Bei ebay Kleinanzeigen Ware per PayPal Friends bezahlt und erhalten.

23
eingestellt am 15. Nov 2016
Hallo!
Habe bei ebay Kleinanzeigen etwas per PayPal Friends bezahlt und auch erhalten.
Wahnsinn, oder?
Dürfte doch eigentlich gar nicht sein wenn man hier immer die Kommentare liest?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Auch beim Russisch Roulette hat man die Chance es zu überleben. Und trotzdem kommt wohl keiner auf die Idee zu behaupten, es wäre ein ungefährliches Spiel.
Hast du schon Fremdzugriff gemeldet?
Netter Versuch, du Troll....

Wir wissen ALLE, das so etwas NIEMALS vorkommt.

Hör auf mit deiner Lügengeschichte uns Mydealzer zu verunsichern...



danke, musste gerade schmunzeln
23 Kommentare

danke, musste gerade schmunzeln
Auch beim Russisch Roulette hat man die Chance es zu überleben. Und trotzdem kommt wohl keiner auf die Idee zu behaupten, es wäre ein ungefährliches Spiel.
Super.... Ich liebe diverses
Hast du schon Fremdzugriff gemeldet?
Crythar15. Nov 2016

Hast du schon Fremdzugriff gemeldet?


Ne, wollte eigentlich direkt ne Sammelklage starten
Der Witz ist gut, nur dass du in diesem Szenario auf der Betrügerseite stehst.
Natürlich gibt es Leute, die darauf reinfallen, sonst wäre das keine so beliebte Masche...
vielleicht hast Du bei mir gekauft
bin auf deinen ersten "lebenshilfe: ich bin bei paypal friends auf die schnauze gefallen und hab doch gar keine freunde"-post hier gespannt.
Mertin15. Nov 2016

bin auf deinen ersten "lebenshilfe: ich bin bei paypal friends auf die …bin auf deinen ersten "lebenshilfe: ich bin bei paypal friends auf die schnauze gefallen und hab doch gar keine freunde"-post hier gespannt.



geht, die ARt der Verkäufer hängt sehr von der Warengruppe ab
Netter Versuch, du Troll....

Wir wissen ALLE, das so etwas NIEMALS vorkommt.

Hör auf mit deiner Lügengeschichte uns Mydealzer zu verunsichern...


Also der Bezahler zahlt mit PFF und meldet nach Warenerhalt bei Paypal einen Fremdzugriff auf sein Konto.

Wie reagiert Paypal dann, zieht es das Geld vom Verkäuferkonto ab? Wie bekommt man dann den Artikel vom Käufer wieder?
Ico15. Nov 2016

Wie reagiert Paypal dann, zieht es das Geld vom Verkäuferkonto ab? Wie …Wie reagiert Paypal dann, zieht es das Geld vom Verkäuferkonto ab? Wie bekommt man dann den Artikel vom Käufer wieder?


PayPal bucht dann das Geld natürlich wieder zurück und du hast das Nachsehen. Nicht umsonst raten hier alle von PayPal ab.
Much wow, so trusti
Ne, aber jetzt mal im Ernst. Man kann sich ja inzwischen auch die Profile der potentiellen Handelspartner dort anschauen und mit ein bisschen Gespür sollte man schon in der Lage sein Betrug von ehrlichen angeboten zu unterscheiden.

Hier kommt es einem halt so vor das jeder zweite Verkäufer / Käufer ein Gauner (welch ein schönes Wort^^) sein muss.
Und wie immer bin ich nur wegen der Kommentare hier
Mache das seit Jahren, egal ob PayPal oder Überweisung, Ware ist immer angekommen. Finde daher diese ganze Themen hier auch immer extrem lustig, aber wer ne Rolex für 3,80 € aus China mit Vorkasse kaufen will, wundert es mich nicht wenn man verarscht wird^^
Mr_Hunter15. Nov 2016

Ne, aber jetzt mal im Ernst. Man kann sich ja inzwischen auch die Profile …Ne, aber jetzt mal im Ernst. Man kann sich ja inzwischen auch die Profile der potentiellen Handelspartner dort anschauen und mit ein bisschen Gespür sollte man schon in der Lage sein Betrug von ehrlichen angeboten zu unterscheiden. Hier kommt es einem halt so vor das jeder zweite Verkäufer / Käufer ein Gauner (welch ein schönes Wort^^) sein muss.


Und genau das liegt das Problem. Viele sind schon mit den Grundlagen des "Neulands" völlig überfordert, wollen aber auch mal eins von diesen "tollen online Schnäppchen" machen.

Hab neulich sogar ein MacBook von eBay Kleinanzeigen für 1500 € per Überweisung bezahlt und auch erhalten. Damit leben ich noch gefährlicher als der TE.
Bearbeitet von: "mactron" 15. Nov 2016
Sehr schön. Dann bietest du jetzt bei Verkäufen auch immer PayPal als Zahlungsmittel an, weil es ja so schön Risikolos ist?

Ich glaube, als Käufer hat kaum jemand Probleme damit, PayPal zu nutzen.
Als Verkäufer sieht es schon anders aus...
Noticed15. Nov 2016

Sehr schön. Dann bietest du jetzt bei Verkäufen auch immer PayPal als Z …Sehr schön. Dann bietest du jetzt bei Verkäufen auch immer PayPal als Zahlungsmittel an, weil es ja so schön Risikolos ist?Ich glaube, als Käufer hat kaum jemand Probleme damit, PayPal zu nutzen.Als Verkäufer sieht es schon anders aus...


Endlich merkt's mal jmd
ibex15. Nov 2016

... aber wer ne Rolex für 3,80 € aus China mit Vorkasse kaufen will, wu …... aber wer ne Rolex für 3,80 € aus China mit Vorkasse kaufen will, wundert es mich nicht wenn man verarscht wird^^


Das schaltet so mancher seinen Gehirn aus.
Gier frisst Hirn...
jottlieb15. Nov 2016

Auch beim Russisch Roulette hat man die Chance es zu überleben. Und …Auch beim Russisch Roulette hat man die Chance es zu überleben. Und trotzdem kommt wohl keiner auf die Idee zu behaupten, es wäre ein ungefährliches Spiel.




Die Chance zu überleben muss sogar nahe an 100% liegen - zumindest habe ich von Leuten bei denen es doch die Kugel getroffen hat bisher keinen eigenen Erfahrungsbericht im Netz gefunden...

mactron15. Nov 2016

Und genau das liegt das Problem. Viele sind schon mit den Grundlagen des …Und genau das liegt das Problem. Viele sind schon mit den Grundlagen des "Neulands" völlig überfordert, wollen aber auch mal eins von diesen "tollen online Schnäppchen" machen.Hab neulich sogar ein MacBook von eBay Kleinanzeigen für 1500 € per Überweisung bezahlt und auch erhalten. Damit leben ich noch gefährlicher als der TE. (creep)

​und was hättest du gemacht, wenn der Laptop Macken und verschwiegene Mängel gehabt hätte, die dir evtl erst nach Tagelanger Benutzung auffallen, von denen der Verkäufer behauptet, du hättest sie verursacht?
Joey_9916. Nov 2016

​und was hättest du gemacht, wenn der Laptop Macken und verschwiegene Mä …​und was hättest du gemacht, wenn der Laptop Macken und verschwiegene Mängel gehabt hätte, die dir evtl erst nach Tagelanger Benutzung auffallen, von denen der Verkäufer behauptet, du hättest sie verursacht?


No risk no fun. Wer eher dem ersten Teil der fisherman's friend Werbung entspricht, sollte so etwas lieber lassen.

War ein neues MacBook in Folie. Aber natürlich gibt es immer ein Risiko und darüber sollte man sich im Klaren sein.
Bearbeitet von: "mactron" 16. Nov 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler