eingestellt am 20. Jan 2022
Ich war bei Phoenixstrom, der mich bis März hätte versorgen sollen. Ich hatte schon einen monatlich kündbaren Nachversorger (Q cells) beauftragt.

Nun hat Phoenixstrom zum 31.12 kurzfristig die Versorgung gestoppt, sodass ich schnell einen Vertrag bei Enercity für 1,5 Jahre abgeschlossen habe.

Q cells verweigert den Widerruf des Vertrages, da die Fristen schon vergangen sei. Was passiert jetzt? Muss ich für April doppelt zahlen? Oder nur den Grundpreis? Eigentlich müsste Q cells ja Phoenixstrom kontaktieren, um die Versorgung zu übernehmen. Das würde ja dann nicht gehen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
25 Kommentare
Dein Kommentar