Barclaycard (Gold) Kreditkarte verschlechtert Konditionen zum 01.04.2020

75
eingestellt am 16. JanBearbeitet von:"BlueCity"
Hier die Neuerungen:

Mit der Barclaycard haben Sie stets einen fairen und transparenten Partner an Ihrer Seite. Daher möchten wir Sie über unsere Konditionen informieren, die wir zum 1. April 2020 anpassen:

• Für den Briefversand von Kontoübersichten erheben wir eine Gebühr von 1,10 Euro. Im Online-Banking stellen wir Ihnen die Kontoübersicht kostenfrei zur Verfügung. Die Zustellungsart können Sie mit einem Klick im Online-Banking oder in der App von „Papier“ auf „Online“ ändern.

• Bargeldabhebungen in Euro sind grundsätzlich erst ab einem Betrag von 50 Euro möglich. Fremdwährungen sind davon ausgenommen.

• Bei Kartenumsätzen für Lotterien, Casinos und Wetten sowie bei Wertpapierhandelsplattformen erheben wir auf Kartenumsätze eine Gebühr von 4% auf den Kartenumsatz.

NACHTRAG vom 22.01.2020:

Alles müssen wohl die Jahresgebühr ab 01.04.2020 bezahlen. Ich habe auch die Gold und war durch eine Aktion von damals jahrelang von der Jahresgebühr befreit!

Siehe mein Kommentar unten mit der Antwort von Barclay.
mydealz.de/com…550

NACHTRAG vom 06.02.2020:

Eine Mitarbeiterin von Barclay hat jetzt geschrieben, dass meine Karte auch weiterhin gebührenfrei bleibt. Siehe hier.

Was soll man jetzt glauben?
Zusätzliche Info
barclaycard.de/hil…ter Laut Preisverzeichnis ab April 59 Euro Jahresgebühr umsatzunabhängig! Sofort kündigen!

Gruppen

75 Kommentare
gabs schon n paar mal die Info, u. a. mydealz.de/dis…619
Hab ich gesehen, bei der Gold ist es aber wohl anders als bei der nromalen New Visa.
BlueCity16.01.2020 15:27

Hab ich gesehen, bei der Gold ist es aber wohl anders als bei der nromalen …Hab ich gesehen, bei der Gold ist es aber wohl anders als bei der nromalen New Visa.


nö, sind die gleichen neuen Bedingungen
Tumnus16.01.2020 15:30

nö, sind die gleichen neuen Bedingungen


Stimmt nicht. Zinsen bei Barabhebungen werden bei der Gold z. B. nicht genannt.
BlueCity16.01.2020 17:59

Stimmt nicht. Zinsen bei Barabhebungen werden bei der Gold z. B. nicht …Stimmt nicht. Zinsen bei Barabhebungen werden bei der Gold z. B. nicht genannt.


Dann gucke Mal in die PDF. In der Mail stand bei mir auch nix. In der PDF dann schon
f.geschichte16.01.2020 19:11

Dann gucke Mal in die PDF. In der Mail stand bei mir auch nix. In der PDF …Dann gucke Mal in die PDF. In der Mail stand bei mir auch nix. In der PDF dann schon


Hier hat einer bei Barclay nachgefragt: mydealz.de/com…290
Zinsen fallen nur bei der NEW VISA an bei Bargeldabhebungen.
Bearbeitet von: "BlueCity" 16. Jan
Was ist der Hintergrund für die Gebühr bei Lotto und Ähnlichem? Geht es den Anbietern nur um eine zusätzliche Einnahme oder soll das tatsächlich Spieler vor Verschuldung abhalten?
BlueCity16.01.2020 20:02

Hier hat einer bei Barclay nachgefragt: …Hier hat einer bei Barclay nachgefragt: https://www.mydealz.de/comments/permalink/24709290Zinsen fallen nur bei der NEW VISA an bei Bargeldabhebungen.


Uff. Damit ist die Karte für mich dann leider Nutzlos. 17% auf Bargeldabhebung bezahlen für einen Monat?
Die spinnen doch.
tib16.01.2020 23:26

Was ist der Hintergrund für die Gebühr bei Lotto und Ähnlichem? Geht es de …Was ist der Hintergrund für die Gebühr bei Lotto und Ähnlichem? Geht es den Anbietern nur um eine zusätzliche Einnahme oder soll das tatsächlich Spieler vor Verschuldung abhalten?


Das war damals lustigerweise der Grund, warum ich meine Amazon KK von der LBB Berlin gekündigt hatte.
Und weil die im Gegensatz zu Barclay zwar eine Mail mit AGB Änderungen geschickt haben, die wichtigen Punkte aber nicht aufgelistet.
Bearbeitet von: "axelchen01" 17. Jan
tib16.01.2020 23:26

Was ist der Hintergrund für die Gebühr bei Lotto und Ähnlichem? Geht es de …Was ist der Hintergrund für die Gebühr bei Lotto und Ähnlichem? Geht es den Anbietern nur um eine zusätzliche Einnahme oder soll das tatsächlich Spieler vor Verschuldung abhalten?


Die Gebühren sollen gegen die höhere Betrugs- und Ausfallrate absichern
Ich habe eine ziemlich alte Barclaycard Gold. Zunächst mit Gebührenbefreiung ab 3000 pro Jahr (glaube ich) und seit vielen Jahren – nach einem Hinweis auf die grundsätzlich gebührenfreie Variante (während einer Aktion) – komplett gebührenfrei seit >10 Jahren.

Die Karte hat auch noch 100% monatliche Rückzahlung. Gibt es wohl auch nicht mehr bei BC.

Wie habt ihr die Änderung erhalten? Habe bisher nichts bekommen.
Bearbeitet von: "Ahja" 19. Jan
Xer018.01.2020 11:46

Die Gebühren sollen gegen die höhere Betrugs- und Ausfallrate absichern


Das ist die offizielle Begründung Im Hintergrund gehts tatsächlich darum neue Einnahmequellen zu generieren, da es durch die Deckelung der Händlergebühren deutlich weniger Einnahmen gibt.
@BlueCity
Bei der DKB gibt‘s die Glücksspielgebühr doch aber auch.
MrZylinder19.01.2020 23:03

@BlueCity Bei der DKB gibt‘s die Glücksspielgebühr doch aber auch.


Du hast Recht. Sind 3%
Hatte immer die Barclay genommen in den letzten Jahren.
Habt ihr alternativen? Hanseatic scheint mir gut zu sein...
Ahja19.01.2020 16:33

Ich habe eine ziemlich alte Barclaycard Gold. Zunächst mit …Ich habe eine ziemlich alte Barclaycard Gold. Zunächst mit Gebührenbefreiung ab 3000 pro Jahr (glaube ich) und seit vielen Jahren – nach einem Hinweis auf die grundsätzlich gebührenfreie Variante (während einer Aktion) – komplett gebührenfrei seit >10 Jahren.Die Karte hat auch noch 100% monatliche Rückzahlung. Gibt es wohl auch nicht mehr bei BC.Wie habt ihr die Änderung erhalten? Habe bisher nichts bekommen.


Das Preisverzeichnis hat sich geändert... Das dürfte für alle gelten.
iSd3d21.01.2020 22:17

Das Preisverzeichnis hat sich geändert... Das dürfte für alle gelten.


Abwarten... es gab Ausnahmen, auch schon beim alten Preisverzeichnis.
Auch das wurde nicht auf alle angewendet. Barclaycard wird sicher - irgendwann - auf meine Anfrage dazu antworten.
Bearbeitet von: "BlueCity" 22. Jan
iSd3d21.01.2020 22:17

Das Preisverzeichnis hat sich geändert... Das dürfte für alle gelten.



BlueCity22.01.2020 07:15

Abwarten... es gab Ausnahmen, auch schon beim alten Preisverzeichnis. Auch …Abwarten... es gab Ausnahmen, auch schon beim alten Preisverzeichnis. Auch das wurde nicht auf alle angewendet. Barclaycard wird sicher - irgendwann - auf meine Anfrage dazu antworten.


Gerade habe ich eine Antwort von Barclays bekommen. ALLE Besitzer der Gold müssen somit die Jahresgebühr bezahlen.

--> Kündigung!

---------------

Sehr geehrter Herr X,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
vielenDank für Ihre E-Mail vom 16.01.2020.

Bitteentschuldigen Sie, dass Sie aufgrund eines momentan erhöhten Eingangs vonAnfragen eine spätere Rückmeldung als gewohnt von uns erhalten.

Wir bedauern, dass unsere Änderungen derAllgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Sie einen Nachteil darstellt.

Gern haben wir Ihr Anliegenüberprüft und teilen Ihnen mit, dass sich die Konditionen auch auf IhreBarclaycard Gold Visa übertragen. Demzufolge zahlen Sie zukünftig Euro 59Jahresbeitrag.

Die Verzinsung fürBargeldverfügungen gilt für die Barclaycard Gold Visa hingegen nicht.

Wenn SieIhre Kündigung einreichen möchten, bedauern wir dies. Die Kündigungsfrist beträgt4 Wochen ab Eingang Ihrer Kündigung. Sie haben folgende Möglichkeiten IhreKündigung bei uns einzureichen:

- Per Telefon unter +49 40 890 99 443. Sie erreichen uns Mo-Fr von 8–20 Uhr
- Unterschrieben per Fax an +49 40 890 99 298
- Unterschrieben per Post an Barclaycard, Gasstr. 4c, 22761 Hamburg

Estut uns leid, dass wir für Sie keine zufriedenstellende Lösung gefunden habenund Ihnen dadurch Unannehmlichkeiten entstanden sind.

Generellhaben Sie immer die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den Ombudsmannder privaten Banken zu wenden, an dessen Streitbeilegungsverfahren wirteilnehmen. Näheres regelt die „Verfahrensordnung für die Schlichtung vonKundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe“, die auf Wunsch zur Verfügung gestelltwird oder im Internet unter bankenverband.de abrufbarist. Die Beschwerde ist in Textform (z.B. mittels Brief, Fax oder E-Mail) andie Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e.V., Postfach04 03 07, 10062 Berlin, Fax: 030 1663 3169, E-Mail: ombudsmann@bdb.de, zu richten.

WeitereInfos rund um Ihre Kreditkarte(n) finden Sieunter barclaycard.de oder rufen Sie uns persönlich unter folgenderRufnummer +49 040 890 99 866 an. Sie erreichen uns Mo-Fr von 8–20Uhr.

Freundliche Grüße aus Hamburg

Kristina Christensen

Barclaycard Kundenservice

Barclaycard
Gasstraße4c | 22761 Hamburg | Deutschland
service@barclaycard.de | barclaycard.de
Telefon+49 40 890 99 0 | Fax +49 40 89 64 70

Einfach, schnell und sicher – mit der Barclaycard App
Jederzeit und überall: Kontoverwaltung auf einem Blick
Immer auf dem Laufenden: mit dem neuen Konto-Infoservice
Mehr Infos finden Sie hier
Bearbeitet von: "BlueCity" 22. Jan
die barclaycard gold war ja nicht grundsätzlich gebührenfrei, nur für bestimmte verträge.

warten wir mal ab, bis zum april. wenn jetzt die gebühren für alle goldkartenbesitzer angepasst werden, ist es natürlich nicht mehr so attraktiv
Hier noch die Antwort von einem anderen Mitarbeiter von Barclay:
(ich hatte eine zweite Email als Erinnerung gesendet, da ich keine Antwort erhalten hatte nach 4 Tagen)

-----------------

Sehr geehrter Herr X,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Verzinsung der Barverfügung ab dem ersten Tag bezieht sich nur auf das New Visa Produkt.

Gern fassen wir noch einmal die Änderungen ab 01.04.2020 für Sie zusammen:

- Die Kontoübersicht im Online-Banking ist weiterhin kostenfrei. Bei Versendung per Post erheben wir eine Gebühr von Euro 1,10.
- Euro-Bargeldabhebungen sind erst ab einem Betrag von Euro 50 möglich.
- Für Kreditkarten-Umsätze wie Lotterien, Kasinos und Wetten sowie bei Wertpapierhandelsplattformen erheben wir eine Gebühr von 4 %.
- Die Befreiung von der Jahresgebühr ab einem Umsatz von Euro 3.000 entfällt ebenso die Befreiung aufgrund individueller, zeitlich begrenzter Sonderkonditionen. Es sei denn, Sie haben im Jahr 2019 mindestens einmal Zinsen gezahlt. Diese Jahresgebühr wird bereits anteilig zum 01.04.2020 fällig

Sie haben in 2019 keine Zinsen gezahlt, daher berechnen wir Ihnen die Jahresgebühr anteilig am 01.04.2020.

Kündigungsfrist beträgt einen Monat ab Eingang Ihrer Kündigung. Eine Verkürzung dieser Frist ist nicht möglich.

Bitte nutzen Sie für Ihre Kündigung eine der folgenden Möglichkeiten:

- Unterschrieben per Fax an +49 40 890 99 298
- Unterschrieben per Post an Barclaycard, Gasstr. 4c, 22761 Hamburg
- Telefonisch unter +49 40 890 99 443 Mo-Fr von 8-20 Uhr

Geben Sie bitte Ihre aktuelle Hausbank-Verbindung an, damit wir ein eventuelles Guthaben direkt an Sie überweisen können. Selbstverständlich erhalten Sie nach Bearbeitung Ihrer Kündigung eine Bestätigung per Post.

Bei weiteren Fragen sind wir gern für Sie da.

Freundliche Grüße

Sandra Szczuka
Barclaycard Kundenservice

Barclaycard
Gasstraße 4c | 22761 Hamburg | Deutschland
service@barclaycard.de | barclaycard.de
Telefon +49 40 890 99 0 | Fax +49 40 89 64 70

Einfach, schnell und sicher – mit der Barclaycard App
Jederzeit und überall: Kontoverwaltung auf einem Blick
Immer auf dem Laufenden: mit dem neuen Konto-Infoservice
Mehr Infos finden Sie hier
Bearbeitet von: "BlueCity" 22. Jan
dsquared22.01.2020 16:39

die barclaycard gold war ja nicht grundsätzlich gebührenfrei, nur für be …die barclaycard gold war ja nicht grundsätzlich gebührenfrei, nur für bestimmte verträge.warten wir mal ab, bis zum april. wenn jetzt die gebühren für alle goldkartenbesitzer angepasst werden, ist es natürlich nicht mehr so attraktiv


Für mich sind die Aussagen klar. Die brauche ich nicht warten mit meiner Kündigung...
BlueCity22.01.2020 17:22

Für mich sind die Aussagen klar. Die brauche ich nicht warten mit meiner …Für mich sind die Aussagen klar. Die brauche ich nicht warten mit meiner Kündigung...


Nirgends wurde man per Mail darauf hingewiesen, dass für die Gold eine Jahresgebühr fällig wird. Sollte man mir diese im April berechnen werde ich sie nicht zahlen...
mircn22.01.2020 17:32

Nirgends wurde man per Mail darauf hingewiesen, dass für die Gold eine …Nirgends wurde man per Mail darauf hingewiesen, dass für die Gold eine Jahresgebühr fällig wird. Sollte man mir diese im April berechnen werde ich sie nicht zahlen...



BlueCity22.01.2020 16:18

Gerade habe ich eine Antwort von Barclays bekommen. ALLE Besitzer der Gold …Gerade habe ich eine Antwort von Barclays bekommen. ALLE Besitzer der Gold müssen somit die Jahresgebühr bezahlen. --> Kündigung!--------------- Sehr geehrter Herr X, vielen Dank für Ihre Nachricht.vielen Dank für Ihre E-Mail vom 16.01.2020. Bitte entschuldigen Sie, dass Sie aufgrund eines momentan erhöhten Eingangs von Anfragen eine spätere Rückmeldung als gewohnt von uns erhalten. Wir bedauern, dass unsere Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Sie einen Nachteil darstellt. Gern haben wir Ihr Anliegen überprüft und teilen Ihnen mit, dass sich die Konditionen auch auf Ihre Barclaycard Gold Visa übertragen. Demzufolge zahlen Sie zukünftig Euro 59 Jahresbeitrag. Die Verzinsung für Bargeldverfügungen gilt für die Barclaycard Gold Visa hingegen nicht. Wenn Sie Ihre Kündigung einreichen möchten, bedauern wir dies. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen ab Eingang Ihrer Kündigung. Sie haben folgende Möglichkeiten Ihre Kündigung bei uns einzureichen: - Per Telefon unter +49 40 890 99 443. Sie erreichen uns Mo-Fr von 8–20 Uhr- Unterschrieben per Fax an +49 40 890 99 298- Unterschrieben per Post an Barclaycard, Gasstr. 4c, 22761 Hamburg Es tut uns leid, dass wir für Sie keine zufriedenstellende Lösung gefunden haben und Ihnen dadurch Unannehmlichkeiten entstanden sind. Generell haben Sie immer die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den Ombudsmann der privaten Banken zu wenden, an dessen Streitbeilegungsverfahren wir teilnehmen. Näheres regelt die „Verfahrensordnung für die Schlichtung von Kundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe“, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder im Internet unter www.bankenverband.de abrufbar ist. Die Beschwerde ist in Textform (z.B. mittels Brief, Fax oder E-Mail) an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e.V., Postfach 04 03 07, 10062 Berlin, Fax: 030 1663 3169, E-Mail: ombudsmann@bdb.de, zu richten. Weitere Infos rund um Ihre Kreditkarte(n) finden Sie unter barclaycard.de oder rufen Sie uns persönlich unter folgender Rufnummer +49 040 890 99 866 an. Sie erreichen uns Mo-Fr von 8–20 Uhr. Freundliche Grüße aus Hamburg Kristina Christensen Barclaycard Kundenservice BarclaycardGasstraße 4c | 22761 Hamburg | Deutschland service@barclaycard.de | barclaycard.deTelefon +49 40 890 99 0 | Fax +49 40 89 64 70 Einfach, schnell und sicher – mit der Barclaycard App Jederzeit und überall: Kontoverwaltung auf einem Blick Immer auf dem Laufenden: mit dem neuen Konto-InfoserviceMehr Infos finden Sie hier



Die einseitige Änderung des Preisverzeichnisses interessiert mich nicht. Ich habe eine E-Mail mit den AGB-Änderungen erhalten und dort steht nichts über die Einführung eines Jahresbeitrages. Sollten sie also am 01.04 den Jahresbeitrag abbuchen, wird dieser nicht gezahlt.
ALLE Besitzer der Barclaycard Visa Gold aus einer Aktion von Anfang 2014, in der eine lebenslange Jahresbeitragsbefreiung zugesichert wurde, sollten sich umgehend um das Anliegen kümmern und sich mit der deutschen Niederlassung von Barclay in Kontakt begeben!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine derart abrupte Änderung -maßgeblicher- Vertragskonditionen in Verbindung mit dem un­termi­nie­ren der gesetzlich geregelten Kündigungsfrist legitim ist. Und das alles auch noch ohne den Kunden überhaupt davon direkt in Kentniss zu setzen!

Barclaycard hat eine Meldestelle für Beschwerden: barclaycard.de/hil…rde
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Weg über die Email nicht der schnellste Weg ist, daher ggf. auf mehreren Kanälen Druck machen.

Cc @admin Für weitere Hilestellungen wäre sicherlich nicht nur ich dankbar.
Ich hab denen mal entsprechend geantwortet und mich auf die lebenslange Jahresbeitragsbefreiung bezogen...
Mal abwarten, was zurück kommt...
MattKay22.01.2020 19:16

ALLE Besitzer der Barclaycard Visa Gold aus einer Aktion von Anfang 2014, …ALLE Besitzer der Barclaycard Visa Gold aus einer Aktion von Anfang 2014, in der eine lebenslange Jahresbeitragsbefreiung zugesichert wurde, sollten sich umgehend um das Anliegen kümmern und sich mit der deutschen Niederlassung von Barclay in Kontakt begeben!Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine derart abrupte Änderung -maßgeblicher- Vertragskonditionen in Verbindung mit dem un­termi­nie­ren der gesetzlich geregelten Kündigungsfrist legitim ist. Und das alles auch noch ohne den Kunden überhaupt davon direkt in Kentniss zu setzen!Barclaycard hat eine Meldestelle für Beschwerden: https://www.barclaycard.de/hilfe-und-kontakt/lob-beschwerdeAus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Weg über die Email nicht der schnellste Weg ist, daher ggf. auf mehreren Kanälen Druck machen.Cc @admin Für weitere Hilestellungen wäre sicherlich nicht nur ich dankbar.



Wieso verbreitest du hier so eine Panik? Wieso sollte ich BC kontaktieren? Wurde ich über eine Änderung des Preisverzeichnisses informiert? Nö. Habe ich in irgendeine Vertragsänderung (konkludent) eingewilligt? Nö. Welche "gesetzlichen Kündigungsfristen" gibt es denn bei einer KK? Wieso und worin genau soll dir @admin helfen? Ist es seine Aufgabe? Nö.
Innuendo22.01.2020 21:48

Wieso verbreitest du hier so eine Panik? Wieso sollte ich BC kontaktieren? …Wieso verbreitest du hier so eine Panik? Wieso sollte ich BC kontaktieren? Wurde ich über eine Änderung des Preisverzeichnisses informiert? Nö. Habe ich in irgendeine Vertragsänderung (konkludent) eingewilligt? Nö. Welche "gesetzlichen Kündigungsfristen" gibt es denn bei einer KK? Wieso und worin genau soll dir @admin helfen? Ist es seine Aufgabe? Nö.


Alles klar. Dann schreib uns bitte mal im April, ob Barclay nun 60€ von dir haben will oder nicht und wieviel Spaß dir deine Zahlungsverweigerung gegenüber einer Bank (Schufa?) eingebracht hat.

Ich persönlich ziehe es vor soetwas zeitnah zu klären. Im Nachhinein braucht man sich nicht mehr zu beschweren.
MattKay22.01.2020 22:43

Alles klar. Dann schreib uns bitte mal im April, ob Barclay nun 60€ von d …Alles klar. Dann schreib uns bitte mal im April, ob Barclay nun 60€ von dir haben will oder nicht und wieviel Spaß dir deine Zahlungsverweigerung gegenüber einer Bank (Schufa?) eingebracht hat. Ich persönlich ziehe es vor soetwas zeitnah zu klären. Im Nachhinein braucht man sich nicht mehr zu beschweren.


Mich interessiert es nicht, ob irgendjemand etwas von mir haben will oder was du "persönlich vorziehst". Mich interessiert nur, ob jemand einen durchsetzbaren Anspruch gegen mich hat. Diesen hat die BC aber nicht. Wenn sie gegenteiliger Meinung sind, dann sollen sie klagen.
Innuendo22.01.2020 22:53

Mich interessiert es nicht, ob irgendjemand etwas von mir haben will oder …Mich interessiert es nicht, ob irgendjemand etwas von mir haben will oder was du "persönlich vorziehst". Mich interessiert nur, ob jemand einen durchsetzbaren Anspruch gegen mich hat. Diesen hat die BC aber nicht. Wenn sie gegenteiliger Meinung sind, dann sollen sie klagen.



Whatever floats your boat.
MattKay22.01.2020 22:43

Alles klar. Dann schreib uns bitte mal im April, ob Barclay nun 60€ von d …Alles klar. Dann schreib uns bitte mal im April, ob Barclay nun 60€ von dir haben will oder nicht und wieviel Spaß dir deine Zahlungsverweigerung gegenüber einer Bank (Schufa?) eingebracht hat. Ich persönlich ziehe es vor soetwas zeitnah zu klären.


Eintrag bei der Schufa darf nur bei unbestrittenen Forderungen erfolgen. Wenn er die Forderung aus guten Gründen bestreitet, dann ist es sein gutes Recht und Barclaycard kann es gerichtlich prüfen lassen.
Für die New Visa werden aber keine Jahresgebühren eingeführt oder?
MattKay22.01.2020 19:16

ALLE Besitzer der Barclaycard Visa Gold aus einer Aktion von Anfang 2014, …ALLE Besitzer der Barclaycard Visa Gold aus einer Aktion von Anfang 2014, in der eine lebenslange Jahresbeitragsbefreiung zugesichert wurde (...)


BlueCity22.01.2020 19:29

Ich hab denen mal entsprechend geantwortet und mich auf die lebenslange …Ich hab denen mal entsprechend geantwortet und mich auf die lebenslange Jahresbeitragsbefreiung bezogen...Mal abwarten, was zurück kommt...



Lebenslang und Dauerhaft sind ein Unterschied.

Hier der Screenshot der damaligen Bestellseite.
24787499-x7Yol.jpg
Bearbeitet von: "Angelpimper" 23. Jan
Angelpimper23.01.2020 14:26

Lebenslang und Dauerhaft sind ein Unterschied. Hier der Screenshot der …Lebenslang und Dauerhaft sind ein Unterschied. Hier der Screenshot der damaligen Bestellseite.[Bild]


Danke. Hatte damals keinen Screenshot gemacht...
Angelpimper23.01.2020 14:26

Lebenslang und Dauerhaft sind ein Unterschied. Hier der Screenshot der …Lebenslang und Dauerhaft sind ein Unterschied. Hier der Screenshot der damaligen Bestellseite.[Bild]


Besten Dank!
mircn22.01.2020 17:32

Nirgends wurde man per Mail darauf hingewiesen, dass für die Gold eine …Nirgends wurde man per Mail darauf hingewiesen, dass für die Gold eine Jahresgebühr fällig wird. Sollte man mir diese im April berechnen werde ich sie nicht zahlen...


Mimimi
Eben per Post darüber informiert worden, werde diese karte erstmal kündigen.
Sapharos25.01.2020 14:37

Eben per Post darüber informiert worden, werde diese karte erstmal …Eben per Post darüber informiert worden, werde diese karte erstmal kündigen.


Was genau hast du bekommen? Kannst du es hier evtl hochladen?
mircn25.01.2020 16:16

Was genau hast du bekommen? Kannst du es hier evtl hochladen?

24812694-aWxOb.jpg
Sorry für die Knitter, lag schon im Müll neben der zerschnittenen Kreditkarte.
Beruflich setze ich mit der Gold über 25k im Jahr um, wegen den Hotels und Reisen und dann wollen die mir noch eine Jahresgebühr abknöpfen ...

Auch andere Kreditkarten Unternehmen haben schöne Töchter
Das aller beste kommt ja noch! Letztes Jahr im November 6000€ Umsatz generiert wegen 3 Hotels in Mexiko und zwei Flügen. Zack setzt man mein Limit von 6800€ runter auf 1200€ ... was soll ich damit anfangen? Damit lacht mich jede Mietwagen Stadion aus.
Avatar
GelöschterUser1498768
Hat vielleicht einer noch einen Screenshot aus dem Jahr 2012? Ich habe nur ein Bildausschnitt im Internet finden können, mit schlechter Auflösung. Es ist aber folgender Satz zu erkennen "Bestellen Sie Ihre Barclaycard Gold Visa einfach bis zum 31.03.2012 und Sie sparen Ihr Leben lang den jährlichen ..."
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler