Abgelaufen

Belinea o.book 5 - 17" "Gaming" Notebook für 537€

36
eingestellt am 6. Dez 2008

Direkt vorweg: “Für alle ab dem 01.11.2008 von der Belinea GmbH verkauften Belinea Geräte gilt eine 2-3 jährige Herstellergarantie (je nach Produkt).”. In dem Fall des Notebooks sind es 2 Jahre.


[Fehlendes Bild]


Jetzt aber zu den Fakten. Bei notebooksbilliger.de wird das 17? Notebook Belinea o.book 5 für 549€ + 7,90€ VSK verkauft. Zusammen mit dem notebooksbilliger.de Gutschein kommt man auf einen sehr attraktiven Preis von 529€. Für ähnlich ausgestatte Geräte muss man sonst DEUTLICH mehr zahlen.


Wie bereits im Titel erwähnt ist das Belinea o.book 5 dank nVidia Geforce 8600M GT (Benchmark Übersicht) und Intel Core™2 Duo T5800 2x 2,0 GHz auch bedingt spieletauglich. Weiterhin ist ein DVB-T Tuner integriert (für mobiles Fernsehen), sowie eine 250GB Festplatte und ein 17? Glare Panel (1440×900) verbaut. Betriebssystem wird übrigens keines mitgeliefert, der Preis ist (auch wenn ein zusätzl. Betriebssystem gekauft werden muss) sehr gut.


Ein Leichtgewicht ist das Notebook mit 3,6kg sicherlich nicht und selbst für die kräftigeren unter uns wird die Mobilität durch die recht kurze Akkulaufzeit stark eingeschränkt.


Einen Testbericht in einer sehr ähnlichen Konfiguration (etwas leistungsstärkerer CPU) findet sich bei Notebookjournal. Der Testbericht fällt sehr negativ aus (ausreichend), hierbei sollte man allerdings im Hinterkopf behalten, dass das Gerät im April (zum Zeitpunkt des Tests) stattliche 1350€ kosten sollte.


Technische Daten:


Core 2 Duo T5800 2x 2.00GHz – 1x 2048MB RAM – 250GB • DVD+/-RW DL – NVIDIA GeForce 8600M GT 512MB – 3x USB 2.0/Modem/Gb LAN/WLAN 802.11abgn/Bluetooth – HDMI – ExpressCard/54 Slot – Card Reader – Webcam – TV-Tuner (DVB-T) – 17? WXGA+ glare TFT (1440×900) – 3.60kg – 24 Monate Herstellergarantie


Zusätzliche Info
Diverses
36 Kommentare

Danke Christoph

Ich bin ja schon eine Nachteule, aber Du toppst mich locker, Fabian ;-) Und vor allem spürst Du auch in dieser Zeit allerlei Schnäppchen nach, so dass man oftmals am darauffolgenden Tag ganz erstaunt ist, was sich nachts alles auf Deiner Seite getan hat...

In der Nacht zum Nikolaustag daher mein Dank und gute Wünsche für weiterhin abwechslungsreichere Überraschungen, als dieser weißbärtige Marienkäfer (!?!) aus seinem Sack hervorzuzaubern versteht....

g-ecx.images-amazon.com/ima…gif

Das o.book ist weiterhin ein heiß werdendes, lautes und displayschwaches Notebook im 17-Zoll Multimediabereich. nicht zu gebrauchen das teil...

Ja, was ding sagt stimmt. Die belinia Dinger sind leider einfach saulaut und die Display grützig.

Wann kommt endlich die Loginfunktion auf der Hauptseite ohne 3 mal Durchklicken und nicht wieder zum Artikel kommen?

Ich würde auch nur Laptops mit Nonglare Bildschirmen nutzen. Die anderen sehen zwar auf den ersten Blick "edler" aus, mat hat aber immer Lichtreflexe auf dem Bildschrim!

Da habe ich wiederum überhaupt kein Problem mit. Benutze meinen aber auch nur als Heimgerät.

Hallo,
bin auf der Suche nach einem günstigen Laptop. Das Angebot scheint doch gut zu sein, oder nicht ? Ich meine, auch wenn man keine Zocker ist, ist das mit der Ausstattung doch schon ordentlich. Wie lange hält denn der Akku ?
Gruß Lars

Zitat Lars:
Hallo,
bin auf der Suche nach einem günstigen Laptop. Das Angebot scheint doch gut zu sein, oder nicht ? Ich meine, auch wenn man keine Zocker ist, ist das mit der Ausstattung doch schon ordentlich. Wie lange hält denn der Akku ?
Gruß Lars
unter last hält der akku rund 2h, siehe auch hier

Danke,
werde mir das wohl mal zulegen. Für den Kurs ist das top !!! Kann man denn den Akku austauschen ?
Lars

Avatar
Anonymer Benutzer

Immer diese pauschalen MIEßMACHER die wahrscheinlich noch nicht mal ein Belinea ihr eigen nennen können. Ich besitze das Belinea o.book 4 aus der Handyaktion von Sparhandy. Ich bin mehr als zufrieden damit. Das Glaredisplay ist der Hammer. Schon mal eine HDDVD darauf gesehen? Selbst im Sonnenlicht kann man, dank des hohen Kontrastes, noch damit arbeiten. Ausserdem sind bei mir fast 6 Stunden Akkubetrieb möglich. Was die Lautstärke angeht, da muß ich euch bedingt recht geben. Aber, wer alles haben möchte muß halt zu SONY und Co. gehen. Dort bewegt man sich aber in einer anderen Preisklasse.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Nungut, ich habe jetzt mal ein paar Testberichte gelesen und würde auch pauschal vom 17 Zöller abraten. Für den harschen Ton entschuldige ich mich (gewöhne mir gerade das rauchen ab)^^

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

endlich mal jemand, der einem die Entscheidung leichter macht. Notebook ist bestellt, zumal das im Februar noch 1300 Euro gekostet hat.

hmm, für einen normalverbraucher finde ich das trotzdem nicht schlecht, auch wenn jetzt alle hier meckern. der Preis ist heiss.

also ich hab ne 8600mgt und naja...zum spielen geeignet wäre zu viel gesagt.
is halt n tick schlechter als das desktop pendant: keine dx10 spiele flüssig
aktuelle spiele bei 1440 nicht flüssig spielbar.

für ältere spiele gehts....oblivion z.b.! aber für die aktuellen sachen einfach nicht geeigenet....das interpolieren der bildschirme, wenn man die auflösung runterstellt, merkt man auch zu doll.

also das ding als gamingpc zu verkaufen is ne frechheit....der preis is aber ok :-)

Zitat Lars:
bin auf der Suche nach einem günstigen Laptop. Das Angebot scheint doch gut zu sein, oder nicht ? Ich meine, auch wenn man keine Zocker ist, ist das mit der Ausstattung doch schon ordentlich. Wie lange hält denn der Akku ?
Also Entschudligung, aber da liegst du doch komplett falsch. Wenn man kein Gamer ist, sollte man auch definitiv KEIN Gamer-Notebook kaufen! Gamer-Grafikkarten verschwenden extrem viel Strom, vermindern die Akkuleistung, erzeugen unnötig viel Hitze und machen dadurch auch das Gerät unnötig laut. Und das alles obwohl du die Gamer-Grafik garnicht brauchst?

Dann auch noch ein fettes 17 Zoll Display, dass das Gerät unhandlich und schwer macht und auch wieder unnötig viel Strom verbrät und den Akku aussaugt.

Glaub mir, du wirst es bitter bereuen, so ein unnötig fettes Monster gekauft zu haben, dessen Features du garnicht benötigst, dass dir aber ständig mit überhöhtem Stromverbrauch und einem dröhnenden Lüfter auf die Nerven geht.

Vieln Dank für die Tipps!

Bei Display zählt ja oft der subjektive Eindruck, aber ein Lärm von max. 44 dB(A) ist schon enorm. Ich werde es deshalb nicht kaufen auch wenn die Komponenten sehr verlockend sind.

Ich werde mich wohl für ein Samsung Aura Notebook für 599 entscheiden. Hat zwar nur 15,4" und keinen DVB-T Tuner. Dafür ein vernüftiges Display, Nano-Tastatur, SuperSilent-Modus und der Hersteller ist nicht pleite

Hallo,
habt ihr denn ein paar Tipps, wo ich ein gutes Notebook für nen schmalen Euro herbekommen kann ? Ich dachte nur, dass ein 17 Zoll Laptop mit DVB-T für unterwegs nicht schlecht ist.
Lars

Schade, dachte nur für den Preis wäre es top. Was ist denn mit dem hier: weedoo.de/art…126 Hat jemand ne Ahnung, ob das was ist ?

Noname Gerät ohne Angaben zum Akku und kein Betriebssystem. Preis/Leistung ist eher normal.

Da bist Du her sehr viel besser bedient:
notebooksbilliger.de/pro…ler

sag mal das testergebnis ist doch "GUT" und nur preis/leistung ausreichend...

bin so froh dass ich damals im februar beim dell vostro 1500 zugeschlagen habe. das wäre auch jetzt noch das bessere angebot gewesen. vielen dank nochmal

Zitat admin:
Noname Gerät ohne Angaben zum Akku und kein Betriebssystem. Preis/Leistung ist eher normal.

Da bist Du her sehr viel besser bedient:
notebooksbilliger.de/pro…ler

DANKE vielmals !!!

wow, also das ist ja ein super Preis. Und für mich lang das völlig aus. Dann kann ja Weihnachten kommen. Klasse. Danke !!

Also für jemand der überhaupt keine Ansprüche stellt und unbedingt 17" braucht ist das gerade noch so ok. Angesichts der Qualität ist der Preis aber nicht billig.

Und nur weil das Ding einmal 1300€ gekostet hat, heißt ja nicht, dass es das jemals wert war. Das geht ja eindeutig aus dem Test hervor.

Das Ding brummt und wird heiß. Das sollten eigentlich für jeden schon Auschlusskriterien sein. Dann lieber ein etwas schwächeres aber leiseres Notebook (mit besserem Kühlkonzept) kaufen. Da gibts auch gute und günsztige Alternativen von Asus, Samsung, etc.

Avatar
Anonymer Benutzer

Völlig egal ob das Ding (irgendwann mal) viel gekostet hat. Die Preise fallen schließlich ständig und aktuell kann man Belinea-Geräte preslich sowieso schlecht verlgeichen, da der Hersteller pleite ist und alle Geräte am Markt aus der Insolvenz-Masse verramscht werden.

Der Testbericht bemängelt aber auch völlig zurecht das schlechte Display und die Tastatur, den hohen Stromverbrauch, die geringe Akkuleistung und die Lautstärke. Diese Kritik-Pukte sind unabhängig vom Preis, es bleibt also ein "heiß werdendes, lautes und displayschwaches Notebook".

Eine Notebook das fast 80 Watt verbraucht, mit 44 db dröht und dessen Hersteller zudem pleite ist, ist selbst zu dem Preis kein Schnäppchen!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

eine Frage noch. würdet ihr einen celeron ausreichend finden oder sollte man 60 euro drauflegen und sich einen dualcore kaufen ?

Habe mir letztens erst einen gekauft. Schade.

hab mir auch grad einen nc10 angeschafft.
aber hatte ich schon ganze 2 notebooks die beide wegen überhitzung kaputt gingen! nun achte ich nun besonders auf die temperatur etc.

Zitat Sonto:
Ausserdem sind bei mir fast 6 Stunden Akkubetrieb möglich.

Haha das war der beste Comment hier. Wahrscheinlich hat der seine Helöligkeit auf 3% und die maximale Prozessorleistung auf 20% stehen.

Viel zu schwer, viel zu groß. Für unterwegs fürn Hugo das Teil!

Avatar
Anonymer Benutzer

Habe mir schon vor 4 Wochen das ding gekauft - damals noch für 699 Euro. Bis sehr zufrieden mit dem Notebook und kann nicht verstehen was guetiger und loox schreiben, weil das ding überhaupt nicht lärmt. Finde das Christoph hier wirklich ein Schnäppchen gefunden hat.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

An guetiger und loox: Ich bin da ganz anderer Meinung. Das Teil läuft total ruhig. Christoph hat da einen guten Schnapp gemacht, finde ich!

CU
Michael

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe es mir jetzt mal bestellt, denn das, was guetiger geschrieben hat stimmt ja nicht. Der Hersteller des o.books ist die Belinea GmbH, ein eigenständiges Unternehmen, welches von der Insolventen Maxdata verkauft wurde.
Deshalb hat man die vollen 2 Jahre Garantie und das Notebook hat nichts mit der insolventen Maxdata mehr am Hut. (Vielleicht wurde es noch von der Maxdata gekauft, aber die Ware gehört ja nun der Belinea GmbH.)Habe auch mal bei notebooksbilliger telefonisch nachgefragt.

belinea.de hier sieht man ja, dass es nicht von der Maxdata kommt.

Wenn ich es habe teile ich euch mit, wie es ist *freu*

Bearbeitet von: "" 9. Mär

habe das teil jetzt seit 2Tagen und der lüfter ist wirklich scheisse laut,hat jemand eine lösung dafür?[ausser lüfter abklemmen:-)]
werde das teil wohl zurück senden,weil es mir ansonsten gut gefällt und ein ersatzakku kostet nur 50 als import oder ansonsten 75 euro...

Hallo,
ich habe mir das notebook gekauft. Der Lüfter ist nicht wirklich laut und Spiele wie z.B. GTA 4, NFS Undercover und Crysis Warhead laufen flüssig darauf. Bei dem Angebt von Notebooksbilliger.de sollte man jedoch darauf achten, dass es ohne Betriebssysten ausgeliefrt wird.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe es mir damals gekauft und kann nur sagen, dass es schrott ist.

Technisch läuft noch alles 1A. Auch sonst war ich mit der Ausstattung usw. zufrieden.
Hatte die Version mit T5450, 4GB RAM und 250GB HDD.

Neben der Hitzeentwicklung und dem lauten Lüfter ist der Hauptkritikpunkt das Gehäuse. Das ist nämlich bei mir mit der Zeit an den unteren Ecken des Displays eingerissen. Am Ende sind die kompletten Scharniere des Displays weggebrochen, so dass dieses jetzt nur noch mit seinen Kabeln mit dem übrigen Gerät verbunden ist. Aufgrund der minderwerigen Materialauswahl habe ich also jetzt im Prinzip ein Notebook, das man nur noch in die Tonne werfen kann.
Ein Belinea kaufe ich mir jedenfalls nie wieder.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler