Bankdaten angeben bei kostenlosem Abo??

Ich habe eine Gutschein von DailyDeal über 1 Jahr kostenloses Abo gekauft.
Nun beim Einlösen ist dort ein Feld, wo man unbedingt seine Bankdaren angeben soll.
sehe ich irgendwie nicht ein, da ich ja nichts bezahlen muss.
Meint ihr, ich kann in die Daten einfach einen Zahlendreher einbauen? An sich denke ich, dass die das doch erst merken können, wenn sie abzubuchen versuchen?
Jabt ihr Erfahrungen?
es handelt sich um abo-discounter

20 Kommentare

Wenn du dich aus Versehen vertippst kann dir das doch niemand vorwerfen oder? ;-)

schon klar, aber da steht:
Ohne korrekte Bankdaten kann keine Bearbeitung der Bestellung vorgenommen werden

In solchen Fällen, in denen es partout nicht anders geht, gebe ich immer die Daten von meinem Tagesgeldkonto an. Das wurde bisher immer akzeptiert, aber Abbuchen davon ist ja bekanntlich unmöglich …

Hi Seppel, danke für den Tipp!!!

es geht nur darum das die deine bankdaten haben falls du nicht im ersten jahr kündigst^^ und die im 2. jahr abbuchen können

Ob du dich jetzt bei der Kontonummer vertippst oder ein Tagesgeldkonto angibst ändert nichts.

kimo

Ob du dich jetzt bei der Kontonummer vertippst oder ein Tagesgeldkonto angibst ändert nichts.


Doch, denn es kann ja durchaus passieren, dass ein Anbieter (vielleicht nicht DailyDeal, aber andere) was zurück überweisen. Überweisungen auf TG-Konto sind machbar, Abbuchungen oder Lastschriften aber nicht.

Dann nenne mal einen Abo-Verkäufer der das macht...

Ich rede nicht von Abo-Verkäufern, sondern generell von Fällen, in denen … (s.o.)

Meine Rede war ja auch nur, dass ich das so mit dem TG-Konto handhabe – du musst mir das ja nicht nachmachen, wenn du nicht magst …

Ja und ich habe eben gesagt, dass es für rhastenichgesehn keinen Unterschied macht. Du hast dem widersprochen ohne belegen zu können wieso es für rhastenichgesehn einen Unterschied machen soll.

Muss ich irgendetwas „belegen“?

Have Phun!

meine eigentliche Frage war, ob ein Händler überhaupt überprüfen kann, ob meine Bankdaten stimmen, wenn er gar nichts abbuchen darf.
Ob er die technische und auch legale Möglichkeit dazu hat.

Du meinst, ob er überprüfen kann, ob es sich bei den Bankdaten tatsächlich um deine eigenen handelt (in Verbindung mit deinem Namen, Adresse etc.), oder ob es sich überhaupt um valide Daten handelt (in Verbindung mit der angegebenen Bank)?

Seppelfred

Du meinst, ob er überprüfen kann, ob es sich bei den Bankdaten tatsächlich um deine eigenen handelt (in Verbindung mit deinem Namen, Adresse etc.), oder ob es sich überhaupt um valide Daten handelt (in Verbindung mit der angegebenen Bank)?


so in der art, ja.
ich kann ja auch meinen echten Namen angeben, aber ein Konto bei einer Bank, wo ich gar kein Kunde mehr bin oder nie wahr. Frage ist, ob die das merken, also so eine Art Testabbuchung versuchen werden, um zu sehen, ob das Konto echt ist.

Testabbuchung werden die wohl kaum machen. Andererseits gibt es durchaus Plausibilitätsprüfungen, mehr oder weniger ausgefeilte, mit denen eine falsche Bankverbindung auffliegen kann. Irgendwelche Konsequenzen wird das dann für dich aber dennoch nicht haben – im Falle des Falles würde man dich halt auffordern, deine Angaben zu korrigieren.

Und jetzt: Mahlzeit!

Nein, Testabbuchungen oder Überweisungen gibt es in deinem Fall nicht. Lass dich da nicht von Seppelfred irritieren.

ok.
also ich geb dabb echten namen an und nen zahlendreher.
ich mach das heute abend und gebe euch bescheid, wie es wurde. danke!

rhastenichgesehn

also ich geb dabb echten namen an und nen zahlendreher.ich mach das heute abend und gebe euch bescheid, wie es wurde. danke!


Was issen jetzt draus geworden, rhastenichgesehn, hat es so funktioniert?

bin noch nicht dazu gekommen, muss das ja faxen.
ich hoffe, ich bekomme das morgen gebacken.

Leider mussten wir feststellen, dass Sie bei der Gutscheineinlösung nicht Ihre korrekte Bankverbindung angegeben haben.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp11
    2. Wo sind meine PNs geblieben?1417
    3. Jacobs Treueporgramm endet zum 03.03.201733
    4. Bet-at-home Gutschein zu verschenken89

    Weitere Diskussionen