Beitragsrückerstattung für 2020 in der Kfz-Versicherung der HUK24 - cleverer Schachzug der Versicherung?

eingestellt am 13. Okt 2020
So kurz vor der Kfz-Versicherungswechselorgie bekam ich heute eine Mail meiner Kfz-Versicherung. Die HUK24 teilt mit, dass aufgrund weniger Verkehrs während Corona auch weniger Schäden bla bla und deshalb fairerweise Beitragsrückerstattung. Man braucht nicht tätig zu werden und die Rückerstattung bekommt auch jeder, der in 2020 versichert war und keinen Schaden hatte (unabhängig! von tatsächlich gefahrenen Kilometern).
Aber: Die Höhe der Rückerstattung kann erst zum Ende des Versicherungsjahres berechnet werden und deshalb gibt es die Rückerstattung erst 2021. Man muss also auch im nächsten Jahr seine Kfz-Versicherung bei der HUK24 haben.
Genaueres hier.
Jetzt stellt sich die Frage, ob solche Rückerstattungen annähernd vergleichbar mit Versicherungswechselboni sind (gibt ja meist so um die 60 €). Wenn ja, könnte man sich dieses Jahr einen Wechsel sparen. Wenn es aber nur 5euroachtzig sind, wär's blöd.
Vielleicht hat hier jemand Ahnung von der Materie (am besten Versicherungsmathematiker mit Erfahrung ;)) und kann eine Einschätzung abgeben, ob es schon mal sowas gab und welche Größenordnungen infrage kommen.
Und bitte kein Glaskugelgesülze - ist mir schon klar, dass keiner Genaueres wissen kann.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
22 Kommentare
Dein Kommentar