Bargeld mit der Saturn Gutscheinaktion

Ich überlege gerade, ob ich bei Saturn für 1.000 Euro Call Now-Guthaben kaufe, auf eine Prepaid-Karte auflade und diese direkt kündigen. Den Gutschein in Höhe von 150 Euro würde ich natürlich auch so einsetzen.
Das Guthaben muss ja kostenfrei auf ein deutsches Konto überwiesen werden.
Hat schon mal einer von euch versucht, so viel Guthaben auf eine Prepaid-Karte aufgeladen? Zaubert Vodafone da vielleicht rum?

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

25 Kommentare

Dir frage ist ob du den Gutschein bekommst wenn du für 1000 Euro call now Guthaben holst

Ohne die Aktion genau zu kennen, Gutscheinkarten sind eigentlich immer ausgeschlossen.

moritz100

Ohne die Aktion genau zu kennen, Gutscheinkarten sind eigentlich immer ausgeschlossen.



Wurde nicht explizit ausgeschlossen.

Glaube es klappt nicht, dennoch viel Glück und berichte mal.

moritz100

Ohne die Aktion genau zu kennen, Gutscheinkarten sind eigentlich immer ausgeschlossen.



** Ausgenommen von der Aktion sind: Bücher und Gutscheinkarten, sowie auf saturn.de zusätzlich: sämtliche Downloads, Fotoservice und Verträge mit Drittanbietern.

........also ich finde das eindeutig!

moritz100

Ohne die Aktion genau zu kennen, Gutscheinkarten sind eigentlich immer ausgeschlossen.


hat mit call now bisher immer geklappt. nette rendite für 30 tage

Der Tipp sollte doch im Zirkel bleiben oO

Und das soll klappen?

Jaja, der gute alte Zirkel!

4690506-kBCzQ

Für so was hat man doch Fonic-Karten (mehrere, damit die Summe auf der einzelnen Karte nicht so hoch ist :-)

wenn das mit call now klappen sollte und jemanden die 1000€ zuviel sind würde ich gerne was zum selbstkostenpreis abnehmen
bei meinem saturn gehts nicht.

Das klappt doch nie

Bitte berichten, bin auch interessiert!

Eine gute Idee wenn es klappt.

heute in 3 filialen problemlos geklappt, jeweils 4-stellig.

Dann ist jetzt nur noch die Frage, wie du >3000€ in Handyguthaben in Bargeld umsetzen willst? Verkaufen scheidet aus ohne Abschlag. Auf eine Prepaid-Karte laden wird m.E. auch nicht funktionieren. Hat damit jemand Erfahrungen?

Verfasser

Ja alles würde ich nicht versuchen, auf eine Karte aufzuladen. Ich habe noch Xtra, CallYa und Fonic-Karten "rumliegen". Halbwegs gleichmäßig verteilt, sollte es klappen. Aber für 3.450 Euro bräuchte ich wohl mehr Karten.

boesesschaf

Dann ist jetzt nur noch die Frage, wie du >3000€ in Handyguthaben in Bargeld umsetzen willst? Verkaufen scheidet aus ohne Abschlag. Auf eine Prepaid-Karte laden wird m.E. auch nicht funktionieren. Hat damit jemand Erfahrungen?


habe das nun schon mehrfach gemacht, bis 1.500€ pro karte war das nie ein thema

Verfasser

Das ist gut zu wissen. :-D

Das grenzt ganz stark an Betrug!

Rustikof

Das grenzt ganz stark an Betrug!


da bin ich jetzt mal gespannt auf die argumentationskette

Hat jemand das noch erfolgreich probiert ?
Bei Vodafone habe ich zum Aufladen oder Transfer von Guthaben gelesen, dass es dort Auflade-, Transferlimits in Euro pro Monat gibt. ( 50 € Transfer bzw. 100 € pro Monat per Dauerauftrag )
Ein Limit von Guthabenkarten, welche man direkt auf eine Karte bucht aber nicht,
anscheinend auch ohne Servicegebühren.

Jakobi

Hat jemand das noch erfolgreich probiert ? Bei Vodafone habe ich zum Aufladen oder Transfer von Guthaben gelesen, dass es dort Auflade-, Transferlimits in Euro pro Monat gibt. ( 50 € Transfer bzw. 100 € pro Monat per Dauerauftrag ) Ein Limit von Guthabenkarten, welche man direkt auf eine Karte bucht aber nicht, anscheinend auch ohne Servicegebühren.



Wie jetzt?? es gibt ein Limit?? hast du da ein Link?

Für die Guthaben-Karten habe ich bisher nicht von einem Limit gelesen.

Alle anderen Methoden scheinen aber limitiert zu sein.

Sind die Guthaben-Karten auch in der Praxis ohne Limit ?

CallYa-Karte aufladen

Im Kleingedruckten oder PDF-Dokumente

InfoDok 594: CallYa CallNow-Transfer: kann maximal 50 Euro je zurückliegende 31 Tage
InfoDok 4402: CallYa: Auftrag für die CallYa Komfort-Aufladung ( Dauerauftrag ) Bequemes Aufladen per Handy – direkt vom Bankkonto (maximal 100 Euro in 30 Tagen)

Aber da geht es doch um CallYa Transfer und Aufladen per Bankkonto, oder??
Das hat mit der Sache von Prepaid aufladen erstmal nichts zu tun.

Den dort gebe ich ja Codes ein..und die sollten unlimitiert aufladbar sein, richtig?

rogerjacobi

Aber da geht es doch um CallYa Transfer und Aufladen per Bankkonto, oder?? Das hat mit der Sache von Prepaid aufladen erstmal nichts zu tun. Den dort gebe ich ja Codes ein..und die sollten unlimitiert aufladbar sein, richtig?



Nehme ich auch an, wollte nur nachfragen, ob es auch in der Praxis funktioniert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. AMD ZEN (Ryzen)35455
    2. [Warnung)Glücksspielgebühr(Tipp24...) Amazon Kreditkarte_5 Euro Gebühr pro …3136
    3. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1561712
    4. Warum wurde der Beitrag über die Redcoon-Mahnung gelöscht???73141

    Weitere Diskussionen