Abgelaufen

Bedingungsloses Grundeinkommen Chance auf 1000€ monatlich

57
eingestellt am 11. Jan
Mal etwas anderes als ein gratis Lottofeld.
Da ich es für eine gute Sache halte, wollte ich es euch nicht vorenthalten. Auch wenn dadurch meine Chancen sinken :). Aber etwas Aufmerksamkeit oder Hilfe schadet nicht.
mein-grundeinkommen.de verlost immer wenn 12000€ gesammelt wurden ein Grundeinkommen von 1000€ pro Monat. Das ganze gilt für ein Jahr. Es werden je nach dem auch mehrere Grundeinkommen auf einmal verlost.
Das ganze basiert auf Spendenbasis.
Das nächste Einkommen wird am 1.2.18 verlost.
Anmelden und mitmachen ist natürlich bedingungslos, also umsonst.
Inzwischen wurden 139 Einkommen verlost.

mein-grundeinkommen.de
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Musst uns ja für ziemlich dumm halten
Bearbeitet von: "SirPhilippF" 11. Jan
Verfasser
west11. Jan

"Auch wenn dadurch meine Chancen sinken"also eigentlich erwarte ich, das …"Auch wenn dadurch meine Chancen sinken"also eigentlich erwarte ich, das sich da nur Leute anmelden, die das auch wirklich nötig haben. Ich habe es nicht nötig und werde mich da auch nicht anmelden.wurde schon mehrfach im TV drüber berichtet. Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er wirklich bedürftig ist, oder einfach nur als Schnorrer sich da anmeldet.


Dann hast du das Prinzip nicht verstanden
west11. Jan

Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er …Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er wirklich bedürftig ist, oder einfach nur als Schnorrer sich da anmeldet.


Ich dachte, es geht nicht um/nach Bedürftigkeit, sondern um die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens.
ktxjg11. Jan

Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: …Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: Geht arbeiten. Bei jedem anständigen Stundenlohn sprechen wir bei 1000€ von einer Arbeitswoche mit weniger als 8 Wochenstunden selbst wenn man keine entsprechenden Qualifikationen hat...


lol wat? Du redest hier von 40knapp 30 Euro Stundenlohn O_o - zumindest wenn du dich auf 1000 im Monat beziehst - das möchte ich ja mal sehen. Vor allem ungelernt.

Edith sagt: um die 30 Euro, nicht 40.
Bearbeitet von: "Infyrana" 12. Jan
57 Kommentare
Gewinnspiele gehören in Diverses
Musst uns ja für ziemlich dumm halten
Bearbeitet von: "SirPhilippF" 11. Jan
SPAM
Die ganzen Affen, die Spam schreien... Lächerliche Nichtsnutze.
Seit wann ist ein "Gewinnspiel" ein DEAL?!
SirPhilippF11. Jan

Musst uns ja für ziemlich dumm halten


Wenn etwas umsonst ist, bist du das Produkt
Verfasser
SirPhilippF11. Jan

Musst uns ja für ziemlich dumm halten


Dich auf jeden Fall
Gemeidealzt
Cazzo11. Jan

Die ganzen Affen, die Spam schreien... Lächerliche Nichtsnutze.


Früher™ konnte man auf Edit klicken und nachschauen, ob der TE einen Ref-Link eingetragen hat...
Bearbeitet von: "DrRo" 13. Jan
Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?

Mein Rat: Geht arbeiten. Bei jedem anständigen Stundenlohn sprechen wir bei 1000€ von einer Arbeitswoche mit weniger als 8 Wochenstunden selbst wenn man keine entsprechenden Qualifikationen hat...
Bearbeitet von: "ktxjg" 11. Jan
1000€ decken noch nicht mal meine monatlichen MyDealz-Kosten
"Auch wenn dadurch meine Chancen sinken"
also eigentlich erwarte ich, das sich da nur Leute anmelden, die das auch wirklich nötig haben. Ich habe es nicht nötig und werde mich da auch nicht anmelden.


wurde schon mehrfach im TV drüber berichtet. Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er wirklich bedürftig ist,
oder einfach nur als Schnorrer sich da anmeldet.
Verfasser
west11. Jan

"Auch wenn dadurch meine Chancen sinken"also eigentlich erwarte ich, das …"Auch wenn dadurch meine Chancen sinken"also eigentlich erwarte ich, das sich da nur Leute anmelden, die das auch wirklich nötig haben. Ich habe es nicht nötig und werde mich da auch nicht anmelden.wurde schon mehrfach im TV drüber berichtet. Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er wirklich bedürftig ist, oder einfach nur als Schnorrer sich da anmeldet.


Dann hast du das Prinzip nicht verstanden
west11. Jan

"Auch wenn dadurch meine Chancen sinken"also eigentlich erwarte ich, das …"Auch wenn dadurch meine Chancen sinken"also eigentlich erwarte ich, das sich da nur Leute anmelden, die das auch wirklich nötig haben. Ich habe es nicht nötig und werde mich da auch nicht anmelden.wurde schon mehrfach im TV drüber berichtet. Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er wirklich bedürftig ist, oder einfach nur als Schnorrer sich da anmeldet.


Genau deswegen bin ich dafür Sozialhilfe nur NACH Drogentest auszuzahlen.
Da fehlen doch noch 896€ bis zur nächsten Verlosung....
Also könnte man 12K Euro gewinnen...warum unterstützt man sowas mit Spenden?

Oder muss man Spenden damit man gewinnen kann?

Klassisches Gewinnspiel dann...
west11. Jan

Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er …Finde ich eine gute Sache, aber jeder sollte sich hinterfragen, ob er wirklich bedürftig ist, oder einfach nur als Schnorrer sich da anmeldet.


Ich dachte, es geht nicht um/nach Bedürftigkeit, sondern um die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens.
ktxjg11. Jan

Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: …Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: Geht arbeiten. Bei jedem anständigen Stundenlohn sprechen wir bei 1000€ von einer Arbeitswoche mit weniger als 8 Wochenstunden selbst wenn man keine entsprechenden Qualifikationen hat...


lol wat? Du redest hier von 40knapp 30 Euro Stundenlohn O_o - zumindest wenn du dich auf 1000 im Monat beziehst - das möchte ich ja mal sehen. Vor allem ungelernt.

Edith sagt: um die 30 Euro, nicht 40.
Bearbeitet von: "Infyrana" 12. Jan
ich hol mir mal ne jacke und popcorn
ktxjg11. Jan

Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: …Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: Geht arbeiten. Bei jedem anständigen Stundenlohn sprechen wir bei 1000€ von einer Arbeitswoche mit weniger als 8 Wochenstunden selbst wenn man keine entsprechenden Qualifikationen hat...


8 Wochenstunden? Für 125 €/h würde ich meinen Job wohl auch wechseln. Wo gibt's das? Würde sogar 10 Stunden in der Woche arbeiten kommen
ktxjg11. Jan

Genau deswegen bin ich dafür Sozialhilfe nur NACH Drogentest auszuzahlen.


Und Alkohol und Faulheit und Kinder wie die Karnikel werfen und .... Die Liste ist lang.
ktxjg11. Jan

Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: …Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: Geht arbeiten. Bei jedem anständigen Stundenlohn sprechen wir bei 1000€ von einer Arbeitswoche mit weniger als 8 Wochenstunden selbst wenn man keine entsprechenden Qualifikationen hat...


Das Prinzip des Bedingungslosen Grundeinkommens ist ja das du trotzdem noch arbeiten kannst.
ktxjg11. Jan

Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: …Wieso wird das aufgrund des Glückspielcharakters nicht reguliert?Mein Rat: Geht arbeiten. Bei jedem anständigen Stundenlohn sprechen wir bei 1000€ von einer Arbeitswoche mit weniger als 8 Wochenstunden selbst wenn man keine entsprechenden Qualifikationen hat...


Wo welche Firma 🤣
Seite wurde wohl "gemydealzt"

Aber wohl leider nur wenige "Crowdhörnchen" mit dabei
bxm11. Jan

Ich dachte, es geht nicht um/nach Bedürftigkeit, sondern um die Idee eines …Ich dachte, es geht nicht um/nach Bedürftigkeit, sondern um die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens.



man kann es doch nennen wie man möchte. Ich gehe mal davon aus, das derjenige, welcher damit für 12 Monate bedacht wird, dieses Geld doch dafür nutzen sollte, sein Leben so auf die Beine zu stellen, um unabhängig zu sein.
Gut um mein Hetz4 ein bischen aufzustocken.
Das ist wie antivirus für nur ein jahr.
Bearbeitet von: "MartinFry" 11. Jan
16128472-k5nF9.jpgDann wird halt einfach alles teurer
Infyrana11. Jan

lol wat? Du redest hier von 40 Euro Stundenlohn O_o - zumindest wenn du …lol wat? Du redest hier von 40 Euro Stundenlohn O_o - zumindest wenn du dich auf 1000 im Monat beziehst - das möchte ich ja mal sehen. Vor allem ungelernt.



Arbeite etwas nützliches.

Schwarz ist das kein Problem. Frag mal deinen örtlichen Maurer/etc., das geht locker.

Selbst so ist das als Freelancer kein Problem, da verlangt man in der Regel Stundensätze von 80€ um aufgrund des parasistären Staates noch kostendeckend arbeiten zu können, da kommt man auch grob auf effektiv 40€ die Stunde.
Gebannt
Backautomat11. Jan

8 Wochenstunden? Für 125 €/h würde ich meinen Job wohl auch wechseln. Wo gi …8 Wochenstunden? Für 125 €/h würde ich meinen Job wohl auch wechseln. Wo gibt's das? Würde sogar 10 Stunden in der Woche arbeiten kommen


Oh man, schon betrunken oder klappt es mit den Zahlen nicht so?
I recently asked my friends' little girl what she wanted to be
when she grows up. She said she wanted to be President some day. Both of
her parents, liberal Democrats, were standing there, so I asked her, If you were President what would be the first thing you would do?
She replied, I'd give food and houses to all the homeless people.
Her parents beamed with pride.


Wow...what a worthy goal. I told her, But you don't have to
wait until you're President to do that. You can come over to my house and mow the lawn, pull weeds, and sweep my yard, and I'll pay you $50. Then I'll take you over to the grocery store where the homeless guy hangs out, and you can give him the $50 to use toward food and a new house.


She thought that over for a few seconds, then she looked me
straight in the eye and asked, Why doesn't the homeless guy come over and do the work, and you can just pay him the $50?

I said, Welcome to the Republican Party.
Her parents still aren't speaking to me.
ktxjg11. Jan

Arbeite etwas nützliches.Schwarz ist das kein Problem. Frag mal deinen …Arbeite etwas nützliches.Schwarz ist das kein Problem. Frag mal deinen örtlichen Maurer/etc., das geht locker.Selbst so ist das als Freelancer kein Problem, da verlangt man in der Regel Stundensätze von 80€ um aufgrund des parasistären Staates noch kostendeckend arbeiten zu können, da kommt man auch grob auf effektiv 40€ die Stunde.


Ich arbeite was Nützliches, danke.

Schwarzarbeit finde ich als Beispiel aber echt schlecht gewählt. Ich mein, mit Drogenverkauf und Glùcksspiel kann man auch viel Geld machen, aber das ist ja nichts "Nützliches" (imho).

Und als Freelancer *ungelernt* (war ja deine Aussage) glaub ich das auch immer noch nicht. Zumindest nicht so mal eben, maximal seltene Ausnahmen oder dann mit viel Berufserfahrung.
Infyrana11. Jan

Ich arbeite was Nützliches, danke. Schwarzarbeit finde ich als Beispiel …Ich arbeite was Nützliches, danke. Schwarzarbeit finde ich als Beispiel aber echt schlecht gewählt. Ich mein, mit Drogenverkauf und Glùcksspiel kann man auch viel Geld machen, aber das ist ja nichts "Nützliches" (imho).Und als Freelancer *ungelernt* (war ja deine Aussage) glaub ich das auch immer noch nicht. Zumindest nicht so mal eben, maximal seltene Ausnahmen oder dann mit viel Berufserfahrung.



Glücksspiel aber auch nur als Anbieter
Infyrana11. Jan

lol wat? Du redest hier von 40 Euro Stundenlohn O_o - zumindest wenn du …lol wat? Du redest hier von 40 Euro Stundenlohn O_o - zumindest wenn du dich auf 1000 im Monat beziehst - das möchte ich ja mal sehen. Vor allem ungelernt.


Keine 40€, sondern 28,73€. Aber selbst das ist ungelernt schwer zu erreichen. Völlig ungelernt kommste nicht auf mehr als dreifachen Mindestlohn.
meingottwalther11. Jan

Oh man, schon betrunken oder klappt es mit den Zahlen nicht so?


Also ich habe eine 35 Stundenwoche. 8 Wochenstunden heißt demnach einen Tag in der Woche arbeitet man 8 Stunden, oder zwei Tage je 4 Stunden, oder oder oder...

1000 € durch 8 Stunden ergibt 125 € pro Stunde.

Wo war mein Rechenfehler?
Ich bin auf jeden Fall für ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle!

Emmapiel11. Jan

Und Alkohol und Faulheit und Kinder wie die Karnikel werfen und .... Die …Und Alkohol und Faulheit und Kinder wie die Karnikel werfen und .... Die Liste ist lang.


Sowas würde es dann nicht mehr geben. Da sich keiner mehr durch Arbeitslosigkeit erniedrigt fühlen müsste.

Darüber hinaus sollte man sich mal Gedanken machen, dass es auch sehr viele Menschen gibt, die einfach unsinnige Arbeit machen. Und diese Menschen werden ja auch bezahlt, obwohl nichts produktives raus kommt. Man schaue sich nur mal auf diversen Ämtern um.
Backautomat11. Jan

Also ich habe eine 35 Stundenwoche. 8 Wochenstunden heißt demnach einen …Also ich habe eine 35 Stundenwoche. 8 Wochenstunden heißt demnach einen Tag in der Woche arbeitet man 8 Stunden, oder zwei Tage je 4 Stunden, oder oder oder... 1000 € durch 8 Stunden ergibt 125 € pro Stunde.Wo war mein Rechenfehler?


Das BGE hier wird iHv 1000€ monatlich gewährt, das Beispiel ging auf 8 Wochenstunden = 8 Stundenwoche. Dein Monat hat nicht nur eine Woche, sondern lt. Lohnsteuerschlüssel und bei AG üblichen Berechnungsfaktoren 4,35 Wochen.

ktxjg11. Jan

Arbeite etwas nützliches.Schwarz ist das kein Problem. Frag mal deinen …Arbeite etwas nützliches.Schwarz ist das kein Problem. Frag mal deinen örtlichen Maurer/etc., das geht locker.Selbst so ist das als Freelancer kein Problem, da verlangt man in der Regel Stundensätze von 80€ um aufgrund des parasistären Staates noch kostendeckend arbeiten zu können, da kommt man auch grob auf effektiv 40€ die Stunde.


Schwarzarbeit, leck mich am Zückerli. Hau ab mit dem Mist, das schadet Allen - ehrlichen Steuerzahlern, Handwerk... Nur zu deiner Information, wenn man den Staat nicht so als Parasiten betrachtet, würde man realisieren, dass es von staatlicher Seite aus (zumindest deutlich unterstützt) genügend Bildungs, Aus- und Fortbildungsangebote gibt, die Schwarzarbeit als Ungelernter obsolet machen.
Ach ja, die ganzen Nerds bei bitcointalk, die damals zeitig bitcoins gekauft haben, haben jetzt auch alle ein bedingungsloses Grundenkommen
Gebannt
Backautomat11. Jan

Also ich habe eine 35 Stundenwoche. 8 Wochenstunden heißt demnach einen …Also ich habe eine 35 Stundenwoche. 8 Wochenstunden heißt demnach einen Tag in der Woche arbeitet man 8 Stunden, oder zwei Tage je 4 Stunden, oder oder oder... 1000 € durch 8 Stunden ergibt 125 € pro Stunde.Wo war mein Rechenfehler?


Wieviele Wochen hat denn so ein Monat?
Bearbeitet von: "meingottwalther" 11. Jan
tehq11. Jan

Das BGE hier wird iHv 1000€ monatlich gewährt, das Beispiel ging auf 8 Wo …Das BGE hier wird iHv 1000€ monatlich gewährt, das Beispiel ging auf 8 Wochenstunden = 8 Stundenwoche. Dein Monat hat nicht nur eine Woche, sondern lt. Lohnsteuerschlüssel und bei AG üblichen Berechnungsfaktoren 4,35 Wochen. Schwarzarbeit, leck mich am Zückerli. Hau ab mit dem Mist, das schadet Allen - ehrlichen Steuerzahlern, Handwerk... Nur zu deiner Information, wenn man den Staat nicht so als Parasiten betrachtet, würde man realisieren, dass es von staatlicher Seite aus (zumindest deutlich unterstützt) genügend Bildungs, Aus- und Fortbildungsangebote gibt, die Schwarzarbeit als Ungelernter obsolet machen.


Äh...ja, war gedanklich doch wo anders. Dachte du wärst der Meinung jeder nutzlose Affe kann mit 8h/Woche 1000 € in der Woche machen (also 4000 € mit 32 Stunden arbeiten)

Mein Fehler
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler