Bei Amazon (privat) verkaufen

Moin!

Verkauf jemand von euch bei Amazon als Privatmann? Ich habe gerade ein Seller-Konto eingerichtet um einzelne Sachen loszuwerden. Als erstes wollte ich mal ein älteres Nokia-Handy verkloppen um das ganze zu testen.

Gibt es spezielle Fallstricke auf die man achten sollte? Sonst irgendwelche Tipps?

Guten Rutsch!

13 Kommentare

Ich verkaufe dort nicht, aber ein Fallstrick scheinen die Versandkosten zu sein, die teilweise einfach festgesetzt sind.

Noch größerer Fallstrick sind die Rückgabebedingungen für den Käufer bzw. die A-Z Garantie von Amazon. Bedeutet praktisch immer wenn es irgendeine Unstimmigkeit gibt erstattet Amazon dem Käufer das Geld zurück und bucht es bei dir wieder ab. Ob du dich nun eigentlich im Recht siehst oder nicht spielt dabei scheinbar wenig rein. (Ähnlich wie die Behandlung von Verkäufern von Paypal)

Lass die Finger davon...bzw. informiere dich mal über google...

A-Z-Garantie und die Gebühren, sowie die Sache, das Amazon wohl teilweise mehr oder minder grundlos "Kontoprüfungen" durchführt und das Geld dann bis zu 6 Monate einbehält sprechen eindeutig dagegen!

Die Preise kriegst du sicherlich auch über Kleinanzeigen oder FB-Kleinanzeigen und hast keine Gebühren und weniger Risko.

Also die Rechte der Käufer sind da noch größer als bei PP bzw. das Betrugsrisiko seitens der Käufer ist höher - Vorsicht!

Spreche aus Erfahrung - hatte so einen Fall im Bekanntenkreis!

Wollte neulich was verkaufen und wollte es auch über Amazon machen, najoo

Die Gebühren je nach dem ca. zwischen 10 und 30%.. Versandkosten und die A-Z Garantie auch noch dazu..

Da würde ich ebay.de vorziehen und die 10% opfern.

Am besten über Kleinanzeigen.

313

Wollte neulich was verkaufen und wollte es auch über Amazon machen, najooDie Gebühren je nach dem ca. zwischen 10 und 30%.. Versandkosten und die A-Z Garantie auch noch dazu.. Da würde ich ebay.de vorziehen und die 10% opfern.Am besten über Kleinanzeigen.



Ist eher für gewerbliche Verkäufer gedacht, als privat Person sollte man Amazon meiden.

Amazon würde ich mir als privater Verkäufer nicht antun.

Dagegen ist eBay mit PayPal noch der Himmel.

Amazon nutze ich nur für Sachen ab 18

Geht dort problemlos weg und gibt gutes Geld.

Aufpassen beim versand weil eigentlich spezial Versand durchgeführt werden muss mit Altersprüfung

CrackJohn1981

Amazon nutze ich nur für Sachen ab 18 Geht dort problemlos weg und gibt gutes Geld. Aufpassen beim versand weil eigentlich spezial Versand durchgeführt werden muss mit Altersprüfung




.. welchen du als Privatperson in Deutschland nicht durchführen kannst, und du somit mit beiden beinen im Knast stehst..

wie versendest du denn die fsk18 Artikel? hat sich da etwas geändert?

CrackJohn1981

Amazon nutze ich nur für Sachen ab 18 Geht dort problemlos weg und gibt gutes Geld. Aufpassen beim versand weil eigentlich spezial Versand durchgeführt werden muss mit Altersprüfung


ich nutze Amazon für den Verkauf von Büchern. Das Gute an Amazon ist, dass man wirklich jedes Buch verkauft bekommt.

Also ich habe schon viel bei Amazon verkauft und bisher ohne Probleme.
DVD und Bücher hab ich auch oft direkt eingetauscht in Amazon Gutscheine.(auch immer ohne Probleme).

ich verkaufe nur noch eher selten... grund ist die a-z-garantie. wurde da auch einmal über den tisch gezogen (war nur ein kleiner betrag), von daher: wenn du was verschickst, dann nur etwas mit verfolgungsmöglichkeit....
umgekehrt wird man da allerdings sachen zu astronomisch hohen preisen los.

Ich persönlich habe schon sehr viel über den Amazon Marketplace als Privatperson verkauft. Bisher lief alles ohne Komplikationen und ohne A-Z-Garantieanträge. Du solltest dir bewusst sein, dass es diese Garantie gibt und das du auch als Privatperson Artikel zurücknehmen musst. Deswegen aber gleich Amazon als Privatverkäufer komplett zu meiden halte ich für übertrieben.

Bei geschätzen 60-70 Verkäufen bisher genau eine Rücksendung erhalten - alles andere problemlos abgelaufen.

Die Gebühren sind relativ hoch - allerdings wird vor dem endgültigen Einstellen des Artikels eine detaillierte Übersicht bereitgestellt, aus der sämtliche Gebühren und der letztendlich ausgezahlte Betrag ersichtlich sind.

Der größte Vorteil ggü. ebay Kleinanzeigen und anderen Marktplatzen (das hatte ster schon erwähnt): Du kannst, auch nach Abzug der Gebühren und VSK, sehr gute Preise erzielen. Ich habe bisher bei sämtlichen Verkäufen unterm Strich deutlich bessere Preise erzielt als bei ebay oder den Kleinanzeigen.
Beim Amazon Marketplace hast du außerdem noch einen weiteren Vorteil: Es gibt keine nervigen Mails von Leuten die den Preis runterhandeln wollen. Da hab ich bei den ebay Kleinazeigen schon lustige Sachen erlebt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Was schenkt man einem Programmierer?2836
    2. Produktrückruf: Bosch Winkelschleifer44
    3. Tausche 20€ allyouneedfresh gegen Bet at Home22
    4. NETFLIX nun mit Downloadfunktion!1424

    Weitere Diskussionen