@beaston02 ärgert Amazon - 293 Jahre Videomaterial in der Cloud ;-)

14
eingestellt am 31. Aug 2017Bearbeitet von:"jannie911"
Zusätzliche Info
14 Kommentare
Dank diesen "Power-Usern" hat Amazon den Dienst gekippt (in DE geht es NOCH!). Google wird der nächste sein,... Schade drum
Ich war es, ich gebe es zu. Ich würde nicht behaupten das ich ein Problem habe
Für den einen 293 Jahre, für den anderen ein Wochenende mit den besten Szenen, ohne das Ende abzuwarten, wo sowieso nicht geheiratet wird.
Bearbeitet von: "okolyta" 31. Aug 2017
okolyta31. Aug 2017

Für den einen 293 Jahre, für den anderen ein Wochenende mit den besten S …Für den einen 293 Jahre, für den anderen ein Wochenende mit den besten Szenen, ohne das Ende abzuwarten, wo sowieso nicht geheiratet wird.



VORSICHT SPOILER
Nächstes mal bitte als NSFW makieren... danke.
hopp3l31. Aug 2017

Dank diesen "Power-Usern" hat Amazon den Dienst gekippt (in DE geht es …Dank diesen "Power-Usern" hat Amazon den Dienst gekippt (in DE geht es NOCH!). Google wird der nächste sein,... Schade drum



Blödsinn.

Dank solchen Usern kann Amazon krine Fakeangebote mehr machen, das ist alles.

Erst unbegrenzt bewerben und wenn einer wirklich unbegrenzt nutzt mimimi machen.

McDonalds macht ja auch nicht dicht, bloß weil einer tatsächlich nen Burger haben will, so wie es vorher angepriesen wurde.
Asozial Pack
hopp3l31. Aug 2017

Dank diesen "Power-Usern" hat Amazon den Dienst gekippt (in DE geht es …Dank diesen "Power-Usern" hat Amazon den Dienst gekippt (in DE geht es NOCH!). Google wird der nächste sein,... Schade drum



Unbegrenzt ist unbegrenzt und 1,x Petabyte ist nicht unbegrenzt. Dann sollen sie eben schreiben 1PB oder sie sollen mit ihren Spezialkandidaten irgendwas Spezielles auszuhandeln versuchen.
jannie91131. Aug 2017

VORSICHT SPOILER


Ich habe mir jetzt den Artikel nicht durchgelesen, aber mit dem Datenschutz ist es dann auch nicht soweit her, oder?

Und wieviele Mitarbeiter haben eigentlich die Files gesichtet, um auch einwandfrei sagen zu können, das es sich ausschließlich um erotisches Material handelt.

Und und gibt es bei einem Festplattenausfall ein Backup?

Werden sie Videos bei Prime zu sehen sein?

Wäre es nicht schneller gegangen, bei Amazon Festplatten zu bestellen und die dann zu deren Datenzentrum zu schicken.

Was für Hände hat ein Mensch der PB an Pornos hat. (Ich habe da Bilder gesehen die aber hier zu verstörend wären)

Fragen über Fragen
Turaluraluralu31. Aug 2017

Unbegrenzt ist unbegrenzt und 1,x Petabyte ist nicht unbegrenzt. Dann …Unbegrenzt ist unbegrenzt und 1,x Petabyte ist nicht unbegrenzt. Dann sollen sie eben schreiben 1PB oder sie sollen mit ihren Spezialkandidaten irgendwas Spezielles auszuhandeln versuchen.

Lesen...
Nicht Amazon hat gekappt, der User hatte nur keine Lust mehr weil Ziel erreicht.
KingSmo31. Aug 2017

Lesen...Nicht Amazon hat gekappt, der User hatte nur keine Lust mehr weil …Lesen...Nicht Amazon hat gekappt, der User hatte nur keine Lust mehr weil Ziel erreicht.


Hatte es vorher gelesen, aber meins und deins widerspricht sich ja durchaus nicht. Ich hatte ja nicht geschrieben, daß sie seinen Upload unterbrochen hätten. Wie du sagst, hat er ja aufgehört, als er genug hatte. Trotzdem hat Amazon Unlimited ja nicht durch was Größeres/Besseres ersetzt und auch nicht nur für Neukunden aus dem Angebot genommen, sondern auch für Bestandskunden gestrichen. Kunden jenseits mit Daten jenseits von 1TB haben nur noch eine "Abholfrist", bevor ihre der Amazon-Cloud anvertrauten Daten ersatzlos gelöscht werden. Amazon hat nicht ihn quasi live gekappt, Amazon kappt einfach alle.

1 Petabyte Plattenplatz ist natürlich auch für Amazon enorm teuer, aber das war auch zu der Zeit so, als sie groß "Unlimited" herausposaunt haben. Hätten sie halt "X Terabyte" draufpappen können, sollen und müssen.
Unwahrscheinlich, dass es einer von hier war, weil in D symmetrische Internetzugänge sehr rar gesät sind.
Turaluraluralu1. Sep 2017

Hatte es vorher gelesen, aber meins und deins widerspricht sich ja …Hatte es vorher gelesen, aber meins und deins widerspricht sich ja durchaus nicht.


Dann ist gut, dachte da hat jemand nur wieder eine Überschrift gelesen...

Nun ja, stimmt schon was du schreibst. Aber das Vorgehen von Amazon ist doch nicht neu.
Unbegrenzt ist alles nur so lange wie es sich für den Anbieter lohnt. Ich kenne zum Beispiel viele Restaurants die mal all you can eat im Angebot hatten und nun drauf verzichten weil regelmäßig da ausgehungerte Fußballmannschaften angerückt sind. Auch diese Allnet-Mobilfunktarife lohnen sich für die Anbietr doch nur weil die Masse es moderat nutzt.
Suppentasse31. Aug 2017

Blödsinn. Dank solchen Usern kann Amazon krine Fakeangebote mehr machen, …Blödsinn. Dank solchen Usern kann Amazon krine Fakeangebote mehr machen, das ist alles. Erst unbegrenzt bewerben und wenn einer wirklich unbegrenzt nutzt mimimi machen. McDonalds macht ja auch nicht dicht, bloß weil einer tatsächlich nen Burger haben will, so wie es vorher angepriesen wurde.

Ich habe da noch nie einen Hamburger wie von den Bildern bekommen......
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler