Bank of Scotland Tagesgeld Überweisung, kennt sich da jemand aus?

Meine Schwester möchte mein TG-Konto für ne Cashbackseite mitnutzen, da sie sich nicht traut ihre Kontodaten anzugeben. Die würden ja dann nicht meinen sondern ihren Namen angeben.

Muss der Name bei der Überweisung bei der BOS übereinstimmen mit dem Kontoinhaber oder ist das wie bei vielen anderen Banken, dass das egal ist? Die sind jedenfalls bei Auskünften schon viel penibler als die SPK, die mir ohne Verifizierung alles mögliche sagt. ^^ Daher dachte ich, das klappt evtl. nicht.

Weiß das jemand sicher?

21 Kommentare

Verstehe ich das jetzt richtig, das Deine Schwester zwar deine Kontonummer nutzen will, aber anstatt als Empfänger "ABC" einzugeben, will sie "XYZ" angeben ?

Das dürfte wohl kaum funktionieren tippe ich mal.

Und denk bitte an das Stichwort "Geldwäsche" und "Handeln auf eigene Rechnung"....

Bin mir ziemlich sicher, dass das funktioniert.
Aber überweise doch einfach mal 1 Cent zur BoS mit deiner Schwester als Empfänger.

iBen83

Das dürfte wohl kaum funktionieren tippe ich mal.



In Deutschland funktioniert das schon seit Jahren, weil die Banken nicht mehr verpflichtet sind, den Empfängernamen abzugleichen.

funktioniert auf jeden Fall

Bei der Sparkasse und so ist das schon lange kein Ding, die prüfen erst bei sehr hohen Summen, aber da die BOS so pingelig mit allem bisher war...Was natürlich gut ist, keine Frage, die Sparkasse bei uns geht sehr lasch mit dem Thema Datenschutz um.

Was Probeüberweisen bringt ja nicht unbedingt was, kann sein, dass die bei so ner kleinen Summe nix sagen, aber bei 50€ das Geld zurückgeht. Bei uns würde ja der Nachname übereinstimmen, d. h. die könnten es deswegen durchlassen. Bei der Sparkasse darf ich sogar als meine Schwester (nicht für sie) Geld auf ihr Konto einzahlen, weils ja "in der Familie bleibt". Find ich strange.

Warum eröffnet sie nicht einfach ein eigenes Tagesgeldkonto?

karlikarlkarl

Warum eröffnet sie nicht einfach ein eigenes Tagesgeldkonto?



... und kassiert dafür Cashback.

Sie will ja nicht ihre Kontodaten da angeben, würde also nix ändern.

Ich ruf einfach morgen bei der BOS an und frage, die arbeiten leider nicht rund um die Uhr. Werd dann berichten, vielleicht hilft das ja irgendwann jemandem.

hört sich so an, als ob du selbst deine Schwester bist

Vielleicht kann deine Schwester den Vornamen einfach auf einen Buchstaben kürzen, dann fällt das auch niemandem auf

PS Mein Brotbackautomat ist leider schon lange kaputt, war damals kein Guter Deal bei DD

Echt? Meiner funktioniert noch super. Is da keine Garantie drauf?

Nein, ich bin nicht meine Schwester. Der Account is mir wichtig, da fakewerbe ich nicht. *g* Aber falls der Name übereinstimmen muss, gehts evtl. nur mit dem Nachnamen, der is ja der selbe.

Also durch den Freistellungsauftrag fliegt eh alles auf.
Und wenn sich jemand nicht traut eine Kto.-Nr. anzugeben, braucht er auch kein Tagesgeldkonto.

Was ist ein Freistellungsauftrag? Und was soll auffliegen?

die prüfen nur Kto-Nr. und BLZ. Der rest ist egal. Müsste also funktionieren

Einfach mal in die FAQ gucken....
bankofscotland.de/bos…tml

Wie können mir dritte Personen Geld auf mein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland überweisen?

Sie können einfach Ihre Kontoverbindungsdaten (Name der Bank, Bankleitzahl und Kontonummer), an dritte Personen geben. Diese müssen einfach bei ihrer eigenen Bank eine Überweisung zu Gunsten Ihres Tagesgeldkontos veranlassen.

Sie sollte ihren Arbeitgeber dann auch mal fragen ob er wieder lohntüten einführt. Man kann es mit seiner Paranoia auch übertreiben.
Ansonsten hilft 2 . Girokonto und konto bei bos. Muss sie der Bank ihre geheimkontonummer nicht mitteilen

Off-Topic: Brotbackautomat

Mayam

Echt? Meiner funktioniert noch super. Is da keine Garantie drauf?



Der ist doch schon älter als 2 Jahre, denke ich mal. Ich habe vermutlich zuviel Sonnenblumkerne/Leinsamen uww. reingehauen, manchmal bis zu 300 Gramm. Naja, habe jetzt einen neuen, allerdings war der erste besser, falls er noch gehen würde^^

Ne, das war im Hochsommer 2011 Jahren, Garantie is bei Philips üblicherweise 2 Jahre.

Mayam

Ne, das war im Hochsommer 2011 Jahren, Garantie is bei Philips üblicherweise 2 Jahre.



du hast recht, oh man, ich könnte mich ohrfeigen!!!

Der Automat ging nach nach 6 Monaten kaputt, ich dachte, es gibt nur 6 Monate Garantie, Philipps gibt 24 Monate Garantie, auch wenn der Herrsteller nur 6 Monate gibt

Damals gab es ja keinerlei Mails, und Rechnung hatte ich auch keine beantragt, Lieferschein finde ich auch nicht mehr

Ich versuche jetzt mal mein Glück mit dem Gutschein

Ich hab das ursprüngliche Problem irgendwie noch nicht begriffen?! Sie nutzt irgendeine Cashbackseite und die Auszahlung soll auf dein BoS-Konto? Und du zahlst dann an sie weiter? (natürlich auf Provisionsbasis *scnr*)
Und das alles weil sie ihre Daten auf der Cashbackseite nicht eingeben will? Dann wurde noch sie eher fragen ob sie glaubt überhaupt Cashback zu bekommen, wenn das Vertrauen da so marode ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Prepaidguthaben trotz Drittanbieter Sperre in Geld verwandeln1418
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren1822
    3. Nintendo Nes Mini Classic22
    4. Smartphone für die Oma11

    Weitere Diskussionen