Bei eBay mit ausländischer Währung kaufen Vorteil oder Nachteil ?

13
eingestellt am 18. Jun 2017Bearbeitet von:"Bookie"
Kann mir jemand erklären was das für einen Unterschied macht wenn ich Sneaker von einem Händler aus Großbritannien kaufen will. Wenn der einmal das Paar für £70,00 + £3,50 also 73,50 wo in Klammern dahinter steht ca. 79,96€ + 4,00€ = 83,96€
und dann dasselbe Paar aber in Euro 83,56€ + 4,72€ = 88,28€ die Preise sind vor Abzug der 20% Rabatt-Aktion, da bin ich doch bei dem Modell mit der Angabe in britischen Pfund billiger oder kommen da noch irgendwelche Gebühren von PayPal drauf, die ich nicht berücksichtigt habe, ich frage deshalb weil ich auf eBay sonst noch nie bei ausländischen Händlern gekauft habe.
Zusätzliche Info
13 Kommentare
Wenn du in Pfund zahlst kommen auf jeden Fall noch Gebühren hinzu.
Entweder die Fremdwährungsgebühr, wenn du mit Kreditkarte zahlst (0 - 2 %, je nach Karte), oder der schlechtere Kurs, den Paypal zum Umrechnen benutzt (zwischen 2,5 und 4%).
Sollte aber in beiden Fällen trotzdem günstiger sein als der Kauf in Euro.
leg mal die in £ in den Warenkorb und schau ob
der Gutschein funktio
Bearbeitet von: "6hellhammer6" 18. Jun 2017
Unterschied evtl. voreingestellte VSK (£ VSK innerhalb GB, € VSK nach Dtschl).
Kauf es in Pfund. Selbst wenn da noch 2-3% Gebühren seitens der Kreditkarte raufkommen sollten ist es billiger. Der Grund mit den unterschiedlichen Preisen kommt daher, dass der Pfund Preis eigentlich für den britischen Markt ist, damit die Käufer dort nicht erst den Betrag in Euro umrechen müssen. Die leben ja mit dem Pfund und können sch somit die Euro Preise nicht so gut vorstellen wie wir, da wir mit dem Euro leben und der Preisunterschied kann daher stammen, dass zum Zeitpunkt der Einstellung der Pfund mehr wert war, weil der ja in den letzten Monaten aufgrund des Brexit massiv an Wert verloren hat, daher waren damals der Euro Preis und Pfund Preis mit diesem Pfung Betrag gleich.
Ich meine wenn du auf .co.uk einkaufst ist auch der .co.uk Kundensupport zuständig im "Streitfall", bin mir aber nicht 100% sicher...
Bearbeitet von: "gsfwolfi" 18. Jun 2017
com49118. Jun 2017

Kauf es in Pfund. Selbst wenn da noch 2-3% Gebühren seitens der …Kauf es in Pfund. Selbst wenn da noch 2-3% Gebühren seitens der Kreditkarte raufkommen sollten ist es billiger. Der Grund mit den unterschiedlichen Preisen kommt daher, dass der Pfund Preis eigentlich für den britischen Markt ist, damit die Käufer dort nicht erst den Betrag in Euro umrechen müssen. Die leben ja mit dem Pfund und können sch somit die Euro Preise nicht so gut vorstellen wie wir, da wir mit dem Euro leben und der Preisunterschied kann daher stammen, dass zum Zeitpunkt der Einstellung der Pfund mehr wert war, weil der ja in den letzten Monaten aufgrund des Brexit massiv an Wert verloren hat, daher waren damals der Euro Preis und Pfund Preis mit diesem Pfung Betrag gleich.


Steile These.

Wenn du bei eBay etwas für 1£ einstellst beim Kurs 1£ = 1€. Du schaust jetzt auf die Auktion und siehst beim GBP einen Preis von 1£ und beim EUR einen Preis von 1€. Und jetzt ein paar Tage später ändert sich der Kurs auf 1£=2€.

Nun schaust du dir wieder die Auktion in GBP und EUR an. Überraschung: 1£ oder eben 2€.

Wäre dem nicht so, würde EBay Verluste fahren. Denn der Verkäufer will immer noch 1£ haben. Würdest du jetzt nur 1€ zahlen (Ursprungspreis mit Ursprungskurs), müsste ebay für die Differenz aufkommen, da dein 1€ entsprechend des Kurses bei Zahlung nur 0,5£ Wert ist.

Natürlich bildet EBay die Kurse nicht immer 1:1 ab.
Produkttester19. Jun 2017

Steile These. Wenn du bei eBay etwas für 1£ einstellst beim Kurs 1£ = 1€. D …Steile These. Wenn du bei eBay etwas für 1£ einstellst beim Kurs 1£ = 1€. Du schaust jetzt auf die Auktion und siehst beim GBP einen Preis von 1£ und beim EUR einen Preis von 1€. Und jetzt ein paar Tage später ändert sich der Kurs auf 1£=2€.Nun schaust du dir wieder die Auktion in GBP und EUR an. Überraschung: 1£ oder eben 2€. Wäre dem nicht so, würde EBay Verluste fahren. Denn der Verkäufer will immer noch 1£ haben. Würdest du jetzt nur 1€ zahlen (Ursprungspreis mit Ursprungskurs), müsste ebay für die Differenz aufkommen, da dein 1€ entsprechend des Kurses bei Zahlung nur 0,5£ Wert ist. Natürlich bildet EBay die Kurse nicht immer 1:1 ab.


Ne das kann man nicht vergleichen. Professionelle Ebay Verkäufer erstellen pro Währung ein neues Angebot. Somit haben die Artikel unterschiedliche Artikelnummern und sind von Währungsschwankungen betroffen. Das wäre ja auch blöd, wenn es nicht so sein würde. Nehme man als Beispiel einen Händler, der USD als Heimatwährung hat, dann würde wenn er nicht pro Währung den Artikel neu einstellt sich der Euro Wert taglich oder sogar stündlich änden und das ist nicht gerade seriös für den Käufer.
com49119. Jun 2017

Ne das kann man nicht vergleichen. Professionelle Ebay Verkäufer erstellen …Ne das kann man nicht vergleichen. Professionelle Ebay Verkäufer erstellen pro Währung ein neues Angebot. Somit haben die Artikel unterschiedliche Artikelnummern und sind von Währungsschwankungen betroffen. Das wäre ja auch blöd, wenn es nicht so sein würde. Nehme man als Beispiel einen Händler, der USD als Heimatwährung hat, dann würde wenn er nicht pro Währung den Artikel neu einstellt sich der Euro Wert taglich oder sogar stündlich änden und das ist nicht gerade seriös für den Käufer.


Hier geht es doch um die gleiche Auktionsnummer. Einmal über ebay.de und einmal über EBay.co.uk aufgerufen.

Das mit den Währungen halte ich für Quatsch was du sagst. Du hast einen Einkaufspreis von sagen wir 10€. Verkaufst nach deiner These jetzt den Artikel für 100€ und bei einem Kurs von 1:1 zum Dollar bei eBay.com extra für 100 USD.

Nun ändert sich der Kurs. 1€ =100 USD.

Nun zahlt dir jemand für die US Auktion 100$. Du verdienst 1€ bei Kosten von 10€. Merkste was?

Ein schlauer Verkäufer macht sowas sicher nicht.
Produkttester19. Jun 2017

Ein schlauer Verkäufer macht sowas sicher nicht.



Ein schlauer Verkäufer weiß auch, dass sich Schwankungen bei Währungen in Grenzen halten.
tscherub19. Jun 2017

Ein schlauer Verkäufer weiß auch, dass sich Schwankungen bei Währungen in G …Ein schlauer Verkäufer weiß auch, dass sich Schwankungen bei Währungen in Grenzen halten.


Wieso sollte sich der VK diese Mühe machen, wenn ihm durch die automatische EBay/ PP Umrechnung der gesetzte Preis in einer Währung sicher ist?

Du willst 100€ erhalten und nicht 85 oder 94.

Dass ich die Zahlen nur zur Vereinfachung so gesetzt habe, sollte dir aber klar sein.


Mehr Arbeit/Kosten mit unsicherem Gewinn/Umsatz.
Bearbeitet von: "Produkttester" 19. Jun 2017
Produkttester19. Jun 2017

Hier geht es doch um die gleiche Auktionsnummer. Einmal über ebay.de und …Hier geht es doch um die gleiche Auktionsnummer. Einmal über ebay.de und einmal über EBay.co.uk aufgerufen. Das mit den Währungen halte ich für Quatsch was du sagst. Du hast einen Einkaufspreis von sagen wir 10€. Verkaufst nach deiner These jetzt den Artikel für 100€ und bei einem Kurs von 1:1 zum Dollar bei eBay.com extra für 100 USD. Nun ändert sich der Kurs. 1€ =100 USD. Nun zahlt dir jemand für die US Auktion 100$. Du verdienst 1€ bei Kosten von 10€. Merkste was?Ein schlauer Verkäufer macht sowas sicher nicht.


Der TE schreibt doch "da bin ich doch bei dem Modell mit der Angabe in britischen Pfund billiger". Also sind es doch 2 Artikelnummern und auch wenn du es dir nicht vorstellen willst große Verkäufer erstellen pro Land einen eigene Artikelnummer und diese sind zum Zeitpunkt der Einstellung auch meistens gleich teuer. Das hat mehrere Gründe. Zum Einen natürlich die Sprache: Es ist einfach unseriös einen Artikel auf Ebay mit nicht deutscher Beschreibung zu kaufen und zum Anderen eventuelle Steuern, die pro Land individiuell anfallen und sich daher auch der Preis unterscheidet. Ich gehe in diesem Fall davon aus, dass der Verkäufer schlichtweg vergessen hat den Preis wieder anzupassen, da dieser "Preisfehler" den wenigsten Nutzern auffällt und die meisten Käufer, dass für Sie bestimmte Produkt kaufen.
com49119. Jun 2017

Der TE schreibt doch "da bin ich doch bei dem Modell mit der Angabe in …Der TE schreibt doch "da bin ich doch bei dem Modell mit der Angabe in britischen Pfund billiger". Also sind es doch 2 Artikelnummern und auch wenn du es dir nicht vorstellen willst große Verkäufer erstellen pro Land einen eigene Artikelnummer und diese sind zum Zeitpunkt der Einstellung auch meistens gleich teuer. Das hat mehrere Gründe. Zum Einen natürlich die Sprache: Es ist einfach unseriös einen Artikel auf Ebay mit nicht deutscher Beschreibung zu kaufen und zum Anderen eventuelle Steuern, die pro Land individiuell anfallen und sich daher auch der Preis unterscheidet. Ich gehe in diesem Fall davon aus, dass der Verkäufer schlichtweg vergessen hat den Preis wieder anzupassen, da dieser "Preisfehler" den wenigsten Nutzern auffällt und die meisten Käufer, dass für Sie bestimmte Produkt kaufen.


Dann ist der Grund aber die Sprache um eine grössere Käufergruppe zu erreichen und nicht dass es der VK so gern in 2 Währungen anbietet.

Zudem dem setzt sich der VK damit dem deutschen Widerrufsrecht aus, sofern er es auf Deutsch anbietet.


@Bookie
Gib uns bitte mal die Links
Bearbeitet von: "Produkttester" 19. Jun 2017
Verfasser
Also danke erstmal an alle bisher!

Ich habe keine Kreditkarte.

Ich habe die Schuhe jetzt mal in den Warenkorb gelegt, der Gutschein würde also auch für andere Währungen funktionieren, allerdings ist der Preis höher als im Angebot (oder könnten das die 4% Gebühren extra sein?) da wohl PayPal an einem starren Wechselkurs festhält der mit EUR 1,00 = £0,84 angegeben ist, obwohl der aktuelle eigentlich gerade bei 1 Euro zu 0,8814 GBP liegt -.-

Hier mal ein ähnliches Angebot zum Vergleich: der erste Link in Pfund & der zweite Link in Euro

ebay.de/itm…F3g

ebay.de/itm…LZg




Bearbeitet von: "Bookie" 20. Jun 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler