnlich einfaches TG-Konto, am besten mit Zinsgarantie und Cashback

@ceekay
Von Seiten BoS und CC sind keine Gebühren zu erwarten.

@MastaM
Ja beim CC Tagesgeld ist ein Girokonto dabei. Das muss aber nicht genutzt werden.

Beim CC Tagegeld ist zum einen ein Verrechnungskonto (Giro) und ein Depot dabei, was aber beides nicht genutzt werden muss! Wer damit leben kann darf sich gerne bei mir per PN wg Kundenwerbung (50/50 - aber garantiert mehr als qipu =) ) bei mir melden!
Habe das Konto seit Sommer (damals noch 2,65) und kann das nur vorbehaltlos empfehlen!

Ich werbe euch natürlich auch gerne. > PN

jaydee77

Ja beim CC Tagesgeld ist ein Girokonto dabei. Das muss aber nicht genutzt werden.



Gibt es dafür einen Schufa-Eintrag?

jaydee77

Ja beim CC Tagesgeld ist ein Girokonto dabei. Das muss aber nicht genutzt werden.



Das täte mich auch noch interessieren.

Soweit ich es jetzt auf anderen Seiten gelesen habe, sind das CC Tagesgeld und die damit zwingend verbundenen Konten Schufa-frei.

ceekay

Soweit ich es jetzt auf anderen Seiten gelesen habe, sind das CC Tagesgeld und die damit zwingend verbundenen Konten Schufa-frei.



Möglicherweise hängt das davon ab, was man als Hauptnutzungszweck für das Verrechnungskonto angibt. Da lässt sich wählen zwischen Vermögensbildung und Zahlungsverkehr. Letzteres könnte durchaus in einer Schufa-Abfrage enden.

@tow: Das kann natürlich sein. Ich hab ersteres gewählt - von daher sollte es ja passen.

Kann jemand nochmal aus Erfahrung sagen, ob das CC einen Schufa-Eintrag macht?

Cortal Consors führt nicht zu einem Schufa-Eintrag!
Es handelt sich auch nicht um ein Girokonto, sondern um ein Verrechnungskonto!

Bei Eröffnung eines Tagesgeldontos erhaltet ihr ein Depot und ein Verrechnungskonto kostenlos dazu. CC ist halt eine auf den Börsenmarkt zugeschnittene Bank, das merkt man schon am Online-Auftritt.

Trotzdem kann ich euch die CC für ein Jahr nur empfehlen. Ich habe im Sommer abgeschlossen und während die Zinssätze bei den anderen Banken fielen und fielen, habe ich noch bis Ende Mai 2013 meine 2,6% sicher.

Nach dem Jahr ist dann aber wieder ein Wechsel angesagt. Nach der Zinsgarantie von einem Jahr fällt der Zinssatz auf - derzeit - 1,25%... das wäre nach derzeitiger Marktlage unterdurchschnittlich. Aber ein Jahr ist für Tagesgeld schonmal ne lange Zeit. Am Ende des Jahres kann man dann in Ruhe gucken, wo man als nächstes abschließt, bevor man bei CC das Feld räumt.

Bei Interesse kann ich euch auch werben, einfach PM

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kanister Olivenöl, lecker, gesucht ;-)1212
    2. FlixBus1315
    3. Filtereinstellungen in Mydealz funktionieren nicht36
    4. Verschenke 3x 5 Euro Pizza.de Gutschein77

    Weitere Diskussionen