Bei Gearbest in CNY (Chin. Yen) zahlen?

12
eingestellt am 21. Jun
Ich habe eben versucht zwecks besserer Wechselkurse bei Gearbest in CNY zu bezahlen.
Weder per PayPal, noch per Debit-Mastercard direkt, noch per "card via PayPal" funktionierte da nix. Die Meldung dass CNY über diese Zahlungsart nicht unterstützt wäre kam immer direkt.

Was nicht stimmt, sowohl Karte als auch PayPal unterstützen CNY.
Jetzt weiß ich dass es in China mit MasterCard schlecht steht, aber zumindest PayPal sollte man doch annehmen können.

Braucht man hier einen China-Proxy um bei Gearbest in CNY auf Debit kaufen zu können?
Zusätzliche Info
12 Kommentare
Du regst mich auf.
Chinesischer Yen
Yen

CNY= Chinesischer Renminbi Yuan

Warum sollten die CNY akzeptieren? Ich glaube kaum das irgendein Chinese Seiten wie Gearbest kennt
Die Zeit des Kaufs in Fremdwährung ist vorbei. Es lohnt sich nicht mehr. Letztes Jahr konnte man dank Zahlung in JPY etc noch gut etwas gegenüber Zahlung in EUR sparen aber Gearbest hat das Recht schnell bemerkt und verhindert.
jetzteinandererNickvor 2 h, 10 m

Die Zeit des Kaufs in Fremdwährung ist vorbei. Es lohnt sich nicht mehr. …Die Zeit des Kaufs in Fremdwährung ist vorbei. Es lohnt sich nicht mehr. Letztes Jahr konnte man dank Zahlung in JPY etc noch gut etwas gegenüber Zahlung in EUR sparen aber Gearbest hat das Recht schnell bemerkt und verhindert.


Wieviel % waren das denn, als es sich in JPY gut lohnte?

Im Augenblick ist's zwar bei Gearbest, Tomtop, Banggood & Co. in € teils billiger als in $, aber zu anderen Zeiten konnte man in $ schnell mal 1% sparen.
Turaluraluraluvor 11 m

Wieviel % waren das denn, als es sich in JPY gut lohnte?Im Augenblick …Wieviel % waren das denn, als es sich in JPY gut lohnte?Im Augenblick ist's zwar bei Gearbest, Tomtop, Banggood & Co. in € teils billiger als in $, aber zu anderen Zeiten konnte man in $ schnell mal 1% sparen.


Ich habe nicht mehr die genaue Ersparnis im Kopf aber es war lohnenswert.
mydealz.de/dis…418
mydealz.de/dis…934
Turaluraluraluvor 18 h, 37 m

Wieviel % waren das denn, als es sich in JPY gut lohnte?Im Augenblick …Wieviel % waren das denn, als es sich in JPY gut lohnte?Im Augenblick ist's zwar bei Gearbest, Tomtop, Banggood & Co. in € teils billiger als in $, aber zu anderen Zeiten konnte man in $ schnell mal 1% sparen.


genau dieses 1-2% wird bei Gearbest in CNY ja auch drin sein wenn man die Kurse mal manuell umrechnet - nur ist die Zahlung mit Mitteln die das eigentlich können sollten nicht möglich bis man nicht auf EURO umändert, was das ganze dann gleich 2-3 Euro teurer macht.
Über 1% ersparnis deckt ja eh schon die meisten Fremdwährungsgebühren der "Erwachsenenkreditkarten" (sprich: Kein Debit sondern eine Chargecard) ab - daher würd es sich auch da schon lohnen.
Also bei mir ist der Unterschied DEUTLICH höher als 1% wenn man in CNY zahlen würde. Hab gerade mal an einem Laptop mit dem aktuellen VISA Wechselkurs gerechnet, da wären es 245€ statt 260€.
adminvor 54 m

Also bei mir ist der Unterschied DEUTLICH höher als 1% wenn man in CNY …Also bei mir ist der Unterschied DEUTLICH höher als 1% wenn man in CNY zahlen würde. Hab gerade mal an einem Laptop mit dem aktuellen VISA Wechselkurs gerechnet, da wären es 245€ statt 260€.


genau deswegen frage ich ja - der Mastercard und der Visa Wechselkurs ist in der Regel besser als jeder Drittanbieterkurs (und der von Gearbest ist ein Drittanbieterkurs) - Bei mehr als 2% Unterschied nach unten sind sämtliche Auslandseinsatzgebühren der meisten Banken bereits wieder drin.
Sei es der 90 cent Artikel, oder eben der 400€ Xiaomi Scooter...

Dass gearbest das nicht möchte ist verständlich, schließlich verdienen sie an ihrem eigenen Wechselkurs mehr als an dem den Mastercard vorschreibt, das ist ja auch gängige Praxis all der Wechselstudios. Allerdings hat es Gearbest nicht zu interessieren wie ein Nutzer zahlt - und auch in US hat der Kunde ja noch die freie Wahl mit dem zahlen zu können mit dem er möchte. Sei es PayPal oder eben der eigenen Debit- oder Kreditkarte...

An US Geldautomaten ist es ja genau so - die haben bei Fremdwährungskarten Große Abfragen ob man nicht einen "speziellen Wechselkurs" haben möchte, der "besonders attraktiv ist" (nur eben blöderweise 10-15 USD über dem Kreditkartenkurs liegt - und so wird er halt mit dem Keyword "sehr attraktiver Kurs" auch angezeigt - ein 15 USD zu hoher Kurs mit der Überschrift "attraktivster Kurs heute")... Dort kann man es aber noch verneinen...
Bearbeitet von: "paradonym" 22. Jun
adminvor 1 h, 44 m

Also bei mir ist der Unterschied DEUTLICH höher als 1% wenn man in CNY …Also bei mir ist der Unterschied DEUTLICH höher als 1% wenn man in CNY zahlen würde. Hab gerade mal an einem Laptop mit dem aktuellen VISA Wechselkurs gerechnet, da wären es 245€ statt 260€.



Rechnest du über visaeurope.com/mak…tes oder wo? Das bei Google noch gelistete visa.de/rei…ner gibt's ja offenbar nicht mehr, aber ich weiß nun auch nicht ob Visa Europe und Visa DE gleich umrechnen. Ich wundere mich gerade ein wenig, daß die 6710 CNY (für's Xiaomi i5+8G+1T+128G SSD+GTX1050TI) bei Visa Europe auf 898€ umrechnet werden, bei Google aber auf 886€. Allein das sind ja schon 3,5% Unterschied. Mit dem Google Umrechnungskurs würde man bei Zahlung in CNY statt € sogar fast 7,5% sparen, zu dem Kurs von Visa Europe eben noch fast 4%. Wobei dein obiges Beispiel 6% darstellen.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 22. Jun
Turaluraluraluvor 19 h, 36 m

Rechnest du über https://www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates …Rechnest du über https://www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates oder wo? Das bei Google noch gelistete https://www.visa.de/reisen/wahrungsumrechner gibt's ja offenbar nicht mehr, aber ich weiß nun auch nicht ob Visa Europe und Visa DE gleich umrechnen. Ich wundere mich gerade ein wenig, daß die 6710 CNY (für's Xiaomi i5+8G+1T+128G SSD+GTX1050TI) bei Visa Europe auf 898€ umrechnet werden, bei Google aber auf 886€. Allein das sind ja schon 3,5% Unterschied. Mit dem Google Umrechnungskurs würde man bei Zahlung in CNY statt € sogar fast 7,5% sparen, zu dem Kurs von Visa Europe eben noch fast 4%. Wobei dein obiges Beispiel 6% darstellen.


Google ist Devisenkurs und VISA/Mastercard kann Sortenkurs sein... Daher wird sich Google und Kreditkartenanbieter immer unterscheiden. Weils einfach andere Kurse sind. Nichtsdestotrotz wird auch der Sortenkurs der Kreditanbieter immer günstiger (sprich: Dichter am Devisenkurs) sein als der Sortenkurs der Shops...
paradonymvor 3 h, 11 m

Google ist Devisenkurs und VISA/Mastercard kann Sortenkurs sein... Daher …Google ist Devisenkurs und VISA/Mastercard kann Sortenkurs sein... Daher wird sich Google und Kreditkartenanbieter immer unterscheiden. Weils einfach andere Kurse sind. Nichtsdestotrotz wird auch der Sortenkurs der Kreditanbieter immer günstiger (sprich: Dichter am Devisenkurs) sein als der Sortenkurs der Shops...



Die Umrechnung der Shops wird ja laut Berichten und Erklärungen nicht in Echtzeit angepasst, sondern per Skript eingespielt, meiner Erinnerung nach auf täglicher Basis. Das deckt sich ja auch damit, wenn man die Preisangaben bei Deals hier dann auch selbst vorfindet. Ansonsten müssten die ja auch dann kontinuierlich schwanken, wenn die Shops nicht ihren eigenen CNY als Basis nähmen, sondern gleich im weltweiten, konvertiblen und angestrebten USD.

Wenn aber schon der aktuelle Devisenunterschied im Shop gerade mal einen Prozent beträgt - und in dem Bereich ist das zwischen den Preisangaben EUR und USD oft - dann würde sich ja trotzdem eine Zahlung in USD praktisch doch nicht rechnen, weil man auch auch bei zuschlagfreien Kreditkarten einen Großteil dieses Prozentes wieder verlieren würde, vielleicht auch alles oder mehr.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler