Bekommt man die Flugtickets erstattet?

23
eingestellt am 12. Mär
Ich wollte am 24.03.2020 nach New York fliegen. Leider hat Trump nun alle Flüge von der EU in die USA verboten...

Bekommt man dann die Flugtickets erstattet oder bekommt man gar nichts zurück? Die Airline: Singapore Airlines.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Bei der airline nachfragen?
23 Kommentare
Normalerweise ja. Bin mir aber nicht sicher ob Trumps Regelung unter „außergewöhnliche Umstände“ fällt.
Bearbeitet von: "Harry_L" 12. Mär
Bei der airline nachfragen?
Rechtsschutzversicherung fragen. Die haben für Kunden idR eine kostenlose Beratungshotline. Schnell sein, wird sonst voll heute
Alternativ deine Reiserücktrittskostenversicherung.
Bearbeitet von: "Shebang" 12. Mär
Harry_L12.03.2020 05:48

Normalerweise ja. Bin mir aber nicht sicher ob Trumps Regelung unter …Normalerweise ja. Bin mir aber nicht sicher ob Trumps Regelung unter „außergewöhnliche Umstände“ fällt.


Die außergewöhnlichen Umstände/höhere Gewalt greift nur hinsichtlich einer Haftung, sprich Schadensersatz o.ä., eine Erstattung des Tickets ist idR drin.

Wenn der Flug von einem Schengenflughafen nach NYC geht, kann man sowieso davon ausgehen, dass die Airline selbst den Flug annulliert.
ich habe das gleiche mit nem flug nach Israel.
Airline (El Al) erhält die Flüge aufrecht und fliegt quasi leer. Bieten zwar kostenlose Umbuchung auf anderes Datum an, aber keine Stornierung ...
tie12.03.2020 08:20

ich habe das gleiche mit nem flug nach Israel.Airline (El Al) erhält die …ich habe das gleiche mit nem flug nach Israel.Airline (El Al) erhält die Flüge aufrecht und fliegt quasi leer. Bieten zwar kostenlose Umbuchung auf anderes Datum an, aber keine Stornierung ...


Du darfst nach Israel einreisen, mithin dorthin fliegen - wenn sichergestellt ist, daß du direkt in die Quarantäne kommst, die bisher mindestens 14 Tage dauert.
Ist mal eine andere Form von Chillen ... ohne Land und Leute zu sehen - und du zahlst die Quarantäne selber, sonst geht‘s mit dem nächsten Flugi zurück.
Ticketkosten gibts zurück, Entschädigung durch „höhere Gewalt“ vermutlich nicht.
Ticket wird erstattet, Entschädigung gibt es slebstverständlich nicht.
flofree12.03.2020 06:33

Bei der airline nachfragen?


Ja habe ich...
Nur Signapore Airlines geht nicht dran seit Stunden...
Wie es aussieht, bekommen wir die Tickets nicht erstattet (SAS). Schöne Scheiße.
canidas12.03.2020 11:46

Wie es aussieht, bekommen wir die Tickets nicht erstattet (SAS). Schöne …Wie es aussieht, bekommen wir die Tickets nicht erstattet (SAS). Schöne Scheiße.


Sind die bei dir dran gegangen? Bei mir gehen die seit 9 uhr nicht dran...
Verweisen drauf dass es wegen Corona zu langen Wartezeiten kommt..
Nein, telefonisch erreicht man da niemanden. Aber bei mir geht es um Scandinavin Airlines (SAS), nicht Singapore.
canidas12.03.2020 11:46

Wie es aussieht, bekommen wir die Tickets nicht erstattet (SAS). Schöne …Wie es aussieht, bekommen wir die Tickets nicht erstattet (SAS). Schöne Scheiße.


würde abwarten vielleicht stornieren die von sich aus dann müssten die das Geld erstatten, wenn nicht die Steuern zurück fordern.
canidas12.03.2020 11:46

Wie es aussieht, bekommen wir die Tickets nicht erstattet (SAS). Schöne …Wie es aussieht, bekommen wir die Tickets nicht erstattet (SAS). Schöne Scheiße.


Natürlich muss SAS erstatten.
Die Facebook Kommentare sprechen da gerade eine andere Sprache, bisher werden wohl nur Umbuchungen angeboten welche sich finanziell aber überhaupt nicht lohnen.
Bearbeitet von: "canidas" 12. Mär
KOKETT32112.03.2020 12:11

Natürlich muss SAS erstatten.


Und wieso das? Die Fluglinie ist nicht dafür zuständig, dass Du auch ins Land reinkommst. Auf Kulanz darf man hoffen.
Ist halt blöd aber in so einer Situation nicht zu ändern.

Bald werden die Threads anfangen weil reihenweise Fluglinien und Touristikkonzerne Pleite gehen. Dann wird es lustig.
darthkeiler12.03.2020 12:21

Und wieso das? Die Fluglinie ist nicht dafür zuständig, dass Du auch ins L …Und wieso das? Die Fluglinie ist nicht dafür zuständig, dass Du auch ins Land reinkommst. Auf Kulanz darf man hoffen.Ist halt blöd aber in so einer Situation nicht zu ändern.Bald werden die Threads anfangen weil reihenweise Fluglinien und Touristikkonzerne Pleite gehen. Dann wird es lustig.


Die Airline darf die betreffenden Personen aber gar mehr befördern, tut sie trotzdem werden noch saftig Strafen fällig, ergo kann sie nur erstatten.
KOKETT32112.03.2020 12:44

Die Airline darf die betreffenden Personen aber gar mehr befördern, tut …Die Airline darf die betreffenden Personen aber gar mehr befördern, tut sie trotzdem werden noch saftig Strafen fällig, ergo kann sie nur erstatten.


Genau das wurde mir heute morgen von Delta auch erklärt, daher wurden unseren Flüge für Mitte April direkt storniert.
KOKETT32112.03.2020 12:44

Die Airline darf die betreffenden Personen aber gar mehr befördern, tut …Die Airline darf die betreffenden Personen aber gar mehr befördern, tut sie trotzdem werden noch saftig Strafen fällig, ergo kann sie nur erstatten.


Stimmt. Das war mir so gar nicht bewusst. Also alles halb so wild - Geld gibt es zurück.
Jetzt gibt es mittlerweile bei SAS tatsächlich ein Formular für eine Rückerstattung bei Flügen die gecancelt wurden/werden. Jetzt höre ich aber gerade, dass es möglich ist, dass die ohne Passagiere fliegen können um sowas zu umgehen. Ist sowas in diesem Fall tatsächlich möglich / legal? Was für ne Dreistigkeit.
Bearbeitet von: "canidas" 12. Mär
canidas12.03.2020 14:45

Jetzt gibt es mittlerweile bei SAS tatsächlich ein Formular für eine R …Jetzt gibt es mittlerweile bei SAS tatsächlich ein Formular für eine Rückerstattung bei Flügen die gecancelt wurden/werden. Jetzt höre ich aber gerade, dass es möglich ist, dass die ohne Passagiere fliegen können um sowas zu umgehen. Ist sowas in diesem Fall tatsächlich möglich / legal? Was für ne Dreistigkeit.


Das ist echt dreist...kann nur empfehlen hartnäckig zu bleiben. Kumpel hat gestern auch seinen Flug nach Rom stornieren müssen und ihn wollten sie auch erst mit der Umbuchung abspeisen. Gab dann noch ein wenig intensiveren Austausch und irgendwann haben sie eingelenkt und jetzt alles erstattet
durotan12.03.2020 15:03

Das ist echt dreist...kann nur empfehlen hartnäckig zu bleiben. Kumpel hat …Das ist echt dreist...kann nur empfehlen hartnäckig zu bleiben. Kumpel hat gestern auch seinen Flug nach Rom stornieren müssen und ihn wollten sie auch erst mit der Umbuchung abspeisen. Gab dann noch ein wenig intensiveren Austausch und irgendwann haben sie eingelenkt und jetzt alles erstattet


geht ja auch gar nicht mehr anders, der Flughafen in Rom wurde geschlossen
Icecreamman12.03.2020 15:04

geht ja auch gar nicht mehr anders, der Flughafen in Rom wurde geschlossen …geht ja auch gar nicht mehr anders, der Flughafen in Rom wurde geschlossen


Naja, wie gesagt wurde erst mal auf die Umbuchung woanders hin verwiesen was ja theoretisch möglich wäre aber halt quatsch in den meisten Fällen, vor allem so kurzfristig. Denen geht es ja nur darum die Kohle nicht erstatten zu müssen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler