Batterien oder Akku?

36
eingestellt am 2. Sep 2020
Hier sind doch bestimmt richtig kreative Köpfe dabei.

Was rechtfertigt heutzutage noch die gute alte Batterie statt Akkus?

Sind Akkus nicht auch auf Dauer günstiger als immer wieder Batterien zu kaufen?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Das einzige Szenario für Batterien ist noch, wenn du deren höhere Spannung brauchen kannst. Eine Batterie hat 1,5 Volt. Ein Akku 1,2 Volt. (Jetzt mal den 9-Volt-Block nicht berücksichtigt.)
Bei 4 Batterien in Reihe macht das dann bei Akkus gegenüber Batterien schon 1,2 Volt weniger und das Geräte könnte eine geringe Leistung bringen oder sich früher abschalten.
36 Kommentare
Es gibt Anwendungen wo es keine Akkus gibt, da die Leistung nicht ausreicht.
Geizi02.09.2020 16:47

Es gibt Anwendungen wo es keine Akkus gibt, da die Leistung nicht …Es gibt Anwendungen wo es keine Akkus gibt, da die Leistung nicht ausreicht.


Dazu zählen aber nicht Kinderspielzeug, Fernbedienung jeglicher Art, Lasermesser etc oder?
Stivikivi02.09.2020 17:04

Dazu zählen aber nicht Kinderspielzeug, Fernbedienung jeglicher Art, …Dazu zählen aber nicht Kinderspielzeug, Fernbedienung jeglicher Art, Lasermesser etc oder?



Gibt es auch. Aber vielleicht hat sich da beim Akku auch schon etwas getan. Da ich außer einer Kamera nichts entsprechendes habe.
Elektrische Zahnbürste
Geizi02.09.2020 16:47

Es gibt Anwendungen wo es keine Akkus gibt, da die Leistung nicht …Es gibt Anwendungen wo es keine Akkus gibt, da die Leistung nicht ausreicht.


Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als batterien.

Man nimmt nur dort Batterien, wo man sie eh nur jährlich tauschen muss.
Z.b. Fernbedienung oder Funkklingel
Oder weil sie in der erstanschaffung günstiger sind. Zum akku braucht es ja noch ein ladegerät. Oder zu weil das eine nicht alles laden kann.

Die Christbaum kerzen braucht man 1x im jahr. Da reicht die günstige batterie.
Das einzige Szenario für Batterien ist noch, wenn du deren höhere Spannung brauchen kannst. Eine Batterie hat 1,5 Volt. Ein Akku 1,2 Volt. (Jetzt mal den 9-Volt-Block nicht berücksichtigt.)
Bei 4 Batterien in Reihe macht das dann bei Akkus gegenüber Batterien schon 1,2 Volt weniger und das Geräte könnte eine geringe Leistung bringen oder sich früher abschalten.
Die Leistung ist weniger das Problem, meistens ist es die Spannung. Viele Geräte verlangen leider mehr als 1,2 Volt oder ein Vielfaches davon. Die haben meistens eine elektronische Schaltung, die spätestens bei 1,1 V (oder eine Vielfaches bei mehreren Zellen) abschalten. Desweiteren hält eine Batterie meistens die Kapazität länger (Thema: Selbstentladung) als ein Akku, speziell bei Geräten die länger als 6-12 Monate zuverlässig arbeiten sollen.
Artemiis02.09.2020 17:17

Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als …Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als batterien.Man nimmt nur dort Batterien, wo man sie eh nur jährlich tauschen muss.Z.b. Fernbedienung oder Funkklingel

Ein Akku mit 800 mAh und 1,2V hat mehr "Leistung" als eine Alkaline Batterie mit 1,5V?
Artemiis02.09.2020 17:17

Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als …Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als batterien.Man nimmt nur dort Batterien, wo man sie eh nur jährlich tauschen muss.Z.b. Fernbedienung oder Funkklingel


Quatsch ist Dein Kommentar. Wer hat hier etwas über AA Akkus gesprochen ? Auch Dein weiterer Kommentar ist Quatsch.
Warum sollte ich, falls es möglich ist, in eine Fernbedienung keinen Akku einsetzen, nur weil ich eine Batterie vielleicht nur Jährlich ersetzen muß ?

Mein Akku in der Fernbedienung hält genauso lange.
badehase02.09.2020 17:29

Ein Akku mit 800 mAh und 1,2V hat mehr "Leistung" als eine Alkaline …Ein Akku mit 800 mAh und 1,2V hat mehr "Leistung" als eine Alkaline Batterie mit 1,5V?


Ja. Leistung ist nicht Spannung.
Ein NiMh kann schon mehr Leistung bringen als eine Alkaline Batterie. NiCD noch mehr.


Geizi02.09.2020 17:32

Quatsch ist Dein Kommentar. Wer hat hier etwas über AA Akkus gesprochen ? …Quatsch ist Dein Kommentar. Wer hat hier etwas über AA Akkus gesprochen ? Auch Dein weiterer Kommentar ist Quatsch.Warum sollte ich, falls es möglich ist, in eine Fernbedienung keinen Akku einsetzen, nur weil ich eine Batterie vielleicht nur Jährlich ersetzen muß ?Mein Akku in der Fernbedienung hält genauso lange.


Stör dich nicht an dem AA, ich wollte nur eine Größe nennen. Ist bei aaa oder D genauso
Es ist natürlich möglich, aber dort nicht sinnvoll, weil Akkus sich dann lohnen, wenn man sie auch öfter entlädt und lädt, was bei 1 mal im Jahr unwirtschaftlich ist. Weiterhin hält der Akku in der Fernbedienung selten so lange wie die Batterie, weil die Spannung niedriger ist und der Akku sich selbstentlädt.
Artemiis02.09.2020 17:17

Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als …Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als batterien.Man nimmt nur dort Batterien, wo man sie eh nur jährlich tauschen muss.Z.b. Fernbedienung oder Funkklingel


UND das ist meine Frage. Wieso nicht überall Akkus? Schadet dem die lange nicht Ladung?
Whiskydrinker02.09.2020 17:20

Das einzige Szenario für Batterien ist noch, wenn du deren höhere Spannung …Das einzige Szenario für Batterien ist noch, wenn du deren höhere Spannung brauchen kannst. Eine Batterie hat 1,5 Volt. Ein Akku 1,2 Volt. (Jetzt mal den 9-Volt-Block nicht berücksichtigt.)Bei 4 Batterien in Reihe macht das dann bei Akkus gegenüber Batterien schon 1,2 Volt weniger und das Geräte könnte eine geringe Leistung bringen oder sich früher abschalten.


AH macht Sinn!
badehase02.09.2020 17:29

Ein Akku mit 800 mAh und 1,2V hat mehr "Leistung" als eine Alkaline …Ein Akku mit 800 mAh und 1,2V hat mehr "Leistung" als eine Alkaline Batterie mit 1,5V?


Das kann in Wh durchaus sein. Dazu muss man sich die jeweilige Entladekurve für eine bestimmte Leistungsaufnahme ansehen und wann das Gerät sich abschaltet. Akkus brechen auch von der Spannungen oft schneller ein als Batterien. Dafür halten Akkus diese eingebrochene Spannung aber normalerweise länger.
Es ist komplizierter als man denkt.
Stivikivi02.09.2020 17:38

UND das ist meine Frage. Wieso nicht überall Akkus? Schadet dem die lange …UND das ist meine Frage. Wieso nicht überall Akkus? Schadet dem die lange nicht Ladung?



Nein, die nicht-Ladung schadet nicht.
Aber wenn Akkus tiefentladen werden (unter 1 Volt), ist das schlecht für den Akku. Passiert auch gerne in gegenständen, die man nur 2 Mal im Jahr nutzt. Da am besten gar keine Zellen drin lassen und bei Bedarf rein bauen
Whiskydrinker02.09.2020 17:43

Das kann in Wh durchaus sein. Dazu muss man sich die jeweilige …Das kann in Wh durchaus sein. Dazu muss man sich die jeweilige Entladekurve für eine bestimmte Leistungsaufnahme ansehen und wann das Gerät sich abschaltet. Akkus brechen auch von der Spannungen oft schneller ein als Batterien. Dafür halten Akkus diese eingebrochene Spannung aber normalerweise länger.Es ist komplizierter als man denkt.



Klar, je nach elektronik macht die Spannung früher probleme und dann ist der Akku vllt noch halb voll, aber das Gerät geht nicht mehr. Aber Leistung meint hier ja die Fähigkeit hohe Leistung (also Spannunng mal Strom, hierbei zählt dann v.a. der Strom) abzugeben.

Aber bei Leistungsintensiven Geräten, wie hochwertigen Taschenlampen, kommt man mit Batterien nicht weit. Die leuchten dann viel dunkler als mit Akkus.
Artemiis02.09.2020 17:17

Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als …Das ist Quatsch, da akkus in aa form viel mehr Leistung Abgeben als batterien.Man nimmt nur dort Batterien, wo man sie eh nur jährlich tauschen muss.Z.b. Fernbedienung oder Funkklingel



Sicher?

Leistung P = U * I.
bzw.
P_abgegeben = R_Verbraucher * I²

U_Batterie_Leerlauf = 1,5V
U_Akku_Leerlauf = 1,2 V

Bei hochohmigen Verbrauchern /kleinem Strom bricht die Versorgungsspannung nicht ein. Die Wirkleistungsabgabe bei hochohmigen Verbrauchern dürfte bei einer Batterie also generell erheblich größer sein. Daher ist deine pauschale Aussage falsch. Bei (sehr) niederohmigen Verbrauchern dürften Akkus in der Lage sein, eine höhere Leistung abzugeben, da ihr Innenwiederstand geringer als der von Batterien ist, bzw. ihr Kurzschlussstrom höher ist.

Und wie oft ein Gerät verwendet wird hat mit der maximalen Leistung überhaupt nichts zu tun, sondern mit der gespeicherten Energie.
Bearbeitet von: "Bunthund" 2. Sep
Geile Kommentare hier

Habt ihr schon Mal an die Sorte Mensch gedacht, denen das egal ist? Batterie leer -> zum Aldi und für 2 Mark Fünfzig neue kaufen und wieder ein Jahr Ruhe...
Meine Ansicht dazu:

Fest verbaute Akkus sind scheiße. Auch, wenn sich mittlerweile viel getan hat. Aber gut, das ist nicht die Frage. Wann lohnen sich Batterien mehr als Akkus? In meinen Augen vor allem dann, wenn man das Gerät nicht häufig verwendet bzw. die Batterien nicht regelmäßig gewechselt werden müssen. Bei mir sind das: Fernbedienungen (2 - 4 Jahre), Waagen (6 - 12 Monate). Akkus nutze ich in Controllern (gerade die der Rift S) und dem Telefon. Beim Blutdruckmessgerät (4* AA) bin ich noch am Überlegen. Wobei die Batterien hier auch ziemlich lange halten (i.d.R. 6 - 9 Monate). Akkus müssen sich in meinen Augen amortisieren und das tun sie oftmals leider nicht wirklich.
Bearbeitet von: "Mario" 2. Sep
VitoVendetta02.09.2020 18:47

Geile Kommentare hier Habt ihr schon Mal an die Sorte Mensch …Geile Kommentare hier Habt ihr schon Mal an die Sorte Mensch gedacht, denen das egal ist? Batterie leer -> zum Aldi und für 2 Mark Fünfzig neue kaufen und wieder ein Jahr Ruhe...


Wer redet vom Pöbel?
Gegen Batterien spricht, dass selbst Markenhersteller eine Auslaufgarantie geben. Gerade in Geräten mit niedrigem Stromverbrauch und entsprechend langen Verweilzeiten, wo Batterien eigentlich sinnvoll wären, kann man dann das Kaliumhydroxid aus dem Batteriefach kratzen (vorzugsweise natürlich bei wertvollen, nicht zu ersetzenden Geräten )... Und bei Geräten mit hohem Stromverbrauch lohnen Batterien nicht, da sind Akkus wirtschaftlicher. Daher benutzte ich inzwischen überall Akkus, wo es geht.
Ich habe mir für kleine Dinge wie Lichterketten jetzt mal solche Batterien zugelegt. Da kann man direkt ein USB Kabel anschließen und so immer wieder aufladen. Bis jetzt funktionierts wunderbar und die können auch nicht auslaufen.
27671532-edvzz.jpg
Bearbeitet von: "gravery" 2. Sep
Batterien lohnen sich, um z.B. für Wetterstationen für draußen eingesetzt zu werden. Gerade wegen der Temperaturschwankungen ist es besser, keine Akkus zu nehmen.
Bearbeitet von: "boerse" 2. Sep
Zur Eingangsfrage:
1. Was rechtfertigt heutzutage noch die gute alte Batterie statt Akkus?
2.Sind Akkus nicht auch auf Dauer günstiger als immer wieder Batterien zu kaufen?

zu1.: Gar nix! Nur müssten alle Hersteller so konzipieren, daß alle Geräte mit der niedrigeren Spannungslage zurecht kommen (bzw. das Akkufach aufstocken).
zu2.: Akkus sind auf dauer günstiger, wenn sie lange genug halten. Gibt ja einschlägige Marken die immer wieder genannt werden. Hatte früher immer "Billigakkus", weil ich dachte, daß ist eh alles das selbe. Das ist leider nicht so, und die meisten wissen das. Bei meinen derzeit genutzen Akkus ist der älteste 15 Jahre alt, und hat noch rund 75% Kapazität. Ich finde das mehr als i.O.
Es bringt nix, wenn der Akku nur 1-2 Jahre hält, bevor er zusammenbricht.
Bearbeitet von: "Herakles" 2. Sep
Herakles02.09.2020 20:22

Zur Eingangsfrage:1. Was rechtfertigt heutzutage noch die gute alte …Zur Eingangsfrage:1. Was rechtfertigt heutzutage noch die gute alte Batterie statt Akkus?2.Sind Akkus nicht auch auf Dauer günstiger als immer wieder Batterien zu kaufen?zu1.: Gar nix! Nur müssten alle Hersteller so konzipieren, daß alle Geräte mit der niedrigeren Spannungslage zurecht kommen (bzw. das Akkufach aufstocken).zu2.: Akkus sind auf dauer günstiger, wenn sie lange genug halten. Gibt ja einschlägige Marken die immer wieder genannt werden. Hatte früher immer "Billigakkus", weil ich dachte, daß ist eh alles das selbe. Das ist leider nicht so, und die meisten wissen das. Bei meinen derzeit genutzen Akkus ist der älteste 15 Jahre alt, und hat noch rund 75% Kapazität. Ich finde das mehr als i.O.Es bringt nix, wenn der Akku nur 1-2 Jahre hält, bevor er zusammenbricht.


Und ein passendes Ladegerät braucht es. Eneloop nutzen nichts wenn sie vom Ladegerät kaputtgeladen werden
Amoled02.09.2020 20:29

Und ein passendes Ladegerät braucht es. Eneloop nutzen nichts wenn sie vom …Und ein passendes Ladegerät braucht es. Eneloop nutzen nichts wenn sie vom Ladegerät kaputtgeladen werden



Ja, die Akkupflege ist noch mal ein anderes Thema.
Mario02.09.2020 18:51

Meine Ansicht dazu:Fest verbaute Akkus sind scheiße. Auch, wenn sich …Meine Ansicht dazu:Fest verbaute Akkus sind scheiße. Auch, wenn sich mittlerweile viel getan hat. Aber gut, das ist nicht die Frage. Wann lohnen sich Batterien mehr als Akkus? In meinen Augen vor allem dann, wenn man das Gerät nicht häufig verwendet bzw. die Batterien nicht regelmäßig gewechselt werden müssen. Bei mir sind das: Fernbedienungen (2 - 4 Jahre), Waagen (6 - 12 Monate). Akkus nutze ich in Controllern (gerade die der Rift S) und dem Telefon. Beim Blutdruckmessgerät (4* AA) bin ich noch am Überlegen. Wobei die Batterien hier auch ziemlich lange halten (i.d.R. 6 - 9 Monate). Akkus müssen sich in meinen Augen amortisieren und das tun sie oftmals leider nicht wirklich.


Danke man!

Ist die Frage ob ein Akku echt so teuer ist im Vergleich?

Sprich wie viele Akkus plus Laden plus Nutzungszeit stehen dem Kauf von normalen Batterien gegenüber?
Herakles02.09.2020 20:22

Zur Eingangsfrage:1. Was rechtfertigt heutzutage noch die gute alte …Zur Eingangsfrage:1. Was rechtfertigt heutzutage noch die gute alte Batterie statt Akkus?2.Sind Akkus nicht auch auf Dauer günstiger als immer wieder Batterien zu kaufen?zu1.: Gar nix! Nur müssten alle Hersteller so konzipieren, daß alle Geräte mit der niedrigeren Spannungslage zurecht kommen (bzw. das Akkufach aufstocken).zu2.: Akkus sind auf dauer günstiger, wenn sie lange genug halten. Gibt ja einschlägige Marken die immer wieder genannt werden. Hatte früher immer "Billigakkus", weil ich dachte, daß ist eh alles das selbe. Das ist leider nicht so, und die meisten wissen das. Bei meinen derzeit genutzen Akkus ist der älteste 15 Jahre alt, und hat noch rund 75% Kapazität. Ich finde das mehr als i.O.Es bringt nix, wenn der Akku nur 1-2 Jahre hält, bevor er zusammenbricht.


Wahrscheinlich hast du die umgelabelten von IKEA oder?
Oder Eneloop. Gibt ja viele gute Hersteller
Stivikivi02.09.2020 21:58

Danke man!Ist die Frage ob ein Akku echt so teuer ist im Vergleich? Sprich …Danke man!Ist die Frage ob ein Akku echt so teuer ist im Vergleich? Sprich wie viele Akkus plus Laden plus Nutzungszeit stehen dem Kauf von normalen Batterien gegenüber?


4 Eneloop AA kosten ungefähr 10 €.
8 AA Batterien beim Aldi kosten 1,60 € -> 4 AA Batterien also 0,80 €.

Rechnet sich also nach 12,50x auswechseln, einen Akku zu nehmen. Dann kommt aber noch Verschleiß, Ladegerät etc. drauf.
Ich glaube, die billigen Akkus bei Lidl kosten 3 € - da würde es sich theoretisch nach 3,75x Wechseln rechnen.


Sprich man hat (nur für die Lidl-Akkus) einen return-on-invest nach 7,5 - 15 Jahren bei den Fernbedienungen, 1,875 - 3,75 Jahre bei den Waagen und bla.
Bearbeitet von: "Mario" 2. Sep
Mario02.09.2020 22:10

4 Eneloop AA kosten ungefähr 10 €. 8 AA Batterien beim Aldi kosten 1,60 € …4 Eneloop AA kosten ungefähr 10 €. 8 AA Batterien beim Aldi kosten 1,60 € -> 4 AA Batterien also 0,80 €.Rechnet sich also nach 12,50x auswechseln, einen Akku zu nehmen. Dann kommt aber noch Verschleiß, Ladegerät etc. drauf.Ich glaube, die billigen Akkus bei Lidl kosten 3 € - da würde es sich theoretisch nach 3,75x Wechseln rechnen.Sprich man hat (nur für die Lidl-Akkus) einen return-on-invest nach 7,5 - 15 Jahren bei den Fernbedienungen, 1,875 - 3,75 Jahre bei den Waagen und bla.


Also bei billig batterien immer die Frage wie lange die so halten. Dank Mydealz hier habe ich mich mit fast 122 Batterien von Intenso im Völkner deal eingedeckt. Reicht also eigentlich erstmal ne ganze Weile

Ladegeräte habe ich wegen Gameboy Zeiten noch da ist also nicht das Problem.

Vielen Dank für euren Input. Also ist das quasi wirklich mehr eine Kosten Nutzen Sache als Leistung bezogen. Natürlich gibt es wohl Geräte die das brauchen aber die habe ich und 80% der Leute wahrscheinlich nicht im Einsatz.

Habe wie jeder andere auch ne Fernbedienung, Waage, Wecker, so Sachen halt.
Stivikivi02.09.2020 22:16

Also bei billig batterien immer die Frage wie lange die so halten. Dank …Also bei billig batterien immer die Frage wie lange die so halten. Dank Mydealz hier habe ich mich mit fast 122 Batterien von Intenso im Völkner deal eingedeckt. Reicht also eigentlich erstmal ne ganze Weile Ladegeräte habe ich wegen Gameboy Zeiten noch da ist also nicht das Problem.Vielen Dank für euren Input. Also ist das quasi wirklich mehr eine Kosten Nutzen Sache als Leistung bezogen. Natürlich gibt es wohl Geräte die das brauchen aber die habe ich und 80% der Leute wahrscheinlich nicht im Einsatz.Habe wie jeder andere auch ne Fernbedienung, Waage, Wecker, so Sachen halt.


Batterien zu horten ist hingegen gar nicht mal so schlau, außer, du hast wirklich den Verbrauch. Rechne einfach deine Wechselhäufigkeit mal durch oder lass es. Im Endeffekt ist die Lebenszeit, die du damit vergeudest, mehr wert, als die Ersparnis. Einen Vorteil von Akkus habe ich noch vergessen: Gehen deine Batterien im Controller am Sonntag leer, kannste einfach fix aufladen. Das hast du bei Batterien u.U. nicht, wenn du rein zufällig keine mehr hast.

/Thread
Stivikivi02.09.2020 22:01

Oder Eneloop. Gibt ja viele gute Hersteller



Ja, damals gab es nix anderes in der Liga. Und ich bin ein Gewohnheitsmensch .
Solange es nur Vergleichbares gibt, bleib ich dabei.
Durch Spielsachen werden die auch teilweise gefordert. Keine Experimente derzeit....läuft
Ob die von IKEA geausogut sind kann ich nicht sagen. Andere wissen das besser. Die ersparnis würde durch Sprit draufgehen.
Wenn es 0 auf 0 zu Batterien aufgeht bin ich zufrieden.
1. Weniger Müll (obwohl ich gar nicht so grün bin)
2. Immer Vorrat vor Ort, und muß nicht zum Shop latschen. Was bei mir wohl immer Sonntags/Feiertags wäre, wenn die Batterien leer werden.
Batterien sind wie Glasflaschen, ohne Pfand. Wenn sie leer sind kann man sie ohne Reue bei Leuten die man nicht mag aufs Grundstück werfen.
Artemiis02.09.2020 17:36

Ja. Leistung ist nicht Spannung.Ein NiMh kann schon mehr Leistung bringen …Ja. Leistung ist nicht Spannung.Ein NiMh kann schon mehr Leistung bringen als eine Alkaline Batterie. NiCD noch mehr.Stör dich nicht an dem AA, ich wollte nur eine Größe nennen. Ist bei aaa oder D genauso Es ist natürlich möglich, aber dort nicht sinnvoll, weil Akkus sich dann lohnen, wenn man sie auch öfter entlädt und lädt, was bei 1 mal im Jahr unwirtschaftlich ist. Weiterhin hält der Akku in der Fernbedienung selten so lange wie die Batterie, weil die Spannung niedriger ist und der Akku sich selbstentlädt.


Ich kann natürlich nur meine persönliche Erfahrungen wiedergeben und es kommt sicher auch noch auf den Preis vom Akku an.
Habe günstig "eneloopvon Sanyo" bekommen und kann mich bezüglich Haltbarkeit in meinen Fernbedienungen nicht beklagen.

Es kommt auch auf den Einsatzzweck an. Bei meinen Digitalmultimeter, hat ein Akku nichts gebracht, da zu selten in gebrauch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text