Benachrichtigungsfreie Tage bei DHL?

Folgende Situation: Paketauto fährt vor, Fahrer belädt seinen Sackkarren bis oben hin & trifft keinen Adressaten an. Nachbarn, die zu Hause sind, nehmen kein Paket an (sie werden ihre Gründe haben). Das Ganze dauert so 15 Minuten. Auf die Situation angesprochen, erklärt der Fahrer, er könne keine Benachrichtigungskarten einwerfen, da heute Donnerstag "Benachrichtigungsfreier Tag" sei ?!?

Die Postbotin, die ca. 30 Minuten die Briefpost zustellt, erklärt, daß der Paketdienst irgendwie so eine 5% Quote an auszugebenden Benachrichtigungskarten als Vorgabe hat.

Kann jemand aus der Communitiy das bestätigen bzw. verifizieren?

Beliebteste Kommentare

MyDealz führt jetzt auch benachrichtigungsfreie Tage ein, immer Donnerstags wird der Neuigkeitenblitz deaktiviert.

wuehlmausi

Na Prost Mahlzeit & wer sind die Dummen?


Die Fahrer :-/

20 Kommentare

Ja so etwas gibt es, nicht wirklich offiziell, aber du hast wohl schon einen Subunternehmer bei DHL die nehmen das Paket lieber am Samstag nochmal mit als es abzuliefern, da geht es um Geld, Quoten etc.

Na Prost Mahlzeit & wer sind die Dummen?

wuehlmausi

Na Prost Mahlzeit & wer sind die Dummen?


Die Fahrer :-/

userMeMe

Die Fahrer :-/


Betrachtungsweise, da der Vertrag Kunde - Versandunternehmen gebrochen wird.
Der Vertrag Fahrer - Versandunternehmen aber nicht.

Deine angesprochene Problematik ist etwas anderes.

wuehlmausi

Na Prost Mahlzeit & wer sind die Dummen?


Alle sind da die Dummen bis auf das Management das sich dachte, wir machen viele Gewinne aber das muss noch mehr werden also stellen wir bei DHL jetzt auch Subunternehmer ein, dazu kommt das wegfallen der eigenen Poststellen, sind jetzt ja hauptsächlich Agenturen auch die wollen verständlicher Weise Geld fürs entgegen nehmen. Und dann wird da um jedes Paket gezerrt und gezogen und alle Nachbarn im Umkreis von 3km belästigt. Am letzten Haus in der Straße das auch ein Paket bekommt wird dann alles zugestellt X)
Aber es ist halt ganz einfach man droht mir Benachrichtigungslisten (es kann ja nachvollzogen werden) und die die zuviel Benachrichten bekommen einen auf den Deckel, dann überlegt man es sich 2mal als Angestellter ob man ne große Lieferung mit mehreren Paketen in dieser Liste haben will oder einfach es anders regelt.

Fakt ist, weder bestellte Hardware noch Software liegen vor ...
Versandmitteilung(en) erfolgten Montag?!?

"Benachrichtigungsfreier Tag".. Was es nicht alles gibt bei den lieben Paketdiensten.

MyDealz führt jetzt auch benachrichtigungsfreie Tage ein, immer Donnerstags wird der Neuigkeitenblitz deaktiviert.

delpiero223

MyDealz führt jetzt auch benachrichtigungsfreie Tage ein, immer Donnerstags wird der Neuigkeitenblitz deaktiviert.


nein....wir machen das gleich eine ganze Woche lang :-)

Es dürfen bei DHL nur 5% der Zustelladressen (auch mehrere Pakete = eine Adresse) am Tag benachrichtigt werden. Das ist Vorgabe "von ganz oben". Da das aber einfach nicht geht, hat jede Zustellbasis andere "Ideen" entwickelt, um das Problem (auf die Quote bezogen) zu lösen.

Die Paketboten können da nichts zu. Es liegt einfach da dran, dass die Post damit werben möchte "XX% Zustellquote am ersten Tag".

Tatsächlich wird man ca. 10 bis 25 % der Pakete (je nach Tag, Region, Urlaubszeit, privat oder gewerblich) nicht los.

ich lach mich ja schon wieder halbtot
wie praxisfremd ist das denn schon wieder?

Was hast du denn für Nachbarn?

Bei mir im Haus findet sich eigentlich immer einer, der das Paket annimmt.

Aber deswegen bestelle ich auch gern bei Amazon. Wenn auf dem Paket Prime drauf steht, dann kommt der Bote sicher nicht auf die Idee, das Paket erst Samstag zuzustellen um irgendeine Quote einzuhalten.

Ich hätte die Pakete auch angenommen, nur weiß ich, wo ich morgen bin?
evtl. müssten die Nachbarn dann noch länger drauf warten ...

Gibt es bei Hermes so in der Form aber auch, zumindest erzählt das ein freischaffender Bote mir auch mal. Der kam nämlich abends um 19 Uhr noch mit Paketen angekleckert und meinte, dass es für die Bezahlung wichtig wäre eine besonders hohe Erstzustellquote zu haben.

Hermes und die DHL Subunternehmer müßen versuchen alles wegzubringen da benachrichtige Pakete abgezogen werden.
Wenn die normalesn Zuzteller das Paket am nächsten Tag nochmal mitnehmen sollen, dann hat der Kunde wohl einen Vorteil, er muss nicht zur Filiale.

wuehlmausi

Na Prost Mahlzeit & wer sind die Dummen?

Alle, die das "Und-Zeichen" falsch benutzen?

HouseMD

Was hast du denn für Nachbarn? Bei mir im Haus findet sich eigentlich immer einer, der das Paket annimmt. Aber deswegen bestelle ich auch gern bei Amazon. Wenn auf dem Paket Prime drauf steht, dann kommt der Bote sicher nicht auf die Idee, das Paket erst Samstag zuzustellen um irgendeine Quote einzuhalten.



Ob Prime (Prio) oder nicht, ist völlig egal. Jedes Paket wird bei der Zustellung gleich behandelt. Ausgenommen sind Sperrgut-Pakete, sollte das Auto zu voll sein - denn was nicht passt, passt halt nicht.

Wenn niemand da ist, ist niemand da. Nimmt kein Nachbar es an, wird benachrichtigt. Es gibt ja genug andere Möglichkeiten für den Kunden, sein Paket annehmen zu können: Lieferung an Packstation, direkt in eine Filiale, zum Arbeitgeber, Ablage an einem bestimmten Ort oder die Zustellung an einen bestimmten Nachbarn oder eine andere Adresse im Zustellgebiet.

HouseMD

Was hast du denn für Nachbarn? Bei mir im Haus findet sich eigentlich immer einer, der das Paket annimmt. Aber deswegen bestelle ich auch gern bei Amazon. Wenn auf dem Paket Prime drauf steht, dann kommt der Bote sicher nicht auf die Idee, das Paket erst Samstag zuzustellen um irgendeine Quote einzuhalten.


Da hab ich eine andere Erfahrung gemacht. Bote hatte ein Paket für mich, gleichzeitig habe ich eins von Amazon (Prime) erwartet. Hatte er aber nicht dabei. Darauf angesprochen hat er sich entschuldigt, das würde zwar im PDA stehen, aber bei den Paketen für seinen Wagen wäre es nicht dabei gewesen.

10 Minuten später klingelt es, Bote wieder und meinte, sein Kollege hätte ihm das Paket noch vorbei gebracht.
(Ja, ich hab wirklich vorher ZWEI DHL Autos in der Straße gesehen)

Edit: Und er meinte auch zu mir, dass Prime Pakete immer Vorrang hätten. Wieso sollte er da lügen?

Also ich kann es in dem Fall nicht direkt sagen (meine Zeit lag vor den vielen Prime Paketen) aber bei Beschwerden werden bei der Post intern beim Austräger auch "Punkte abgezogen" da sich die Leute bei Prime nun mal wohl öfters beschweren ist es klar das diese eher und mit mehr Mühe ausgeliefert werden. Wie bei vielem: Nur die Statistik zählt.
Bei Hermes ist es übrigens auch so. Amazon wird immer ausgeliefert egal wie voll der Wagen ist. Auf dem Land wundert man sich ja oft warum das private Hermes/Ebay Paket so lange dauert. Amazon kommt immer am nächsten Tag. Und dann auch das Paket auf das man schon einen Tag wartete gleich mit

HouseMD

Was hast du denn für Nachbarn? Bei mir im Haus findet sich eigentlich immer einer, der das Paket annimmt. Aber deswegen bestelle ich auch gern bei Amazon. Wenn auf dem Paket Prime drauf steht, dann kommt der Bote sicher nicht auf die Idee, das Paket erst Samstag zuzustellen um irgendeine Quote einzuhalten.



Kann ich dir leider auch nicht sagen, wäre mir neu (im Bezug auf die Realität und nicht das Werbeversprechen)...

Dass ein anderer Zusteller das Paket noch gebracht hat, ist durchaus nachvollziehbar. Die "Soll"-Liste an Paketen werden ohne zutun des Zustellers morgens auf den Scanner geladen. Beim Beladen des Fahrzeugs durch den Zusteller, scannt dieser alle nachzuweisenden Sendungen ("Pakete") und gleicht so die Liste ab.
Da immer 2 Zustellautos an benachbarten Rampen von einem Paktwagen laden, kommt es ab und an vor, dass einfach ein Paket den Weg in das falsche Auto findet. Das ist einfach der Hecktick geschuldet. Solche Paket werden spätestens am nächsten Tag zugestellt oder sogar taggleich vom eigentlich "falschen" Paketzusteller. Das kann man bei der Zustellung als Kunde dann daran erkennen, dass der Zusteller beide Barcodes auf dem Paket scannt (Leitcode und Sendungsnummer), da der Scanner das Paket morgens nicht erfasst hat. Es kommt aber auch vor, dass morgens das Paket nicht "falsch" geladen wird, sondern es vom Versender einen falschen Leitcode bekommen hat. Ist der Leitcode, der die PLZ, Straße und Nr. angibt, schon im benachbarten Bezirk angesiedelt, so landet es im falschen Auto. In Großstädten kann das sogar nach Hausnummern bzw. Straßenseite schon ein anderer Zusteller sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    2. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    3. Krokojagd3743
    4. jemand hier mit Bild + Abo?34

    Weitere Diskussionen