Barclay Cashback abgelehnt

Hallo,

habe mir letztens die Barclay Kreditkarte mit 40€ Cashback bestellt. Freischaltung lief auch problemlos. Leider habe ich irgendwie versäumt die Karte auch nur einmal zu nutzen (hab irgendwie kaum was buchen/bestellen müssen in letzter zeit).

Nun habe ich bei Qipu angefragt, ob man das noch nachträglich regeln könnte, wenn ich die Karte nun nutze. Daraufhin teilte man mir mit, dass ich die Karte nun anfangen könnte "aktiv zu nutzen" und eine Nachbuchungsanfrage stellen könnte.

Nun meine Fragen:
1. hat das schonmal wer gemacht, klappt das mit der Nachbuchungsanfrage oder sind die 40 € praktisch verloren?

2. Und das wichtigste: was versteht Barclay unter einer "aktiven Nutzung", wieviele Transaktionen muss ich durchführen damit ich eine Chance auf das Cashback habe?

Danke für Eure Hilfe!

6 Kommentare

ich hatte auch eine Nachbuchungsfrage stellen müssen, hat problemlos funktioniert. Ich hatte einen 5 Euro Gutschein bei Amazon gekauft, somit die damaligen zusätzlichen 20 Euro Prämie bekommen. War die Adventskalender aktion.

Hallo, bei mir ist das ähnlich passiert. Ein kleinen Unterschied gabs: ich habe die Karte einmal genutzt (was soweit ich weiß auch genügt). Dennoch die Ablehnung, aber laut qipu auch Nachbuchungsanfrage nötig und dann mal schauen.
Ich würde es an deiner Stelle auf jeden Fall versuchen.

Bei mir wurde es auch abgelehnt und dann nachträglich doch noch gezahlt.

Wegen der Nutzung einfach beim tanken damit zahlen(selbst oder halt Eltern, Freunde und dann das Geld dafür geben lassen).

danke für die antworten. habe nun bei amazon ne kleinigkeit gekauft und vorhin meinen rewe einkauf mit der KK bezahlt.. werde nun den nachbuchungsauftrag stellen, hoffe das klappt.

Micha485

Wegen der Nutzung einfach beim tanken damit zahlen(selbst oder halt Eltern, Freunde und dann das Geld dafür geben lassen).



Ist das eigentlich "erlaubt" die Karte wem anders zu geben?

Micha485

Wegen der Nutzung einfach beim tanken damit zahlen(selbst oder halt Eltern, Freunde und dann das Geld dafür geben lassen).



Keine Ahnung, man kann ja mitgehen und zahlen!

Ich dachte eher es ging nur darum, wie man mal eben schnell die Karte nutzt. Den Döner um die Ecke kann man damit meistens schlecht bezahlen und dann ist die Tankstelle vermutlich das einfachste.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1213
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren5886
    3. SoundCloud Go in Deutschland gestartet - Gratis-Nutzer sehen und hören zukü…22
    4. Problem mit lokal.com User1831

    Weitere Diskussionen